Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er nur Freundschaft? Wie kann ich ihn bekommen?

Will er nur Freundschaft? Wie kann ich ihn bekommen?

6. März 2009 um 17:40

Hallo Ihr Lieben,

ich date seit ca. 6 Wochen einen Mann, wir haben uns über einen Freund kennengelernt. Bisher haben wir so 5 Treffen gehabt.
Es war immer sehr nett und wir konnten stundenlang reden, man hatte schon das Gefühl wir wären wie lange Bekannte. Er sagt auch immer, dass wir ja mal ins Theater gehen können, oder was kochen oder oder oder.....Ja so sollte es am Anfang laufen...ist es aber leider nicht...

Ich muss mich immer melden und er hat nur selten Zeit, er sucht auch keinen Körperkontakt und ich habe eher das Gefühl, dass es bei ihm eher freundschaftlicher Natur ist.
Ich möchte ihm aber auch ungern sagen, dass ich ihn wahnsinnig toll finde, da ich dann denke, dass er sich vll. distanzieren würde.

Er interessiert sich schon WENN wir uns sehen für mich und fragt nach, aber es ist alles so leicht kühl, vll. liegt es daran, dass ihn seine Freundin vor 4 Monaten verlassen hat?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar
Lg
Peguera

Mehr lesen

6. März 2009 um 20:28

Ich schwanke...
noch zwischen a) es ihm demnächst mal sagen und die Konsequenzen akzeptieren und b)ihn weiter daten und gucken was die Zeit mit sich bringt.

Also das mit dem ''nicht auf mich stehen'' kann ich nachvollziehen, nur ich denke mir einfach, ich kenne seine Exfreundin und sein Freundeskreis ist quasi auch meiner, alle sind der Meinung ich sehe wesentlich besser aus (klingt irgendwie doof....) und habe auch viel bessere und ehrlichere Charakterzüge....
Seine Exfreundin war eher hinterhältig und noch ziemlich jung und verspielt, wusste nicht was sie will. Aber nun ja egal wie sich auch war, er hat sie eben geliebt....Das hatte sicher seinen Grund.

Ich würde mich auch gar nicht so anstrengen, wenn ich nicht wüsste dass er es sich lohnt und man sagt ja auch :,, Wenn du etwas haben willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast.''

Nur es ist schwierig, wenn wir zusammen sind zeigt er wirklich Interesse - einfach an meiner Persönlichkeit, meinem Charakter...und er lächelt mich auch immer so nett an und umarmt mich zur Verabschiedung lang. Nur mehr ist da eben nicht - und ich bin ja auch realistisch...
Schwierig....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2009 um 22:15

Laß dich doch nicht irre machen!
dieses dämliche buch! glaubst du wirklich, ein mann, der im leben steht, eine beziehung beendet hat, sucht jetzt eine "gute freundin" ? blödsinn. er leidet unter versagensangst oder ist noch nicht ganz frei von der anderen beziehung. er braucht zeit, na und? dürfen das nur die frauen? lasse dir eins gesagt sein: jeder mensch sehnt sich irgendwo nach nähe, aber manchmal braucht man viel zeit, sie zuzulassen, aus angst, eine falsche entscheidung zu treffen...wenn du ihn willst, dann folge deinem herzen, rufe ihn an, frage ihn, ob er lust hat, ins theater zu gehen, zeige interesse, frage, welches stück gegeben wird...oder was ihr denn schönes kochen könntet und was du besorgen kannst oder was er trinken will! scheinbar braucht er es, daß man um ihn wirbt...behutsam...lerne ihn kennen, blicke ihm in die augen, halte ihn einen moment lang fest (mit deinem blick, mit deiner zuneigung in den augen) und lächle dann...verdreh ihm den kopf! "warte" nicht drauf, daß er aktiv wird, sei du es! willst du "ihn" oder dein ego aufgeblasen bekommen, indem er dir den hof macht? das braucht er wahrscheinlich gerade...hab eine gute zeit mit ihm, sag ihm, wiesehr du dich freust und daß du dich wohl fühlst...das wird ihn ermutigen, mehr zu tun, zu erobern...glaub mir, mein freund war ne harte nuß und mein ego am boden, aber es hat sich gelohnt. er liebt mich, genau weil ich auch "eine gute freundin" bin und natürlich die "verführerin", jetzt darf er mich verwöhnen! wenn du dich mal mies fühlst, weil du das gefühl hast, nur zu "geben", dann denke daran, daß du ihn dir ausgesucht hast, er deine "beute" ist...inklusive eingebauter distanz. viel spaß bei deiner eroberung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2009 um 22:26

P.s.
es ist doch vollkommen legitim, sich seiner gefühle nicht ganz sicher zu sein. wie würdest du dich fühlen, wenn du noch nicht ganz weißt, ob du bereit bist, dich zu verlieben und dann wird dir die pistole auf die brust gesetzt? du sollst dann total unromantisch sagen, was du empfindest...eine abfuhr ist vorprogrammiert. wenn du dich schützen willst, dann höre auf dein herz. wenn dich das werben zu unglücklich macht, dann ziehe dich zurück und akzeptiere, wenn er nicht nach dir fragt. stell dir mal vor, du fragst ihn so plump und er sagt nein...das verzeihst du dir nicht, du würdest dir wünschen, den mund gehalten zu haben. das hat nichts mit selbstverleugnung zu tun, sondern mit verbundenheit zu den eigenen gefühlen. sei verliebt, sei auch unglücklich verliebt, aber überlasse es nicht ihm zu entscheiden. kein "klärendes" gespräch!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
1. Date und dann erwischt beim Beobachten.....
Von: kimmy_12934097
neu
1. Juli 2009 um 21:14
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram