Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel Freiraum ist normal?

Wieviel Freiraum ist normal?

2. Februar 2010 um 10:27 Letzte Antwort: 3. Februar 2010 um 7:50

Hallo, wollte mal fragen, wie ihr das seht. Wieviel Freiraum ist in einer Beziehung richtig, was wäre euch zuviel?

Bin ziemlich eifersüchtig und denke, wenn mich mein Partner liebt, dann hat er doch gar nicht das Bedürfnis alleine mit Kumpels rauszugehen.

LG Andrea

Mehr lesen

2. Februar 2010 um 10:52

Hmmm
Das glaube ich nicht! Also vielleicht ist das am Anfang so...dass er weniger mit Kumpels weggeht, aber dann kommt irgendwann der Punkt wo er sie wieder ganz normal wie früher trifft!? Je nachdem...Bei uns its das so wir haben seit ende November eigentlich jedes wochenende zusammen verbracht! Ist denke ich eine reine Typsache. Ist doch völlig ok wenn er auch mal was unternimmt, solange die freundin nicht zu kurz kommt.
Aber da du das Thema eifersucht ansprichst, weiß ich nicht ob du einfach das unternehmen mit seinen Kumepls meinst oder das er abends weggeht und vllt mädels angrabbeln könnte .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2010 um 12:33

...
-wenn mich mein Partner liebt, dann hat er doch gar nicht das Bedürfnis alleine mit Kumpels rauszugehen-

warum sollte die Liebe zu einem Menschen das Bedürfnis auslöschen seine Freizeit so zu gestallten, wie man will?

Das Verhältnis zwischen "Zeit mit der Freundin verbringen" und "sein eigenes Ding machen" muss halt stimmen.
Ich glaube kaum, dass es gut für eine Beziehung ist, wenn man permanent aufeinander hängt.
Mein Freund und ich verbringen seit Beginn unserer Beziehung sehr viel Zeit miteinander, seit wir zusammen wohnen, noch mehr, trotzdem hat jeder von uns immer mal wieder das Bedürfnis etwas ohne den andern zu unternehmen und in den Momenten muss es einfach sein.
Ich kann zwar nur von mir reden, aber würde ich das Bedürfnis mal mit Freunden wegzugehen, eine Freundin besuchen oder sonst was permanent unterdrücken müssen, würde ich wohl über kurz oder lang so einen Druck aufbauen, dass es unserer Beziehung schaden würde.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2010 um 7:50

Huhu
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Mir hat besonders das Beispiel mit den Spaghetti und tomatensosse gefallen.

Also eigentlich finde ich nicht, dass man seine Freundin zu Männerabende mitnehmen sollte. Was sollte ich zwischen ihm und seinem Freund? Die unterhalten sich über Fußball und Arbeit und so. Und er würde sich nicht auf meinen Mädelsabende wohlfühlen. Also ich bin ja auch der Meinung, dass jeder seinen Freiraum braucht, ich ja auch. Egal ob man rausgeht oder Sport macht oder stundenlang mit einer Freundin telefoniert. Also gegen Freiraum an sich habe ich nichts.

Bei mir ist es halt so, dass ich aber Angst habe, dass er in der Zeit jemand kennenlernt, die er besser findet. Ich muss dazu sagen, das mein Partner auch wesentlich älter ist als ich. Ich bin 33 Jahre und er ist 54 Jahre. Und er ist auch nicht der Typ, der jedem Rock hinterherschaut oder der in einer Kneipe Frauen aufreisst oder fremdgeht. Aber er kann sich ja richtig verlieben. Obwohl ich weiß, dass kann jeder....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook