Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel Freiheit braucht der Mann ?

Wieviel Freiheit braucht der Mann ?

15. Oktober 2007 um 17:19

Hi Leute,

erstmal ein grossen Dank an alle hier. Schreibe nicht oft, aber schau immer rein, und ist toll andere Erfahrungen und Meinungen zu hören.

Nun zu meiner Frage? Hab grad mit meinem Freund ( sehr freiheitsliebend ) telefoniert. Der will schon wieder heut abend raus, zu seinen Freunden. Das Abhängen von 20.00 Uhr bis 01.00 Uhr/ 02.00 Uhr nervt voll. Wir wohnen zusammen. Unter der Woche ? Wir haben ausgemacht dass er immer bis Mitternacht wenigstens kommen sollte, bei unter der Woche Ausflügen. Aber Männer halten sich sowieso nicht an Zeit.

Wieviel Freiheit braucht der Mann?

Würd mich über eure Meinungen freuen.

Mehr lesen

15. Oktober 2007 um 17:24

Partnerschaft nur nebenbei
Kommt darauf an, was er unter Beziehung versteht. Die einen Männer zeigen der Parnerin deutlich, wie intensiv sie in der Partnerschaft eingebunden ist, und andere Männer lassen die Partnerschaft so nebenbei laufen. Wer ein NEBENBEI akzeptiert, kann nicht viel vom Partner erwarten.

LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:25

Genauso viel wie die Frau
Eure Vereinbarung, dass er bis Mitternacht unter der Woche zu Hause sein muss, erinnert mich an meine Eltern und deinen Freund warscheinlich auch.

Jeder Mensch sollte seine Freiheiten haben ohne dass man sich ständig dafür rechtfertigen muss. Je mehr man versucht den anderen zu kontrollieren, desto mehr wird er sich rausnehmen. Je weniger du ihn einengst, desto mehr und desto öfter wird er sich entscheiden bei dir zu bleiben.

Denke dran, du kannst einen Menschen zu etwas zwingen, aber dann weißt du dass er sich nur daran hält weil er es MUSS und nicht weil er es WILL. Wenn du ihn loslassen kannst und ihn gehen lässt, dann weißt du auch, dass er das was er tut auch WILL. Das ist wichtig und das wonach du streben solltest.

Wie würde es dir gefallen wenn man dir Vorschriften machen würde mit wem, wo wie lange du dich irgendwo aufhälst?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:27
In Antwort auf sian_12743023

Partnerschaft nur nebenbei
Kommt darauf an, was er unter Beziehung versteht. Die einen Männer zeigen der Parnerin deutlich, wie intensiv sie in der Partnerschaft eingebunden ist, und andere Männer lassen die Partnerschaft so nebenbei laufen. Wer ein NEBENBEI akzeptiert, kann nicht viel vom Partner erwarten.

LG
Sanlina

Frage
Denkst du das man die Intensität der Partnerschaft daran festmachen kann wie oft und wie lange man sich sieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:27

Was stört Dich ?
Was sind die Punkte, die Dich genau stören ?
Fühlst Du Dich einsam ? Fühlst Du Dich nicht wichtig genug ? Kommt er zu viel alkoholisiert nach Hause und verhält sich so, wie Du es nicht ertragen magst ? Hast Du Angst, dass die Nachbarn Dich schief ansehen ...

Grundsätzlich seid ihr beide erwachsen und könnt aufbleiben und wegbleiben, solange ihr wollt. Wenn euer Miteinander dadurch gestört wird, so wäre es gut, genau zu gucken, welche Punkte das sind. Ansatzpunkt ist nicht, was er macht, sondern wo Dein schlechtes Gefühl ansetzt.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:32
In Antwort auf kirsi_12744905

Frage
Denkst du das man die Intensität der Partnerschaft daran festmachen kann wie oft und wie lange man sich sieht?

Intensität
Ich messe sie nicht unbedingt daran, wie oft oder lange man sich sieht, sondern auch wie häufig und lange man sich sehen MÖCHTE.

Wenn ich beobachte, wie jemand seine Partnerin in einer befremdlichen Regelmäßigkeit allein zurücklässt und seinen Freunden den Vorzug gibt, dann halte ich die Partnerschaft für sehr fragwürdig und dünn.

LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:37

'Die Männer' oder 'der Mann'...
in seiner Allgemeinheit ist es natürlich nicht.

Der eine mehr der andere weniger. Ich habe es schon mein Leben lang vorgezogen ab etwa 23 Uhr in der nähe des eigenen !! Bettes zu sein, abhängen durch die Nacht gab und gibt es eher selten, zumal ich Geselligkeit in Form von Zigarettenrauch (jetzt ja weniger ...) und Lärm noch nie schätzte. Es sei denn beim Tanzen ... den Lärm, nicht den Rauch.

Es liegt also nicht am Mann in seiner Allgemeinheit, sondern an dem, der der Deine ist. Es könnte ja auch sein, dass er unbedingt jeden möglichen Tag alleine (!!) zum Angeln wollte... das wäre im Prinzip nicht anders. Da kannst du nur fragen, ob das zu deiner Idee von Zusammensein irgendwie kompatibel ist.

Irgendwas, was dir nicht gefällt, wird sicher jeder haben ... aber da sage ich genauso sicher nix Neues.


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:37

DANKE
Genau mein Reden!

Loslassen können ist das A und O.

Sobald dein Partner das Gefühl bekommt er wird lehrerhaft genötigt etwas zu tun wird er ausbrechen.

Es zu ignorieren an der Stelle deines Freundes ist auch nicht der richtige Weg, das ist klar.
Aber hinterfrage einmal warum das so ist und denk dabei an dich als Teenager als du dir deine Freiheit erkämpfen wolltest, da sollte ein Licht aufgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:41
In Antwort auf akeno_12890379

Was stört Dich ?
Was sind die Punkte, die Dich genau stören ?
Fühlst Du Dich einsam ? Fühlst Du Dich nicht wichtig genug ? Kommt er zu viel alkoholisiert nach Hause und verhält sich so, wie Du es nicht ertragen magst ? Hast Du Angst, dass die Nachbarn Dich schief ansehen ...

Grundsätzlich seid ihr beide erwachsen und könnt aufbleiben und wegbleiben, solange ihr wollt. Wenn euer Miteinander dadurch gestört wird, so wäre es gut, genau zu gucken, welche Punkte das sind. Ansatzpunkt ist nicht, was er macht, sondern wo Dein schlechtes Gefühl ansetzt.

jaja

Was stört dich
Dann er net kappiert unter der Woche das ich um 6 täglich aufstehe und er kommt wann er will und ja, oft alkoholisiert. Ausserdem mag er ja auch net wenn ich irgendwo lange in die Nacht abhänge.
Naja was heisst da: Mamma und Kind ? In letzter Zeit ist es ein bischen oft mit den Ausflügen gewesen und er fühlt sich ja auch sehr wohl daheim. Er hatte früher keine langen Beziehungen. Sondern nur Ausflügen zu Kumpels oder Fickaffären. Ich glaube er muss ich einfach dran gewöhnen, dass er kein Single ist und auf den anderen einfach mehr eingehen und nicht alles einfach nur selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:50
In Antwort auf sian_12743023

Intensität
Ich messe sie nicht unbedingt daran, wie oft oder lange man sich sieht, sondern auch wie häufig und lange man sich sehen MÖCHTE.

Wenn ich beobachte, wie jemand seine Partnerin in einer befremdlichen Regelmäßigkeit allein zurücklässt und seinen Freunden den Vorzug gibt, dann halte ich die Partnerschaft für sehr fragwürdig und dünn.

LG
Sanlina

Das ist deine Sichtweise
Ich sehe meine Freunde genauso viel wie meinen Freund, heißt das jetzt das ich meinen Freund nicht so gern sehe?

Ich hatte eine ähnliche Diskussion mit einer Freundin die den selben Standpunkt vertritt wie du.

Es ist wichtig das man auch innerhalb einer Partnerschaft Dinge getrennt voneinander erlebt, genauso wichtig ist es seine Freundschaften zu pflegen. Abhängigkeit ist der Tod für jede Beziehung. Pflegt man seine Freunde, Hobbies etc nicht und hängt den ganzen Tag aufeinander rum führt dies leicht dazu.

Jede Beziehung die so geführt wird scheitert irgendwann definitiv. Kein Mensch will eingesperrt werden. Freiheiten lassen bedeutet nicht das der Partner einem egal ist oder das es einem egal ist was der Partner tut, sondern es bedeutet das man sich vertraut und dem anderen seinen Spaß gönnt. Oder wie siehst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 18:06

Allgemein
Ich wollt nur eigentlich wissen, wie es bei euch so ist, wie oft der Mann raushoppst? Ich finde Männer haben allgemein mehr Freiheiten oder? Er zieht sich an und gehen, und hängen ab. Ich kann auch net immer gleich raus. Ich muss meinen Haushalt machen, und viele andere Sachen und dann kann ich raus.
Später sind wir Frauen doch auch etwas gebundener z. B. mit Kindern usw. und dann können wir auch net gleich raushopsen wie wir wollen oder?
Wenn ich auch mit meinen Freiheiten so übertreiben würde, ( viele Freunde ) dann würden wir uns ja nur im Bett schlafend sehen. iCH wollte ihm nur die Grenzen zeigen und ihm net einschränken oder verbieten. ich weis dass er sich doch eh alles noch mehr rausholt bei Gesetzten aufstellen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 18:23
In Antwort auf kirsi_12744905

Das ist deine Sichtweise
Ich sehe meine Freunde genauso viel wie meinen Freund, heißt das jetzt das ich meinen Freund nicht so gern sehe?

Ich hatte eine ähnliche Diskussion mit einer Freundin die den selben Standpunkt vertritt wie du.

Es ist wichtig das man auch innerhalb einer Partnerschaft Dinge getrennt voneinander erlebt, genauso wichtig ist es seine Freundschaften zu pflegen. Abhängigkeit ist der Tod für jede Beziehung. Pflegt man seine Freunde, Hobbies etc nicht und hängt den ganzen Tag aufeinander rum führt dies leicht dazu.

Jede Beziehung die so geführt wird scheitert irgendwann definitiv. Kein Mensch will eingesperrt werden. Freiheiten lassen bedeutet nicht das der Partner einem egal ist oder das es einem egal ist was der Partner tut, sondern es bedeutet das man sich vertraut und dem anderen seinen Spaß gönnt. Oder wie siehst du das?

50:50 ist noch okay
Bei deiner 50:50-Aufteilung mache ich mir auch noch keine Sorgen. Nur gibt es genügend Fälle, in denen ein echtes Missverhältnis besteht.

Wie weit der diskutierte Fall ein Missverhältnis aufweist, kann ich nicht exakt sagen, sondern nur aus den Infos vermuten. Da ist die Einschätzung der Betroffenen gefragt.

LG
Sanlina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 20:54
In Antwort auf luksa_12929591

Allgemein
Ich wollt nur eigentlich wissen, wie es bei euch so ist, wie oft der Mann raushoppst? Ich finde Männer haben allgemein mehr Freiheiten oder? Er zieht sich an und gehen, und hängen ab. Ich kann auch net immer gleich raus. Ich muss meinen Haushalt machen, und viele andere Sachen und dann kann ich raus.
Später sind wir Frauen doch auch etwas gebundener z. B. mit Kindern usw. und dann können wir auch net gleich raushopsen wie wir wollen oder?
Wenn ich auch mit meinen Freiheiten so übertreiben würde, ( viele Freunde ) dann würden wir uns ja nur im Bett schlafend sehen. iCH wollte ihm nur die Grenzen zeigen und ihm net einschränken oder verbieten. ich weis dass er sich doch eh alles noch mehr rausholt bei Gesetzten aufstellen.



Ich muss meinen Haushalt machen...
Ich denke, ihr wohnt zusammen.

Wann macht er denn seinen Haushalt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen