Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel Gewalt in der Beziehung ist für euch tolerierbar?

Wieviel Gewalt in der Beziehung ist für euch tolerierbar?

9. Oktober 2004 um 11:08

Hallo

Ich stehe vor einer grossen Entscheidung. Ich habe einen Partner, den ich über alles liebe, der mir aber immer wieder weh tut mit verschiedenen Formen von Gewalt. Er ist sehr launisch, jähzornig und unbeherrscht.

Wenn er zum Beispiel Ärger im Geschäft hat oder ihn auf dem Heimweg ein Autofahrer nervt, bin ich danach bestimmt der Blitzableiter. Er macht dann ein langes Gesicht den ganzen Abend lang, und ich darf ihn nicht ansprechen, ohne dass er gleich ausflippt.

Beim Aufstehen am Morgen muss ich ihn täglich mal ganz vorsichtig ansehen, um zu schauen, wie er drauf ist. Dementsprechend muss ich mich dann anpassen.

Wenn er wütend ist auf mich, verwendet er Begriffe, wie "du miese kleine Drecksschlampe", "du elende Saufotze", etc.

Würdet ihr das in einer Beziehung tolerieren? Danach kommt kaum eine Entschuldigung, sondern meistens schiebt er die Schuld auf mich ab, ich hätte ihn mit Provokationen dazu getrieben, was aber nicht stimmt.

Was ist eure Meinung dazu?

LG Alessandra

Mehr lesen

9. Oktober 2004 um 11:24

Kurz und bündig
gar keine

LG
Buffy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 11:25

Absolut...
GAR NICHT finde ich Gewalt in irgendeiner Form in einer Beziehung.
Und auch die SChimpfwörter, die er dir an den Kopf schmeißt finde ich das Allerletzte.

So etwas würde ich mir höchstens 1x anhören, dann wäre ich weg.

Ist MEINE persönliche Meinung dazu.
Ich finde, Respekt ist eins der wichtigsten Dinge in einer Beziehung!!!

LG Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 11:27
In Antwort auf keysha_12285843

Absolut...
GAR NICHT finde ich Gewalt in irgendeiner Form in einer Beziehung.
Und auch die SChimpfwörter, die er dir an den Kopf schmeißt finde ich das Allerletzte.

So etwas würde ich mir höchstens 1x anhören, dann wäre ich weg.

Ist MEINE persönliche Meinung dazu.
Ich finde, Respekt ist eins der wichtigsten Dinge in einer Beziehung!!!

LG Venice

Ähm
GAR NICHT tolerierbar... sorry, hab das Wort irgendwie verschluckt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 11:28

Boah!
Das würde ich gar nicht mehr tolerieren.
Sag mal, du musst doch täglich unter einer ganz schlimmen Hochspannung stehen, wenn du schon beim Aufwachen überlegst, wie er drauf ist.
Und wenn du dich nur noch anpasst, stellt sich die Frage, wo DU bei der ganzen Sache überhaupt noch bleibst.

Und indem er es auf dich schiebt, macht er sich die Sache mehr als leicht, will nicht seine Fehler erkennen und stellt DICH als die Dumme hin.

Gerade bei so cholerischen Typen weißt du nie, was als nächstes passiert.
Ich habe das auch mal ein paar Monate mitgemacht, weil ich immer dachte "Mensch, er hat nur nen schlechten Tag, etc.
Aber das geht so nicht; das kann man nicht lange aushalten.

Also solltest du lieber die Konsequenzen ziehen, damit DU wieder entspannt leben kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 11:34

Ich würde das nicht tolerieren
Hallo Alessandra,

ich finde das Respekt mit am wichtigsten in einer Beziehung ist.Und das was du erzählst hört sich nicht sehr respektvoll an .
Wenn mich jemand so behandeln würde, würde die Liebe bei mir sterben.
Ich könnte auch nicht mit so einem Menschen zusammen leben,ob ich ihn liebe oder nicht.
Ich selber habe schon köperliche Gewalt in einer Beziehung erlebt.
Aber ich glaube die Frage ist nicht wie andere das sehen, sondern willst du dir solche Demütigungen und Verletzungen auf Dauer antun??
Das hat niemand verdient.
Auf jeden Fall wird er sich nicht ändern, schon gar nicht wenn du nicht deine Grenzen setzt.

Ich drücke dir die Daumen!

LG Gina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:05

Hallo Alessandra,
es erschreckt mich immer wieder, dass es Menschen gibt, die Derartiges auf sich nehmen

Und das Schlimme ist, dass Du durch Deine "Toleranz" bewirkst, dass auf seiner Seite jegliche Achtung und jeglicher Respekt für Dich verloren gegangen ist, weil Du Dir derartige Ausbrüche hast gefallen lassen.

Wenn ich die netten Bezeichnungen lese, die Dein Freund für Dich hat, rollen sich mir die Nägel auf und ich bekomme Ausschlag!

Und den anderen für eigenes Fehlverhalten verantwortlich zu machen, ist gängige Praxis, aber auch einfach nur durchsichtig.

Meine Ansicht zu derartigem Verhalten: zero tolerance! Vom ersten Anzeichen an.

In meinem beruflichen Umfeld kann ich mir die Kollegen ja nicht aussuchen (bis auf die, die ich selbst einstelle ) und mache dann, wenn es irgend geht, einen großen Bogen um derart launische Menschen. In meinem privaten Bereich aber kann ich mir nicht vorstellen, mit jemandem näher befreundet zu sein, bei dem ich permanent auf der Hut sein muss, was er im Moment gerade quer sitzen hat. Jeder Mensch ist einer Tagesform unterworfen und die kann nicht immer himmelhochjauchzend sein, aber die Menschen, die glauben, es sich herausnehmen zu können, sich auf Kosten aller anderen laufend abzureagieren, können mir gestohlen bleiben.

Ich brauche diesen Stress nicht!!! Ich hab da für mich ein vielleicht etwas hartes Wort geprägt: diese Menschen sind für mich persönliche Umweltverschmutzung. Wer sich mit derartigen Egozentrikern beschäftigen möchte, bitte sehr, ich nicht. Verständnis dafür, wenn jemand mal schräg drauf ist? Klar, denn nahezu jeder Mensch hat Phasen, in denen er schlecht gelaunt ist, aber es gehört für mich zu sozialem Verhalten, dass er diese schlechten Launen nicht ungebremst und pausenlos an allen möglichen Leuten und da vor allem am Lebenspartner ausläßt. Ich möchte nicht permanent der persönliche Mülleimer und Blitzableiter sein, also mute ich das auch niemand anderem zu.

Ich glaube kaum, dass jemand, der Dir derartige Geringschätzung entgegen bringt, Dich liebt. Du bist Erfüllungsgehilfe seiner Bedürfnisse, der Fußabtreter für seine Aggressionen. Versetz Dich doch mal in seine Lage: welche Gefühle bringe ich jemandem entgegen, für den ich das Attribut "elende Saufotze" habe?
Und jeden Morgen ängstlich schauen, ob der andere mit dem linken oder rechten Fuß zuerst aufsteht? Never ever! Ich will mich doch in einer Beziehung wohl fühlen und nicht permanent zittern, mit welchem Ausbruch ich als nächstes zu rechnen habe.

Frag Dich mal, was Dir diese Beziehung bietet, dass Du bereit bist, derartiges Fehlverhalten hinzunehmen.

Ich schick Dir mal eine Portion Selbstbehauptungswillen, denn ich denke, dass Du sie gebrauchen kannst.

LG

Larsen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:15

Äääääh -
nun wollte ich dir eigentlich was schreiben, aber erst mal taucht bei mir eine frage auf - die du mir vielleicht beantworten kannst.

hattest du dich nicht erst vor drei wochen unsterblich in einen asiaten verliebt, mit dem du jeden tag kontakt hattest ? und nun bist du in einer festen beziehung, wohnst mit dem zusammen, und liebst den über alles ?

*fragezeichen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:25
In Antwort auf sora_11879443

Äääääh -
nun wollte ich dir eigentlich was schreiben, aber erst mal taucht bei mir eine frage auf - die du mir vielleicht beantworten kannst.

hattest du dich nicht erst vor drei wochen unsterblich in einen asiaten verliebt, mit dem du jeden tag kontakt hattest ? und nun bist du in einer festen beziehung, wohnst mit dem zusammen, und liebst den über alles ?

*fragezeichen*

Alessandra169 = Melody70...
vielleicht ist das die Lösung für Deine Verwirrtheit
Im Mix-Forum hat sie ausversehen unter 2 verschiedenen Nicks gepostet - wie das jedem mal passiert

Gruß
Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:29
In Antwort auf keysha_12285843

Alessandra169 = Melody70...
vielleicht ist das die Lösung für Deine Verwirrtheit
Im Mix-Forum hat sie ausversehen unter 2 verschiedenen Nicks gepostet - wie das jedem mal passiert

Gruß
Venice

*lol*
und in dem Asiatenthread hat sie sich sogar selbst geantwortet - sehr cool hier...
Langsam zweifel ich an immer mehr hier.. *seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:30
In Antwort auf keysha_12285843

Alessandra169 = Melody70...
vielleicht ist das die Lösung für Deine Verwirrtheit
Im Mix-Forum hat sie ausversehen unter 2 verschiedenen Nicks gepostet - wie das jedem mal passiert

Gruß
Venice

Siehe:
"@ MellieLee und alle, die Blondes1 wirklich gekannt haben"...
Was soll uns das nun sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 12:31
In Antwort auf keysha_12285843

Alessandra169 = Melody70...
vielleicht ist das die Lösung für Deine Verwirrtheit
Im Mix-Forum hat sie ausversehen unter 2 verschiedenen Nicks gepostet - wie das jedem mal passiert

Gruß
Venice

AHA
vielen dank. bin eben noch relativ neu hier, und brauche häppchenweise meine aufklärung über das system hier

ich will auch gern wie jeder sein ! irgend welche vorschläge für meinen zweiten und dritten nick ?
und - kann ich dann das gleiche password weiter benutzen ? sonst käme ich bestimmt total ins schleudern....

lg, andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 13:29

Ja! Alessandra = Melody!
Hallo!

Ja, ich (Melody) habe für mich einen anderen Nick hervorgekramt, und zwar aus dem Grund, weil ich in einer Beziehung stecke mit diesem Grobian und mich nun in einen anderen verliebt habe und mich deswegen einfach schäme, weil es nicht richtig ist.

Ich persönlich finde das nicht weiter schlimm, wenn man aus Verzweiflung mal einen anderen Nick verwendet.

Falls ich euch damit aber verletzt habe, möchte ich mich in aller Form entschuldigen.

Peace?

LG Melody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 13:48
In Antwort auf alessandra169

Ja! Alessandra = Melody!
Hallo!

Ja, ich (Melody) habe für mich einen anderen Nick hervorgekramt, und zwar aus dem Grund, weil ich in einer Beziehung stecke mit diesem Grobian und mich nun in einen anderen verliebt habe und mich deswegen einfach schäme, weil es nicht richtig ist.

Ich persönlich finde das nicht weiter schlimm, wenn man aus Verzweiflung mal einen anderen Nick verwendet.

Falls ich euch damit aber verletzt habe, möchte ich mich in aller Form entschuldigen.

Peace?

LG Melody

Das erklärt aber noch nicht...
... warum du dir in dem anderen thread selbst geantwortet hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 14:15

Hallo...
Ganz ehrlich , sachen packen und gehen , sowas kann man nicht tolerieren sorry , aber das ist das allerletzte egal wie du ihn liebst du musst zur venuft kommen , wenn nochmal sowas vorkommt pack echt deine sachen und sag zu ihm such dir eine drecksschlampe un d werd glücklich mit ihr ...

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 14:35

*staun*
na, ich war einfach überrascht weil ich früher ein paar sachen von dir gelesen habe( @ alle zweifler: ich kann mich da auch erinnern das melody und blondes sich gut kannten, und ich kann mich auch erinnern, dass blondes mal erwähnt hatte das sie krebs hat) und ich hätte dich einfach anders eingeschätzt *staun*

aber tröste dich- ich hab auch mal parallel unter einem anderen nick geschrieben und davon abgesehen hab ich auch schon öfter den nick gewechselt

was dein aktuelles problem angeht- nur soviel: ich war mit einem mann verheiratet der mich nicht gut behandelt hat und habe mich irgendwann *unsterblich* in einen anderen verliebt.
mit ein bisschen abstand sage ich, ich habe diese herabwürdigung damals gebraucht und was den anderen angeht- da hatte ich mich in was reingesteigert, es war eine flucht.

ich wünsch dir alles gute und mein herzliches beileid zu blondes tod.
sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 16:01

Es gehört
zur Liebe, dass man Dinge erträgt, die einem nicht unbedingt passen. Aber kein Mensch ist dazu geboren, Fussabtreter eines anderen Menschen zu sein. Dein Partner kultiviert auf deine Kosten seine Defizite, und das mit System. Entweder ist er bereit, an sich zu arbeiten, oder aber er ist schlicht beziehungsunfähig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 16:16

Ich würd ihn
bei arsch und gnack (bei arsch und genick)
mit fußtritt raus befördern.

äh, diese ausdrücke sind nicht druckreif und echt das hinter-letzte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 20:01

Selbstachtung
die frage kannst du ganzeinfach selber beantworten.
stell dich vor dem spiegel,schau dir selbst in die augen und frage dich ob du das VERDIENST,wenn ja sei ruhig weiterhin der fussabtreter.
aber mal ehrlich,was findest an einen mann üerhaupt der solche ausdrücke in den mund nimmt,ganz zu schweigen von der körperl.gewalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 20:52

Niemals!!!
Wenn ich dich währe würde ich denn Kerl in den Wind schissen und noch ein paar mal hinter ihm hertretten...

Oder sag ihm einfach, dass dich das stört und das du das nicht haben willst. Sag ihm einfach das es so nicht weiter gehen kann und wenn der das nicht versteht, dann sag ihm, dass du auf ihn scheissen tust und du auf jeden Fall einen Besseren verdient hast.

Keine Frau sollte sich so was gefallen lassen!

Viel Erfolg!

Liebe Grüße
mercedes2004

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2004 um 21:58

):0)Sofort Schluß machen:!:
Habe es selbst mal erlebt, aber da war noch die Gewalt im Spiel.Habe es nach 1 1/2 Jahre mitgemacht und trotz Hörigkeit schaffte ich den Absprung durch die Hilfe vom Freundinnen und Betreuerin+Bewohner/innen vom Kinder- und Jugendheim. Danach hatte der Drecksschwein 6 Monaten Terrosiert (Telefon) und aufgelauert (permant vor die Internationaler Bund, Haupteingang) und habe es damals die Beteiligte Lehrerin+Teilnehmer/innen inklusive Hausmeister vom IB Informiert. Jedesmal der Drecksschwein da war, haben sie mich gewarnt und habe den Nebenausgang benutzt und musste den andere Weg nach Hause nehmen um die Blästigung umgehen.
Danach war es endlich ruhe , weil der DEPP endlich gerafft hat in sein Versoffene Kopf.
Daher würde dir sagen geben: MACH SOFORT SCHLUSS und gebe ihm kein Chance.
Mein Gedanke über dein ... ist und .

Schöne Grüßen von Viola1238

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2004 um 0:03

LIEBE?
Das ist keine Liebe, das ist von Deiner Seite aus nur Hörigkeit. Und er ist froh, einen Trottel zu Hause zu haben, an dem er seine eigenen Unzulänglichkeiten auslassen kann. Schiess den Typen ab. Sonst bist Du bald nur noch ein Wrack. Hole Dir zur Not Hilfe von Freunden, von Familie etc. Das bist Du Dir selber schuldig. Ich wünsche Dir, das Du das so schnell wie möglich schaffst. Je länger Du wartest, um so schwieriger wird es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2004 um 8:05

Aaalso
ich hab in dem einen asiatenthread nur eine antwort gesehen. und in dem anderen auch nicht so viele dass man sich weiter oben wieder in erinnerung holen wollte. *grübel*

nicht bös sein, aber ich glaub das ganze nicht. durch die mehrfach nicks (auch wenns nur 2 sind) kriegt das alles einen unglaubwürdigen touch. ich meine, mehrfachnicks schön und gut, vielleicht wenn man in zwei foren schreibt die verschiedener nicht sein können, so wie z.b. küche und abenteuer versteh ich es gut, vielleicht würd ich es auch so machen, wenn ich nicht wollte dass man auf mich rückschlüsse zieht. aber hier - und dann auch noch sich selbst antworten, bin ich ehrlich gesagt baff.

aber egal, wenn du dich in den asiaten verliebt hast und daraus wird was, dann ist doch alles paletti! und du kannst den typen hier in den wind schießen.

lg, svana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2004 um 16:46

Tu Dir das nicht an.
Ich kenn das von meinem Ex, statt besser ist es nur schlimmer geworden.
Er hat auch immer die Schuld bei anderen gesucht, anstatt sich seine Fehler einzugestehen. Am Anfang demütigte er mich mit Sprüchen und Beleidigungen und dann wurde er immer gewalttätiger. Das zog sich bei den Frauen, die nach mir kamen, bis zu blauen Flecken.

Denk nicht, Du bist Schuld. Laß Dir das ja nicht einreden. Verlaß ihn so schnell wie möglich, auch wenn es Dir schwer fällt.

Wünsch Dir alles Gute
Huehnchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 10:52

Ich dachte, das ist schon abgehakt?
Hallo Alessandra,

schreibst du nicht schon letzte Woche, das es vorbei sei, du ihn anzeigen wolltestes, weil er dich geschlagen habe?

Gewalt ist keine Lösung und nur Ausdruck für den Mangel an echten Argumenten.

Er hat anscheinend starke Probleme mit seinem Selbstwertgefühl und meint, es würde sich bessern, wenn er dich auf seinen Level runterzieht, bzw. dich noch unter seinem Niveau einordnen will.

Was du schlderst ist für mich nicht Liebe sondern schon zumindest die Vorstufe zur Hörigkeit. Mach ihm klar, das du diese Art und weise des Umgans nicht mehr tolerierst. Vielleicht versteht er ja klare Worte. Wenn nicht, versuch dich abzunabeln. Du gehst zugrunde daran. Habe mal was ähnliches mitgemacht.

Wünsche dir viel Kraft und Glück

LG ManniDo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 10:56

Der mann das.....
schwache(sinnige) Wesen, ich bin selbst einer, aber wer eine Frau schlägt, würgt oder, oder , oder ist für mich der Abschaum, er hat deine liebe nicht verdient, er hat eigentlich gar nichts gutes verdient. Verschwinde hau ab solange du es noch kannst. Man kann vieles in einer Beziehung verzeihen nur das nicht!

Gruß Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 12:43

Weg
von diesem mann ,der dir nicht guttut.

wenn er dich so erniedringend und abwertend behalndelt und auch noch gewalttätig ist,verlasse ihn,er hat dich und deine lieb nicht verdiehnt,und ich kann mir auch nicht vorstellen das du diesen menshcen liebst der so schlecht zu dir ist.ich denk es ist abhängigkeit oder gewohnheit.

dsuche einen weg ihn zu verlassen,und ein neues leben anzufangen.

lg leelu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 12:46

"Wieviel Gewalt in der Beziehung ist für euch tolerierbar?"
GAR KEINE !!!!!!!

lg und alles Gute für dich
moon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 13:10

Keine Gewalt
Gewalt ist absolut unakzeptabel!!!

Warum gibt es nur immer und immer wieder frauen die sich so etwas gefallen lassen?!? irgendwie muss ich schon sagen ist jeder sebst schuld der sich das gefallen lässt!

Gruss lin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 13:53

Wo ist Dein Stolz und Selbstwertgefühl?¿
Liebe Alessandra,

jetzt mal ganz im ernst! Warum um alles auf der Welt lässt Du Dir das gerfallen?!?!?
Drecksschlampe oder Saufotze würde ein Mann nur 2 mal zu mir sagen: das erste und letzte mal. Und danach könnte er den Sittich machen!

Der Kerl hat ein Problem! Mit sich selber, mit seiner Umwelt.... Er ist derjenige, der ganz dringend zum Onkel Doc auf die rote Ledercouch müsste! Und wenn Du Dich nicht lanmgsam mal dagenen wehrst, kannst Du Dich bald daneben legen!
Denn er macht Dich damit krank; er redet Dir so lange ein, dass Du eine Drecksschlampe bist, bist Du es selber glaubst und kein Selbtbewusstsein mehr hast.
Er hat nämlich selber keines und möchte Dich erniedrigen, damit er sich selber größer und besser fühlt! Udn Du bist diejenige, die auf der Strecke bleibt!!!

Trenn Dich von ihm. Das ist das einzige was hilft. Respekt, Vertrauen und gegenseitige Unterstüzung kannst Du von dem Ar5chlosch doch nciht erwarten!!!
Trenn DIch oder D*U landest in der Klappse!!!


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 14:10

Ich weiß es ist schwer
ich habe auch erst vor kurzem in diesem Forum meine Geschichte erzählt, mein Freund wurde handgreiflich und hat mich auch beleidigt als ... Schlampe, das kam allerdings nur einmal vor. Ich weiß wie schwer es ist sich zu lösen aber tu es. Ich kämpfe nun schon seit sieben Wochen damit, obwohl es aus ist er meldet sich immer und will noch ne Chance, sagt er hat alles eingesehen, es ist so schwer sich zu lösen deshalb tu es und brech den Kontakt ab reagiere auf nichts mehr von seiner Seite sonst geht es dir wie mir. Ich bin total fertig deswegen. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 14:23
In Antwort auf safiye_12174875

Ich weiß es ist schwer
ich habe auch erst vor kurzem in diesem Forum meine Geschichte erzählt, mein Freund wurde handgreiflich und hat mich auch beleidigt als ... Schlampe, das kam allerdings nur einmal vor. Ich weiß wie schwer es ist sich zu lösen aber tu es. Ich kämpfe nun schon seit sieben Wochen damit, obwohl es aus ist er meldet sich immer und will noch ne Chance, sagt er hat alles eingesehen, es ist so schwer sich zu lösen deshalb tu es und brech den Kontakt ab reagiere auf nichts mehr von seiner Seite sonst geht es dir wie mir. Ich bin total fertig deswegen. Viel Glück

Und warum denkst Du drüber nach, ...
... ihm eine weitere Chance zu geben?¿
Habe das jedenfalls in einem anderen Thread gelesen!!!!!

Sorry, aber Frauen wie Alessandra udn Du sind auf einer Art auch selber schukd, wenn ihr Euch schlagen udn beleidigen lässt - Euch nicht wehrt und dem Partner immer wieder eine neue Chance geben wiollt und zum Schluss doch wieder als ... bezeichnet wird oder die faust in der Fresse habt!!!
Soryy, klingt hart, aber istz meine Meinung. Aner vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass ich etwas mehr Selbstbewusstsein habe als andere und ich mir sowas niiieee im Leben gefallen loassen würde!!!!


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 14:54

Nennst du das beziehung???
ehrlich, eine beziehung würde ich das nicht nennen! bist du seine sklavin, die ihren herrn und meister zu dienen hat? freude macht es dir ja scheinbar nicht.

gewalt fängt für mich schon im täglichen umgang an, da, wo der respekt aufhört, wo der partner keine rücksicht mehr auf meine gefühle und interessen nimmt.
für mich ist es schon das erste warnzeichen, wenn mein liebender partner versucht, mich runterzuziehen, mich schlecht zu machen, um sich selbst dadurch aufzuwerten.
hier verstehe ich natürlich keine berechtigte kritik sondern dieses nörgeln ohne jeglichen respekt, dieses für dumm erklären.

das jeder mal schlechte laune hat und vielleicht seine grenzen überschreitet, dies kann mal passieren. ist dies aber ein dauerzustand, hat er kein schuldgefühl, dann ist doch wohl jeglicher respekt verloren.

aber mal ganz ehrlich, warum forderst du keine entschuldigung?
warum läßt du dir ein schlechtes gewissen einreden?
warum läßt du dich beschimpfen?

ich hätte keine lust, für die schlechte laune meines partners herzuhalten. und wenn er dich schon beschimpft, dann weisst du doch, was er von dir hält?!

mich hat noch nie jemand in so einer art beschimpft oder seine launen an mir abgelassen - und ich wüsste auch nicht, warum ich mir das bieten lassen soll?
lieber glücklich allein als so einen partner!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 15:13
In Antwort auf alanis_12681975

Und warum denkst Du drüber nach, ...
... ihm eine weitere Chance zu geben?¿
Habe das jedenfalls in einem anderen Thread gelesen!!!!!

Sorry, aber Frauen wie Alessandra udn Du sind auf einer Art auch selber schukd, wenn ihr Euch schlagen udn beleidigen lässt - Euch nicht wehrt und dem Partner immer wieder eine neue Chance geben wiollt und zum Schluss doch wieder als ... bezeichnet wird oder die faust in der Fresse habt!!!
Soryy, klingt hart, aber istz meine Meinung. Aner vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass ich etwas mehr Selbstbewusstsein habe als andere und ich mir sowas niiieee im Leben gefallen loassen würde!!!!


Pluster

Warum ich darüber nachdenkeß
Weil er eine Therapie macht und totale Reue zeigt und ich ihm glaube das es ihm ernst ist mit dem was er sagt, klar kann man nicht sicher sein ob er es dauerhaft ändern kann das ist ja der Knackpunkt, aber eine Therapie zu machen ist ja schonmal ein Anfang.
Sonst hast du natürlich recht das solche Frauen wie wir selber Schuld sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 16:34

Ok, ich habs getan...
Ich hab ihn verlassen; ich hab einfach meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Ihr habt ja alle so recht. Ich hab das echt nicht verdient und auch nicht nötig, ständig mit Samthandschuhen rumzulaufen und dann doch noch eine reingewürgt zu bekommen.

Ich hatte mich fälschlicherweise nur so sehr an diesen Zustand gewöhnt, dass ich gar nicht mehr wusste, ob er oder ich im Unrecht ist (weil er ja ständig mir die Schuld in die Schuhe geschoben hat).

Und wisst ihr was? Ich hatte verdammtes Glück. Ich war noch nicht draussen, als er von der Arbeit kam. Er wurde so wütend und hat tatsächlich die Hand gegen mich erhoben. Wenn ich mich nicht geduckt hätte... Mein Gott, seither ist mir alles klar. Er hätte mich also auch jederzeit schlagen können...

Ich danke euch, dass ihr mir die Augen geöffnet habt. Es tut zwar verdammt weh, und ich fühle mich unendlich leer und einsam, aber es war das einzig richtige!

Danke

Eure Alessandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 17:11
In Antwort auf alessandra169

Ok, ich habs getan...
Ich hab ihn verlassen; ich hab einfach meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Ihr habt ja alle so recht. Ich hab das echt nicht verdient und auch nicht nötig, ständig mit Samthandschuhen rumzulaufen und dann doch noch eine reingewürgt zu bekommen.

Ich hatte mich fälschlicherweise nur so sehr an diesen Zustand gewöhnt, dass ich gar nicht mehr wusste, ob er oder ich im Unrecht ist (weil er ja ständig mir die Schuld in die Schuhe geschoben hat).

Und wisst ihr was? Ich hatte verdammtes Glück. Ich war noch nicht draussen, als er von der Arbeit kam. Er wurde so wütend und hat tatsächlich die Hand gegen mich erhoben. Wenn ich mich nicht geduckt hätte... Mein Gott, seither ist mir alles klar. Er hätte mich also auch jederzeit schlagen können...

Ich danke euch, dass ihr mir die Augen geöffnet habt. Es tut zwar verdammt weh, und ich fühle mich unendlich leer und einsam, aber es war das einzig richtige!

Danke

Eure Alessandra

Gut gemacht
HAllo Alessandra,

der nächste wird bestimmt keine solche Niete mehr sein. Gewalt hat in einer Beziehung nichts zu suchen; darüber gibt es einen SEHR verbreiteten Konsens.


Alles Gute und liebe Grüße,

Oneforone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 22:12

Drecksfotze....
ist für Frauien auch ein Kompliment genauso wie dreckstück-schlampe billige ... oder miststück---wo mliegt da euer problem?......seid doch froh ihr frigiden drecksschlampen...dass euch überhaupt noch jmd. anspricht und nicht gleich hin und herfotzt weil ihr ihn nicht mehr befriedigen könnt. schonmal darüber nachgedacht einen Mann richtig zufriedenzustellen,hm? bestimmt nicht, weil ihr vor lauter karreiregeilheit und emanzipation nicht mehr FRAU SEIN könnt...naja ..lebt euer leben- aber bitte weit weit weg!!!ihr verfickten dummen nutten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 22:26
In Antwort auf alessandra169

Ok, ich habs getan...
Ich hab ihn verlassen; ich hab einfach meine Sachen gepackt und bin gegangen.

Ihr habt ja alle so recht. Ich hab das echt nicht verdient und auch nicht nötig, ständig mit Samthandschuhen rumzulaufen und dann doch noch eine reingewürgt zu bekommen.

Ich hatte mich fälschlicherweise nur so sehr an diesen Zustand gewöhnt, dass ich gar nicht mehr wusste, ob er oder ich im Unrecht ist (weil er ja ständig mir die Schuld in die Schuhe geschoben hat).

Und wisst ihr was? Ich hatte verdammtes Glück. Ich war noch nicht draussen, als er von der Arbeit kam. Er wurde so wütend und hat tatsächlich die Hand gegen mich erhoben. Wenn ich mich nicht geduckt hätte... Mein Gott, seither ist mir alles klar. Er hätte mich also auch jederzeit schlagen können...

Ich danke euch, dass ihr mir die Augen geöffnet habt. Es tut zwar verdammt weh, und ich fühle mich unendlich leer und einsam, aber es war das einzig richtige!

Danke

Eure Alessandra

Glückwunsch
Habe selber eine solche Beziehung Jahre lang mitgemscht oder tue dies immer noch. Leider war ich nicht so stark wie du. Ich hoffe das du jetzt auch für die Zeit die kommen wird es durch hälst. Denn ich weis aus Erfahrung das es jetzt erst richtig los geht, das du überlegst ob du das richtige getan hast. Aber wenn du zweifelst oder du einsam bist, denke an das was er dir angetan hat, denke daran wie du dich in diesem Moment Gefühlt hast. Denke Daran es ist mit nichts aber auch rein gar nichts zu entschuldigen und du hast das nicht verdient. viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Verliebt in einen Asiaten. Hat jemand Erfahrungen?
Von: alessandra169
neu
3. Oktober 2004 um 19:36
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen