Home / Forum / Liebe & Beziehung / Will er mich oder nicht?? bin verwirrt!!!

Will er mich oder nicht?? bin verwirrt!!!

18. Dezember 2011 um 12:10

ich habe vor knapp 1 1/2 monaten jemand kennen gelernt...und es fing echt vielversprechend
anfing...er war sehr nett...sagt liebe dinge...die er auch zeigte! er ist zwar beruflich immer viel
unterwegs...er hat seine eigenen firma...veranstatlungs mangager...also auch immer viel mit leuten
( auch frauen) zu tun
ich wollte das aber alles auch langsam angehen, weil ich bei den letzten malen ziemlich häufig
enttäuscht worden bin...( alos bei anderen männern)
jedenfalls trafen wir uns so gut es eben ging aber ich traff mich mit ihm auch nur wenn ich das
wollte und konntet...haben halt schon nach unserem 1 date...schon zusammen gekocht und ich hab
auch bei ihm übernachtet(wo er zb. liebesschwürige musik am nächsten tag aufsetze)...aber es ist
nie was passiert...!obwohl ich hab ein 2 mal bei ihm übernachtet...und da war die handarbeit bei
beiden im spiel...ihr wisst .... ) zu mehr war ich aber nicht bereit...und ja ich ging auf ihn ein weil ich ihm vetraut habe und ich mich
sicher gefühlt habe bei ihm...!! das zeigte ich ihm auch...aber auf eine ruhige weise...das heißt...ich
redet nicht von beziehung...hatte es aber im kopf...KLAR!!er kam auch immer wieder und nahm
mich in den arm...küssen hier und da...! einmal waren wir einkaufen und ich sagte ob er alles
hatte...er kam auf mich zu und stellet den korb ab und sagte...JETZT SCHON!!!oder erhielt mich
fest im arm und sagte er würde mich nie wieder los lassen...
ich kann auch nicht sagen das ich verliebt bin...naja...jetzt denk ich schon oft an ihn...und er fehlt
mir auch !!
ich meinte er sagt so dinge wie...er hat sich schon lang nicht mehr so gut gefühlt...daraufhin fragte
ich wie lange...und er meinte...lange..ca 7 jahre!!
es war alles sehr inning...und viel gefühl im spiel...muss ich zu geben...aber es kamm alles viel von
ihm...trotzdem hab ich mein ding durch gezogen...bin zum sport...habe freunde getroffen un
trotzdem merkte ich das er sich immer mehr distanziert...er meldet sich zwar immer noch jeden tag,
aber er schrieb anders als sonst...
das gab mir zu denken und ich schrieb ihm das, dass ich das gefühl hatte...er schrieb mir auch
zurück...das er nicht wüsste was ist...ich hätte recht mit meinem gefühl...und er würde mich mich
mögen weißt aber nicht ob das auch schon alles ist...er sagte es kam beim ihm ein moment wo im
alles zu inning, zu viel gefühl und ihm zu schnell ging... und er wüsste nicht wohin damit!!
er würde diese situation nicht kennen...und er weiß nicht wie jetzt vorgehen soll...aber schrieb...er
wollte mit mir darübe reden wenn wir uns das nächste mal sehen...
wir trafen uns auch und er entschuldigete sich erstmal dafür...wie das heir jetzt abläuft...und ich
wisse nicht weiter...er wirkte sehr nerövs...aber wie soll ich das deuten ???
er sgat alles was er gesagt hat stimmte und die zeit mit mir war schön cool...wie auch immer..und er
war immer traurig wenn ich gehen musste oder gegangen bin...laut seiner aussage...
es würde bei ihm auf arbeit auch nicht so laufen...und er hätte so viele baustellen...das er jetzt nicht
noch eine anfangen will...und ich wüsste nicht ob er eine beziehung will...aber wieder spricht sich
so..als er sagte er will spätetsens in 2 jahren kinder...und am end wäre es besser gewesen wenn wir
nochmal öfter essen gegangen wären...oder ins kino...!
ich wär auch so begeister gewesen...das wir so viel gemeinsam haben...humor...essen...gucken die
gleichen filme...und was soll ich sagen...was er mir alles geschrieben hat...UNGLAUBLICH
einfach!!!ICH HAB IHM GEGLAUBT das er so empfindet...weil er meinet er ist ja so froh,dass
wir uns(durch einen freund) kennegelenrt haben...und er müsse ihm dafür danken...und eigentlich
wollte er an dem abend nicht kommen...es wäre SCHICKSAL!!
naja bei dem gespräch hörte ihm zu...und sagte...das ich das alles sehr schade finde...aber ich es
verstehen kann wenn man verwirrt ist...aber nicht so!!ich blieb ruhig aber sagte klar...was ich
dachte...und das ich ihn auch mögen würde...aber sagte nix von beziehung und das ich verliebt
bin...!!
er sagte noch ich wäre ganz andere liga frau...und ich würde es nicht verdienen, dass ich sich
einfach nicht mehr meldet. ich wäre ihm nicht unwichtig und er würde mich aus seinem leben nicht
missen wollen...er sagte...er würde jetzt nicht wollen nix mehr mit mir zu tun haben zu wollen und
das er mich nicht mehr sehen will...!!!
er meinte er hätte auch angst, weil er schon so lange keine beziehung hatte...er sagt das mir...und er
sagte er wäre für ihn das erstmal das er in so einer situation sei und einer frau das sagt!!
jedenfalls verblieben wir dabei...das wir schreiben würden...und er meldet sich nochmal paar tage
später zu meinem geb...was zwar auch ein tag später war aber ok...
daraufhin haben ich ihm 2-3 tage geschrieben ob er lust hat was zu machen...er schrieb sofort...das
immoment viel zu tun ist...und wenn eher vor weihnachten oder spontan...aber würde isch drauf
freuen!!!
als nach einer woche nix kam...schrieb ich unverbindlich wie es denn mit deiner spontanität
ausehen würde...das ich luft hätte (denn auch ich arbeite viel...hab 2 jobs) und wie es bei ihm
aussieht...draufhin schrieb er mir auch und sagte...das er leider arbeiten müsste...nächste woche
würde es eine bisschen ruhiger werden...und er fragte wir es mir sonst ginge...
ich schrieb...ja das alles gut sei...ist es auch soweit...aber genause muss er ja nicht wissen...und das
er sich melden soll wenn die zeit wieder ruhiger ist...darauf kam jetzt nix zurück...aber das ist
empfinde ich auch niucht für schlimm...
naja jedenfalls bin ich jetzt sehr verwirrt...auch ob ich das alles überhaupt will...ihn wieder
sehen...aber ich muss so viel an ihn denken...!!!und ich erhoffe mir einen kleinen rat von dir!!
soll ich einfach bleiben lassen...anderseits erhoffe ich mich trotzdem was...weil es schon gut
zwischen uns passt!!
was sagst ihr dazu..brauch das alles noch zeit oder hat es überhaupt einen sinn...hat er interesse oder ist
das für ihn jetzt vorbei????
große fragezeichen sind in meinem kopf die nicht gehen wollen...und manchmal wünschte ich mir
das so sehr...einfach weil es mir die kraft raubt!!
danke fürs lesen
lg melissa ( lizblack)

Mehr lesen

21. Dezember 2011 um 23:42

Hey du..
befinde mich in einer ähnlichen situation..ich fass es mal kurz zusammem: also vor 1monat kennengelernt, seither so 2-3 mal jede woche getroffen, freitag haben wir zum ersten mal drüber gesprochen wie es mit uns weitergeht und er hat mich gefragt ob ich mir eine beziehung vorstellen könnte... dann haben wir entschieden, dass wir es probieren wollen..zwei tage später plötzlicher sinneswandel bei ihm.."ich muss dir was sagen".. dann sagte er mir, dass es für ihm zu schnell ging (wobei die ersten annäherungen ganz klar von ihm ausgingen) keine gefühle für mich hat und mich eben nur sehr nett findet und es ihm sehr leid tut und er mich nicht verarscht hätte, was ich ihm allerdings auch glaube.
das macht mich total fertig, habe das nicht erwartet. war noch nie zuvor so verliebt und glücklich & dann so ein schlag ins gesicht..krass. stelle mir die selben fragen wie du, aber ich weiß auch, dass man gefühle nicht erzwingen kann und auch zeit keine garantie dafür ist, dass gefühle entstehen. ich habe momentan das gefühl nie wieder glücklich werden zu können, so wirds dir wohl auch gehen. es zerreißt einen innerlich... ich denke den ganzen tag dadrüber nach und habe keinen kopf mehr für andere sachen. ich wünsche mir so sehr, dass er sich vielleicht nochmal anders entscheidet, aber wie gesagt gefühle sind so unberechenbar...
er geht auf distanz, was aus seiner sicht verständlich ist aber für einen selbst echt hart ist. erst bekommt man den himmel zu füßen gelegt, dann bekommt man einen korb und dann entfernt sich derjenige immer mehr von einem, was das eigene leid noch mehr strapaziert, weil man genau in dieser zeit nicht weiß und versteht was abgeht, vor allem bei einem selbst. und man kann nichts machen. ich glaube, dass es nicht mehr viel sinn hat ihm quasi hinterher zu laufen, aber ich weiß selbst dass das abschließen der schwierigste part ist. man kann auch nicht beschreiben wie schwer das ist und was da in einem passiert. das bedarf sicher viel zeit und vor allem die distanz, die er ja offensichtlich schaffen möchte.
ich selbst bin längst noch nicht soweit, dass ichs akzeptieren kann.. ganz im gegenteil. mir ist zwar klar, dass eine beziehung momentan aussichtslos ist, aber ich trage noch so die hoffnung in mir, dass er sich vielleicht irgendwann, sei es in ein paar jahren, umentscheidet. aber da wären wir wieder bei den gefühlen. für gefühle kann man sich nicht entscheiden, nur das herz. das ist so mein märchendenken, was mich ein ganz kleines bisschen beruhigt. ich mag ihn eben so sehr, dass ich ewig auf ihn warten würde, denke ich zumindestens zur zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eltern haben Problem mit meinem Freund
Von: louise_11953422
neu
21. Dezember 2011 um 18:53
Teste die neusten Trends!
experts-club