Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er still mit mir Schluss machen?

Will er still mit mir Schluss machen?

24. Oktober 2016 um 22:54

Hey,
ich (21)weiß zurzeit nicht was mit meinem Freund (23) los ist. Wir haben eine fernbeziehung und sind seit 2 Monaten zusammen, alles lief schön. Er kämpfte darum dass ich seine Freundin werde, ich war immer sehr skeptisch aber letztendlich kamen wir zusammen. Er hat mir immer gesagt dass er mich liebt, dass er mich später heiraten will. Auch seinen Eltern hat er bereits von mir erzählt. Das Problem ist folgendes. In der Zeit in der wir uns nicht sahen Kam es oft vor dass er sich tagelang nicht meldete, also wurde ich sauer und habe mich dann bei ihm beschwert. Allerdings kämpfte er immer darum Dass ich nicht Schluss mache und ich verzieh ihm jedes Mal. Er änderte aber nie etwas. Ich habe schon ein mal deswegen Schluss gemacht, nach 2 Tagen kam ich wieder bei ihm an und er hat mich sofort zurück genommen und war sehr liebevoll, er sagte dass er sich ab jetzt mehr Zeit nehmen will. Er zog es durch, für 3 Tage .. dann fing es wieder an, immer musste ich mich melden. Letzte Woche war es aber so, dass er mir ewig nicht geantwortet hat wenn ich ihn schrieb. Er kam 10000 mal online aber hat kaum auf meine Nachrichten reagiert. Er war kalt. Ich sagte ihm dann dass er sich nie ändern wird und machte Schluss, er wollte dass ich bleibe aber ich hatte die Nase voll. Nach 3 Tagen schrieb ich ihm ob er mich vergessen hat, er sagte nur "nein". Ich sagte ich vermisse ihn, darauf antwortete er nicht (sehr ungewöhnlich). Dann sagte ich "ok Anscheinend willst du mich nicht mehr ." er schrieb " ich will.", ich fragte warum Er dann so kalt sei? Er antwortete nicht. Nach 3 Tagen fragte ich was los ist und er es bitte sagen soll, er sagte " es ist nichts passiert Schatz.", ich sagte "ich glaube du vergisst mich ", er sagte " warum sollte ich dich vergessen Schatz?" Und dann sagte ich weil wir uns eben selten sehen. Er sagte dann nur "mein Schatz.". Dann meldete er sich wieder 2 Tage nicht. Ich schrieb ihm dann nur Freitag Abend " was machst du.", er antwortete nicht. Am nächsten Tag schrieb ich dann " warum benimmst du dich so? Entweder du willst mich oder willst mich nicht. Wenn nicht dann kann ich gehen,kein Problem. Du redest von liebe aber benimmst dich als gäbe es mich nicht.", er las es und hat bis heute nicht geantwortet ( sehr ungewöhnlich für ihn !!") ich weiß nicht was los ist und wieso er das macht. Wenn er Schluss machen will, wieso hat er mich überhaupt zurück genommen als ich schrieb ob er mich vergessen hat? Oder warum antwortete er auf die letzte Nachricht nicht einfach und sagt " ja es ist aus." Ich verstehe gar nichts mehr, Ob er wortlos Schluss machen will. Aber wieso? Er war es doch Der So sehr eine beziehung mit mir wollte trotz Entfernung. Er hat sogar davon gesprochen sich meinen Namen später mal zu tätowieren. Und für nächstes Jahr haben wir eigentlich an zusammenziehen gedacht ( seine Idee !).


Mehr lesen

24. Oktober 2016 um 23:52

Wie soll ich einen Schlussstrich ziehen wenn er mir nicht mal mehr antwortet? :/
ich denke damit hat er schon selber den Schlussstrich gezogen. Ich werde bloß nie verstehen wieso man das nicht einfach sagen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2016 um 6:42
In Antwort auf zarife30

Hey,
ich (21)weiß zurzeit nicht was mit meinem Freund (23) los ist. Wir haben eine fernbeziehung und sind seit 2 Monaten zusammen, alles lief schön. Er kämpfte darum dass ich seine Freundin werde, ich war immer sehr skeptisch aber letztendlich kamen wir zusammen. Er hat mir immer gesagt dass er mich liebt, dass er mich später heiraten will. Auch seinen Eltern hat er bereits von mir erzählt. Das Problem ist folgendes. In der Zeit in der wir uns nicht sahen Kam es oft vor dass er sich tagelang nicht meldete, also wurde ich sauer und habe mich dann bei ihm beschwert. Allerdings kämpfte er immer darum Dass ich nicht Schluss mache und ich verzieh ihm jedes Mal. Er änderte aber nie etwas. Ich habe schon ein mal deswegen Schluss gemacht, nach 2 Tagen kam ich wieder bei ihm an und er hat mich sofort zurück genommen und war sehr liebevoll, er sagte dass er sich ab jetzt mehr Zeit nehmen will. Er zog es durch, für 3 Tage .. dann fing es wieder an, immer musste ich mich melden. Letzte Woche war es aber so, dass er mir ewig nicht geantwortet hat wenn ich ihn schrieb. Er kam 10000 mal online aber hat kaum auf meine Nachrichten reagiert. Er war kalt. Ich sagte ihm dann dass er sich nie ändern wird und machte Schluss, er wollte dass ich bleibe aber ich hatte die Nase voll. Nach 3 Tagen schrieb ich ihm ob er mich vergessen hat, er sagte nur "nein". Ich sagte ich vermisse ihn, darauf antwortete er nicht (sehr ungewöhnlich). Dann sagte ich "ok Anscheinend willst du mich nicht mehr ." er schrieb " ich will.", ich fragte warum Er dann so kalt sei? Er antwortete nicht. Nach 3 Tagen fragte ich was los ist und er es bitte sagen soll, er sagte " es ist nichts passiert Schatz.", ich sagte "ich glaube du vergisst mich ", er sagte " warum sollte ich dich vergessen Schatz?" Und dann sagte ich weil wir uns eben selten sehen. Er sagte dann nur  "mein Schatz.". Dann meldete er sich wieder 2 Tage nicht. Ich schrieb ihm dann nur Freitag Abend " was machst du.", er antwortete nicht. Am nächsten Tag schrieb ich dann " warum benimmst du dich so? Entweder du willst mich oder willst mich nicht. Wenn nicht dann kann ich gehen,kein Problem. Du redest von liebe aber benimmst dich als gäbe es mich nicht.", er las es und hat bis heute nicht geantwortet ( sehr ungewöhnlich für ihn !!" ich weiß nicht was los ist und wieso er das macht. Wenn er Schluss machen will, wieso hat er mich überhaupt zurück genommen als ich schrieb ob er mich vergessen hat? Oder warum antwortete er auf die letzte Nachricht nicht einfach und sagt " ja es ist aus." Ich verstehe gar nichts mehr, Ob er wortlos Schluss machen will. Aber wieso? Er war es doch Der So sehr eine beziehung mit mir wollte trotz Entfernung. Er hat sogar davon gesprochen sich meinen Namen später mal zu tätowieren. Und für nächstes Jahr haben wir eigentlich an zusammenziehen gedacht ( seine Idee !). 


 

aber du hast doch schluss gemacht.
bist danach zwar wieder angekrochen gekommen, aber die beziehung ist doch beendet? oder begreife ich hier etwas völlig falsch?

​ich find das schon rekordverdächtig,ihr kennt euch seit 8 wochen und in diesen 8 wochen hat es zwei trennungen gegeben. das war doch von anfang an nichts halbes und nichts ganzes. er erzählt dir nach 4 oder 5 wochen, dass er dich heiraten will, ihr redet aber noch nicht mal miteinander. nur mit whatsappen führt man keine beziehung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2016 um 7:22
In Antwort auf zarife30

Hey,
ich (21)weiß zurzeit nicht was mit meinem Freund (23) los ist. Wir haben eine fernbeziehung und sind seit 2 Monaten zusammen, alles lief schön. Er kämpfte darum dass ich seine Freundin werde, ich war immer sehr skeptisch aber letztendlich kamen wir zusammen. Er hat mir immer gesagt dass er mich liebt, dass er mich später heiraten will. Auch seinen Eltern hat er bereits von mir erzählt. Das Problem ist folgendes. In der Zeit in der wir uns nicht sahen Kam es oft vor dass er sich tagelang nicht meldete, also wurde ich sauer und habe mich dann bei ihm beschwert. Allerdings kämpfte er immer darum Dass ich nicht Schluss mache und ich verzieh ihm jedes Mal. Er änderte aber nie etwas. Ich habe schon ein mal deswegen Schluss gemacht, nach 2 Tagen kam ich wieder bei ihm an und er hat mich sofort zurück genommen und war sehr liebevoll, er sagte dass er sich ab jetzt mehr Zeit nehmen will. Er zog es durch, für 3 Tage .. dann fing es wieder an, immer musste ich mich melden. Letzte Woche war es aber so, dass er mir ewig nicht geantwortet hat wenn ich ihn schrieb. Er kam 10000 mal online aber hat kaum auf meine Nachrichten reagiert. Er war kalt. Ich sagte ihm dann dass er sich nie ändern wird und machte Schluss, er wollte dass ich bleibe aber ich hatte die Nase voll. Nach 3 Tagen schrieb ich ihm ob er mich vergessen hat, er sagte nur "nein". Ich sagte ich vermisse ihn, darauf antwortete er nicht (sehr ungewöhnlich). Dann sagte ich "ok Anscheinend willst du mich nicht mehr ." er schrieb " ich will.", ich fragte warum Er dann so kalt sei? Er antwortete nicht. Nach 3 Tagen fragte ich was los ist und er es bitte sagen soll, er sagte " es ist nichts passiert Schatz.", ich sagte "ich glaube du vergisst mich ", er sagte " warum sollte ich dich vergessen Schatz?" Und dann sagte ich weil wir uns eben selten sehen. Er sagte dann nur  "mein Schatz.". Dann meldete er sich wieder 2 Tage nicht. Ich schrieb ihm dann nur Freitag Abend " was machst du.", er antwortete nicht. Am nächsten Tag schrieb ich dann " warum benimmst du dich so? Entweder du willst mich oder willst mich nicht. Wenn nicht dann kann ich gehen,kein Problem. Du redest von liebe aber benimmst dich als gäbe es mich nicht.", er las es und hat bis heute nicht geantwortet ( sehr ungewöhnlich für ihn !!" ich weiß nicht was los ist und wieso er das macht. Wenn er Schluss machen will, wieso hat er mich überhaupt zurück genommen als ich schrieb ob er mich vergessen hat? Oder warum antwortete er auf die letzte Nachricht nicht einfach und sagt " ja es ist aus." Ich verstehe gar nichts mehr, Ob er wortlos Schluss machen will. Aber wieso? Er war es doch Der So sehr eine beziehung mit mir wollte trotz Entfernung. Er hat sogar davon gesprochen sich meinen Namen später mal zu tätowieren. Und für nächstes Jahr haben wir eigentlich an zusammenziehen gedacht ( seine Idee !). 


 

du machst innerhalb von zwei monaten 3x schluss und er meldet sich nur sporadisch bei dir. was für ein alberner kinderpipi. aber ja, heiratet ihr mal schön....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen