Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel Schamgefühl braucht eurer Meinung nach eine Beziehung?

Wieviel Schamgefühl braucht eurer Meinung nach eine Beziehung?

31. Januar 2008 um 14:43 Letzte Antwort: 3. Februar 2008 um 15:01

Hallo ihr Lieben.

Es gibt eine Frage, die mich schon etwas länger beschäftigt und zwar, was geht über die Schamgrenze in einer Beziehung hinaus? In meinem Mädls-Freundeskreis gabs dazu sehr verschiedene Meinungen und Ansichten.
Dazu würde ich gerne eure Meinung hören.

Es gibt Dinge, da gehört es sich für mich nicht, dass man sie vor dem Partner "ausführt". Auch wenn es alltägliche, natürliche Angelegenheiten sind, so gibts hier doch meiner Meinug nach einige NoGoes...

pupsen und rülpsen...klar das muss jeder, aber das geht doch auch unoffentlicher, oder?
In einer Normalsituation will ich auch nicht vor meinem Freund aufs Klo gehen oder ihm dabei zu sehen.
Auch mit Lockenwicklern und Gesichtsmaske möchte ich von IHM nicht gesehen werden.
Pickel ausdrücken? NEIN!
Es ist mir unangenehm, mich vor ihm in der Dusche unter den Armen zu rasieren. etc...

Ganz schlimm finde ich bei meinem Freund, dass er sich jeden früh in meiner Anwesenheit die Ohren mit Wattestäbchen sauber macht...ich will das einfach nicht sehen! Auch nach 4 Jahren glücklicher Beziehung nicht.

Ich weiß, dass hört sich jetzt alles sehr zickig an.
Aber, auch wenn das alles menschliche Eigenschaften sind, so muss ich doch nicht andere daran teilhaben lassen,oder? Natürlich kennt auch mein Freund mich ungeschminkt, ungeduscht beim Zelten oder in so mancher peinlicher Situation, aber trotzdem.

Wie seht ihr das? Was geht gar nicht, auch wenn man die andere Person über alles und mit allen Macken liebt? Schlimme Erfarungen gemacht?

Freu mich auf eure Antworten *g*

Mehr lesen

31. Januar 2008 um 14:49

Das heißt aber auch abstand
du kannst nicht an ihm als person teilhaben. viel lieber willst du negieren, dass er auch nur ein mensch ist und nicht sehen wie er sich um sinen körper kümmert. das zeugt eher von einem problem mit dir selbst.

habt ihr sex dann auch nur im dunkeln?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:00
In Antwort auf vera_12769747

Das heißt aber auch abstand
du kannst nicht an ihm als person teilhaben. viel lieber willst du negieren, dass er auch nur ein mensch ist und nicht sehen wie er sich um sinen körper kümmert. das zeugt eher von einem problem mit dir selbst.

habt ihr sex dann auch nur im dunkeln?

Ja wie geil...
...ähm? gut eigentlich sollte das ganze hier nur eine weiterführung der lustigen diskussion mit meinen mädls werden, nur eben für alle.

Aber ok...nein, wir haben viel sex und das auch im Hellen *g*

Mal ernsthaft...nur weil ich jemanden liebe muss ich nicht sehen wollen wie er aufs klo geht etc...und wenn du es so sehen willst..nein da will ich dann nicht teilhaben und das ist ja auch nicht das, was eine Beziehung ausmacht.

Wollte eigentlich nur eure Meinungen zu dem Thema und evtl. lustige Macken eures Partners oder von euch zu dem Thema und keine drittklassige Bewertung meiner Beziehung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:02

Bin auch deiner meinung
ich meine, innigkeit schön und gut, aber vorallem detaillierte körperliche hygiene vor einem anderen auszuführen muss wirklich nicht sein...
und pupsen ist abartig ( wenn auch manchmal witzig)
gruß ties

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:19
In Antwort auf an0N_1264796199z

Ja wie geil...
...ähm? gut eigentlich sollte das ganze hier nur eine weiterführung der lustigen diskussion mit meinen mädls werden, nur eben für alle.

Aber ok...nein, wir haben viel sex und das auch im Hellen *g*

Mal ernsthaft...nur weil ich jemanden liebe muss ich nicht sehen wollen wie er aufs klo geht etc...und wenn du es so sehen willst..nein da will ich dann nicht teilhaben und das ist ja auch nicht das, was eine Beziehung ausmacht.

Wollte eigentlich nur eure Meinungen zu dem Thema und evtl. lustige Macken eures Partners oder von euch zu dem Thema und keine drittklassige Bewertung meiner Beziehung.

Recht hast du!
Also ich bin ganz deiner Meinung was das Thema angeht und finde dass es überhaupt nichts über die Beziehung aussagt.

Nimm das da nicht so ernst und lass dir von den Leuten nichts reinreden...

Nach fast 2 Jahren hat mein Freund vor kurzem "offen" gerülpst und es war ihm sichtlich peinlich. Ich hab ihm dann "wohl bekommts" (oder sowas in der Art) gesagt, wir haben uns angesehen und mussten loslachen. Es ist also keine Todsünde... Aber wenn er das täglich machen würde, naja, ich finde das zeugt nicht sehr viel von Respekt mir gegenüber...

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:24
In Antwort auf sophie_12911355

Recht hast du!
Also ich bin ganz deiner Meinung was das Thema angeht und finde dass es überhaupt nichts über die Beziehung aussagt.

Nimm das da nicht so ernst und lass dir von den Leuten nichts reinreden...

Nach fast 2 Jahren hat mein Freund vor kurzem "offen" gerülpst und es war ihm sichtlich peinlich. Ich hab ihm dann "wohl bekommts" (oder sowas in der Art) gesagt, wir haben uns angesehen und mussten loslachen. Es ist also keine Todsünde... Aber wenn er das täglich machen würde, naja, ich finde das zeugt nicht sehr viel von Respekt mir gegenüber...

LG

So ein schwachsinn
schon luther sagte: warum rülpset und furzet ihr nicht. hat es euch nicht gemschmecket?
gehören diese "unanständigen" geräusche nicht auch zum menschen dazu? ich will keinen immer glatt gebügelten schmiergelkerl zu hause haben, der so tut als wäre er ein musterschüler ohne fehler.
ich finde, wenn man einem menschen das verbietet zeugt das von wenig respekt der person an sich gegenüber.
furzen wäre schon gut, wenn das nicht stinken würde, aber sonst.

denkst du etwa ich steh abends im bett nochmal auf wenn ch schon liege um zu furzen?
gehts noch?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:44

Gibts bei uns nicht...
Hab mir auch ehrlichgesagt noch niemals Gedanken drüber gemacht, aber es gibt im Grunde nichts, was wir nicht voreinander genauso machen...

Ich renn ihm natürlich auch nicht hinterher, wenn er aufs Klo geht, aber wenn ich im Bad bin und er muss mal, ist das für mich kein Problem...Häufchen muss allerdings auch nicht sein. Einfach weil der Geruch stört

Wirkliche Peinlichkeiten gibts für mich in einer Beziehung nicht. Wenn ich pupsen muss, dann pupse ich...wenn ich rülpsen muss, dann rülpse ist und wenn ich sonst irgendwas machen will/muss, dass ich vor einer FREMDEN Person nicht unbedingt machen würde, mach ich es vor meinem Schatz trotzdem. Denn wenn nicht vor meinem Freund, vor wem dann? Wir leben zusammen - also werd ich mich nicht in meinen eigenen 4 Wänden verstecken!

Seh das überhaupt nicht eng...

LG

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:50

Bin...
...ganz deiner Meinung und möchte in bestimmten Bereichen meine Privatsphäre.
Bei uns besteht zum Glück nicht das Problem, wenn einer duscht oder badet, dass WC im Bad nutzen zu müssen, sondern es ist ein separates WC da. Das kann natürlich nicht in jeder Wohnung vorhanden sein aber ich würde das WC im Bad dann auch nur wenn es nicht anders geht nutzen.

Und, um der Ansicht eines Users vorzubeugen auch ich habe Sex im Hellen mit meinem Freund und bin nicht verklemmt ihm gegenüber .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Januar 2008 um 15:54

Sind seid 8 hajren zusammen
und finden beide und das schon so lange wie wir zusammen sind röbsen und pupsen gehört sich nicht bei meinem bruder in der beziehung ist sowas alerdings normal wir beide finden es total eckilig den wen wir beide abends im bett liegen und über mein bruder und seiner frau nach denken müssen wir lachen den kommt immer so die liegen sjetzt im bett und pupsen um die wette sch.. sich gegenseitig die horen voll und der gedanke daran ist abstosent also wir denken wen der anstand weg ist ist auch jegliches scharm und gegenseitieges respeckt gefühl weg also pupsen und röbsen nein danke auf garkein fall

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2008 um 20:15
In Antwort auf vera_12769747

So ein schwachsinn
schon luther sagte: warum rülpset und furzet ihr nicht. hat es euch nicht gemschmecket?
gehören diese "unanständigen" geräusche nicht auch zum menschen dazu? ich will keinen immer glatt gebügelten schmiergelkerl zu hause haben, der so tut als wäre er ein musterschüler ohne fehler.
ich finde, wenn man einem menschen das verbietet zeugt das von wenig respekt der person an sich gegenüber.
furzen wäre schon gut, wenn das nicht stinken würde, aber sonst.

denkst du etwa ich steh abends im bett nochmal auf wenn ch schon liege um zu furzen?
gehts noch?

Mh...
Ich glaub manche haben mich hier etwas missverstanden.

Ich finde nicht, dass es ein weltuntergang ist, wenn jemand pupst oder so. Auch ich gehe ungeschminkt auf die Straße etc., nur ich finde, dass es, wie gesagt MEINER MEINUNG nach sachen gibt, die nicht sein müssen. Bei mir ist es sogar so, dass mir Dinge vor meinem Freund mehr peinlich sind als vor anderen. Ich will nicht immer perfekt vor ihm sein, aber genau dieses rülpsen, furzen, vorm Fernseher lungern, nur noch in jogginghose rumlaufen (sorry, sehr pauschalisiert, ich hoffe ih wisst, was ich meine) ist das, was irgendwann den kick in einer Beziehung nehmen KANN.

Mal voll klischeehaft gesagt, dann ergibt es sich eben oftmals, dass andere Menschen, die mehr aus sich machen, interessanter wirken als der eigene Partner zu Hause, da es an ihnen eine verborgene Seite gibt. UNd dann gibt es bei mir eben auch Sachen, wo ich schon fast mit dem Würgreiz kämpfen muss, auch wenn ich auch nur ein Mensch bin. Dazu gehört eben dieses Ohren auspulen und dann das Wattestäbchen bis nach dem Zähneputzen auf das Schränkchen zu legen oder Zahnseite vor den anderen zu benutzen. Da kann ich nichts dagegen tun, auch wenn ich es schätze, dass er sich pflegt.

Aber natürlich liegt jede Schamgrenze woanders, finde es trotzdem echt interessant das mal von euch zu hören. Also schreibt weiter *g*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2008 um 20:33

Wieso schamgefühl?
ich finde wenn man eine sehr gute und lange beziehung hat, legt man bestimmte sitten einfach ab. ich hab beim pinkeln fast immer die tür sperangelweit auf(wenn nur mein schatz im haus ist^^), wenn ich zähne putze sitzt er auch manchmal auf dem klo, er pupst dauernd(sagt dann "huch, wer war denn das") und ich rülpse, wenn es raus muss.
wir sind doch alle menschen, wozu schamgefühl??
ich drücks jetzt mal ganz krass aus-
jeder geht kacken, jeder hat seine besonderen, manchmal auch schweinischen fantasien, ...ist nicht jeder auf seine art manchmal eine pottsau, wenn er alleine ist und die tür ins schloss fällt?und irgendwann erfährt man auch von seinem partner, dass er ne kleine ... ist^^
von daher...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2008 um 10:55
In Antwort auf senga_12775604

Wieso schamgefühl?
ich finde wenn man eine sehr gute und lange beziehung hat, legt man bestimmte sitten einfach ab. ich hab beim pinkeln fast immer die tür sperangelweit auf(wenn nur mein schatz im haus ist^^), wenn ich zähne putze sitzt er auch manchmal auf dem klo, er pupst dauernd(sagt dann "huch, wer war denn das") und ich rülpse, wenn es raus muss.
wir sind doch alle menschen, wozu schamgefühl??
ich drücks jetzt mal ganz krass aus-
jeder geht kacken, jeder hat seine besonderen, manchmal auch schweinischen fantasien, ...ist nicht jeder auf seine art manchmal eine pottsau, wenn er alleine ist und die tür ins schloss fällt?und irgendwann erfährt man auch von seinem partner, dass er ne kleine ... ist^^
von daher...

Natürlich...
...sind wir alle Menschen! UNd natürlich weiß man, dass der andre genauso pipi und pupsen muss wie ich...aber will ich es deswegen sehen/hören/riechen?
Naja man merkt, das ist Ansichtssache, aber sieht das niemand so wie ich, dass gar kein Schamgefühl für die Beziehung auch gefährlich werden kann?
Wie gesagt, mein Liebslingsbeispiel sieht man zB in den täglich so verhassten Soaps. Daheim sitzt die "Alte" ungeschminkt im Schlapperlook und beim Geschäftsessen geht die junge Kollegin Lippenstift nachziehen...ich dneke schon, dass das INteresse weckt, da diese Kollegin sich noch Mühe gibt...

Jaja ich weiß, sch*** Beispiel, aber ich finde einfach, dass man nicht alles mit "mein Parnter muss mich lieben wie ich bin" rechtfertigen darf...das hat mich bei einer Freundin eben sehr erschreckt, denn die meinte auch...naja wenn ich beim Sex pupse ist das doch ganz normal. Natürlich passiert das, aber muss es sein? Natürlich soll man aber nicht nur eine Rolle in der Beziehung spielen und sich verstellen, das ist das andre Extrem.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2008 um 18:20

Je länger Du ihn kennen wirst,
desto mehr wird Deine Schamgrenze fallen, bis Dinge wie:

...

pupsen und rülpsen...klar das muss jeder, aber das geht doch auch unoffentlicher, oder?
In einer Normalsituation will ich auch nicht vor meinem Freund aufs Klo gehen oder ihm dabei zu sehen.
Auch mit Lockenwicklern und Gesichtsmaske möchte ich von IHM nicht gesehen werden.
Pickel ausdrücken? NEIN!
...

keine Grenze mehr darstellen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2008 um 18:57

Also
ich persönlich finde du übertreibst ein bisschen.. immer seit ihr 4 jahre zusammen und nicht 4 monate...
ok ich würde jetzt umbedingt nicht vor meine freund pupsen..aber mich zu schämen mit lockenwickler und gesichtmaske oder pickeln ausdrücken.. zu schämen dann weiß ich nicht so recht...
ok beim pinkeln will ich meinen freund nicht sehen .. aber rasieren oder die ohren putzen diese dinge sind doch menschlich..
was denkst du wie ehepaare zusammenleben...
naja ich und mein freund sind 1 jahr und 6 monate zusammen und wir schämen uns vor garnix..
sich bie seinem partner so zu geben und sich wohl zufrühen ist doch das wichtigste in einer beziehung...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2008 um 21:53

Oh, da führe ich wohl eine...
... Beziehung ohne Schamgefühl
Liegt vielleicht auch daran, wie offen man erzogen worden ist. Rülpsen, Pupsen wenns raus rutscht zu Hause, mein Gott, es gibt schlimmeres. Ich lauf auch mit ner Gesichtsmaske zu Hause rum oder wenn er in der Wanne sich rasiert und ich muß Pipi, soll ich deswegen in nen Eimer pieseln?! Wir sind übrigens auch 4 Jahre zusammen. Was ich absolut eklig finde ist popeln, bei Männer gehört dies ja zum Alltag und beim großen Geschäft, sollte auch kein zweiter dabei sein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2008 um 2:54

.
hatte neulich auch ein Gespräch mit einer Freundin darüber .. ^^
Ich war schon geschockt als sie meinte 'ja, mit meinem Freund geh ich morgens immer zusammen ins Bad .. während er pinkelt/kackt putze ich die Zähne, dann andersrum ...
da war ich auch extrem geschockt.

Pinkeln .. naja .. wenn wir irgendwo zelten wo's keine toilette gibt .. und kein -anderes Mädel dabei ist - gehen wir auch zusammen weil ich es nicht leiden kann da ohne 'schutz' zu sein

Zu hause schließ ich mich da auch nicht ein... aber muss ja nicht sein.
Ich mach einfach alles, was ich nicht von ihm sehen will, auch selber nicht vor ihm ...
dazu gehört auf toilette gehen (normalerweise), rasieren, pickel ausdrücken, ...
aber röpsen find ich nichts schlimmes .. pubsen muss auch nicht sein, aber manchmal kann man ja nix dagegen tun

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2008 um 15:01

Voll und ganz deiner Meinung!!!
Hey...
Also ich bin jetzt seit fast einem halben Jahr verheiratet und es herrscht ja das beständige Vorurteil, da wäre eh alles zu spät, was die Intimsphäre angeht. Pustekuchen! Irgendwo braucht jeder doch seine kleinen privaten Bereiche für sich- warum muss man denn auch in jeder, aber wirklich JEDER Hinsicht unbedingt penetrant offen sein???Es geht nicht darum, im Umgang miteinander nicht authentisch zu sein oder gar verklemmt- aber die von dir angesprochenen Dinge muss man meiner Meinung nach einfach nicht zwangsläufig voreinander tun- okay, eine Gesichtsmaske ist für mich kein Problem- und die Kombi Zähneputzen-Pullern geht auch gerade noch, aber alles andere lässt sich ja auch stilvoll (nicht hysterisch) vermeiden.
Als Paar während des großen Geschäftes die Tür offen zu lassen ist für mich ebenso BÄÄÄÄÄÄH wie sich gegenseitig anzurülpsen oder rumzupupsen.Wenn mal was rausrutscht,ist das kein Beinbruch, aber innerhalb unserer Familien ist es einfach nicht üblich, dass man sich so gehen lässt- und das ist es für mich irgendwie ab einem gewissen Maß.Heisst aber nicht, dass ich diesbezüglich intolerant bin- muss jeder für sich selbst wissen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: jihe_12047482
1 Antworten 1
|
3. Februar 2008 um 14:59
32 Antworten 32
|
3. Februar 2008 um 14:25
Von: charo_12291565
4 Antworten 4
|
3. Februar 2008 um 14:00
Von: sascha_12929290
14 Antworten 14
|
3. Februar 2008 um 13:43
Von: aglea_12864493
5 Antworten 5
|
3. Februar 2008 um 12:24
Diskussionen dieses Nutzers
Von: an0N_1264796199z
12 Antworten 12
|
11. Dezember 2009 um 11:36
2 Antworten 2
|
13. August 2008 um 12:38
3 Antworten 3
|
18. Juni 2008 um 15:41
1 Antworten 1
|
2. Oktober 2007 um 21:37
Noch mehr Inspiration?
pinterest