Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviele frauen hattest du vor mir

Wieviele frauen hattest du vor mir

18. Dezember 2005 um 15:07

ok. ich red erst gar nicht um den heißen brei. heute nachte habe ich endlich mal den mut zusammengefasst meinen freund (wir sind fast 4 monate zusammen) zu fragen mit wie vielen frauen er schon geschlafen hat. er sagte sowas wie 'mit einigen', darauf meinte er, dass das heissen soll 'nicht so viele'.
gut.
nunja, ich fühl mich jetzt ein bisschen komisch, aber ich wollte es ja wissen. vor ihm hatte ich ja auch schon sex.
eigentlich an sich kein problem, aber irgendwie habe ich das bedürfnis zu wissen wie andere frauen damit umgehen, wenn sie wissen das ihr freund schon öfter sex mit frauen hatte! Bitte bitte schreibt mir zurück


Mehr lesen

18. Dezember 2005 um 15:20

Naja,
ab einem gewissen alter ist das doch normal, dass der Partner auch vorher schon einige sexuelle Beziehungen hatte. Und das ist doch auch gut so

Gefällt mir

18. Dezember 2005 um 15:28

...
ich will auch keinen, der nichts mit ner frau anstellen kann es ist nur so, dass ich vor ihm nur mit jungfrauen-/also männern geschlafen hab.
und diese situation ist so blöd. ich möchte die frau sein, mit der er den meisten spass hat, auch wenn sich das so unheimlich dumm anhört... hm, aber danke für eure antworten.

Gefällt mir

18. Dezember 2005 um 15:41

Ach herrlich
ja er liebt mich!
und das beste daran: er tut es auch noch! )

gut! sowas wollte ich hören.
danke danke danke!
ich war mal wieder so was von verpeilt und hab mir so den kopf darüber zerbrochen.
(und danke an den menschen, der solche foren erfunden hat)

1 LikesGefällt mir

18. Dezember 2005 um 15:59

Wieviele frauen .... hat nichts zur sache !!
ich bin schon eine weile in einer partnerschaft. wie viele frauen mich gevoegelt haben ist noch nie eroertert worden. umgekehrt auch nicht. wir leben heute und morgen. die vergangenheit ist schnee von gestern. interessiert keinen schwanz.

wenn du meine partnerin fragst, wird sie sagen: er hat offensichtlich aus seinen erfahrungen mit anderen frauen gelernt. das kommt uns beiden zugute.

lass das fragen! es macht die beziehung kaputt. man muss nicht alles von einander wissen. schon gar nicht nach erst 4 monaten. lg edelweiss

Gefällt mir

18. Dezember 2005 um 18:17

Hab meinen damaligen Freund leider
auch mal diese Frage gestellt, dies aber erst nach ca. acht Monaten. Wir sahen irgendeine Sendung im Fernsehen und da hab ich diese Frage einfach, ohne zu überlegen in den Raum geworfen. Er erzählte es mir auch bereitwillig, aber ich war doch innerlich sehr aufgewühlt und ich hatte plötzlich Gedanken im Kopf, die man eigentlich nicht haben sollte. Aus den Gedanken wurden dann Fragen, die ich ihm gestellt habe....in Bezug auf seine Exfreundinnen. Hätte es mir sparen sollen, denn wenn man einen Partner hat, der gerne bzw. bereitwillig erzählt, tut das nur weh..mir jedenfalls.
Heute mache ich das nicht mehr. Jeder hat seine Vergangenheit und wenn diese abgeschlossen ist, dann ist es egal, ob man mit 5,10 oder 20 Partnern geschlafen hat, es ist vorbei.

LG herbstlaub

Gefällt mir

18. Dezember 2005 um 18:26

Na toll
manchmal sollte ich lieber an manchen posts vorbeilesen...

grüße von nem problemfall

Gefällt mir

18. Dezember 2005 um 18:38


mein mädel weiß ja auch was sie an mir hat, aber mein gedanken spielen mir schon manchmal böse streiche, wenn mir bewusst wird dass ich nicht ihr erster war.

Gefällt mir

19. Dezember 2005 um 7:13

Och nöö.......
...die wohl beschissenste Frage die es gibt, gefolgt von wo/wie/was/wie oft/welche Stellungen/bla bla bla !

Lasst so nen scheiss doch einfach sein ! Ihr wollt es doch garnicht wissen wenn ihr ehrlich seit !
Das will doch KEINER wissen ! Ich will dadrüber auch nichts wissen, das blockiert einen doch nur !
Jeder hat ein Leben vor seinem aktuellen Partner, und dieses hat NICHTS mit dem aktuellen Partner zu tun !

Also, lasst diese Frage einfach sein und seit nicht böse wenn der Partner nicht drauf antwortet, er/sie wird schon wissen warum ;o)

mfg
Nostra

Gefällt mir

19. Dezember 2005 um 8:47

Also ......
mich interessiert nur ob ich da nen jungmann vor mir habe ...echt kein bock auf neulinge *löl*
ansonsten ...ist das doch sowas von egal ...die sexualität ist doch eh bei jedem päärchen anders ..und wieviel frauen meienr vor mir hatte um seine vorlieben zu entdecken , die dann evtl. mit meinen heutigen vorlieben sich decken ....

EEEGAAAAHAAAAAAAAL

Gefällt mir

19. Dezember 2005 um 9:15

WAS bringt Dir die Beantwortung dieser Frage?
Jetzt mal ehrlich. Was bringt Dir das?
Wenn er Deiner Meinung nach zu wenig hatte, hast Du eventuell Angst, dass er sich irgendwann austoben möchte. Hat er Deiner Meinung nach zu viele, meint er es mit Dir nicht ernst. DIe richtige Anzahl gibt es doch nicht....

Was vor Dir war ist Vergangenheit!!! Er ist jetzt mit Dir zusammen. Und da ist es doch sowas von egal mit wievielen er vor Dir im Bett war.

Mein Freund weiß nicht mit wie vielen ich vorher etwas hatte. Und ich weiß nicht mit wie vielen er vor mir Sex hatte.
Relevant ist, was JETZT ist!


LG
Pluster

Gefällt mir

19. Dezember 2005 um 10:16

...
Also ich bin mit meinem Freund seit fast 7 Mon. zusammen und ich hatte ihn auch gefragt, mit vielen Frauen er schon geschlafen hatte. Meine Meinung nach hatte er viele, aber das stört mich nicht so, weil er mir auch erklärt hat, wie es dazu gekommen war. Vielleicht, wenn er dir erklärt, wie das passiert ist, wirst du beruhigt sein. Also so wars jedenfalls bei mir! Aber ich hab da einen Beitrag gelesen, dass alles was dein Freund vor dir hatte, ist Vergangenheit, er/sie hat recht. Also überlegs dir, ob du dir wegen sowas den Kopf zerbrechen sollst.

Gefällt mir

12. Januar 2006 um 9:39

Wichtig?
Hallo shushu12.
Habe mir eben dein Posting durchgelesen und konnte nur mit dem Kopf schütteln. Warum ist es für Dich wichtig, mit wievielen anderen Frauen Dein Freund schon Sex hatte? Ich selbst hatte auch mit meiner Freundin nächtelange Gespräche darüber und ich gestehe, daß ich nicht sehr gern darüber gesprochen habe. Denn letztendlich kommt es doch darauf an, wie man sich mit seinem Partner, auch in sexueller Hinsicht versteht. Da sind doch Erlebnisse aus der Vegangenheit unwichtig. Oder hast Du Angst, daß Dein Freund Erfahrungen oder Praktiken mit anderen Frauen bei Dir wiederholen könnte?
Selbst wenn es so wäre, dann würdest Du doch auf alle Fälle davon profitieren, oder sehe ich das falsch?

beste Grüße, 1malig3st

Gefällt mir

15. März 2012 um 8:32

Meine Frau zum Beispiel
glaubt, ich wäre völlig promiskuitiv und würde mit jeder ins Bett gehen, nur weil ich vor ihr Beziehungen hatte, die nicht lange funktioniert haben. Jedesmal, wenn es Ihr einfällt, wieder mal über meine "ganzen Ex" zu reden - und es waren nicht viele (gemessen an unseren Bekannten) - eskaliert das Gespräch bis zur absoluten Hysterie. Ich habe mich nun von ihr getrennt, nachdem sie über Wochen hinweg 3-4 mal täglich damit angefangen hat. Ich bin noch jung und möchte mein Leben geniessen, anstatt mich immer nur hysterisch mit meiner Vergangenheit, die so schlimm nicht war, herumschlagen zu müssen. Wenn du deinen Freund ein paar mal in normale Gespräche verwickelst über seine Ex-Freundinnen, ohne ihm das Gefühl zu geben, er wäre der letzte Dreck, nur weil er vor dir schon Sex hatte, dann ist das OK. Aber ständiges Bohren und bei ehrlicher Antwort dann große Keiferei beginnen hat den absoluten Nervfaktor und ist einfach nur tödlich für jede Beziehung.

Gefällt mir

15. März 2012 um 10:05

Der Wunsch "die erste" zu sein...
... ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei, da geb ich dir Recht.

Oft endet es dann so, dass der Partner meint "sich nicht ausgelebt zu haben" oder "was zu verpassen", wenn die Freundin wirklich die erste war. Es ist doch viel besser, wenn der Partner schon Erfahrungen gemacht hat und weiß was er will und vor allem was er nicht will.

Gefällt mir

15. März 2012 um 10:45
In Antwort auf unikat2

...
Also ich bin mit meinem Freund seit fast 7 Mon. zusammen und ich hatte ihn auch gefragt, mit vielen Frauen er schon geschlafen hatte. Meine Meinung nach hatte er viele, aber das stört mich nicht so, weil er mir auch erklärt hat, wie es dazu gekommen war. Vielleicht, wenn er dir erklärt, wie das passiert ist, wirst du beruhigt sein. Also so wars jedenfalls bei mir! Aber ich hab da einen Beitrag gelesen, dass alles was dein Freund vor dir hatte, ist Vergangenheit, er/sie hat recht. Also überlegs dir, ob du dir wegen sowas den Kopf zerbrechen sollst.

' wenn er dir erklärt, wie das passiert ist,'
das ist doch ein witz, oder?
eure männer sollen also nicht nur über die anzahl eurer vorgängerinnen bericht erstatten - sie sollen bitte auch noch erklären, 'wie das passiert ist', sich also rechtfertigen. ich brech ins essen!!!
vermutlich müssen sie auch noch schwören, dass all die mädels vor euch häßlich, dumm und sexuelle nullbons waren und ihr dagegen die absoluten megafrauen. stimmt's?

gibt schon arme kerle im land...

Gefällt mir

15. März 2012 um 11:14

Hi
kann dich verstehen, es kommt vor dass man sich in gewissen situation dolle damit beschäftigt und sich dann fragt ob er vergleiche zieht mit seinen vorherigen bettbekanntschaften.
ist auch nicht schön wenn man mit seinem freund unterwegs ist und trifft ex freundinnen oder ex affäiren..

Gefällt mir

15. März 2012 um 11:44

Eine Frage
von meiner absoluten NoGo Liste.

Der Moment wo mich das ein Mann fragt mit dem ich erwäge eine Beziehung einzugehen, ist das Thema durch.
Allein diese Art von Frage gibt sehr viel Aufschluss über das wirkliche Selbstvertrauen des Fragenden und stellt zahlreiche, ebenso anstrengenden wie fruchtlosen Diskussionen in Aussicht. Außerdem habe ich festgestellt, dass diese Art Frager mangels Selbsbewußtsein auch häufig sehr eifersüchtig ist...hab ich auch kein Bock drauf.
Abgesehen davon ist hier ganz klar, worauf die Frage anlegt. Der Frager will keine ehrliche Antwort er will was ganz Bestimmtes hören. Nämlich das es noch mit keinem sooooo toll und geil und überhaupt war...
Man stelle sich vor, dann zu sagen:"mmh, so ein gutes Dutzend und mit zweien davon würde ich ohne Frage auf der Stelle wieder ins Bett hüpfen"...das wäre dann ehrlich aber definitiv hochproblematisch und eine absolut unerwünschte Antwort.
Auch bei der TE kommt das weiter unten klar raus, sie will hören, dass er sie liebt und sie die Beste ist und er in ihre Vörgängerinnen immer nur aus Versehen besoffen reinstolperte (mal überspitzt).

Und was soll man dann mit jemandem anfangen der Fragen stellt auf die er keine ehrlichen Antworten hören will... um dann sinnfrei mit mir rumzustreiten.

Grüße,
eineUserin

Gefällt mir

15. März 2012 um 11:52
In Antwort auf Wolfsgoettin41

Also ......
mich interessiert nur ob ich da nen jungmann vor mir habe ...echt kein bock auf neulinge *löl*
ansonsten ...ist das doch sowas von egal ...die sexualität ist doch eh bei jedem päärchen anders ..und wieviel frauen meienr vor mir hatte um seine vorlieben zu entdecken , die dann evtl. mit meinen heutigen vorlieben sich decken ....

EEEGAAAAHAAAAAAAAL

Bingo
nix ist schlimmer als ne männliche Jungfrau im Bett...das ist mir nur einmal passiert
Da ist mir ein erfahrener Kerl weit lieber...die Erste sein klingt nur in der Theorie gut, in der Praxis fühlt sich das aber gar nicht so klasse an .

Gefällt mir

15. März 2012 um 11:54
In Antwort auf eineuserin

Eine Frage
von meiner absoluten NoGo Liste.

Der Moment wo mich das ein Mann fragt mit dem ich erwäge eine Beziehung einzugehen, ist das Thema durch.
Allein diese Art von Frage gibt sehr viel Aufschluss über das wirkliche Selbstvertrauen des Fragenden und stellt zahlreiche, ebenso anstrengenden wie fruchtlosen Diskussionen in Aussicht. Außerdem habe ich festgestellt, dass diese Art Frager mangels Selbsbewußtsein auch häufig sehr eifersüchtig ist...hab ich auch kein Bock drauf.
Abgesehen davon ist hier ganz klar, worauf die Frage anlegt. Der Frager will keine ehrliche Antwort er will was ganz Bestimmtes hören. Nämlich das es noch mit keinem sooooo toll und geil und überhaupt war...
Man stelle sich vor, dann zu sagen:"mmh, so ein gutes Dutzend und mit zweien davon würde ich ohne Frage auf der Stelle wieder ins Bett hüpfen"...das wäre dann ehrlich aber definitiv hochproblematisch und eine absolut unerwünschte Antwort.
Auch bei der TE kommt das weiter unten klar raus, sie will hören, dass er sie liebt und sie die Beste ist und er in ihre Vörgängerinnen immer nur aus Versehen besoffen reinstolperte (mal überspitzt).

Und was soll man dann mit jemandem anfangen der Fragen stellt auf die er keine ehrlichen Antworten hören will... um dann sinnfrei mit mir rumzustreiten.

Grüße,
eineUserin


witzig die menschen und ihre komischen komplexe!!
aber ja genauso ist es.

Gefällt mir

15. März 2012 um 12:01

Absolut no go
Solche Fragen gehen schon gar nicht, warum willst Du so etwas überhaupt wissen? Was fängst du dann mit seiner Antwort an? Eine ehrliche Antwort zu bekommen, na ich weiss es nicht, was sind einige? 3,6,9,15 ? Ich sage, ich mag es, wenn sich mein Partner vor der Beziehung ausgetobt hat. mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Gefällt mir

15. März 2012 um 12:26

Ab einem gewissen Alter..
.. kannst du davon ausgehen, dass der Mann auch schon mit anderen Frauen Sex hatte. Ich bin jetzt 31 und gehe nicht davon aus, dass ein Mann, den ich kennenlerne, noch Jungfrau ist.
Hat ja doch auch sein Gutes.. mit zunehmenden Alter wissen die meisten schon, was ihnen gefällt, was ihnen wichtig ist.. und sowas lernt man eben großteils durch die Erfahrungen, die man macht.

Fragen würde ich dennoch nicht.. hab das früher auch immer gemacht und das ist mir dann ewig im Kopf rumgeschwirrt.. wichtig ist das, was ist und nicht das, was mal war.

Gefällt mir

17. März 2012 um 1:48

Ists nicht wichtiger wie oft er
zu anderen gesagt hat "ich liebe dich?"

und dann hast du die antwort mit wievielen er wirklich geschlafen hat

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen