Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieviel eifersucht ist "normal"? (Achtung lang!)

Wieviel eifersucht ist "normal"? (Achtung lang!)

7. August 2006 um 9:09

Hallo zusammen

Schon länger verfolge ich interessiert eure Beitrage, und nun möchte ich selbst eine Frage an euch stellen. Es interessiert mich wie ihr das seht.

Ich (27) habe seit 4 Monaten einen Freund der 15 Jahre älter ist als ich. Ich habe in all meinen bisherigen Beziehungen noch nie so eine Liebe erlebt wie mit diesem Mann, er bedeutet mir sehr viel und ich habe das Gefühl noch nie jemanden so intensiv geliebt zu haben (meine längste Beziehung dauerte bisher 3 Jahre). Das bringt auch mit sich, dass ich Gefühlsregungen an mir feststelle die ich bisher gar nicht so richtig gekannt habe: EIFERSUCHT.

Ich und eifersüchtig? Bei jeder Diskussion habe ich früher stolzu behauptet, ich sei wirklcih praktisch NIE eifersüchtig (was auch stimmt!) und ich war es wirklich auch nicht. Meine Ex-Partner gaben mir dazu allerdings auch keinen Grund. Mein jetziger Partner gibt mir auch überhaupt keinen Grund dazu, jedoch merke ich das ich schneller eifersüchtig bin als in früheren Beziehungen.

Beispiel letzthin vor 3 Wochen:
Meine Mutter hatte Geburtstag und wir waren an einem FAmilienfest, ich hab ihn mitgenommen. Dort war auch eine entfernte "Bekannte" von mir (kenn ich nicht wirklich gut, man sieht sich vielleicht 1 mal in 2 Jahren oder so). Ich war an diesem Tag nicht so gut gelaunt, vielleicht eher ein bisschen ruhig. Aber die Bekannte war toll gelaunt, sprühte vor Charme und unterhielt sich blendend mit meinem Freund. Gegenseitig machen beide Witze etc. und ich merkte das er sich gerne mit ihr unterhielt. Sie ist 1 Jahr jünger als ich, und ich finde sie sieht recht hübsch aus und ist ansonsten auch sympatisch. Also ich mache weder meinem Freund noch ihr einen Vorwurf dass beide mit Absicht geflirtet haben oder so, die haben sich einfach gut verstanden. ABER: Ich wurde in dem Moment als ich die beiden lachen sah TOTAL EIFERSÜCHTIG. Und zwar weil ich in dem Moment Angst hatte, er könnte sie "toller" finden als mich. Ich muss klar stellen, ich hab ein gesundes Selbstwertgefühl und ich weiss was mein Partner an mir schätzt, aber eben trotzdem. Der Gedanke das er mir IHR mehr Spass haben könnte oder sie TOLLER aus irgendeinem Grund (hübscher etc.) finden könnte - HAT MICH TOTAL EIFERSÜCHTIG gemacht. Ich hab mich zusammengerissen und nicht gesagt, auch nachher nicht. Ich vertraue ihm 100% und weiss wie er ist. Aber eben...

Ich denke das hängt bei mir einfach damit zusammen, dass er mir so viel bedeutet und ich ihn um nichts in der Welt verlieren will..und allein schon die Tatsache das er theoretisch eine andere Frau hübscher oder interessanter finden könnte..*grrr*.


Was sind eure Erfahrungen? Findet ihr meine Reaktion übertrieben?

Lieben Gruss

Tina

Mehr lesen

7. August 2006 um 9:16

Ja
aber er ist doch mit dir zusammen. Er kann doch immer eine andere Frau hübscher finden, es gibt so viele hübsche Frauen, da machst du dich ja verrückt wenn du so denkst.
Darf sich denn dein Freund mit keiner anderen unterhalten, bzw keine andere hübsch finden? warum engst du ihn so sehr ein? Ich finde das total übertrieben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2006 um 9:31

Hallo Tina,
eine gesunde Eifersucht ist in Ordnung und die Tatsache, dass Du keine Szene draus gemacht hast, zeigt glaube ich, dass alles ok ist. Trotzdem solltest Du nicht vergessen, dass Vetrauen mit das Wichtigste ist in einer Beziehung. Ich (31) und mein Freund (48) hatten am Anfang unserer Beziehung auch die ein oder andere Situation, die ähnlich war. Nun sind wir schon 6 Jahre zusammen und das wären wir wohl nicht, wenn meine anfängliche Eifersucht gerechtfertigt gewesen wäre, oder? Es stimmt, er ist mit DIR zusammen - also mach Dir keinen Kopf - viel Glück für Euch

Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2006 um 13:28

Hi
Hi, ich kann dich gut verstehen und in einer ähnlichen Situation habe ich gleiches erlebt, daher kann ich das gut nachempfinden. Ich denke es ist normal u. zu einem gewissen Grad auch gesund. Ich denke du liebst ihn einfach ganz dolle und willst in jeder Situation und jeder Hinsicht bei ihm die Nummer eins sein. Wahrscheinlich ganz einfach weil er bei dir selbst überall die Nummer eins ist. Die Zeit relativiert dies. Wenn du solche Situationen ein paar durchlebt hast, wirst du gelassener, weil du realisierst dass nach all der Zeit er immer noch bei dir ist. Du kannst das ganze auch positiv ausleben und dir bewusst werden, wie toll es ist einen kontaktfreudigen Partner zu haben, es hat viele Vorteile:

1.) Du musst nie die Verantwortung für ihn übernehmen wenn du ihn irgendwohin mitnimmst, musst dir keine Gedanken machen ob er "zurechtkommt", dass ist sehr befreiend!

2.) Es tut ihm gut Kontakte zu knüpfen, er bekommt positives Feedback was sein Selbtbewusstsein stärkt und wenn es deinem Partner gut geht, geht es auch eurer Beziehung gut.

3.) Es tut auch deinem Ego gut, du wirst für deinen Partner bewundert werden.

Und sollte ihn doch eine um den Finger wickeln, kannst du froh sein, weil du dann frei bist den "Richtigen" für dich zu finden.

Du siehst - du hast nichts zu verlieren!

Gruß,
M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram