Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel flirtet ihr?

Wieviel flirtet ihr?

15. Juli 2009 um 11:07

hallo wenn ihr vergeben seit, wieviel flirten ist ok?
wie schauts aus wenn i mit einem ex freund ins kino geh und mein freund daheim bleibt?

Mehr lesen

15. Juli 2009 um 11:10

..
Überleg Dir, wieviel flirten Du ertragen könntest..Also, wenn Dein Freund flirtet

btw: Ich denke auch immer, ist doch nix dabei, mit dem Ex noch Kontakt zu haben und sich gut zu verstehen...ABER wenn mein Freund noch Kontakt zur Ex hätte...ich weiss nicht, so prickelnd find ich das nicht...Aber ein Mittelweg ist halt nicht so leicht zu finden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 11:12

...
Kommt auch drauf an was für dich Flirten ist.
Ich versteh mich gut mit meinem Ex und kann mir durchaus vorstellen mal mit ihm ins Kino zu gehen (wenn er mal im Lande ist ^^), oder mit meinem besten Freund... ohne dass mein Freund gleich einen Aufstand macht.
Aber mit Flirten hat das nichts zu tun. Genausowenig wie wenn ich mich mit jemandem einfach nur gut unterhalte.

Richtiges Flirten kommt für mich nur dann in Frage, wenn klar ist, dass das unverbindlich ist und sich der andere nicht groß was erwartet bzw. gar nicht die Gelegenheit dazu hat... wie z.b. am Imbisstand mit dem Verkäufer oder andere, die halt grad bei der Arbeit sind und mir deshalb schlecht nachlaufen können ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 11:17

Hi
ich flirte gerne aber nicht vor meinem partner und es bleibt dann bei blickkontakt max. ein paar worte. nicht mehr - würde ich selbst auch nicht ok finden.

mein freund würde es nicht ok finden. ich muss auch zugeben, dass zwischen mir und meinen expartnern immer noch eine gewisse anziehung besteht - was noch lange nicht heißt, dass ich was mit ihnen anfangen würde. ich habe zu ihnen keinen engeren kontakt - sind ja auch nur zwei - rede allerdings mit ihnen wenn ich sie mal sehe, das wars aber auch schon und mehr würde ich auch nicht richtig finden.

alleine ins kino gehen finde ich nicht ok, wenn es ne größere gruppe ist - dann ja . mir stellt sich die frage warum sollte ich mit meinem ex alleine ins kino gehen wollen? ich würde nicht einmal auf die idee kommen - entstehen doch unnötige verdachtsmomente.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 11:36

Ich flirte sehr viel.
aber immer nur bis zu einem gewissen punkt, also mit blicken, mit worten, evetnuell mit leichten berührungen, die nähe des andern geniessen, eine erotische stimmung kreieren. mein freund (ich habe im moment keinen) dürfte das auch. aber wenn ich liiert bin, tue ich das nicht, wenn er dabei ist, das ist einfach nur nervig für ihn. und er darf es auch nicht wenn ich dabei bin. wobei, doch , bis zu einem gewissen grad darf man es auch dann, aber immer so, dass man spürt, dass der andere spürt, wie oberflächlich es ist und dass man einander vertrauen kann.

war letzthin an einem fest, da war ein verheiratetes paar, beide 28. etwa zur halbzeit des abends hat sich der mann ausgeklinkt und setzte sich neben eine blondiine, mit der er etwa 2 stunden flirtete, während seine frau in einer ecke sass. das wäre für mich inakzeptabel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 16:13

Ich flirte auch sehr gerne viel...
... beim Bäcker, beim einkaufen, in der Arbeit - einfach überall. Egal ob Mann mit dabei oder nicht. Meist bekommt er das ja auch nicht mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 20:10
In Antwort auf eluned_12542373

..
Überleg Dir, wieviel flirten Du ertragen könntest..Also, wenn Dein Freund flirtet

btw: Ich denke auch immer, ist doch nix dabei, mit dem Ex noch Kontakt zu haben und sich gut zu verstehen...ABER wenn mein Freund noch Kontakt zur Ex hätte...ich weiss nicht, so prickelnd find ich das nicht...Aber ein Mittelweg ist halt nicht so leicht zu finden..

Wenn ich
nen freund habe und verliebt bin flirte ich nicht...Gehe halt immer von mir aus,ich würd an die decke gehen wenn mein freund flirten würde ( also wenn ichs wüsste)..
War heut allein im schwimmbad und lag keine 15 min da,da kam schon einer und fing an mit mir zu schwätzen von wegen ob ich feuer habe,woher ich komm bla bla gääähn hab gleich abgewunken ..brauch so was einfach nicht wenn ich ne glückliche beziehung hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:06


Äh - was ist denn am Kino so schlimm????
Das hört sich an, als ob man zu zweit in ein Stundenhotel geht und.....
Wo ist der Unterschied, ob ich mit jemandem zuhause nen Film angucke oder in der Öffentilichkeit?
Ich bitte um Aufklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:07


Ööööh, ICH!
Ich sehe das umgekehrt: Ein Flirt kann eine glückliche Beziehung nicht gefährden.
Also warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 9:27

metin
Ich habe nie behauptet, dass man mit nem anderen ins Kino "muss"!
Aber ich bin auch nicht der Meinung, dass man das jaaa nicht soll!
Wenn ICH und sonst nur noch ein Bekannter von mir einen speziellen Film sehen wollen, den sonst niemanden interessiert oder wozu einfach niemand Zeit hat, dann guck ich den sehr wohl allein zu zweit an, obwohl ich in einer Beziehung bin.
Ich HABE einen Freund UND war schon so unverfroren , mit meinem besten Freund auf dessen Bett zu sitzen, zu rauchen, eine Flasche Rotwein zu trinken und volle Hämmer Musik zu hören. Wir saßen stundenlang und haben gelabert.
Also wenn ich mit jemandem nichts will, passiert das doch auch nicht.
Und WENN ich will, brauch ich kein Kino dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 10:02

Ich
persönlich flirte nicht. Ich bin in meiner Beziehung sehr glücklich und bekomme sehr viel Anerkennung und Zuneigung. Da brauche ich keine "Zuneigung", sprich Blicke, o.ä. von anderen Leuten. Aber jeder Mensch sieht das anders und für viele ist Flirten in Ordnung und es gehört für sie dazu. Jeder muss das selbst entscheiden. Mit dem Ex-Freund diese Situation fände ich auch nicht sehr prickelnd. Aber wie gesagt, das ist jedem selbst überlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 10:21

..
*lol*
Ob es Datecharakter hat, entscheiden ja wohl die Beteiligten selbst.
Und du glaubst ernsthaft, es wäre besser, wenn man zum Ex heeht?

Ganz abgesehen davon, dass normalerweise Filme, die grad im Kino laufen, nicht unbedingt schon jeder daheim hat, wenn er nicht grad alles runterlädt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 10:50

metin
Wieso findest du das nicht "so doll"?
Sofern ein Mann ein gesundes Selbstbewusstsein hat und weiß, dass er seiner Partnerin vertrauen kann, sollte er sich sogar für sie freuen, wenn sie so schöne intensive Gespräche hatte. Dass diese auf einem Bett mit einer Flasche Wein stattfanden, tut nichts zur Sache. Wer dabei Schlechtes oder Falsches denkt, ist wohl eher selbst so geeicht, dass er sone Situation anders ausnutzen würde.
Ein Partner dient naturgemäß nicht grundsätzlich zu ALLEM. Sonst bräuchte Frau keine beste Freundin zum Austausch. Oder in dem Fall nen besten Freund. Ich habe beides, da ich gerne in vielen Dingen die Sichtweise beider Geschlechter höre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 10:54

Als Single
flirtet man fast täglich, aber nicht als Partner.
Wenn ich einen Partner habe, flirte ich nat. auch. Flirten tut einfach gut. Aber vielleicht ein Mal im Monat. Oder alle zwei Monate?
Es gibt keine Richtlinie dafür, Flirts ergeben sich ja einfach so, sind nicht vorprogrammiert.
Auf jeden Fall sollte man sich nur auf zufällige Flirts einlassen, mit fremden Personen.
Ins Kino gehen mit dem Ex während man einen Partner hat: auf keinen Fall!
Das gibt nur Ärger! Die Frage ist, liegt einem so viel am Kinobesuch, dass man dafür seine Beziehung kaputt machen würde?
Also ich würde komisch gucken, wenn mein Freund mit seiner Ex ins Kino gehen würde.
Würde es mehrmals vorkommen, würde ich etwas sagen. Wird es dann nicht unterlassen, würde ich die Beziehung beenden, da ich prinzipiell nicht den Lückenfüller für andere spielen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club