Home / Forum / Liebe & Beziehung / * Wieviel Wahrheit ist erlaubt??? *

* Wieviel Wahrheit ist erlaubt??? *

16. August 2006 um 7:40

Hey,

mit meinem "freund" bin ich noch nicht so lange zusammen...wir kennen uns seit knapp drei wochen...und sind uns näher gekommen vor 5 tagen...verliebt war ich seit dem ersten tag...und ihm ging es genauso(zumindest habe ich das gefühl....- ich bin das erste mal überhaupt nicht eifersüchtig, weil ich das gefühl habe das er es ernst meint...)

leider hat er ab und zu mal so "eifersuchtsanfälle" und die machen mich total fertig..

z.b. hab ich auf meinen laptop ein bild im hintergrund....bauchnabel mit sand und der ansatz meines tatoos ist zu sehen...ich habe "früher" regelmäßig aktfotos(also keine "wichsvorlagen") gegen cash machen lassen...sicher war ich "geil" auf das geld, aber es hat mir auch spaß gemacht und auf viele fotos bin ich stolz jedenfalls hab ich ihm das dann erzählt...weil er wissen wollte woher das bild kommt....

ab da war er super komisch...meinte ich hätte meinen körper verkauft...er wisse nicht ob er damit klarkommt...als er ging musste er natürlich noch einen blöden kommentar zu meiner jacke ablassen(kurz und pink...ich liebe das teil), von wegen die würde ja gut zu meinen aktivitäten passen...als wenn ich anschaffen gehen würde...

naja und selbst wenn...ich hatte doch ein leben vor ihm(war sehr lange solo und kein kind von traurigkeit)...das mit den fotos war einmal...was zählt ist doch das heute? ich will doch nur ihn...

wieviel wahrheit aus dem vorleben ist eigentlich erlaubt ohne alles am ende zu zerstören?

ich bin von natur aus ein sehr ehrlicher und relativ offener mensch und vor meinem partner habe ich keine geheimnisse, nur jetzt frag ich mich was kann ich ihm denn überhaupt erzählen ohne das er so "durchdreht"!?

ich bin so verliebt wie lang nicht mehr...ich habe angst das er mich nicht mehr will und bin ziemlich fertig...aber lohnt es sich überhaupt so down zu sein?

wieviel wahrheit ist erlaubt?

danke im voraus für eure beiträge

Mehr lesen

16. August 2006 um 9:43

Die ganze Wahrheit
Also ich sehe das ähnlich wie showie. Jeder tickt anders aber verheimlichen sollte man nichts, denn der andere spürt sehr genau ob du lügst. Mit Schwindeleien geht das Vertrauen und mit dem Vertrauensverlust kommt die Eifersucht und die Beziehung stirbt.

Erzähl ihm am besten alles wahrheitsgemäß.Mit der Wahrheit kann man besser umgehen als wenn da immer ein Zweifel bleibt. Egal wie dein Vorleben auch war - heute bist du bei ihm und liebst ihn. Sag ihm das. Fang nie an zu lügen oder wegzulassen - er wird es merken und damit machst du alles kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 10:14

Schockreaktion
das es nur eine schockreaktion war, hoffe ich auch

aber warum ist das so? warum kommen männer damit so schlecht klar? warum sind sie nicht stolz darauf eine hübsche freundin zu haben, die mal vor der kamera stand

warum kommen sie so schlecht damit klar wenn eine frau viel sexualpartner hatte...
es ist doch egal....das die die vergangenheit...was zählt ist doch die gegenwart..die zukunft...würde er mir diese frage stellen...ich wüsste nicht ob ich darauf antworten würde

ich versteh das alles nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 11:45

Hat nicht sonst noch jemand etwas zu diesem thema zu sagen?
ich würde gern eure meinung hören!

wie ehrlich seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest