Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er oder will er nicht?

Will er oder will er nicht?

10. September 2006 um 12:40 Letzte Antwort: 18. September 2006 um 22:43

Hallo,
ich hab ein wirklich verzwicktes Problem:
ich hab seit 13 jahren einen freund, soweit so gut, man kennt das ja: ist alles nicht mehr so prickelnd und interessant wie am anfang. aber ich war immer treu, hab mir auch nie was aus anderen männern gemacht, immer nur gedacht, was da draußen für doofe typen rumrennen, gut, dass man nicht auf der suche ist.
aber man muss nicht immer suchen, manchmal kommt trotzdem einer ins leben, obwohl man eigentlich einen hat. mir ist das all die jahre nicht mehr passiert, aber vor einigen wochen habe ich einen wirklich absolut tollen mann mitten in einer stressigen jobsache kennengelernt. wir haben tagtäglich bei einer eventwoche zusammengearbeitet, nach wenigen tagen war klar, dass das einfach irrsinnig gut zusammenpasst. ich wollte das am anfang vor lauter stress nicht wahrhaben, aber als ich von außen dann auch noch angesprochen wurde, dass man unser ständiges "zusammenglucken" schon bemerkt hat und wir täglich mehrmals lange telefoniert haben, auch wenn jobtechnisch alles in 1 minute gesagt gewesen wäre und ich zunehmend nur mehr an ihn gedacht habe und herzflattern bekommen habe, wenn ich nur seine stimme hörte, wusste ich, dass das mehr ist, als nur ein netter jobkontakt. er war immer sehr zurückhaltend, aber andererseits war auch offensichtlich, dass ich ihm nicht egal war. so ging das ein paar wochen, dann haben wir uns auch mal getroffen und er hat mich mit küsschen und herzlicher umarmung begrüßt, die ich mein leben nicht mehr vergessen werde. mehr ist aber auch schon nicht gewesen, weil diese eventsache nun vorbei ist und er wieder meilenweit weg ist in einer anderen stadt. wir hatten nicht mehr wirklich gelegenheit, uns richtig zu sehen und zu verabschieden, weil ich an dem wochenende als er abfuhr, nicht da war. ich hab ihn dann noch angerufen und sms geschrieben, worauf er auch geantwortet hat. er kam mir aber komisch und kurz angebunden vor und ich verstand die welt nicht mehr, weil ich dachte, wir haben uns soooo gut verstanden und jetzt geht er plötzlich auf distanz. ich hab ihm dann noch ein langes email geschrieben und hab ihm da eigentlich mein ganzes seelenleben ausgebreitet und schon angedeutet, dass er mir ziemlich wichtig ist und ich ihn jetzt nicht einfach so abschreiben will. er hat erst 3 tage später geantwortet, dass er grad keinen internetanschluss hat, weil seine wohnung renoviert wird und er sich melden wird, sobald er wieder online ist und ich mir keine sorgen machen soll, es sei eh alles ok. jetzt habe ich schon 5 tage nichts mehr gehört. ok, man könnte sagen, das ist nicht lange und der mann muss einfach auch mal zur ruhe kommen, aber ich rotiere und kann an nichts anderes mehr denken. langsam frage ich mich, ob sein anfängliches interesse, was definitiv da war, einfach verschwunden ist, ob er gehört hat, dass ich einen freund habe und dem ganzen keine chance gibt, vielleicht hat er selbst eine freundin, was weiß ich. wir hatten einfach zu wenig gelegenheit uns kennenzulernen. aber genau das möchte ich, den kontakt erhalten und ihn besser kennenlernen. aber in seiner sicht ist ihm das wohl nicht so wichtig, sonst würde er doch mehr den kontakt zu mir suchen. momentan sieht es aus, als wäre ich ihm egal, dabei hat es einfach gefunkt zwischen uns - das habe ich in seinen augen gesehen! immerhin sind wir keine 20 mehr, wo schnell was aufflackert und dann ists eben wieder wer anderer. mit mitte 30 sehe ich das schon anders. ich bin mir bewusst, dass ich diesen mann nicht einfach wieder so aus meinem leben gehen lassen kann, denn "HE'S THE ONE" - das spüre ich einfach. und es war ganz sicher auch von ihm etwas da, das hab nicht nur ich, sondern eben auch der ganze umkreis mitbekommen. es können sich doch nicht ein dutzend leute täuschen. es war einfach offensichtlich. und jetzt? er ist weg und meldet sich nur sporadisch. er könnte doch auch anrufen oder wenigstens eine SMS schicken, wenn ich ihm nur irgendwas bedeute. aber vielleicht muss ich einfach nur abwarten und er braucht wirklich mal erst den rückzug und ich darf ihm da nicht hinterher rennen, sonst benehm ich mich ja wie eine anstrengende klette (das war zumindest der tipp in einem anderen forum). problematisch ist natürlich auch die sache, dass ich einen freund habe. ich ignoriere diese tatsache derzeit, weil, ich einfach nur an IHN denken kann und ihn einfach besser kennen lernen will. er ist einfach das komplette gegenteil von meinem freund. ich habe all die jahre nie ernsthaft daran gedacht, meinen freund zu verlassen, das passiert mir zum ersten mal, das hätte ich nie gedacht. aber ich kann auch nichts dafür, dass mich der blitz einfach so getroffen hat. aber vielleicht verenne ich mich auch in etwas, halte meinen freund auf warteposition und warte, dass ER sich meldet. ist auch nicht die feine art, das ist mir schon klar. aber ich weiß nicht was ich tun soll. kann mir denn irgendjemand offenbaren, was sich in dem Hirn von IHM abspielen könnte????

Mehr lesen

10. September 2006 um 12:53

Schon wahr...
ja, da hast du natürlich absolut recht. ist ja nicht so, dass ich nicht ständig klärende gespräche habe mit meinem derzeitigen partner, wir kennen uns ja in und auswendig und da redet man über alles. in unserer gemeinsamen "karriere" gab es auch immer wieder von seiner seite frauen, mit denen er kontakt gehalten hat - immer nur freundschaftlich wie er betont, aber diese frauen wollten sicher teilweise mehr und er war dann auch außerstande mir zu liebe abrupt den kontakt zu beenden und zu sagen, dass er kein interesse hat - dieses verhalten war zwar aus seiner schwäche und gutmütigkeit heraus, aber mich hat es trotzdem verletzt und die ganzen jahre hat es umgekehrt sowas bei mir nie gegeben. jetzt, wo das erstmals anders ist, stehe ich auch vor meinem freund dazu, dass es vielleicht auch mal für mich andere männer gibt, mit denen ich kontakt habe. und es gibt ja nichts großartiges zu beichten, weil ich ja mit diesem mann ja nichts gehabt habe. sogesehen finde ich es nicht so "unfair". aber es ist mir schon klar, dass das doof ist, den freund nur zu behalten, falls sich der andere nicht mehr meldet. ich bin leider derzeit etwas verwirrt und aus den fugen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 13:58

Ganz anders..
das schlimme ist, dass das kein anflug von "rache" ist. mein freund ist ein netter mensch, aber momentan will und kann ich gar nicht an ihn/uns denken. alles ist mir völlig egal, weil ich nur den anderen im kopf habe. das ist nicht gut, ich weiß, aber ich kann nicht anders...
und wie kann ich ihm sagen, was sache ist, wenn ich das selbst nicht weiß. das würde ich erst wissen, wenn ich mit diesem neuen mann, der so unvorbereitet in und gleich wieder aus meinem leben getreten ist, mal klartext sprechen könnte und wüsste, was in seinem hirn vorgeht...womit wir wieder beim thema wären..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 14:08

Danke für diesen beitrag
liebe cefeu,
danke für deine worte - das hilft mir sehr. ich bin normalerweise gar nicht so ein forentyp, aber es hilft tatsächlich.
vielleicht ist er wirklich vernünftiger. er ist auch noch gutausehend, absolut tough und einfach ein ganz toller typ. verdammt.
am liebsten wäre mir die variante "er hat angst vor den gefühlen, die ich HOFFENTLICH in ihm auslöse". wenn es nur so wäre. von mir aus soll er wohnung renovieren bis zum geht nicht mehr. aber am ende will ich einfach, dass er sich meldet und dass wir irgendwo da weiter mache können, wo wir so abrupt aufgehört haben. ich will doch nur mit ihm kontakt haben, ihn wiedersehen, mit ihm reden und was weiß ich. aber er ist nicht mehr greifbar, dabei waren diese wenigen wochen einfach so nett, so aufregend so schön. gerade weil er zwar interesse gezeigt hat, aber nicht so latin-lover-mäßig mit der tür ins haus gefallen ist. er hat einfach alles sooo richtig gemacht. es war für mich soo perfekt, es hat einfach gepasst wie ich das noch nie erlebt habe. noch nie! das kann doch nicht alles gewesen sein?
bitte steht mir bei und haltet mir die daumen, dass er wirklich meinte "alles ist gut" so wie er es in seinem mail geschrieben hat. ich glaub ich komme sonst im leben nicht mehr drüber hinweg. ich bin echt in einer ausnahmesituation mit meinen gefühlen, ich wusste schon gar nicht mehr, dass man überhaupt so fühlen kann....
meine schwester hat es richtig ausgedrückt: du hast die höchststufe an verliebtheit erreicht. ich übernehme von mir aus alle schweren hürden, wenn ich nur weiß, dass am schluss sich alles zusammenfügt. wenn auch nicht sofort, aber irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 14:44

Haargenau das gleiche wie bei mir!
Weiss er das das du einen Freund hast, hab jetz dein Text bloss überflogen.Denn ich bin seit 2 Jahren in einer festen Bindung und hab mich Hals über Kopf in einen anderen verliebt,da war dann das bekannte kribbeln und und und.Ich hab Ihm auch von Anfang an erzählt das ich in einer festen Beziehung bin wo nichts mehr läuft und es immer mehr Berg ab geht.Damit konnte er leben und es war alles supi.Wir haben uns jeden Tag gesimst getroffen usw. bis ich Ihm geschrieben hab das ich mich vielleicht von meinem Freund trennen will da ich nur an Ihn denken muss und ich hab Ihm schon viel eher erzählt das ich nichts mehr für meinen Freund durch Ihm empfinde.Seit dem hat er nicht geantwortet,es ist einfach Funkstille und ich grübel so wie du was ich unternehmen kann.Nachrichten schreiben-was bringt das,anrufen-er geht nicht ran.ICH RATE DIR SCHREIB IHM EINE NACHRICHT UND NICHT MEHR.FRAG EINFACH WAS LOS IST UND DU WISSEN MÖCHTEST WAS SACHE IST.Wenn er dich wirklich gern hat meldet er sich und wenn man zuviel schreibt bringt das auch nichts(ER IST NUR GENERVT.Ich weiss es ist furchtbar wenn man keine Antwort bekommt und im Regen stehen gelassen wird.Mir geht die Warterei auch zeimlich an die Nieren und mein Freund merkt das irgendwas nicht stimmt da ich nur vor mir herstarre und an grüble warum,weswegen,was kann man machen.Ich hab kein Kopf mehr frei für meinen eigenen Freund er ist eigentlich jetzt nur im Weg und stört.Wenn er weiss das du einen Freund hast(ich vermute bloss) wollte er vielleicht nur was haben ohne Verpflichtung und Stress sowie bei mir obwohl ich das nur mal denke...Kein Plan was in so einem Kopf vorgeht.Können diese Menschen nicht einfach mal den Mund aufmachen und sagen was Sie stört und das Sie zb.keine Lust mehr haben...FURCHTBAR!!!Also musst du wohl oder übel warten bis er sich meldet,bis man am Ende total am Boden zerstört ist wenn er sich garnicht mehr meldet.Also viel viel Glück bei dir das er sich meldet...Du kannst mir ja schreiben wie es ausgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 14:53
In Antwort auf cailin_12290251

Ganz anders..
das schlimme ist, dass das kein anflug von "rache" ist. mein freund ist ein netter mensch, aber momentan will und kann ich gar nicht an ihn/uns denken. alles ist mir völlig egal, weil ich nur den anderen im kopf habe. das ist nicht gut, ich weiß, aber ich kann nicht anders...
und wie kann ich ihm sagen, was sache ist, wenn ich das selbst nicht weiß. das würde ich erst wissen, wenn ich mit diesem neuen mann, der so unvorbereitet in und gleich wieder aus meinem leben getreten ist, mal klartext sprechen könnte und wüsste, was in seinem hirn vorgeht...womit wir wieder beim thema wären..

Achso
du musst deinem Freund erstmal garnichts sagen,denn dann hast du 2 Probleme aufeinmal.Warte erst mal ab was sich tut...vielleicht löst sich doch noch alles von alleine.Man weiss nie.Sag deinem Freund einfach wenn er fragt was los ist das du einfach Zeit zum nachdenken und für dich brauchst...das habe ich zumindestens meinen auch erzählt.Versuche vielleicht auf andere Gedanken zu kommen(das ist leicht gesagt doch schwer getan)ich weiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 17:44

Warum diese sachen immer sooo kompliziert sind...
es ist so richtig, zu meinen, man muss dem partner das alles beichten und sagen. fakt ist aber, dass ich hier ein eigenes forum einrichten könnte, um nur die probleme zu beschreiben, die ich mit meinem aktuellen freund habe. z.B. dass ich ihn als mensch sehr schätze, weil er wirklich einmalig ist, nur dass in den letzten jahren (!!) irgendwie die leidenschaftliche liebe abhanden gekommen ist und es nur mehr in einer art freundschaft dahinläuft. damit hatte ich mich schon abgefunden, weil es eben nach sovielen jahren aufregend ist wie am ersten tag. doch nun hab ich gemerkt, dass in mir doch noch gefühle pochen, die völlig in vergessenheit geraten sind. und: es fühlt sich gut an! ich mache vergleiche zwischen den beiden - leider, das sollte man nämlich sicher nicht tun - und merke, dass mein aktueller freund einfach sehr viel zuspruch und aufmerksamkeit braucht ohne viel davon zurückzugeben, während ich mich bei dem anderen plötzlich gut aufgehoben fühlte, ein fels in der brandung sozusagen, der nicht mal jammert, wenn er noch dazu krank 14 stunden täglich arbeitet und dann immer noch ein offenes ohr für meinen stress hatte. der mich fest im arm hält bei einer läppischen begrüßung, dass ich den boden unter den füßen verliere, während mein jetztiger mir einfach nicht diesen halt geben kann, weil er einfach zu viel mit seinen eigenen inneren problemen beschäftigt ist.
natürlich ist das nicht fein, nichts zu sagen, aber ich will meinen freund nicht unnötig verletzen. wir wissen um unsere probleme und reden immer wieder darüber. meine momentane "ausrede" ist ja auch, dass ich zeit für mich selbst zum überlegen brauche und ich sage ihm auch offen, dass ich einfach drauf gekommen bin, dass ich absolut etwas wichtiges in unserer beziehung vermisse (wodurch ich da draufgekommen bin, ist ja erstmal nebensächlich). eine beziehung die nur aus freundschaft besteht, ist halt dann doch nicht so optimal, wie ich das vor kurzem noch mir selbst vorgegaukelt habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 17:54
In Antwort auf an0N_1282516399z

Haargenau das gleiche wie bei mir!
Weiss er das das du einen Freund hast, hab jetz dein Text bloss überflogen.Denn ich bin seit 2 Jahren in einer festen Bindung und hab mich Hals über Kopf in einen anderen verliebt,da war dann das bekannte kribbeln und und und.Ich hab Ihm auch von Anfang an erzählt das ich in einer festen Beziehung bin wo nichts mehr läuft und es immer mehr Berg ab geht.Damit konnte er leben und es war alles supi.Wir haben uns jeden Tag gesimst getroffen usw. bis ich Ihm geschrieben hab das ich mich vielleicht von meinem Freund trennen will da ich nur an Ihn denken muss und ich hab Ihm schon viel eher erzählt das ich nichts mehr für meinen Freund durch Ihm empfinde.Seit dem hat er nicht geantwortet,es ist einfach Funkstille und ich grübel so wie du was ich unternehmen kann.Nachrichten schreiben-was bringt das,anrufen-er geht nicht ran.ICH RATE DIR SCHREIB IHM EINE NACHRICHT UND NICHT MEHR.FRAG EINFACH WAS LOS IST UND DU WISSEN MÖCHTEST WAS SACHE IST.Wenn er dich wirklich gern hat meldet er sich und wenn man zuviel schreibt bringt das auch nichts(ER IST NUR GENERVT.Ich weiss es ist furchtbar wenn man keine Antwort bekommt und im Regen stehen gelassen wird.Mir geht die Warterei auch zeimlich an die Nieren und mein Freund merkt das irgendwas nicht stimmt da ich nur vor mir herstarre und an grüble warum,weswegen,was kann man machen.Ich hab kein Kopf mehr frei für meinen eigenen Freund er ist eigentlich jetzt nur im Weg und stört.Wenn er weiss das du einen Freund hast(ich vermute bloss) wollte er vielleicht nur was haben ohne Verpflichtung und Stress sowie bei mir obwohl ich das nur mal denke...Kein Plan was in so einem Kopf vorgeht.Können diese Menschen nicht einfach mal den Mund aufmachen und sagen was Sie stört und das Sie zb.keine Lust mehr haben...FURCHTBAR!!!Also musst du wohl oder übel warten bis er sich meldet,bis man am Ende total am Boden zerstört ist wenn er sich garnicht mehr meldet.Also viel viel Glück bei dir das er sich meldet...Du kannst mir ja schreiben wie es ausgeht.

Im selben boot
..gut zu wissen, dass man mit solchen problemen nicht ganz alleine steht. nur wer das selber durchmacht, kann wohl verstehen, dass man nicht "unfair" sein will, dass man niemanden verletzen will, dass man auch den aktuellen partner nicht einfach so schlecht behandeln will. das problem ist einfach, dass solche dinge passieren. und mir ist das vorher noch nie passiert und ich hab immer nur gedacht, wenn sich einer plötzlich in einen anderen verliebt, dann stimmt halt schon in der beziehung was nicht und dann hat er es sowieso schon lange drauf abgesehen sich einen anderen zu angeln. aber so ist es nicht. es passiert einfach. ich war darauf echt nicht vorbereitet. mir stand die stressigste arbeitswoche überhaupt bevor, ich hätte nie geahnt, dass ER gerade da mir über den weg läuft. ich hatte sowas nie in erwägung gezogen. aber jetzt weiß ich, sowas passiert einfach und keiner kann was dafür. ja, und es ist bei mir dasselbe wie bei dir, mein derzeitiger freund ist momentan nicht in meinen gedanken vorhanden. alles dreht sich nur um das neue, das eventuell mögliche. ich benehme mich wie eine pubertierende göre und ich find's schrecklicherweise auch nocht gut mal aus dem rahmen zu brechen. um total fair zu sein, müsste ich meinen freund jetzt verlassen und dann alleine abwarten, wie sich die dinge mit dem anderen entwickeln und notfalls auch - wenn er sich nicht mehr meldet- alleine weiter durchs leben gehen. aber das mache ich natürlich nicht, denn bis dieser jemand aufgetaucht ist, dachte ich auch nicht an ein ende meiner beziehung. ich hab die ganzen wochen gedacht, das funktioniert alles parallel, auf der einen seite der freund und alles wie immer, auf der anderen seite diesen jemand besser kennenlernen und alles abstecken. blöderweise hab ich dem nie erzählt, dass ich einen freund habe. nur bei unserem ersten beruflichen zusammentreffen hab ich das aus einem unwesentlichen grund ganz kurz erwähnt, aber ich glaub, das hat er gar nicht registriert. danach war einfach nie die rede, hätte er mich gefragt, hätte ich natürlich die wahrheit gesagt, aber wir waren ja nur damit beschäftigt uns anzuhimmeln und blödsinn zu reden (man glaubt ja nicht, was für doofe sachen man von sich geben kann, wenn das gehirn vor liebe blind wird).
ja, das warten auf eine nachricht ist schrecklich, aber es bleibt keine andere wahl, sonst verliert man ja seinen stolz. ich wollte nie zu den frauen gehören, die den mann ihrer träume mit nachrichten bombardieren, dass ihm die luft wegbleibt. ich hab mein pensum eh schon überschritten und viel mehr gemacht, als ich jemals machen würde. es bleibt nur abwarten und ich werde jetzt gleich meine mailbox checken, so wie heute schon ungefähr 20x....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 17:57

Hallo amoremia
also du solltest auf dein Herz hören.
Schau mal man verguckt sich doch nicht einfach so in jemand anderes.Auch wenn er sich jetzt nicht melden sollte hat er somit deine Augen geöffnet das du gemerkt hast das dein Freund doch nicht so der wahre ist und du mehr Aufmerksamkeit brauchst wie zb. eine herzliche Umarmung. Wenn dir das alles dein Freund nicht geben kann ist er wohl der falsche für dich und er hat dich nicht verdient.Die Wahrheit ist manchmal besser als zu lügen.Mit der Heimlichkeit machst du dich kaputt und er wenn es ans Tageslicht kommen sollte ist um so mehr verletzt.So könnte man vielleicht auch in Frieden auseinander gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2006 um 22:31
In Antwort auf cailin_12290251

Im selben boot
..gut zu wissen, dass man mit solchen problemen nicht ganz alleine steht. nur wer das selber durchmacht, kann wohl verstehen, dass man nicht "unfair" sein will, dass man niemanden verletzen will, dass man auch den aktuellen partner nicht einfach so schlecht behandeln will. das problem ist einfach, dass solche dinge passieren. und mir ist das vorher noch nie passiert und ich hab immer nur gedacht, wenn sich einer plötzlich in einen anderen verliebt, dann stimmt halt schon in der beziehung was nicht und dann hat er es sowieso schon lange drauf abgesehen sich einen anderen zu angeln. aber so ist es nicht. es passiert einfach. ich war darauf echt nicht vorbereitet. mir stand die stressigste arbeitswoche überhaupt bevor, ich hätte nie geahnt, dass ER gerade da mir über den weg läuft. ich hatte sowas nie in erwägung gezogen. aber jetzt weiß ich, sowas passiert einfach und keiner kann was dafür. ja, und es ist bei mir dasselbe wie bei dir, mein derzeitiger freund ist momentan nicht in meinen gedanken vorhanden. alles dreht sich nur um das neue, das eventuell mögliche. ich benehme mich wie eine pubertierende göre und ich find's schrecklicherweise auch nocht gut mal aus dem rahmen zu brechen. um total fair zu sein, müsste ich meinen freund jetzt verlassen und dann alleine abwarten, wie sich die dinge mit dem anderen entwickeln und notfalls auch - wenn er sich nicht mehr meldet- alleine weiter durchs leben gehen. aber das mache ich natürlich nicht, denn bis dieser jemand aufgetaucht ist, dachte ich auch nicht an ein ende meiner beziehung. ich hab die ganzen wochen gedacht, das funktioniert alles parallel, auf der einen seite der freund und alles wie immer, auf der anderen seite diesen jemand besser kennenlernen und alles abstecken. blöderweise hab ich dem nie erzählt, dass ich einen freund habe. nur bei unserem ersten beruflichen zusammentreffen hab ich das aus einem unwesentlichen grund ganz kurz erwähnt, aber ich glaub, das hat er gar nicht registriert. danach war einfach nie die rede, hätte er mich gefragt, hätte ich natürlich die wahrheit gesagt, aber wir waren ja nur damit beschäftigt uns anzuhimmeln und blödsinn zu reden (man glaubt ja nicht, was für doofe sachen man von sich geben kann, wenn das gehirn vor liebe blind wird).
ja, das warten auf eine nachricht ist schrecklich, aber es bleibt keine andere wahl, sonst verliert man ja seinen stolz. ich wollte nie zu den frauen gehören, die den mann ihrer träume mit nachrichten bombardieren, dass ihm die luft wegbleibt. ich hab mein pensum eh schon überschritten und viel mehr gemacht, als ich jemals machen würde. es bleibt nur abwarten und ich werde jetzt gleich meine mailbox checken, so wie heute schon ungefähr 20x....

Und war was in deiner Mailbox
Ich schau auch dauernd auf mein Handy hab es ja lautlos,ich kann net mehr ohne mein Handy auf Hoffnung das er sich meldet.Ich denk auch nur an Ihn und gewisse Momente.Doch irgendwie glaub ich das er sich nicht mehr meldet.Das war am Anfang wirklich nur bisschen geflirte und ich hätte auch nie gedacht mein Kerl mal davon zu vergessen und das sich Gefühle für ihn entwickeln.Das sollte ja auch nicht kommen doch als i gemerkt hab was da wirklich in mir vorgeht wars zu spät.Ist dein Freund langweilig geworden,bei mir schon,sogar sehr und deswegen fahr ich auf den anderen so ab mit dem hab ich auch über alles gelacht und geredet und hab alles um mich vergessen.Ich hatte ja nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei als ich mich mit ihm getroffen hab.Was in anderen Beziehungen der Fall war wenn ich nur einen anderen angeschaut habe.Das schlimme ist zu schweigen und sich nichts anmerken zu lassen vor dem Freund.Ich wünschte es wär nur ein Traum und alles wär so wie vorher.Aber das vorher will ich auch nicht wieder das war alles so langweilig und farblos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2006 um 22:32

Neuester stand
so, meine lieben
er hat sich wieder gemeldet! ich war soo glücklich, auch wenns nur ein kurzes neutrales email war. 2 tage später hat er dann nochmal eines geschrieben, ohne dass ich geantwortet hätte. das war zwar immer noch zurückhaltet, doch glaubte ich in formulierungen "würde mich sehr freuen, wenn wir uns wieder sehen" doch zu erkennen, dass ich ihm nicht egal bin.
so richtig ran geht er halt nicht und ich weiß nicht genau, wie ich mich verhalten soll. ich versuch es ebenfalls mit netter zurückhaltung, damit ich ihn nicht gleich wieder verschrecke, jetzt wo ich ihn doch wieder gewonnen habe. aber ich glaub ich werd noch verrückt, wenn er nicht ganz gezielte vorschläge macht, wann und wo wir uns wiedersehen können. es klingt alles so vage. sind männer so? trauen sie sich einfach nicht ihre gefühle sagen, nicht einmal schreiben? oder ist er einfach nicht interessiert genug? aber dann würde er doch gar nicht schreiben oder? immerhin hab ich ihm wirklich schon - zwar umschrieben, aber deutlich gemacht, dass ich ihn mag, als mensch und auch als mann. wenn ich nur wüsste woran ich bin. warum drückt er sich nicht klarer aus????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2006 um 22:43
In Antwort auf an0N_1282516399z

Und war was in deiner Mailbox
Ich schau auch dauernd auf mein Handy hab es ja lautlos,ich kann net mehr ohne mein Handy auf Hoffnung das er sich meldet.Ich denk auch nur an Ihn und gewisse Momente.Doch irgendwie glaub ich das er sich nicht mehr meldet.Das war am Anfang wirklich nur bisschen geflirte und ich hätte auch nie gedacht mein Kerl mal davon zu vergessen und das sich Gefühle für ihn entwickeln.Das sollte ja auch nicht kommen doch als i gemerkt hab was da wirklich in mir vorgeht wars zu spät.Ist dein Freund langweilig geworden,bei mir schon,sogar sehr und deswegen fahr ich auf den anderen so ab mit dem hab ich auch über alles gelacht und geredet und hab alles um mich vergessen.Ich hatte ja nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei als ich mich mit ihm getroffen hab.Was in anderen Beziehungen der Fall war wenn ich nur einen anderen angeschaut habe.Das schlimme ist zu schweigen und sich nichts anmerken zu lassen vor dem Freund.Ich wünschte es wär nur ein Traum und alles wär so wie vorher.Aber das vorher will ich auch nicht wieder das war alles so langweilig und farblos.

Ähnliche situation
hallo katarina,

ich glaub wir sitzen echt im selben boot, wenn ich mir deine zeilen so durchlese. mir gehts genauso. mein leben ist völlig durcheinander geraten, seit ich ihn kenne. aber ich find das gut und aufregend und ohne das alles kommt mir auch alles öde vor. und auch mich plagt kein schlechtes gewissen, vor allem weil ich mit dem anderen ja noch gar nichts hatte. das macht es jetzt noch spannender, weil ich ihn nicht sehen kann und er ruft auch nicht an, sms schreiber ist er auch keiner. jetzt hat er wenigstens 2 mails geschrieben und ich hab ihm heute eines zurückgeschrieben - hab mir dafür 5 tage zeit gelassen!!! eine echte herausforderung, aber ich wollte ihn nicht mit einem Zuviel wieder verschrecken. weiß nicht wie ich mich verhalten soll, weil ich nicht weiß, wie er wirklich zu mir steht. Hat sich deiner denn gar nicht mehr gemeldet? man kann diese verhaltensweisen als frau oft wirklich nicht nachvollziehen. Ich versteh halt auch nicht warum er mir nicht mal klarere Worte schreiben kann, wenn er es schon nicht direkt sagen kann. Wenn er mich wirklich wollen würde, dann würde er doch direkter und fordernder werden. Aber so lässt er alles im Raum stehen, will sich scheinbar keine Blöße geben. Dabei war er in real einfach der liebste und tollste Mensch den man sich vorstellen kann. Und auch gar nicht so zögerlich. Mein einziges Ziel ist es, ihn bald wieder zu sehen. Denn mit diesem Email-Geschreibe kommt man ja auch nicht weiter. Aber ich könnte jetzt auch nicht einfach zum Hörer greifen, ich wär viel zu nervös. Ich könnte mal eine SMS versuchen, das ist direkter als Email.

Was die anderen im Forum auch nicht verstanden haben, dass es bei sowas einfach nicht um den aktuellen Freund geht. DAs ist wieder ein Problem für sich. Aber erst mal will man das mit dem anderen geregelt wissen und die GEdanken drehen sich halt nur um ihn.

Ach, es ist schlimm und dann auch wieder so toll und aufregend. Mir ist das schon Jahre nicht mehr passiert. Ich denke einfach nur, das Schicksal ist schuld, weil ER IST ES EINFACH!!

Liebe Grüße und auch viel Glück für deine Situation, die ja wirklich meiner sehr ähnlich ist...

amoremia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest