Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wink mit dem Zaunpfahl oder interpretiere ich über?

Wink mit dem Zaunpfahl oder interpretiere ich über?

4. Februar 2011 um 15:22 Letzte Antwort: 4. Februar 2011 um 16:03

Hi,

ich habe seit einigen Monaten (privat-)beruflich mit jemandem zu tun, derer quasi mein Auftragnehmer ist. Ich fand ihn schon am Anfang eigentlich ganz niedlich, auch wenn er absolut nicht mein Typ ist und ich zudem sogar befürchte, dass er ein wenig jünger als ich sein könnte.
Na ja, nichtsdestotrotz sind wir durch unsere Zusammenarbeit gezwungen gewesen, ständig miteinander zu telefonieren und uns auch desöfteren zu treffen.
Bisher lief alles immer rein geschäftllich ab und er war sehr nett, aber recht zurückhaltend. In den letzten Wochen ist er aber ein wenig aufgetaut und die Telefonate sind nun eigentlich immer sehr lustig mit ihm.

Das Geschäftsverhältnis ist so, dass das Angebot, was er gemacht hatte, eigentlich zu niedrig war, der Auftrag hat sich mit der Zeit als komplizierter als von ihm angenommen herausgestellt.

Gut - nicht mein Problem.
Aber wie wir so darüber scherzten und er sagte, dass er bei diesem Auftrag eh schon drauf zahlen muss, ließ er fallen, dass deshalb ja so langsam mal ein Essen drin wäre.
Da war ich ein wenig verdutzt und wusste gar nicht so recht, was ich das auffassen sollte. Ich hab dann etwas in der Richtung gesagt, dass wir darüber nochmal reden und wir erstmal schön abwarten, ob das Ergebnis tatsächlich den Erwartungen entspricht.

Jetzt frag ich mich, ob das von ihm eine kleine Andeutung war, oder ob er das nur aus Spaß gesagt hat und ob ich da wirklcih hinterher drauf zurückkommen soll und wenn ja - wie???
Eigentlich möchte man als Frau ja gerne eingeladen werden, da ich aber aus dem Geschäftsverhältnis die Auftraggeberin bin, hätte ich auch kein Problem damit, ihn einzuladen. Aber ich will mich auch nicht zum Affen machen, wenn ich nach Abschluss des Auftrages auf etwas eingehe, was eigentlich nur als Scherz gemeint war...

Mehr lesen

4. Februar 2011 um 15:29


Duzt ihr euch oder siezt ihr euch?

Wenn du nicht sicher bist, ob er Spaß gemacht hat, dann kläre es doch folgendermaßen ab. Wenn du ihn das nächste Mal siehst, dann lächle und sage "Sie, mit solchen Scherzen......von wegen es müßte mal ein Essen drin sein.........wäre ich vorsichtig. Am Ende nimmt man äh ich meine Frau Sie auch noch beim Wort.".
Wenn er es ernst meinte, wird er dir schnellstens versichern, dass das so gemeint war und wird dich nach einem Termin fragen. Wenn er es als Scherz meinte, dann könnt ihr darüber lachen, und er wird sagen "okay, dann passe ich das nächste Mal auf" (oder so ähnlich). Auf jeden Fall verlierst du nicht dein Gesicht.

Wann siehst du ihn wieder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 15:34
In Antwort auf vena_11880019


Duzt ihr euch oder siezt ihr euch?

Wenn du nicht sicher bist, ob er Spaß gemacht hat, dann kläre es doch folgendermaßen ab. Wenn du ihn das nächste Mal siehst, dann lächle und sage "Sie, mit solchen Scherzen......von wegen es müßte mal ein Essen drin sein.........wäre ich vorsichtig. Am Ende nimmt man äh ich meine Frau Sie auch noch beim Wort.".
Wenn er es ernst meinte, wird er dir schnellstens versichern, dass das so gemeint war und wird dich nach einem Termin fragen. Wenn er es als Scherz meinte, dann könnt ihr darüber lachen, und er wird sagen "okay, dann passe ich das nächste Mal auf" (oder so ähnlich). Auf jeden Fall verlierst du nicht dein Gesicht.

Wann siehst du ihn wieder?

Momentan
siezen wir uns noch.

Mist, das hätte mir mal in dem Moment einfallen sollen, in dem er das gesagt hat! Jetzt das nochmal aufzugreifen wirkt glaub ich ein wenig verkrampft. Aber da wir eh davon gesprochen haben, dass das vom Endergebnis abhängig ist, kann ich zur Not auch noch ganz zum Schluss wieder darauf eingehen.

Wir sehen uns immer recht spontan, spätestens Ende nächster Woche denke ich mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 15:42
In Antwort auf an0N_1209502999z

Momentan
siezen wir uns noch.

Mist, das hätte mir mal in dem Moment einfallen sollen, in dem er das gesagt hat! Jetzt das nochmal aufzugreifen wirkt glaub ich ein wenig verkrampft. Aber da wir eh davon gesprochen haben, dass das vom Endergebnis abhängig ist, kann ich zur Not auch noch ganz zum Schluss wieder darauf eingehen.

Wir sehen uns immer recht spontan, spätestens Ende nächster Woche denke ich mal.


Nur Mut. Ich denke, du kannst das jetzt immer noch sagen.

Wie lange dauert das bis zum Endergebnis? Wenn es zu lange dauert, kann es sich noch krampfiger anhören, wenn du damit anfängst.

Wenn du hingegen jetzt damit anfängst, dann ist es normal, dass dir etwas durch den Kopf ging nach dem Ende eures Gespräches. Das kann jedem passieren.
Vor allen Dingen - was machst du, wenn ihr pro forma gesagt habt, es würde vom Ergebnis abhängen, und am Ende wollte er es nur als Vorwand, um mit dir essen zu gehen, und dann ist das Ergebnis nicht gut? Verstehst du, wie ich meine?
Das würde dann ja bedeuten, dass ihr nicht essen geht.

Die Chancen, dass es ein Wink mit dem Zaunpfahl war, sind hoch. Wenn ich bisher diese Methode angewandt habe, um so etwas abzuklären, dann wurde mir immer versichert und bewiesen, dass das kein Schwerz war.

Ich wünsche dir Mut. Du mußt bedenken, dass es für ihn noch schwerer ist, sich aus dem Fenster zu lehnen, da du (wie ich verstanden habe) die Auftraggeberin bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 15:55
In Antwort auf vena_11880019


Nur Mut. Ich denke, du kannst das jetzt immer noch sagen.

Wie lange dauert das bis zum Endergebnis? Wenn es zu lange dauert, kann es sich noch krampfiger anhören, wenn du damit anfängst.

Wenn du hingegen jetzt damit anfängst, dann ist es normal, dass dir etwas durch den Kopf ging nach dem Ende eures Gespräches. Das kann jedem passieren.
Vor allen Dingen - was machst du, wenn ihr pro forma gesagt habt, es würde vom Ergebnis abhängen, und am Ende wollte er es nur als Vorwand, um mit dir essen zu gehen, und dann ist das Ergebnis nicht gut? Verstehst du, wie ich meine?
Das würde dann ja bedeuten, dass ihr nicht essen geht.

Die Chancen, dass es ein Wink mit dem Zaunpfahl war, sind hoch. Wenn ich bisher diese Methode angewandt habe, um so etwas abzuklären, dann wurde mir immer versichert und bewiesen, dass das kein Schwerz war.

Ich wünsche dir Mut. Du mußt bedenken, dass es für ihn noch schwerer ist, sich aus dem Fenster zu lehnen, da du (wie ich verstanden habe) die Auftraggeberin bist.

Danke
Eigentlich kann sowas nicht passieren, da das Endergebnis erst dann ein Endergebnis sein wird, wenn es so wie gewünscht geworden ist. Vermutlich werden bis dahin aber noch ein paar Wochen ins Land ziehen.

Ja, ich bin die Auftraggeberin, aber ich hab Hemmungen davor, mitten im Auftrag auf so eine persönlich Ebene zu gehen. Schließlich müssen wir das noch gemeinsam zu Ende bringen, sollte man dann mit solchen Sachen nicht lieber warten, bis die Formalitäten erledigt sind?

Ich werde vielleicht noch ein wenig abwarten und die Lauscher aufstellen...

Andererseits habe ich mir auch gedacht, dass ich persönlich nicht solche "Scherze" mit Personen machen würde, die ich nicht treffen wollen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 16:03
In Antwort auf an0N_1209502999z

Danke
Eigentlich kann sowas nicht passieren, da das Endergebnis erst dann ein Endergebnis sein wird, wenn es so wie gewünscht geworden ist. Vermutlich werden bis dahin aber noch ein paar Wochen ins Land ziehen.

Ja, ich bin die Auftraggeberin, aber ich hab Hemmungen davor, mitten im Auftrag auf so eine persönlich Ebene zu gehen. Schließlich müssen wir das noch gemeinsam zu Ende bringen, sollte man dann mit solchen Sachen nicht lieber warten, bis die Formalitäten erledigt sind?

Ich werde vielleicht noch ein wenig abwarten und die Lauscher aufstellen...

Andererseits habe ich mir auch gedacht, dass ich persönlich nicht solche "Scherze" mit Personen machen würde, die ich nicht treffen wollen würde...

....
Hast du ein Glück, dass ich heute online bin, da ich krankgeschrieben bin.

Du sagst "Andererseits habe ich mir auch gedacht, dass ich persönlich nicht solche "Scherze" mit Personen machen würde, die ich nicht treffen wollen würde". Ja, genau. Das sehe ich auch so.

Ich verstehe, dass du mitten im Auftrag nicht zu persönlich werden willst. Allerdings:
1) ist die Bemerkung mit dem Essen bereits sehr persönlich (und die kam ja von ihm) und
2) willst du ja auch nicht ein paar Wochen hoffen, dass er es persönlich meinte, um dann in 8 Wochen Illusion herauszufinden, dass er es doch nicht so meinte (oder es damals zwar so meinte aber mittlerweile eine andere Frau kennengelernt hat )
3) wirst du ja gar nicht persönlich , denn du sprichst ihn ja nur auf einen Scherz an. *zwinker, zwinker*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper