Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er Sex oder doch mehr?

Will er Sex oder doch mehr?

29. Mai 2012 um 22:51

Hallo
Das könnte jetzt ein sehr langer Text werden, aber ich muss mir das mal von der Seele schreiben und bitte um Rat.
Vor ca. 3 Monaten hab ich einen Typ kennengelernt, mit dem ich direkt mit nach Hause gegangen bin (bitte nicht verurteilen, ich bin auch nur eine Frau ). Eigentlich sollte er ein ONS bleiben, aber ich hab mich von Anfang an einfach total wohl bei ihm gefühlt und wollte am liebsten gar nicht mehr gehen. Es war irgendwie wie Liebe auf den ersten Blick. Wir haben danach geschrieben und uns mehrmals getroffen.
Bei fast jedem Treffen kam es zum Sex.
Ich habe mich wirklich sehr in ihn verliebt und weiß nicht, wie es bei ihm aussieht.
Wenn wir miteinander schlafen ist es auch nicht so, dass er mich danach rauswirft oder sofort abhaut. Manchmal kuscheln wir noch und er sagt mir, wie süß er mich fände. Letztes Wochenende haben wir uns in der Stadt getroffen und sind zu ihm gegangen. Wir haben entweder Händchen gehalten oder er hat seinen Arm um meine Schulter gelegt. Dann meinte er auch zweimal "Ich liebe dich", allerdings war er erstens schon ziemlich gut dabei und zweitens kam es eher so dahergesagt rüber, wir haben uns nämlich in einem der beiden Momente wegen irgendwas kaputtgelacht. Kam also so rüber wie wenn man das einfach zu einem guten Freund sagt.
Vorgestern habe ich ihn um einen Gefallen gebeten, er ist sofort losgefahren und hat ihn für mich erledigt.
Er schreibt mich zwar selten an, aber wenn ich ihm schreibe, kommen die Vorschläge für Treffen oft von ihm und er harkt nach, wie mein Tag war, wie es mir geht usw.
Klingt ja alles schön und gut, aber er hat mir auch gesagt, dass er noch an seiner Ex hängt und erzählt mir manchmal von irgendwelchen Frauen, die er "geil" findet. Gleichzeitig meinte er aber, ich sei die einzige, mit der er schläft.
Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll.
Als mich ein Freund von mir mal angerufen hat, als ich bei ihm war, schien er mir ein bisschen eifersüchtig gewesen zu sein.
Manchmal nimmt er mich auch einfach so in den Arm oder gibt mir einen Kuss und albert mit mir rum.
Gestern war ich bei einer Freundin, die neben ihm wohnt, zu Besuch. Als ich ihn gebeten habe, mir bei etwas zu helfen, hat er geschrieben, dass er Besuch hätte (bestimmt seine Ex aber so gesehen kann er ja machen, was er will), aber er mal eben helfen kommt.
Es sind eben solche Kleinigkeiten, die mir dann wieder Hoffnung machen.
Was haltet ihr davon?
Liebe Grüße und danke schon mal

Mehr lesen

31. Mai 2012 um 18:26

Was willst DU?
Du fragst, "Was will er?". Viel wichtiger scheint mir zu sein: Was willst DU?

Die Antwort ist nämlich nicht offensichtlich.

Im Gegenteil:

Du scheinst im Moment von ihm ALLES zu bekommen was du denkbar wollen kannst. Er gibt dir guten Sex. Er gibt dir Zuneigung. Er kommt dir helfen.

Du hast die perfekte Gegenwart, und gleichwohl fängst du jetzt an, deine Aufmerksamkeit auf die Zukunft zu lenken. Die ist natürlich ungewiss, und so gibt sie dir Anlass, dich unzufrieden zu fühlen.

Ist es möglich, dass dir das alles gerade "zu gut um wahr zu sein" vorkommt?

Ist es möglich, dass du tief im Inneren glaubst, du musst "einen Haken" finden?

Ist es möglich, dass du zu viel Angst davor hast, die Gegenwart zu genießen, und dich deshalb in Sorgen über die Zukunft flüchtest?

Die Fragen sind für dich.

Ich kann dir nur das hier sagen:

Je mehr Erwartungen du an ihn hast in Bezug auf "was aus euch wird", umso schneller machst du kaputt, was ihr habt.

Wenn du jetzt, in dieser perfekten Situation, schon nicht in der Lage bist, deine Zweifel loszulassen und einfach nur 100% glücklich zu sein... dann wirst du es NIE können.

Das ist meine Sicht dazu - ich hoffe das hilft.


Alles Gute,
- Dein Leo

selbstinspiriert.de

Gefällt mir

31. Mai 2012 um 19:52

Du bist
vom Stamme Nimm!
Du wusstest doch, dass Du nicht die Einzige bist, eben nur diejenige, mit der er derzeit schläft.
Du bittest ihn, etwas für Dich zu tun. Aber Du selbst nimmst das nur an, ohne jede Gegenleistung!. Das nenne ich ausnützen.
Dir passt es nicht, dass er an seiner Ex hängt und andere Frauen attraktiv findet - vollkommen normal.

Du bist regelrecht auf ihn fixiert. Denke mal über Dich nach. Wo sind Deine eigenen Neigungen, was versprichst Du Dir von einer Partnerschaft - alles, was Du sagst, ist ohne jede Kontur, Es geht nur um Dich, Er albert mit Dir, denkt aber an seine Ex. Da solltest Du endlich aufwachen.

Gefällt mir

31. Mai 2012 um 21:55

Aufpassen
Hallo eiirex,

also erstmal eine Frage an Leo: Warum um alles in der Welt ist diese Situation perfekt???? Für ihn sicher, aber doch nicht für sie!

Sicher ist es typsache, ob man es in so einer Art Beziehung aushält und sich dabei auch wohlfühlt. Ich hab eine sehr ähnliche Situation hinter mir: Hab mich verliebt, er wollte keine Beziehung, sich aber trotzdem treffen (Sex). Ich hab auch lange überlegt, ob ich mich darauf einlassen soll. Prinzipiell bin ich nicht der Typ dafür, aber die Aussicht bei ihm zu sein, war einfach verlockend. Aber nachdem mir alle guten Freunde abgeraten haben und ich auch langsam zur Besinnung kam, hab ich ihm gesagt, dass ich keinen Kontakt mehr will.
Wenn einer mehr fühlt als der andere, kann eine solche Beziehung nicht funktionieren. Du würdest dir permament Hoffnungen machen und würdest wahrscheinlich verletzt und enttäuscht werden. Nachdem die größte Trauer vorbei war, war ich erleichtert diese Sache beendet zu haben.

Ich würde mich auch nicht zu sehr auf seine Beteuerungen verlassen, dass du die einzige bist. Ich denk, dass er weiß, was du gerne hören möchtest... und Worte sind wie Küsse.

Ich wünsche Dir, dass du die richtige Entscheidung triffst und du dich nie unter Wert verkaufst. Vielleicht hast du auch mehr Glück

Liebe Grüße

Gefällt mir

3. Juni 2012 um 3:09

.....
ich würde es dir dringend empfehlen die story zu beenden, er will nur das Eine!

Gefällt mir

3. Juni 2012 um 12:31

@schlaflos81:
@schlaflos81:

Du musst dir selber treu sein, das ist Regel #1.

Dein Fall war, dass du was Anderes von ihm wolltest als was er dir gegeben hat. Und indem du da Kompromisse gemacht hast, hast du dich selbst belogen -- und das ist das, was sich schlecht angefühlt hat.

Bei eiirex hatte ich es so verstanden, dass sie im Moment genießt, was sie hat... aber das der Gedanke in ihr reift, dass sie mehr "wollen sollte" als "nur" das was sie hat. Nach dem Motto, "Wow, ich bin eigentlich glücklich mit diesem lockeren Arrangement -- aber ich glaube, ich sollte mich damit nicht zufrieden geben und sollte mehr verlangen".

Kann sein, dass ich das falsch interpretiert habe.

-Leo

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen