Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviele Frauen bleiben kinderlos?

Wieviele Frauen bleiben kinderlos?

4. Januar 2010 um 18:35

Ich vermute ganz stark, dass ich so ziemlich die Einzige meiner ehemaligen Klasse bin, die nicht verheiratet und kinderlos ist.
Ich habe mal gelesen, dass ca. 1/3 aller Frauen, die jetzt im gebährfähigem Alter sind, kinderlos bleiben.

Entweder die Statistik stimmt nicht oder ist meine ehemalige Klasse eine Ausnahme?

Mehr lesen

4. Januar 2010 um 18:38

Was nützt es dir
wenn du weisst wieviele es sind?

worum geht es denn? ist es so deine wahl und du bist zufrieden damit? oder hättest du es lieber anders gehabt, aber es hat nicht so geklappt wie du wolltest?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 18:40
In Antwort auf mai_11959300

Was nützt es dir
wenn du weisst wieviele es sind?

worum geht es denn? ist es so deine wahl und du bist zufrieden damit? oder hättest du es lieber anders gehabt, aber es hat nicht so geklappt wie du wolltest?
lg

Ich habe mich bewußt
für Kinderlosigkeit entschieden und hierfür habe ich meine Gründe.

Dennoch würde es mich interessieren, weshalb die Statistik so extrem von dem abweicht, was ich in meiner Umgebung mitbekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 18:50
In Antwort auf hanka_11872592

Ich habe mich bewußt
für Kinderlosigkeit entschieden und hierfür habe ich meine Gründe.

Dennoch würde es mich interessieren, weshalb die Statistik so extrem von dem abweicht, was ich in meiner Umgebung mitbekomme.

Entscheidung
na ist doch ok wenn es deine entscheidung war.
aber statistiken
weiist wenn es nach statistiken geht, egal welche zahlen dabei rauskommen....
danach wollen intelligent, studierte, frauen keine kinder....
also im umkehrschluss muss man blöde sein wenn man welche will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 18:58
In Antwort auf mai_11959300

Entscheidung
na ist doch ok wenn es deine entscheidung war.
aber statistiken
weiist wenn es nach statistiken geht, egal welche zahlen dabei rauskommen....
danach wollen intelligent, studierte, frauen keine kinder....
also im umkehrschluss muss man blöde sein wenn man welche will.

Ich habe nur anständig gefragt
da finde ich es nicht o.k. von dir, mir so ne blöde Antwort zu geben. Kann es sein, dass Du Kinder hast und unglücklich damit bist? Mußt Deinen Frust nicht an mir auslassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:01


Hallo marie6746,

wann und wo hast du diese Statistik denn gelesen?

Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:02
In Antwort auf lyydia_12526060


Hallo marie6746,

wann und wo hast du diese Statistik denn gelesen?

Melanie

Hm,
weiß nicht mehr genau. Irgendwo im Internet. Dürfte so letztes Jahr gewesen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:09
In Antwort auf hanka_11872592

Ich habe nur anständig gefragt
da finde ich es nicht o.k. von dir, mir so ne blöde Antwort zu geben. Kann es sein, dass Du Kinder hast und unglücklich damit bist? Mußt Deinen Frust nicht an mir auslassen.

Ich glaube nicht....
..das "Darling" dich hier blöd anmachen wollte...
Er/Sie ist eher der Meinung, dass Statistiken nur auf Zahlen basieren die meist mit der Realität nichts zu tun haben müssen.
Wenn ich meine alte Schulklasse so vergleiche, dann bin ich auch eine von wenigen die noch keine Kinder hat, bin aber erst 27...und in diesem Punkt auch noch unentschlossen....
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:12

Hat aber in meinem Fall
nichts mit Bildung zu tun. Wie gesagt, die anderen Mädchen aus meiner Klasse haben Kinder.

Es fällt mir nur auf, dass ich verhältnismässig wenig Leute kenne, die keine Kinder haben und in meinem Alter oder drüber hinaus sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:12

Ich
habe mal gelesen, dass viele Frauen gerne Kinder hätten, sie aber keinen "normalen" Mann finden,um dies umzusetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:13


Wusstest du denn auch das Kinder, die außerhalb von Ehen geboren werden garnicht mit "eingerechnet" werden in diese Statistiken? Könnte ein Grund sein wieso diese Statistik nich wirklich der Realtiät entspricht ...

Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:14
In Antwort auf lyydia_12526060


Wusstest du denn auch das Kinder, die außerhalb von Ehen geboren werden garnicht mit "eingerechnet" werden in diese Statistiken? Könnte ein Grund sein wieso diese Statistik nich wirklich der Realtiät entspricht ...

Melanie

Echt?
Wußte ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:15
In Antwort auf like223

Ich
habe mal gelesen, dass viele Frauen gerne Kinder hätten, sie aber keinen "normalen" Mann finden,um dies umzusetzen.

Lach
Da könntest Du aber wirklich Recht haben. Das ist echt ein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 19:27
In Antwort auf hanka_11872592

Ich habe nur anständig gefragt
da finde ich es nicht o.k. von dir, mir so ne blöde Antwort zu geben. Kann es sein, dass Du Kinder hast und unglücklich damit bist? Mußt Deinen Frust nicht an mir auslassen.

Ich weiss nicht
ob du mich meinst.....
wenn ja dann hast du meine antwort nicht verstanden.
ich meinte genau das was galaktika auch geschrieben hat.
ich habe kinder und habe es nie bereut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 20:03
In Antwort auf hanka_11872592

Hat aber in meinem Fall
nichts mit Bildung zu tun. Wie gesagt, die anderen Mädchen aus meiner Klasse haben Kinder.

Es fällt mir nur auf, dass ich verhältnismässig wenig Leute kenne, die keine Kinder haben und in meinem Alter oder drüber hinaus sind.


In meinem Freundeskreis gibt es so gut wie keine Kinder...da stimmt die Statistik dann wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram