Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will mein Arbeitskollege etwas von mir?

Will mein Arbeitskollege etwas von mir?

3. März um 18:16

Hallo,

ich bin 23 Jahre arbeite seit ca. einem Jahr im Bürgeramt bei uns in der Stadt. Ich habe mich gut eingefunden und auch sehr nette Kollegen. In meiner Abteilung arbeite auch ein Kollege, mit dem ich mich sehr gut verstehe (erst ist 37 Jahre alt und hat eine Freundin, ich glaube sie ist 45). Wir treffen uns zum Mittag essen und unterhalten uns auch so mal spontan ganz gerne. Ihn kenne ich seit ca 5 Monaten, da er vorher in einer anderen Abteilung war. Wir verstehen und auf freundschaftlicher Ebene sehr gut und unterhalten uns auch meist über private Dinge. Jedoch erzählt er nie etwas von seiner Freundin bzw seine Beziehung , nicht mal ihren Namen erwähnt er mal in einem Gespräch.

Neulich hat er mich nach meiner Handynummer gefragt, ich hab sie ihm natürlich gegeben. Wir haben uns anfangs normal geschrieben, dann wurde es immer zweideutiger von seiner Seite aus, so in die sexuelle Richtung, aber nichts „versautes“. Nur halt immer mal so Anspielungen. Ich frag mich nur, was er denn genau von mir will. In zwei Monaten fahren wir zu einer Fortbildung (3 Wochen) in eine andere Behörde und da hat er mich auch gefragt, ob ich da mit ihm zusammen hinfahren würde, was ich dann, aber von meinem Vorgesetzten aus musste. Ich bin mir nicht sicher, was das alles soll. Will er mehr von mir?

Soll ich ihn mal direkt drauf ansprechen? Ich möchte nur unsere Freundschaft nicht kaputt machen, vielleichg bilde ich mir das ja auch nur ein...

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten! 😊

Mehr lesen

3. März um 19:37
In Antwort auf hannakk12

Hallo,

ich bin 23 Jahre arbeite seit ca. einem Jahr im Bürgeramt bei uns in der Stadt. Ich habe mich gut eingefunden und auch sehr nette Kollegen. In meiner Abteilung arbeite auch ein Kollege, mit dem ich mich sehr gut verstehe (erst ist 37 Jahre alt und hat eine Freundin, ich glaube sie ist 45). Wir treffen uns zum Mittag essen und unterhalten uns auch so mal spontan ganz gerne. Ihn kenne ich seit ca 5 Monaten, da er vorher in einer anderen Abteilung war. Wir verstehen und auf freundschaftlicher Ebene sehr gut und unterhalten uns auch meist über private Dinge. Jedoch erzählt er nie etwas von seiner Freundin bzw seine Beziehung , nicht mal ihren Namen erwähnt er mal in einem Gespräch.

Neulich hat er mich nach meiner Handynummer gefragt, ich hab sie ihm natürlich gegeben. Wir haben uns anfangs normal geschrieben, dann wurde es immer zweideutiger von seiner Seite aus, so in die sexuelle Richtung, aber nichts „versautes“. Nur halt immer mal so Anspielungen. Ich frag mich nur, was er denn genau von mir will. In zwei Monaten fahren wir zu einer Fortbildung (3 Wochen) in eine andere Behörde und da hat er mich auch gefragt, ob ich da mit ihm zusammen hinfahren würde, was ich dann, aber von meinem Vorgesetzten aus musste. Ich bin mir nicht sicher, was das alles soll. Will er mehr von mir?

Soll ich ihn mal direkt drauf ansprechen? Ich möchte nur unsere Freundschaft nicht kaputt machen, vielleichg bilde ich mir das ja auch nur ein... 

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten! 😊

Was genau willst du denn? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 21:38
In Antwort auf sphinxkitten1

Was genau willst du denn? 

Ich finde ihn zwar auch attraktiv, aber würde nichts mit ihm anfangen, da wir zusammen arbeiten und ich mich wie gesagt, dort wohl fühle und denke, dass sowas immer am Ende eh nicht gut geht und ich dann doof da stehe, wenn es raus kommt. Also eher nein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 23:05
In Antwort auf hannakk12

Ich finde ihn zwar auch attraktiv, aber würde nichts mit ihm anfangen, da wir zusammen arbeiten und ich mich wie gesagt, dort wohl fühle und denke, dass sowas immer am Ende eh nicht gut geht und ich dann doof da stehe, wenn es raus kommt. Also eher nein. 

Dann ist es doch egal ob er etwas von dir will. Setze ihm Grenzen, vor allem wenn es um diese Schreiberei mit sexuellem Hintergrund geht. Steig da nicht mehr drauf ein. Solche Vertraulichkeiten hab ja wohl in einer Arbeitsfreundschaft nix zu suchen... Einfach Grenzen setzen. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 23:18
In Antwort auf hannakk12

Ich finde ihn zwar auch attraktiv, aber würde nichts mit ihm anfangen, da wir zusammen arbeiten und ich mich wie gesagt, dort wohl fühle und denke, dass sowas immer am Ende eh nicht gut geht und ich dann doof da stehe, wenn es raus kommt. Also eher nein. 

Erinnert mich stark an das was ich mal hatte. Er will nur sex. Und er will ich 100% fremdgehen. Werf ihn in die Tonne oder schlaf mit ihm dann wirst du sehen. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 8:20
In Antwort auf hannakk12

Hallo,

ich bin 23 Jahre arbeite seit ca. einem Jahr im Bürgeramt bei uns in der Stadt. Ich habe mich gut eingefunden und auch sehr nette Kollegen. In meiner Abteilung arbeite auch ein Kollege, mit dem ich mich sehr gut verstehe (erst ist 37 Jahre alt und hat eine Freundin, ich glaube sie ist 45). Wir treffen uns zum Mittag essen und unterhalten uns auch so mal spontan ganz gerne. Ihn kenne ich seit ca 5 Monaten, da er vorher in einer anderen Abteilung war. Wir verstehen und auf freundschaftlicher Ebene sehr gut und unterhalten uns auch meist über private Dinge. Jedoch erzählt er nie etwas von seiner Freundin bzw seine Beziehung , nicht mal ihren Namen erwähnt er mal in einem Gespräch.

Neulich hat er mich nach meiner Handynummer gefragt, ich hab sie ihm natürlich gegeben. Wir haben uns anfangs normal geschrieben, dann wurde es immer zweideutiger von seiner Seite aus, so in die sexuelle Richtung, aber nichts „versautes“. Nur halt immer mal so Anspielungen. Ich frag mich nur, was er denn genau von mir will. In zwei Monaten fahren wir zu einer Fortbildung (3 Wochen) in eine andere Behörde und da hat er mich auch gefragt, ob ich da mit ihm zusammen hinfahren würde, was ich dann, aber von meinem Vorgesetzten aus musste. Ich bin mir nicht sicher, was das alles soll. Will er mehr von mir?

Soll ich ihn mal direkt drauf ansprechen? Ich möchte nur unsere Freundschaft nicht kaputt machen, vielleichg bilde ich mir das ja auch nur ein... 

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten! 😊

Nun, was möchte er ?

Ganz klar mit dir in die Kiste .

Mir ist das sowieso ein Rätsel wie man sexuell mit jemand schreibt mit dem man zusammenarbeitet und nicht einmal da eine Grenze aufzieht . 

Du kannst getrost sein - mehr will er von dir nicht !

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 9:49
In Antwort auf hannakk12

Hallo,

ich bin 23 Jahre arbeite seit ca. einem Jahr im Bürgeramt bei uns in der Stadt. Ich habe mich gut eingefunden und auch sehr nette Kollegen. In meiner Abteilung arbeite auch ein Kollege, mit dem ich mich sehr gut verstehe (erst ist 37 Jahre alt und hat eine Freundin, ich glaube sie ist 45). Wir treffen uns zum Mittag essen und unterhalten uns auch so mal spontan ganz gerne. Ihn kenne ich seit ca 5 Monaten, da er vorher in einer anderen Abteilung war. Wir verstehen und auf freundschaftlicher Ebene sehr gut und unterhalten uns auch meist über private Dinge. Jedoch erzählt er nie etwas von seiner Freundin bzw seine Beziehung , nicht mal ihren Namen erwähnt er mal in einem Gespräch.

Neulich hat er mich nach meiner Handynummer gefragt, ich hab sie ihm natürlich gegeben. Wir haben uns anfangs normal geschrieben, dann wurde es immer zweideutiger von seiner Seite aus, so in die sexuelle Richtung, aber nichts „versautes“. Nur halt immer mal so Anspielungen. Ich frag mich nur, was er denn genau von mir will. In zwei Monaten fahren wir zu einer Fortbildung (3 Wochen) in eine andere Behörde und da hat er mich auch gefragt, ob ich da mit ihm zusammen hinfahren würde, was ich dann, aber von meinem Vorgesetzten aus musste. Ich bin mir nicht sicher, was das alles soll. Will er mehr von mir?

Soll ich ihn mal direkt drauf ansprechen? Ich möchte nur unsere Freundschaft nicht kaputt machen, vielleichg bilde ich mir das ja auch nur ein... 

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten! 😊

Also ich denke, dass er mal mit Dir schlafen möchte, nicht mehr und nicht weniger. Er braucht das vielleicht als Selbstbestätigung oder Abwechslung. Du bist immerhin eine deutlich jüngere Frau und offenbar gerade nicht in einer Beziehung, er sieht Dich vielleicht als Freiwild.
Ein Seitensprung mit jemanden von der Arbeit ist immer gefährlich, für beide. Das war früher schon mal ein Kündigungsgrund, meist für die junge Kollegin...
Um das abzuwenden, gibt es doch eine reichliche Auswahl an Möglichkeiten. Vom erhobenen Zeigefinger bis zur Keule. Ein paar Beispiele:
Ein offenes Gespräch drüber währe wohl das Beste. Sei nachdrücklich dabei.
Oder Du hast einen eifersüchtigen Freund, der zufällig mal was auf Deinem Handy gelesen hat. Jetzt möchte er Deinem Kollegen mal unter 4 Augen "sprechen".
Oder sag ihn doch, dass Du seine Freundin mal kennenlernen möchtest.
Oder Du gehst damit (Handy als Beweis) zum Frauenbeauftragten. Die Rechte der Frauen bei Belästigung haben sich ja zum Glück geändert.
Ich bin jetzt bewusst nicht auf den moralischen Aspekt eingegangen, das sollte jeder für sich entscheiden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Drang meinem Ex zu schreiben, soll ich es ihm sagen?
Von: vanessa.mg
neu
3. März um 23:19
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen