Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er mich wirklich zurück? Oder verarscht er mich?

Will er mich wirklich zurück? Oder verarscht er mich?

16. Januar 2018 um 20:57 Letzte Antwort: 18. Januar 2018 um 22:22

Hallöchen,
Undzwar ... mein ex (18) und ich (17) waren 6 Monate zusammen, mittlerweile schon 4 Monate getrennt. War eine wundervolle,verliebte und vorallem treue beziehung. Da er profitänzer ist (latin american) musste er früher 4 Tage die Woche trainieren und musste viel ins ausland. Hatten uns ende der beziehung 4-5 Wochen deshalb nicht mehr sehen können. Das war der trennungsgrund von ihm. Er sagte:" es belastet mich zu sehr und verletzt mich dich nicht zu sehen weil ich dich so sehr vermisse und du leidest auch darunter. Dafür möchte ich nicht verantwortlich sein" es fiel ihm auch schwer schluss zu machen. Er wollte es auch nicht. Vlr 4 wochen hat er sich wieder gemeldet und wir haben uns getroffen um alles zu klären. Er sagte mir das er jeden Tag an mich denken musste und nicht verstehen konnte wieso es zu einem schluss kam. Er küsste mich. Seid 4 wochen schreiben wir täglich. Er hatte mich bisher nicht mehr gefragt haben ob wir uns treffen können und schreibt auch nicht sonderlich(süß wie als wir uns kennenlernten. Er hat immer schwankungen. Oft hab ich ihn in ruhe gelassen und er kam wieder angekrochen. Mittlerweile hat er jeden Tag außer mittwochs training. Er ist echt abhängig davon. Wir wohnen 20 min voneinander entfernt und wir können uns trotzdem nicht treffen. Er sagt er hat gefühle für mich( ich bin seine erste freundin und sein erstesmal) ich will das er sich etwas mehr mühe gibt wie ich. Aber alles hängt an mir. Bei ihm steht tanzen an 1. Stelle und alles andere is egal.. und es kommt mir so vor als wärs bei mir das gleiche.. als wäre ich nichts mehr für ihn wie am anfang der beziehung. Bevor jetzt kommt "kein wunder das er nicht bleibt, du bedrängst ihn beim schreiben." Oder " wieso sollte er um dich kämpfen wenn du selbst nicht auf ihn zu gehst".. ich habe einen mittelweg gefunden damit ich ihm nicht zu nahe trette aber trotzdem etwas mit ihm flirte.. was soll ich machen? Wieso ist er so? Danke schonmal für euere mühe
 

Mehr lesen

16. Januar 2018 um 21:32

Was war '6 Monate zusammen'  ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2018 um 21:48
In Antwort auf gerhard56

Was war '6 Monate zusammen'  ?

Mein ex freund und ich waren 6 Monate zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 2:00

Ja, das hast du schon geschrieben.
Was ist in den 6 Monaten passiert und wie waren deine Gefühle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 21:59
In Antwort auf gerhard56

Ja, das hast du schon geschrieben.
Was ist in den 6 Monaten passiert und wie waren deine Gefühle?

Meine und auch die von meinem Freund waren sehr stark und es war alles so wundervoll. Er hat sich viel mühe gegeben und selbst als er keine zeit hatte versuchte er alles um mich zu sehen. Nur selten hatten wir uns mal kurz "gestritten" wegen kleinen sachen.. nur so ab dem 5. Monat ging alles plötzlich den bach runter 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 22:01

Danke und ja du hast recht. Ja ich interessiere mich sehr dafür und habe selbst angefangen. Ich habe ihn auch damals sehr unterstützt und er war sehr dankbar dafür. Aber ich denke wohl das hat kein sinn mehr ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2018 um 3:32
In Antwort auf franky7777

Meine und auch die von meinem Freund waren sehr stark und es war alles so wundervoll. Er hat sich viel mühe gegeben und selbst als er keine zeit hatte versuchte er alles um mich zu sehen. Nur selten hatten wir uns mal kurz "gestritten" wegen kleinen sachen.. nur so ab dem 5. Monat ging alles plötzlich den bach runter 

Ich hatte das gefragt, weil ich abschätzen will, wie sehr er bereit wäre, seinen Lebensplan zu ändern.

Du warst seine erste Freundin, hattet aber noch nicht zusammengewohnt. In diesen 6 Monaten ist wohl nicht soviel passiert. Im 5. Monat ging wohl seine Karriere richtig los - du warst noch nicht soweit, mit ihm zu seinem Training zu gehen/fliegen; ausserdem noch 17 J. jung. Und das wird ihm schon klar gewesen sein, dass du nicht mitkannst. Ich denke mir, dass er eine professionelle Tanzpartnerin braucht, um einen Preis gewinnen zu können. Und dafür muss er mit einer tägl. mehrere Stunden üben.

Somit komme ich leider zu dem Schluss, dass er darüber hinwegkommen wird, dich loslassen zu "müssen". Auch wenn du seine erste Freundin warst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2018 um 4:48
In Antwort auf franky7777

Hallöchen,
Undzwar ... mein ex (18) und ich (17) waren 6 Monate zusammen, mittlerweile schon 4 Monate getrennt. War eine wundervolle,verliebte und vorallem treue beziehung. Da er profitänzer ist (latin american) musste er früher 4 Tage die Woche trainieren und musste viel ins ausland. Hatten uns ende der beziehung 4-5 Wochen deshalb nicht mehr sehen können. Das war der trennungsgrund von ihm. Er sagte:" es belastet mich zu sehr und verletzt mich dich nicht zu sehen weil ich dich so sehr vermisse und du leidest auch darunter. Dafür möchte ich nicht verantwortlich sein" es fiel ihm auch schwer schluss zu machen. Er wollte es auch nicht. Vlr 4 wochen hat er sich wieder gemeldet und wir haben uns getroffen um alles zu klären. Er sagte mir das er jeden Tag an mich denken musste und nicht verstehen konnte wieso es zu einem schluss kam. Er küsste mich. Seid 4 wochen schreiben wir täglich. Er hatte mich bisher nicht mehr gefragt haben ob wir uns treffen können und schreibt auch nicht sonderlich(süß wie als wir uns kennenlernten. Er hat immer schwankungen. Oft hab ich ihn in ruhe gelassen und er kam wieder angekrochen. Mittlerweile hat er jeden Tag außer mittwochs training. Er ist echt abhängig davon. Wir wohnen 20 min voneinander entfernt und wir können uns trotzdem nicht treffen. Er sagt er hat gefühle für mich( ich bin seine erste freundin und sein erstesmal) ich will das er sich etwas mehr mühe gibt wie ich. Aber alles hängt an mir. Bei ihm steht tanzen an 1. Stelle und alles andere is egal.. und es kommt mir so vor als wärs bei mir das gleiche.. als wäre ich nichts mehr für ihn wie am anfang der beziehung. Bevor jetzt kommt "kein wunder das er nicht bleibt, du bedrängst ihn beim schreiben." Oder " wieso sollte er um dich kämpfen wenn du selbst nicht auf ihn zu gehst".. ich habe einen mittelweg gefunden damit ich ihm nicht zu nahe trette aber trotzdem etwas mit ihm flirte.. was soll ich machen? Wieso ist er so? Danke schonmal für euere mühe
 

Liebe Franky,
Natürlich bist du besonders für ihn, wenn du seine erste Liebe warst.

Aber: Er hat Schluss gemacht, er muss dir beweisen, dass es ein Fehler war. Sprich: Wenn er dich nicht nach einem Treffen fragt vergiss ihn. Oft sind Menschen auch in schöngemachte Erinnerungen interessiert und auch wenn er das Tanzen als Grund nannte, heißt das nicht dass er keinen 2. Grund hatte den er dir, um deine Gefühle zu schonen, nicht nannte. Und ansonsten wenns Bauchgefühl zu viel grummelt, stimmt meistens was nicht.

Hoffe das hilft dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2018 um 22:21
In Antwort auf laralii

Liebe Franky,
Natürlich bist du besonders für ihn, wenn du seine erste Liebe warst.

Aber: Er hat Schluss gemacht, er muss dir beweisen, dass es ein Fehler war. Sprich: Wenn er dich nicht nach einem Treffen fragt vergiss ihn. Oft sind Menschen auch in schöngemachte Erinnerungen interessiert und auch wenn er das Tanzen als Grund nannte, heißt das nicht dass er keinen 2. Grund hatte den er dir, um deine Gefühle zu schonen, nicht nannte. Und ansonsten wenns Bauchgefühl zu viel grummelt, stimmt meistens was nicht.

Hoffe das hilft dir

Hilft mir sehr. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2018 um 22:22
In Antwort auf gerhard56

Ich hatte das gefragt, weil ich abschätzen will, wie sehr er bereit wäre, seinen Lebensplan zu ändern.

Du warst seine erste Freundin, hattet aber noch nicht zusammengewohnt. In diesen 6 Monaten ist wohl nicht soviel passiert. Im 5. Monat ging wohl seine Karriere richtig los - du warst noch nicht soweit, mit ihm zu seinem Training zu gehen/fliegen; ausserdem noch 17 J. jung. Und das wird ihm schon klar gewesen sein, dass du nicht mitkannst. Ich denke mir, dass er eine professionelle Tanzpartnerin braucht, um einen Preis gewinnen zu können. Und dafür muss er mit einer tägl. mehrere Stunden üben.

Somit komme ich leider zu dem Schluss, dass er darüber hinwegkommen wird, dich loslassen zu "müssen". Auch wenn du seine erste Freundin warst.

Da ist wohl was wahres dran. Dankeschön für die antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram