Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er nur sein Geltungsbedürfnis befriedigen oder warum der plötzliche "Kontakt"?

Will er nur sein Geltungsbedürfnis befriedigen oder warum der plötzliche "Kontakt"?

26. Juli 2011 um 17:11

Es geht um einen Mann mit dem ich eine lange Geschichte hinter mir habe. Es war ein ständiges hin und her von ca. 2,5 Jahren. Im April 2009 konnte ich mich nach einer fiesen Darbietung seinerseits entgültig von ihm emotional trennen und seit diesem Punkt habe ich ihn weder gesehen, noch von ihm gehört.

Innerhalb dieser 2,5 Jahre hat er immer wieder den Kontakt gesucht und mich dann doch vor den Kopf gestoßen. Er ist ein Narzist/ Egoist (hoffe die Einschätzung ist richtig). Sein Geltungsbedürfnis scheint riesig.

Heute will ich absolut nichts von ihm. Eigentlich verstehe ich bis heute nicht was mich an ihm angezogen hat, aber wir haben uns wirklich einander sehr verbunden gefühlt, viel emotional geteilt, selbst wenn es nur der Bodensatz der Gefühle war. Er hat mich geliebt, ich habe ihn geliebt. Ich bin mir zu 100% sicher das er mich liebte, da er es mir sagte und er ansonsten mit seinen Gefühlen nicht so leichtfertig umgeht. Eher gefühlsarm ist. Das war keine Masche mich zu binden. Das war echt.

Nun hat er den "Kontakt" zu mir gesucht auf einer so genannten Plattform. Mir scheint es als hätte er sich extra dafür dort angemeldet, denn er war in den sehr frühen Morgenstunden dort beigetreten und hatte mich dann auch just hinzugefügt. Den genauen Zeitpunkt weiß ich durch die Benachrichtigungsmail. Ich habe überlegt ob ich annehmen soll und es getan - auch auf die Gefahr hin wieder ein Drama zu erleben. Wir waren beide inzwischen mehrmals gleichzeitig on, von ihm kam aber nichts. Kein warum überhaupt er mit mir auf einmal befreundet sein will? Was mich doch neugierig macht.

Was meint ihr? Was könnte der Grund sein?

Er ist in diesem Jahr schon der zweite Mann der mich anscheinend nicht vergessen konnte und suchte fand. Am ersten habe ich auch Interesse, wobei ich es auch nicht unbedingt verstehen kann - ist halt eine Herzsache und keine Kopfsache.

Manchmal frage ich mich, was mit mir nicht stimmt. Vergessen können sie mich nicht (Zitat vom ersten Mann), aber eine richtige Beziehung und sich auf mich einlassen können sie nicht (das ist von mir)

Mehr lesen

26. Juli 2011 um 18:16

@ U
@ dieslusia
So wie du es siehst, sehe ich es auch. Ich brauche keinen Kontakt zu Ex-Freunden, fände ich für neue Partner nicht fair, abgesehen davon kann ich schlecht abschließen, wenn mir die Person vor der Nase tanzt. Aus den Augen aus dem Sinn!

Wir haben uns auch im Schlechten aus den Augen verloren... zum x-ten und wie ich dachte letztem Mal. Das er sich nach mehr als zwei Jahren vertragen will kommt mir daher unglaubwürdig vor.

Eigentlich spricht ja nichts dagegen ihn zu fragen, aber er würde dann vielleicht wieder rum zicken und ein Drama machen. Das will ich einfach nicht wieder erdulden. Ich habe mich sicherlich zu 70% der Zeit mit ihm gestritten - was ja meiner Meinung nach auch für viel Leidenschaft spricht. Er hat mir konter gegeben und ich ihm.

Mit dem anderen Mann war streiten kaum möglich, da er fast immer so beherrscht war, selbst wenn ich wirklich unfair war. Das liegt vermutlich an den unterschiedlichen Charakteren und das beide ganz anders mit mir harmonieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 23:10


Meinung sind erbeten. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper