Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er wa von mir? was dent ihr?

Will er wa von mir? was dent ihr?

11. April 2005 um 14:59

Ich habe im Oktober abends beim weggehen einen netten Kerl kennen gelernt, bin 21, er 26,studieren in der selben Stadt.Haben uns fast jeden Freitag wiedergetroffen.Dann im November hat er das erste Mal die Initiative ergriffen und mich geküsst, wir waren tanzen,haben rumgeknutscht, später noch lange spazieren und dann hat er mich nachhause gebracht bis zur Haustüre.Keine Nummern ausgetauscht.Dann haben wir uns 4 wochen nicht gesehen, bis wir uns wieder in "unserer" Disco über den Weg liefen, ich ignorierte ihn, war total unsicher, fühlte mich ebenso ignoriert bis er irgendwann zu meiner Freundin ging und fragte, was mit mir los sei?Da war ich sicher,er will mit mir reden.ICh bin zu ihm, wir redeten und er küsste mich schließlich wieder.Wir gingen wieder spazieren, redeten bis früh morgens,er wollte unbedingt die Beziehungsfrage klären,ich sei das einzige Mädel mit dem er 2 mal was gehabt hätte nach seiner EX.Ich sagte ja oder nein, was anderes gibts nicht.Er fing von seiner Ex an,sie sind seit 16 Monaten getrennt,es würde auch ncihts mehr werden, dennoch sei es komisch, wenn er oder seine ex jemand neues haben würden.Er sagte mir, er könnte jetzt im Moment einfach grundsätzlich keine Beziehung haben(das war im Januar),das habe viel mehr was mit ihm als mit mir zu tun.Ich akzeptierte es und wir gingen wieder im nichts auseinander.Auch ohne Nummern austauschen.
Die Woche danach redete er kaum mit mir, ein kurzes Hallo als ich in der Disco erschien und er verschwand.Meine Freudnin sagte, es tut ihm sicher leid,er macht den Anschein eines schlechten Gewissens, weil er dir nen Korb gegeben hat.Ok,ich habe Verständnis und empfand es genau wie sie sagte.Es war keien Unfreundlichkeit seinerseits sondern Unsicherheit.
Wir trafen usn immer wieder zufällig in der Bar, die nächsten Male fiel er mir plötzlich zur Begrüßung um den Hals, nahm mich in den Arm und gab mir ein Küsschen auf die Wange, er schien wie ausgewechselt, nicht mehr so gehemmt und unsicher.Wir unterhielten uns prima.Dann vor einer Woche,ich war wieder mit meiner Freundin unterwegs,kam er zu mir und meinte: warum lachst du dir keinen typen an so wie deine freundin(also nur für einen Abend)? Ich wußte kaum was zu antworten, zuckte die Schultern udn fragte, ja und warum ziehst du dir kein Mädel an land?(ich bin doch in ihn verliebt,da könnte ich mir gar keinen anderen vorstellen, schon gar nicht,wenn er auch in der Bar ist)
Auf diese Frage hin nahm er mich in den Arm, sagte meinen Namen und dass alles so kompliziert sei, das sagte er immer wieder wenn wir uns sehen, entweder dass sein Leben im Moment total scheiße sei oder dass alles so kompliziert ist und entfernte sich daraufhin meistens aus meinem Blickfeld.
Wenn ich ihn frage warum, kommt keine Antwort.
Am nächsten Tag haben wir uns nachmittags in der Stadt getroffen, zufällig, er fragte ob ich ihn ein stück begleite(klar dachte ich, ich war so froh, dass er auf mich zuging),wir waren einkaufen,spazieren, super schönes wetter,haben auf einer Wiese gesessen und geredet, waren im Hafen was trinken, nachher noch was essen, bis es irgendwann 21h war und wir heingen, jeder für sich, wieder ohne Telefonnummer.Aber der Nachmittag war wunderschön, wir haben uns super verstanden,es war pure Harmonie und er schien vor allem das erste Mal richtig entspannt und nicht wie sonst auf der Flucht,bei all unseren Treffen abends hatte ich immer das Gefühl, dass er "weg muss" sobald wir mehr als 3 Minuten geredet haben.Vor 3 Tagen haben wir uns wiedegesehen,ich war voller Erwartungen, was macht er, er gibt mir abends in der Bar zur Begrüßung die Hand, stellt mir kurz seinen Bruder vor und zieht sich wieder aus der Affaire.Er war wieder total unsicher und dann haut er immer einfach ab.Ich weiß, dass er mich sehr schätzt und mag, was ich aber nicht verstehe ist sein ständig wechselndes Verhalten mir gegenüber.Mal ist er so aufgeschlossen und umgänglich, dann wieder total reserviert und auf der Flucht.
Ich habe das Gefühl, er flieht vor seinen eigenen Gefühlen,er hat sich verboten jetzt eine Beziehung anzufangen und kämpft dagegen an oder grundsätzlich gegen Nähe, leider weiß ich nicht, warum seine Beziehung in die Brüche gegangen ist,ob er kein Vertrauen hat? Fragen über Fragen udn ich wüßte nun so gerne, wo ich bei ihm dran bin.
Bitte schreibt mir eure Meinungen, je mehr desto besser.

Mehr lesen

11. April 2005 um 22:00

Also..
..zu deiner Titel-Frage: ich denke schon, dass er "was" von dir will, sich zu dir hingezogen fühlt, gern mit dir zusammen ist. Aber er scheint zu mehr (noch) nicht bereit zu sein.
Mein Tipp: mach dich ein bisschen rar, lass ihn machen, versuche, dich emotional nicht zu sehr einzulassen (ich weiss, das ist schwer, aber anders läufts nicht!)

Du scheinst echt gute Chancen zu haben, aber er ist am Zug! Signalisiere ihm, dass du ihn magst, und warte ab.

Alles Liebe
lili

Gefällt mir

12. April 2005 um 20:31
In Antwort auf lili7617

Also..
..zu deiner Titel-Frage: ich denke schon, dass er "was" von dir will, sich zu dir hingezogen fühlt, gern mit dir zusammen ist. Aber er scheint zu mehr (noch) nicht bereit zu sein.
Mein Tipp: mach dich ein bisschen rar, lass ihn machen, versuche, dich emotional nicht zu sehr einzulassen (ich weiss, das ist schwer, aber anders läufts nicht!)

Du scheinst echt gute Chancen zu haben, aber er ist am Zug! Signalisiere ihm, dass du ihn magst, und warte ab.

Alles Liebe
lili

Danke
Hi Lili,
vielen Dank für deine Antwort...
Der Satz "mach dich rar" ist schon in Fleisch und Blut über gegangen bleibt aber trotzdem immer schwer umzusetzen. Dennoch denke ich, dass viel wahres dran ist und ich habe mir selbt das gleiche vorgenommen wie das, was du mir rätst.
1.er scheint wirklich (noch) nicht bereit zu sein
2.er mag mich udn fühlt sich zu mir hingezogen
3.er ist extrem unsicher mir gegenüber

ich werde versuchen meine Gefühle überschaubar zu halten und einfach nur nett zu ihm sein. Er hat mir auch in einem unserer langen Unterhaltungen gsagt, dass Mädchen, die eher unerreichbar sind, für ihn besonders reizvoll wirken.
Das größe Problem ist wohl die Grundsätzlichkeit, dass er keine Beziehung will, ich glaube er versucht momentan zu sich zu finden aber wenn er was will, dann wird er schon auf mich zu kommen, das habe ich schon erkannt.
Wollte in erster Linie wissen, ob überhaupt Chance für mich besteht aus Sicht eines Aussenstehenden oder ob ich mich total in etwas verrenne, was sinnlos it.
Merci bye










Gefällt mir

13. April 2005 um 15:01

Befrei dich und sag ihm was du willst
bei mir lief alles genauso wie bei dir...bis ich ihn dann eines abends fragte ob er es wirklich ernst mit uns meinen würde und am nächsten tag bekam ich dann 'ich häng noch an meiner ex und brauche noch zeit' zu hören.seitdem haben wir keinen kontakt mehr und ich hab alles daran gesetzt ihn so schnell wie möglich zu vergessen.ich kann dich total verstehen,dennoch lauf ihm nicht hinterher und mach ihm klar,dass du mehr willst.willst du dieses spiel weiterhin mitmachen,hast du angst vor seiner reaktion oder warum unternimmst du nichts?glaub mir,hinterher würde es noch mehr weh tun!ich wünsche dir zwar,dass es ein happyend für eucu gibt aber entweder man versucht es oder man lässt es sein-dieses an der leine halten lassen würd ich mir nicht gefallen lassen,nicht bevor du klare ansagen und gewissheit hast,dass er auch mehr will!lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen