Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso tut er mir das an.....

Wieso tut er mir das an.....

18. September 2007 um 16:34

Am Sonntag bin ich zufällig an das Handy meines Mannes gegangen,da mein Akku leer war...er hatte eine MMS auf dem Handy und...irgendwo brachte mich mein Gefühl dazu sie mir anzusehen - leider!
Es war ein weibliches Körperteil der unteren Region...die Nummer der Absenderin fand sich auch in 2 SMS wieder und in einer verschickten MMS von ihm.Sein Sch.... mit dem Text "Das ist allein Deine Schuld" ...Ich war so fassungslos das ich gar nicht reagieren konnte...später als er zum Dienst mußte ( er ist Rettungssanitäter ) machte ich mich an den PC und knackte sein Passwort....unglaublich ich fand einen seperaten Ordner mit über 500 Bildern! Alle von dieser Frau und einen regen mailverkehr in dem sie sich erzählten was sie miteinander tun wollten! Was mich noch mehr entsetzte war das Datum der 1. Mail - das ganze geht schon seid 1,5 Jahren.Scheinbar ging es bisher nie über erotische Mails, Fotos und t-6 hinaus,aber diese Frau wohnt nur 10 KM von uns entfernt!
Der Hammer war das sich die beiden schon mehrfach verabredet haben,aber jedesmal zurückgeschreckt sind - er weil es mir und ihr gegenüber nicht richtig sei und sie weil sie sein Leben nicht kaputt machen will.Aber belügen kann er mich?! Wer weiß was er sich vorstellt,wenn wir....Ich bin völlig fertig. Er ist jetzt 4 Tage auf einem seminar und ich bin froh seine Nähe nicht ertragen zu müssen....
Wieso tun Männer soetwas?! Warum guckt er sich keinen Porno an sonder tut "es" mit einer Frau die er kennt - durch ihren Sohn!!!! Ist unsere Ehe nur Lug und Betrug? Was fehlt ihm was ihm diese Frau gibt?!
Ich versteh die Welt nicht mehr...danke für's zuhören

Mehr lesen

18. September 2007 um 16:46

Nein...
...ich kann nicht!
Das ist nicht mehr "mein" Mann....ich meine ich dachte wir lieben uns,stehen uns nah und vertrauen einander total...und dann soetwas! Er hat ihr sogar mails geschrieben wie " Bin grad nicht allein,habe Donnerstag Zeit für Dich...bis dahin stell Dir vor wie langsam in Dich eindringe"
Würde Dir da noch was einfallen?!

Gefällt mir

18. September 2007 um 18:42

Ich weiß nicht,aber...
...auch wenn viele denken "das sagt sie jetzt" - ich glaube ich werde mich trennen.Ich werde ihm nie wieder vertrauen können und nie wieder glauben was er sagt!
Was hat das mit Liebe zu tun? Sicher werden einige sagen - Männer die trennen Liebe und Sex - das es geht auch um diese tiefe Verletzung!!!!
Sie wußte völlig Bescheid,wann ich weg war,waren sie anrufen konnte - über mein ganzes Leben...
Und was hat er mir abvertraut?! NICHTS! Mir hat er nur was vorgegaukelt...Ich denke 1-2 Monate okay,aber 1,5 Jahre?! Dazu muß man wohl kein Gewissen haben und das man den Partner verletzt muß einem egal sein...
Aber ihr schreibt er Sachen wie " ich hoffe ich hab Dich nicht verletzt?!" aber das er mich zutiefst verletzt hat ist ihm scheinbar scheißegal....

Ich bin bei ihr vorbei gefahren,wollte sie sehen...sie ist 5 Jahre älter als ich ,hat Kinder,ist alleinerziehend....Warum grade sie?!

Ich bin momentan wie gelähmt,ich bin immer noch im Schockzustand.......

Gefällt mir

18. September 2007 um 19:12
In Antwort auf pumagirl214

Ich weiß nicht,aber...
...auch wenn viele denken "das sagt sie jetzt" - ich glaube ich werde mich trennen.Ich werde ihm nie wieder vertrauen können und nie wieder glauben was er sagt!
Was hat das mit Liebe zu tun? Sicher werden einige sagen - Männer die trennen Liebe und Sex - das es geht auch um diese tiefe Verletzung!!!!
Sie wußte völlig Bescheid,wann ich weg war,waren sie anrufen konnte - über mein ganzes Leben...
Und was hat er mir abvertraut?! NICHTS! Mir hat er nur was vorgegaukelt...Ich denke 1-2 Monate okay,aber 1,5 Jahre?! Dazu muß man wohl kein Gewissen haben und das man den Partner verletzt muß einem egal sein...
Aber ihr schreibt er Sachen wie " ich hoffe ich hab Dich nicht verletzt?!" aber das er mich zutiefst verletzt hat ist ihm scheinbar scheißegal....

Ich bin bei ihr vorbei gefahren,wollte sie sehen...sie ist 5 Jahre älter als ich ,hat Kinder,ist alleinerziehend....Warum grade sie?!

Ich bin momentan wie gelähmt,ich bin immer noch im Schockzustand.......

Hmmmm
Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber ich habe in einigen Gesprächen mit Kumpels erfahren, das viele Männer oft Angst haben Ihrer Partnerin Ihre sexuellen Wünsche mitzuteilen, aus Angst abgelehnt zu werden. Ich schätze das erotische SMS und MMS auch dazu gehören. Wie auch immer scheinen sich beide ja "nur" darüber auszutauschen, und kein direktes Liebesverhältnis zu haben.

Ich kann sicher nur ansatzweise Deinen Schock und das Zweifeln an allem nachvollziehen. Aber Ihn jetzt in Deiner Wut und verletztheit anzurufen scheint mir falsch zu sein. Deiner Darstellung nach scheint er ja einen Funken Anstand zu besitzen. Vielleicht überlegst Du erst mal gründlich ob Du wirklich alles, eure gesamte Beziehung in Frage stellst. Sprich mit Ihm ja, aber vielleicht wenn Du etwas ruhiger geworden bist. Sag Ihm wie unendlich er Dich mit diesen SMS und MMS verletzt hat und wie Du Dich fühlst und warum er das getan hat. Wenn Ihm etwas an Dir liegt wird er sich mühe geben Dir alles zu erklären.


Klatschmohn

Gefällt mir

18. September 2007 um 20:23

Liebes Pumagirl...
erstmal möchte ich dir sagen dass es mr sehr leid tut für dich aber wahrscheinlich ist mein Mitleid das letzte was du jetzt brauchst!
Aber ich wollte es dir gerne sagen da ich grad mit dir mitfühle denn ich weiß was du durchmachst aus eigener Erfahrung!
Ich habe damals auf dem Computer meines Ex Freundes auch eindeutige Zeichen für einen Betrug via PC entdeckt. Das tat unheimlich weh denn ich liebte ihn sehr!
Manchmal habe ich an dem Schmerz auch heute noch zu knabbern ich hatte nur das Glück ihn noch nicht geheiratet zu haben!
Ich war genauso im Schockzustand wie du und das tagelang alledings habe ich ihn sofort angesprochen!
Er sagte es war aus Frust und er hätte ja nix gemacht und die Frauen würden ihm nichts bedeuten aber er hat munter weiter gemacht sogar als meine Mama im Krankenhaus lag und ich gerade gelitten habe!
Mir wurde klar: Jemand der dich liebt würde dir sowas nicht antun!
Nach dieser Erkenntnis die zum Glück nicht lange auf sich warten ließ habe ich mich sofort getrennt und bin ausgezogen!
Das war das beste was ich tun konnte es war unheimlich schwer und tat verdammt weh!
Aber es war das beste als bei ihm weiter zu leiden und diese Demütigung weiter zu ertragen was du tust musst du selber wissen aber ich kann dir nur raten das selbe zu tun man schafft es du bist stärker als du denkst!
Stärker als der Schmerz den er dir zufügt!
Was ich machen würde: Mit ihm reden und zwar sofort und ausziehen und den Scheißkerl einen Scheißkerl sein lassen Sorry!
Ich wünnsche dir von Herzen dass du es schaffst denn auch nur so kannst du jemanden finden der dich wirklich liebt!
Lg

Gefällt mir

19. September 2007 um 7:39
In Antwort auf klatschmohn1980

Hmmmm
Ich hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt, aber ich habe in einigen Gesprächen mit Kumpels erfahren, das viele Männer oft Angst haben Ihrer Partnerin Ihre sexuellen Wünsche mitzuteilen, aus Angst abgelehnt zu werden. Ich schätze das erotische SMS und MMS auch dazu gehören. Wie auch immer scheinen sich beide ja "nur" darüber auszutauschen, und kein direktes Liebesverhältnis zu haben.

Ich kann sicher nur ansatzweise Deinen Schock und das Zweifeln an allem nachvollziehen. Aber Ihn jetzt in Deiner Wut und verletztheit anzurufen scheint mir falsch zu sein. Deiner Darstellung nach scheint er ja einen Funken Anstand zu besitzen. Vielleicht überlegst Du erst mal gründlich ob Du wirklich alles, eure gesamte Beziehung in Frage stellst. Sprich mit Ihm ja, aber vielleicht wenn Du etwas ruhiger geworden bist. Sag Ihm wie unendlich er Dich mit diesen SMS und MMS verletzt hat und wie Du Dich fühlst und warum er das getan hat. Wenn Ihm etwas an Dir liegt wird er sich mühe geben Dir alles zu erklären.


Klatschmohn

Guten Morgen,nein...
...ich werd dich nicht steinigen keine Angst!

Ja ich denke auch das es falsch wäre und ich will ihm in die augen sehen bei dem Gespräch.Nicht das er mich am Tel.abwimmelt und Zeit hat sich eine "Story" zusammenzubasteln.Nein ich will ihn direkt damit konfrontieren.
Was Du sagt würde für mich logisch klingen,wenn es bei den Gesprächen um irgendwelche ausgefallenen Sachen gehen würde,aber nein es geht um "normalen" GV und OV - also alles was wir auch miteinander haben.Also kann es nicht die Angst sein...was ist es dann?
In einer mail schrieb er " Unter anderen Bedingungen hätten wir längst eine Beziehung!" Heißt das da sind Gefühle da?! Oder das er mails immer mit " einen Kuss wo immer du ihn hinhaben möchtest" beendet?! ( Das schreibt er mir auch )
Ich würde verstehen,wenn er einmal mit ihr im Bett gewesen wäre - ein Ausrutscher - wäre nicht toll,aber ich könnte es verstehen.Aber das?! Was ist das? "Traut" er sich nicht mit ihr zuschlafen,weil er weiß das er dann mehr für sie empfinden würde?! Die beiden haben sogar sowas wie eine Geheimsprache entwickelt über die Zeit.
Ich glaube das sie ihn definitive liebt bzw. in ihn verliebt ist,denn sie "wartet" ja schon 1,5 Jahre auf ihn und die beiden haben auch darüber geredet! Er ruft sie ja auch mitten in der Nacht an und soweit ich weiß sind 2-3 Treffen nur nichts geworden,weil ich spontan weg war und sie das nicht so schnell regeln konnte mit ihren zwei Kindern!!!
Er wollte das sie zu ihm ( UNS ) kommt!!!
Langsam komme ich zu dem Entschluß das sie mehr Anstand besitzt als er....Sie hat immer wieder betont das er es sich gut überlegen soll unsere Ehe auf's Spiel zu setzen etc. immer wieder!!!

Sorry wenn ich Euch so zutexte,aber ich finde immer mehr Details raus...Vielleicht sollte ich die mails nicht weiterlesen,denn je mehr ich lese um so fremder wird mir mein Mann....

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:14
In Antwort auf pumagirl214

Guten Morgen,nein...
...ich werd dich nicht steinigen keine Angst!

Ja ich denke auch das es falsch wäre und ich will ihm in die augen sehen bei dem Gespräch.Nicht das er mich am Tel.abwimmelt und Zeit hat sich eine "Story" zusammenzubasteln.Nein ich will ihn direkt damit konfrontieren.
Was Du sagt würde für mich logisch klingen,wenn es bei den Gesprächen um irgendwelche ausgefallenen Sachen gehen würde,aber nein es geht um "normalen" GV und OV - also alles was wir auch miteinander haben.Also kann es nicht die Angst sein...was ist es dann?
In einer mail schrieb er " Unter anderen Bedingungen hätten wir längst eine Beziehung!" Heißt das da sind Gefühle da?! Oder das er mails immer mit " einen Kuss wo immer du ihn hinhaben möchtest" beendet?! ( Das schreibt er mir auch )
Ich würde verstehen,wenn er einmal mit ihr im Bett gewesen wäre - ein Ausrutscher - wäre nicht toll,aber ich könnte es verstehen.Aber das?! Was ist das? "Traut" er sich nicht mit ihr zuschlafen,weil er weiß das er dann mehr für sie empfinden würde?! Die beiden haben sogar sowas wie eine Geheimsprache entwickelt über die Zeit.
Ich glaube das sie ihn definitive liebt bzw. in ihn verliebt ist,denn sie "wartet" ja schon 1,5 Jahre auf ihn und die beiden haben auch darüber geredet! Er ruft sie ja auch mitten in der Nacht an und soweit ich weiß sind 2-3 Treffen nur nichts geworden,weil ich spontan weg war und sie das nicht so schnell regeln konnte mit ihren zwei Kindern!!!
Er wollte das sie zu ihm ( UNS ) kommt!!!
Langsam komme ich zu dem Entschluß das sie mehr Anstand besitzt als er....Sie hat immer wieder betont das er es sich gut überlegen soll unsere Ehe auf's Spiel zu setzen etc. immer wieder!!!

Sorry wenn ich Euch so zutexte,aber ich finde immer mehr Details raus...Vielleicht sollte ich die mails nicht weiterlesen,denn je mehr ich lese um so fremder wird mir mein Mann....

Tja, das
klingt wirklich merkwürdig. Ich glaube je mehr Du liest, desto entsetzter wirst Du, aber es wird wohl auch schwer zu widerstehen.

Wie kann er sie eigentlich mitten in der Nacht anrufen, ohne das Du etwas mitbekommst? Es ist schon komisch das die beiden sich 1,5 Jahre so etwas schreiben aber nichts passiert. Was er wohl mit den anderen Umständen meint unter denen dann doch etwas passieren würde? Vielleicht liebt er Dich einfach nur wirklich zu sehr und ist in so einem Teufelskreis aus Faszination (eigentlich weiß er es ist falsch, kommt aber nicht davon los), oder er hat Angst (vielleicht vor finanziellen Einbußen, verlieren der Kinder, ...).

Verhält er sich eigentlich "normal" Dir gegenüber? Im Allgemeinen kann man so etwas doch nicht lange verbergen, weniger Zärtlichkeiten, kein Verständnis für Fehler des anderen mehr usw.?

Ich muss zugeben, ich bin vollkommen ratlos. Vielleicht wäre auch ein Ansatz wenn Du mit Ihm gesprochen hast sofort mit Ihr zu reden (sonst warnt er sie wohl nur) und mal die zweite Seite zu hören, denn was er Dir sagt muss ja noch lange nicht die Wahrheit sein.

Keine Sorge, ich glaube das ist genau der richtige Ort zum "zutexten"

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:15
In Antwort auf pumagirl214

Guten Morgen,nein...
...ich werd dich nicht steinigen keine Angst!

Ja ich denke auch das es falsch wäre und ich will ihm in die augen sehen bei dem Gespräch.Nicht das er mich am Tel.abwimmelt und Zeit hat sich eine "Story" zusammenzubasteln.Nein ich will ihn direkt damit konfrontieren.
Was Du sagt würde für mich logisch klingen,wenn es bei den Gesprächen um irgendwelche ausgefallenen Sachen gehen würde,aber nein es geht um "normalen" GV und OV - also alles was wir auch miteinander haben.Also kann es nicht die Angst sein...was ist es dann?
In einer mail schrieb er " Unter anderen Bedingungen hätten wir längst eine Beziehung!" Heißt das da sind Gefühle da?! Oder das er mails immer mit " einen Kuss wo immer du ihn hinhaben möchtest" beendet?! ( Das schreibt er mir auch )
Ich würde verstehen,wenn er einmal mit ihr im Bett gewesen wäre - ein Ausrutscher - wäre nicht toll,aber ich könnte es verstehen.Aber das?! Was ist das? "Traut" er sich nicht mit ihr zuschlafen,weil er weiß das er dann mehr für sie empfinden würde?! Die beiden haben sogar sowas wie eine Geheimsprache entwickelt über die Zeit.
Ich glaube das sie ihn definitive liebt bzw. in ihn verliebt ist,denn sie "wartet" ja schon 1,5 Jahre auf ihn und die beiden haben auch darüber geredet! Er ruft sie ja auch mitten in der Nacht an und soweit ich weiß sind 2-3 Treffen nur nichts geworden,weil ich spontan weg war und sie das nicht so schnell regeln konnte mit ihren zwei Kindern!!!
Er wollte das sie zu ihm ( UNS ) kommt!!!
Langsam komme ich zu dem Entschluß das sie mehr Anstand besitzt als er....Sie hat immer wieder betont das er es sich gut überlegen soll unsere Ehe auf's Spiel zu setzen etc. immer wieder!!!

Sorry wenn ich Euch so zutexte,aber ich finde immer mehr Details raus...Vielleicht sollte ich die mails nicht weiterlesen,denn je mehr ich lese um so fremder wird mir mein Mann....

Hallo pumagirl,
ich glaube, ich kann sehr gut nachvollziehen, wie Du Dich gerade fühlst. Mir ist etwas sehr Ähnliches passiert. Mein Mann hatte auch eine Online-Affäre mit einer Frau aus "unserem" kleinen Hobby-chat. Sie haben sich dort und per ICQ ihren Phantasien hingegeben, teilweise sogar, wenn ich anwesend war. Die Gespräche verliefen ganz ähnlich wie bei Deinem Mann. Es gab auch nichts sexuell "Außergewöhnliches", das er sich bei mir vielleicht nicht getraut hat. Auch er hat sie zu einem Treffen drängen wollen, sie hat aber immer abgeblockt, was ihn nur noch mehr angestachelt hat.
Ich habe diese Geschichte zufällig entdeckt (es kam gerade eine Nachricht von ihr in ICQ, als ich am gemeinsamen Rechner war, um etwas auszudrucken). Ich war im 5. Monat schwanger, ein Kind, das er sich sehnlichst gewünscht hat und ich dachte, ich sterbe...

Ich weiß nicht, wie lang das noch gelaufen wäre, ich habs nach ca. 6 Wochen entdeckt und ihn natürlich sofort zur Rede gestellt. In meinem ganzen Leben war ich noch nie so verletzt und gedemütigt. Er erzählte mir erst einen Haufen Lügen und Halbwahrheiten, um das Ganze abzuschwächen. Ich habe mich daraufhin auch mit ihr unterhalten, was mir unsagbar schwer fiel, aber zumindest die Wahrheit ans Licht brachte. Die sah nämlich doch etwas anders aus, als der "Ausrutscher", den er mir weismachen wollte...

Wir sind noch zusammen, er liebt sein Kind abgöttisch, aber unser Verhältnis ist nach wie vor belastet. Es sind Kleinigkeiten, die mich oft aus dem Ruder bringen, ein unbedachter Spruch von ihm, den er auch ihr geschrieben hat, etc... Wir machen zur Zeit eine Paartherapie, die einiges gerettet hat. Aber ob unsere Ehe wirklich nochmal eine Chance hat, weiß ich nicht. Das Vertrauen ist zerstört. Durch seine Lügen mehr als durch die bloße Affäre.

Was ihn dazu getrieben hat, war der Reiz des Verbotenen, die Schein-Anonymität des Internets (man muß dem anderen nicht direkt in die Augen sehen, auch wenn man ihn kennt) und deshalb ist die Hemmschwelle geringer), es war das Kribbeln im Bauch, während er bei uns nur die Routine sah...

Überlege Dir gut, was Du jetzt tun willst. Ich wünsche Dir alles Gute!

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:48
In Antwort auf klatschmohn1980

Tja, das
klingt wirklich merkwürdig. Ich glaube je mehr Du liest, desto entsetzter wirst Du, aber es wird wohl auch schwer zu widerstehen.

Wie kann er sie eigentlich mitten in der Nacht anrufen, ohne das Du etwas mitbekommst? Es ist schon komisch das die beiden sich 1,5 Jahre so etwas schreiben aber nichts passiert. Was er wohl mit den anderen Umständen meint unter denen dann doch etwas passieren würde? Vielleicht liebt er Dich einfach nur wirklich zu sehr und ist in so einem Teufelskreis aus Faszination (eigentlich weiß er es ist falsch, kommt aber nicht davon los), oder er hat Angst (vielleicht vor finanziellen Einbußen, verlieren der Kinder, ...).

Verhält er sich eigentlich "normal" Dir gegenüber? Im Allgemeinen kann man so etwas doch nicht lange verbergen, weniger Zärtlichkeiten, kein Verständnis für Fehler des anderen mehr usw.?

Ich muss zugeben, ich bin vollkommen ratlos. Vielleicht wäre auch ein Ansatz wenn Du mit Ihm gesprochen hast sofort mit Ihr zu reden (sonst warnt er sie wohl nur) und mal die zweite Seite zu hören, denn was er Dir sagt muss ja noch lange nicht die Wahrheit sein.

Keine Sorge, ich glaube das ist genau der richtige Ort zum "zutexten"

Naja...
...das er sie mitten in der Nacht anruft passiert wohl immer dann,wenn ich bei meinen Eltern ( die wohnen 120km weit weg ) bin,was auch mal spontan passiert.Dann will er wohl die Gelegenheit nutzen und ruft sie sofort an....Es lag wohl immer eher an den Umständen als an der Willenstärke der beiden?!
Wir haben keine Kinder nur ein Haus zusammen! Das natürlich noch nicht abbezahlt ist...
ER fängt ja auch immer wieder damit an,das er sie irgendwann "besuchen" will....
Naja,im Nachhinein ist man wohl immer schlauer und viele Dinge fallen einem erst dann auf! Sein plötzliches Interesse für's Internet,das er nicht mehr mit zu meinen eltern wollte usw.usw.

Bei ihr werde ich auf Granit beißen da sie immer wieder betonte das sie niemals ein Wort über das was zwischen den beiden ist verliehren würde! Glaube nicht das sie mir irgendwas sagen würde.Oder eher die ganze Schuld auf sich nimmt...sie scheint ihn wirklich zu lieben! Er hat ja auch schon einigemale gesagt das er ihr doch einen anderen wünschen sollte der nur für sie da ist...
Also hat er ihr gegenüber wohl ein schlechtes Gewissen,weil sie nicht das bekommt was ihr zusteht ( so ähnlich hat er das ausgedrückt ) ...
Unter anderen Umständen wären sie zusammen meint er...Toll,wenn der Mann den man liebt das einer anderen sagt!

Gefällt mir

19. September 2007 um 8:52
In Antwort auf letztechance

Hallo pumagirl,
ich glaube, ich kann sehr gut nachvollziehen, wie Du Dich gerade fühlst. Mir ist etwas sehr Ähnliches passiert. Mein Mann hatte auch eine Online-Affäre mit einer Frau aus "unserem" kleinen Hobby-chat. Sie haben sich dort und per ICQ ihren Phantasien hingegeben, teilweise sogar, wenn ich anwesend war. Die Gespräche verliefen ganz ähnlich wie bei Deinem Mann. Es gab auch nichts sexuell "Außergewöhnliches", das er sich bei mir vielleicht nicht getraut hat. Auch er hat sie zu einem Treffen drängen wollen, sie hat aber immer abgeblockt, was ihn nur noch mehr angestachelt hat.
Ich habe diese Geschichte zufällig entdeckt (es kam gerade eine Nachricht von ihr in ICQ, als ich am gemeinsamen Rechner war, um etwas auszudrucken). Ich war im 5. Monat schwanger, ein Kind, das er sich sehnlichst gewünscht hat und ich dachte, ich sterbe...

Ich weiß nicht, wie lang das noch gelaufen wäre, ich habs nach ca. 6 Wochen entdeckt und ihn natürlich sofort zur Rede gestellt. In meinem ganzen Leben war ich noch nie so verletzt und gedemütigt. Er erzählte mir erst einen Haufen Lügen und Halbwahrheiten, um das Ganze abzuschwächen. Ich habe mich daraufhin auch mit ihr unterhalten, was mir unsagbar schwer fiel, aber zumindest die Wahrheit ans Licht brachte. Die sah nämlich doch etwas anders aus, als der "Ausrutscher", den er mir weismachen wollte...

Wir sind noch zusammen, er liebt sein Kind abgöttisch, aber unser Verhältnis ist nach wie vor belastet. Es sind Kleinigkeiten, die mich oft aus dem Ruder bringen, ein unbedachter Spruch von ihm, den er auch ihr geschrieben hat, etc... Wir machen zur Zeit eine Paartherapie, die einiges gerettet hat. Aber ob unsere Ehe wirklich nochmal eine Chance hat, weiß ich nicht. Das Vertrauen ist zerstört. Durch seine Lügen mehr als durch die bloße Affäre.

Was ihn dazu getrieben hat, war der Reiz des Verbotenen, die Schein-Anonymität des Internets (man muß dem anderen nicht direkt in die Augen sehen, auch wenn man ihn kennt) und deshalb ist die Hemmschwelle geringer), es war das Kribbeln im Bauch, während er bei uns nur die Routine sah...

Überlege Dir gut, was Du jetzt tun willst. Ich wünsche Dir alles Gute!

Wie..
...hälst Du das aus?!
Ich meine ich frage mich immer wie lange würde es wohl noch dauern bis sie "es" tun würden?!
Vielleicht bin ich momentan einfach zuverletzt um das klar zu sehen,aber sie hatten T-6 ist das nicht schon genug?! Ist das nicht scon betrügen?!
Hat er diese Affäre sofort beendet?!

Aus den mails ging hervor das die beiden diese Sache schon 3x beendet haben 1x er und sie 2x - für genau 1 Woche jeweils ,weil sie es dann nicht mehr ausgehalten haben!!!!!

Gefällt mir

19. September 2007 um 9:09
In Antwort auf pumagirl214

Wie..
...hälst Du das aus?!
Ich meine ich frage mich immer wie lange würde es wohl noch dauern bis sie "es" tun würden?!
Vielleicht bin ich momentan einfach zuverletzt um das klar zu sehen,aber sie hatten T-6 ist das nicht schon genug?! Ist das nicht scon betrügen?!
Hat er diese Affäre sofort beendet?!

Aus den mails ging hervor das die beiden diese Sache schon 3x beendet haben 1x er und sie 2x - für genau 1 Woche jeweils ,weil sie es dann nicht mehr ausgehalten haben!!!!!

Ja, auch für mich...
war das Betrug (in ganz klassischem Sinne). Für mich ist es sehr schwer, ihm wieder zu vertrauen, weil ich WEISS, daß er mir einfach ins Gesicht lügen kann, ohne daß ich es merke. Aber ich versuche, ihm zu glauben, versuche, zu vertrauen. Auch wenn es unendlich schwer ist und ich an vielen Tagen nur heulend in der Ecke sitze.
Er hat es damals mit ihr sofort beendet. Für ihn stand unsere Ehe, seine Liebe zu mir nie in Frage. Es ist schwer zu verstehen, wie man jemanden so verletzen und gleichzietig lieben kann. Aber ich versuche es zu akzeptieren - irgendwie. Auch wenn ich immer wieder Tage habe, an denen die Zweifel sehr präsent und übermächtig sind...

Gehen ist immer leichter als zu bleiben und zu kämpfen. Nur Du kannst für Dich entscheiden, ob sich der Kampf für Dich, für euch lohnt. Ich wünsche Dir alle Kraft, die Du jetzt brauchst!

Gefällt mir

19. September 2007 um 9:29
In Antwort auf letztechance

Ja, auch für mich...
war das Betrug (in ganz klassischem Sinne). Für mich ist es sehr schwer, ihm wieder zu vertrauen, weil ich WEISS, daß er mir einfach ins Gesicht lügen kann, ohne daß ich es merke. Aber ich versuche, ihm zu glauben, versuche, zu vertrauen. Auch wenn es unendlich schwer ist und ich an vielen Tagen nur heulend in der Ecke sitze.
Er hat es damals mit ihr sofort beendet. Für ihn stand unsere Ehe, seine Liebe zu mir nie in Frage. Es ist schwer zu verstehen, wie man jemanden so verletzen und gleichzietig lieben kann. Aber ich versuche es zu akzeptieren - irgendwie. Auch wenn ich immer wieder Tage habe, an denen die Zweifel sehr präsent und übermächtig sind...

Gehen ist immer leichter als zu bleiben und zu kämpfen. Nur Du kannst für Dich entscheiden, ob sich der Kampf für Dich, für euch lohnt. Ich wünsche Dir alle Kraft, die Du jetzt brauchst!

Weißt du..
..es sind soviele Dinge..
das er Sex mit ihr hatte ( wenn auch nicht direkt ),mit ihr so intime Dinge ausgetauscht hat - ich meine er hat ihr Bilder von seinem harten Sch.... geschickt!!!!!!!!! - das sie ein Geheimnis geteilt haben,nur er und sie....das bringt mich um!

hhhmmm ob seine Liebe zu mir nie Frage stand ist momentan nicht mein Problem,mein Problem ist liebe ich ihn noch? KANN ich ihn noch lieben nach alldem?!
Sicher liebe ich ihn noch...aber ich glaube nicht genug um das durchzustehen.
Ist es bloss das Haus was ihn hält?! Oder weil sie "dummerweise" verheiratet sind???
Eine Affäre in der es nur um Sex ging okay,aber da wurden ja auch liebevoll Worte ausgetauscht und er hat sich Sorgen um sie gemacht.....
Und wer macht sich Sorgen um mich??????

Gefällt mir

19. September 2007 um 9:32
In Antwort auf pumagirl214

Weißt du..
..es sind soviele Dinge..
das er Sex mit ihr hatte ( wenn auch nicht direkt ),mit ihr so intime Dinge ausgetauscht hat - ich meine er hat ihr Bilder von seinem harten Sch.... geschickt!!!!!!!!! - das sie ein Geheimnis geteilt haben,nur er und sie....das bringt mich um!

hhhmmm ob seine Liebe zu mir nie Frage stand ist momentan nicht mein Problem,mein Problem ist liebe ich ihn noch? KANN ich ihn noch lieben nach alldem?!
Sicher liebe ich ihn noch...aber ich glaube nicht genug um das durchzustehen.
Ist es bloss das Haus was ihn hält?! Oder weil sie "dummerweise" verheiratet sind???
Eine Affäre in der es nur um Sex ging okay,aber da wurden ja auch liebevoll Worte ausgetauscht und er hat sich Sorgen um sie gemacht.....
Und wer macht sich Sorgen um mich??????

"wir"
meinte wir verheiratet sind!!!

Eine schöne mail war auch:

"Oh Du bist nicht allein - also gibt es doch einen anderen "
Ich meine wenn es bloss um Sex ging kann ihm das doch egal sein bzw. wäre das doch für ihn die Sicherheit gewesen das sie nicht mehr will,oder?
Aber nein Madame ist ja ganz auf ihn fixiert was er freudig bemerkte da er sie ja nicht teilen wolle...

Gefällt mir

19. September 2007 um 10:14
In Antwort auf pumagirl214

"wir"
meinte wir verheiratet sind!!!

Eine schöne mail war auch:

"Oh Du bist nicht allein - also gibt es doch einen anderen "
Ich meine wenn es bloss um Sex ging kann ihm das doch egal sein bzw. wäre das doch für ihn die Sicherheit gewesen das sie nicht mehr will,oder?
Aber nein Madame ist ja ganz auf ihn fixiert was er freudig bemerkte da er sie ja nicht teilen wolle...

Klar, sind sie eifersüchtig...
... sie wollen ja Hahn im Korb sein, sich wichtig fühlen. Egoshooting...

Ich fühle mich unserer Intimität beraubt. Er hat alles, was wir hatten, mit ihr "gemacht", teilweise auch Dinge, für die wir lange Zeit gebraucht haben, um uns da ran zu tasten. Und damit hat er alles in den Schmutz gezogen, was zwischen uns war. Er hat sie in unser Leben gezogen und sie aus seinem wieder rausgestoßen. In meinem Leben ist sie noch, jeden Tag, und ich weiß nicht, wie ich diese Bilder, diese Worte jemals wieder loswerden kann...
Es wird besser, manchmal. Und dann kommt wieder so ein Tag, an dem sie im chat auftaucht und tut, als wäre nichts gewesen. Und er nimmt mich dann nicht in den Arm, weil ER ja mit dem Thema durch ist... manchmal fühle ich mich mit ihm einsamer als ich es allein je sein könnte...

Gefällt mir

19. September 2007 um 10:20
In Antwort auf pumagirl214

Naja...
...das er sie mitten in der Nacht anruft passiert wohl immer dann,wenn ich bei meinen Eltern ( die wohnen 120km weit weg ) bin,was auch mal spontan passiert.Dann will er wohl die Gelegenheit nutzen und ruft sie sofort an....Es lag wohl immer eher an den Umständen als an der Willenstärke der beiden?!
Wir haben keine Kinder nur ein Haus zusammen! Das natürlich noch nicht abbezahlt ist...
ER fängt ja auch immer wieder damit an,das er sie irgendwann "besuchen" will....
Naja,im Nachhinein ist man wohl immer schlauer und viele Dinge fallen einem erst dann auf! Sein plötzliches Interesse für's Internet,das er nicht mehr mit zu meinen eltern wollte usw.usw.

Bei ihr werde ich auf Granit beißen da sie immer wieder betonte das sie niemals ein Wort über das was zwischen den beiden ist verliehren würde! Glaube nicht das sie mir irgendwas sagen würde.Oder eher die ganze Schuld auf sich nimmt...sie scheint ihn wirklich zu lieben! Er hat ja auch schon einigemale gesagt das er ihr doch einen anderen wünschen sollte der nur für sie da ist...
Also hat er ihr gegenüber wohl ein schlechtes Gewissen,weil sie nicht das bekommt was ihr zusteht ( so ähnlich hat er das ausgedrückt ) ...
Unter anderen Umständen wären sie zusammen meint er...Toll,wenn der Mann den man liebt das einer anderen sagt!

Also
ich könnte das einfach nicht verzeien oder aufarbeiten. Ich fürchte ich bin so ein Typ Mensch der das dem anderen einfach nicht vergessen/verzeihen kann... Jedes mal wenn er dann im Internet wäre würde ich mich wohl Fragen: macht er es wieder? Außerdem neigen überführte Betrüger auch meistens dazu einfach schlauer bei Ihrem Tun zu werden es aber nicht zu unterlassen.Ich kann nur jeder Frau die versucht das mit Ihrem Partner zu lösen meine ganze Hochachtung entgegen bringen.

Die Frage ist ja: willst Du Ihn überhaupt noch? Oder hast Du eigentlich schon begonnen Dich Innerlich von Ihm abzuwenden?

Ja, leider bekommen solche Verhaltensweisen erst dann Sinn, wenn man Sie im ganzen Rahmen betrachtet...

Gefällt mir

19. September 2007 um 10:23
In Antwort auf letztechance

Klar, sind sie eifersüchtig...
... sie wollen ja Hahn im Korb sein, sich wichtig fühlen. Egoshooting...

Ich fühle mich unserer Intimität beraubt. Er hat alles, was wir hatten, mit ihr "gemacht", teilweise auch Dinge, für die wir lange Zeit gebraucht haben, um uns da ran zu tasten. Und damit hat er alles in den Schmutz gezogen, was zwischen uns war. Er hat sie in unser Leben gezogen und sie aus seinem wieder rausgestoßen. In meinem Leben ist sie noch, jeden Tag, und ich weiß nicht, wie ich diese Bilder, diese Worte jemals wieder loswerden kann...
Es wird besser, manchmal. Und dann kommt wieder so ein Tag, an dem sie im chat auftaucht und tut, als wäre nichts gewesen. Und er nimmt mich dann nicht in den Arm, weil ER ja mit dem Thema durch ist... manchmal fühle ich mich mit ihm einsamer als ich es allein je sein könnte...

Jetzt kommt der Knaller...
...er hat eine MMS sogar an uns beide geschickt!!!!!
Ich war mir nicht sicher hab grad mein ganzes Handy durchwühlt und es ist so - er hat eine MMS mit dem Titel "Vermisse dich" an BEIDE gleichzeitig geschickt...
Ich fühle mich so gedemütigt und verarscht!!!!!

Ich weiß nicht woher Du die Kraft nimmst und ich bewundere Dich dafür wirklich,aber ich bin mir sicher ich kann das nicht....

Gefällt mir

19. September 2007 um 10:25
In Antwort auf klatschmohn1980

Also
ich könnte das einfach nicht verzeien oder aufarbeiten. Ich fürchte ich bin so ein Typ Mensch der das dem anderen einfach nicht vergessen/verzeihen kann... Jedes mal wenn er dann im Internet wäre würde ich mich wohl Fragen: macht er es wieder? Außerdem neigen überführte Betrüger auch meistens dazu einfach schlauer bei Ihrem Tun zu werden es aber nicht zu unterlassen.Ich kann nur jeder Frau die versucht das mit Ihrem Partner zu lösen meine ganze Hochachtung entgegen bringen.

Die Frage ist ja: willst Du Ihn überhaupt noch? Oder hast Du eigentlich schon begonnen Dich Innerlich von Ihm abzuwenden?

Ja, leider bekommen solche Verhaltensweisen erst dann Sinn, wenn man Sie im ganzen Rahmen betrachtet...

Vorallem...
...war es schon 1-2 x so das wir echt Knatsch hatten wegen seiner extrem hohen Handyrechnung und langen Internetzeiten wobei er mich so gar gestellt hat,als wäre ich'ne übereifersüchtige Tussi!!!
Ich hatte hinterher sogar ein schlechtes Gewissen,weil er würde sowas ja nie tun...

Gefällt mir

19. September 2007 um 16:44

Hast Du...
schon mit ihm gesprochen?

Gefällt mir

19. September 2007 um 17:07

Die Geister, die ich rief...
... werde ich jetzt nicht mehr los...

Nur als Warnung: Ich habe damals auch alles abgespeichert, ausgedruckt, gelesen, was ich nur finden konnte. Er hat ja alles abgestritten und nur das zugegeben, was ich ihm beweisen konnte. Und auch das hat er noch versucht runterzuspielen udn hatte plötzlich auffallend viele Erinnerungslücken.. nun ja.

Das Problem, mit dem wir jetzt kämpfen, ist, daß sich nahezu alles derart in meinen Kopf gebrannt hat, daß ich einfach keinen Schlußstrich ziehen kann, um neu anzufangen (sofern das überhaupt möglich ist). Sobald auch nur ansatzweise etwas von ihm kommt, das er so oder ähnlich auch ihr gesagt hat, gehen bei mir die Schotten dicht und die Erinnerung tut so weh, daß die Stimmung erstmal wieder im Eimer ist. Er zieht sich deshalb immer mehr zurück, versucht jede Situation zu vermeiden, die mich erinnern könnte. Wenn wir so weitermachen, bleibt am Ende nur das große Schweigen...

Ich habe damals die Protokolle gebraucht, um überhaupt erst die Wahrheit zu kennen. Heute verfluche ich es teilweise, weil mich die Details so verfolgen und ich damit nicht klarkomme...

Gefällt mir

19. September 2007 um 23:56

Hallo
Pumagirl, es tut mir so Leid für Dich, ich kann Deine Gefühle sehr gut verstehen.
Ich habe es zwar aus der anderen Sicht erlebt, aber unwissentlich. Wie ich später erfuhr ( intuitiv hatte ich mir diese Situation immer so vorgestellt), war es so, dass mein Ex am Wochenende, wenn er bei seiner Frau und Tochter war, sich gegen 23 Uhr vor seinen Rechne setzte, und mit mir chattete. Seine Frau lag dann nebenan und schlief, nichts ahnend. Auch bei ihm ging es um seine geheimsten sexuellen Fantasien, und er mache es sich oft selbst dabei. Dabei sandten wir uns auch oft MMS. Er hat auch etliche Fotos von mir und von uns gemacht, war da ziemlich hinterher. Zu der Zeit glaubte ich seinen Lügen noch, dass wir ein Paar seien, und er seine Sehnsucht zu mir befriedigte, wenn wir getrennt waren. Für mich war er auch nicht bei seiner Frau sondern bei irgendwelchen fiktiven Auslandsaufenthalten, saß angeblich an irgendwelchen Rechnern, ganz allein. Mein Gefühl sagte mir so oft, da stimmt was nicht. Im Nachhinein habe ich nicht verstanden, dass seine Frau das niemals mitbekommen hat. Er hat ihr wohl immer wieder gesagt, er müsse noch arbeiten, versteckte sich immer wieder hinter seinem Beruf. Es waren so viele Chats, auch dass sie nie sein Handy kontrolliert hat.
Wie kann ein Mann das so geheim halten?? Ging sie denn nie in sein Büro? An seinen Rechner?

Heute empfinde ich Hass und viel Traurigkeit darüber. Seine Frau weiß glaube ich heute noch nicht, was ihr Mann da so an seinem Rechner treibt, während sie schläft. Ich weiß, ich war nicht die letzte.


Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute!

Lieben Gruß,
Indra

P.S, sende Dir noch etwas persönliches...

Gefällt mir

20. September 2007 um 7:44

Was mich so fertig macht...
...ist ja auch die Tatsache das es sic h nicht um...wie soll ich sagen darum handelt das er sich Pornos angesehen hat sondern das es um diese spezielle Frau geht und das seid 1,5 Jahren!!!!!!!!!
Ich meine er WILL ja das da mehr draus wird! Dieses "Er hätte ja schon längst - hat er aber nicht - guter Kerl" ist so nicht wahr!!!!!
Er wollte mehr als einmal,stand schon vor ihrer Tür,hat sie zig mal kurzfristig besuchen/ einladen wollen....
In unser Haus..das "beste" war eine mail - da hab ich ihm wohl LEIDER den Strich durch die Rechnung gemacht! Ich hätte ein Seminar gehabt,er hat sie gleich zu uns eingeladen als er's wußte mußte dann absagen,weil ich krank wurde und schrieb ihr " Es tut mir so leid,ich hätte Dir gleich im Flur die Klamotten vom Leib gerissen,Dich auf den arm genommen und ins Bett getragen.."
Ich seh das direkt vor mir UNSER Flur,UNSER Bett und diese Frau........
Ich glaube das was bei diesen beiden läuft geht weit über eine I-net Affäre hinaus,oder????
Die schreiben sich teilweise 80 SMS pro Tag!!!!!!!!!!Reden über ihre Kinder,Fußball,die Arbeit usw.usw.
Er kommt heute Abend wieder...ich weiß nicht wie reagieren soll!!!Im Moment ekelt es mich nur an das er reinkommen wird und mir das gleiche vorspielt wie die letzten 1,5 Jahre...

Gefällt mir

20. September 2007 um 8:36
In Antwort auf indra060

Hallo
Pumagirl, es tut mir so Leid für Dich, ich kann Deine Gefühle sehr gut verstehen.
Ich habe es zwar aus der anderen Sicht erlebt, aber unwissentlich. Wie ich später erfuhr ( intuitiv hatte ich mir diese Situation immer so vorgestellt), war es so, dass mein Ex am Wochenende, wenn er bei seiner Frau und Tochter war, sich gegen 23 Uhr vor seinen Rechne setzte, und mit mir chattete. Seine Frau lag dann nebenan und schlief, nichts ahnend. Auch bei ihm ging es um seine geheimsten sexuellen Fantasien, und er mache es sich oft selbst dabei. Dabei sandten wir uns auch oft MMS. Er hat auch etliche Fotos von mir und von uns gemacht, war da ziemlich hinterher. Zu der Zeit glaubte ich seinen Lügen noch, dass wir ein Paar seien, und er seine Sehnsucht zu mir befriedigte, wenn wir getrennt waren. Für mich war er auch nicht bei seiner Frau sondern bei irgendwelchen fiktiven Auslandsaufenthalten, saß angeblich an irgendwelchen Rechnern, ganz allein. Mein Gefühl sagte mir so oft, da stimmt was nicht. Im Nachhinein habe ich nicht verstanden, dass seine Frau das niemals mitbekommen hat. Er hat ihr wohl immer wieder gesagt, er müsse noch arbeiten, versteckte sich immer wieder hinter seinem Beruf. Es waren so viele Chats, auch dass sie nie sein Handy kontrolliert hat.
Wie kann ein Mann das so geheim halten?? Ging sie denn nie in sein Büro? An seinen Rechner?

Heute empfinde ich Hass und viel Traurigkeit darüber. Seine Frau weiß glaube ich heute noch nicht, was ihr Mann da so an seinem Rechner treibt, während sie schläft. Ich weiß, ich war nicht die letzte.


Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute!

Lieben Gruß,
Indra

P.S, sende Dir noch etwas persönliches...

Warum hat sie nichts mitbekommen?
Die Situation, die Du geschildert hast, kommt mir mehr als bekannt vor. Ich habe davon damals nichts mitbekommen, weil er auf seine Arbeit vorschob (und welche Frau spioniert schon ihrem Mann nach, wenn der Arme selbst spät abends noch arbeiten muß?). Stutzig machte mich nur, daß er plötzlich im Arbeitszimmer seine mails bearbeitete, was er sonst zwischendurch am Laptop im Wohnzimmer machte. Aber frau glaubt ja, wenn er sagt, er hätte dort mehr Ruhe...
Bei mir kommt dazu, daß sich mein Mann im Verhalten mir gegenüber kaum verändert hatte bzw. aufgrund meiner Schwangerschaft hier eh alles etwas anders war.
Ich hatte ein blödes Gefühl im Bauch, konnte es mir nur nicht erklären, hab es auf die Schwangerschaft geschoben und seinen Beteuerungen, daß alles in Ordnung sei, geglaubt. Einen Grund, sein Handy und seinen Rechner zu durchsuchen gab es für mich nicht. Auch das ist ein Vertrauensbruch und meine Hemmschwelle war einfach zu hoch.

Heute sind sein Handy und sein Laptop passwortgeschützt (angeblich beruflich) und glauben... tja, glauben kann ich ihm nichts mehr wirklich. Aber so passiert es eben, daß man(n) völlig ungestört seinenAffären nachgehen kann, selbst wenn die Frau anwesend ist. Traurig...

Gefällt mir

20. September 2007 um 9:04
In Antwort auf letztechance

Warum hat sie nichts mitbekommen?
Die Situation, die Du geschildert hast, kommt mir mehr als bekannt vor. Ich habe davon damals nichts mitbekommen, weil er auf seine Arbeit vorschob (und welche Frau spioniert schon ihrem Mann nach, wenn der Arme selbst spät abends noch arbeiten muß?). Stutzig machte mich nur, daß er plötzlich im Arbeitszimmer seine mails bearbeitete, was er sonst zwischendurch am Laptop im Wohnzimmer machte. Aber frau glaubt ja, wenn er sagt, er hätte dort mehr Ruhe...
Bei mir kommt dazu, daß sich mein Mann im Verhalten mir gegenüber kaum verändert hatte bzw. aufgrund meiner Schwangerschaft hier eh alles etwas anders war.
Ich hatte ein blödes Gefühl im Bauch, konnte es mir nur nicht erklären, hab es auf die Schwangerschaft geschoben und seinen Beteuerungen, daß alles in Ordnung sei, geglaubt. Einen Grund, sein Handy und seinen Rechner zu durchsuchen gab es für mich nicht. Auch das ist ein Vertrauensbruch und meine Hemmschwelle war einfach zu hoch.

Heute sind sein Handy und sein Laptop passwortgeschützt (angeblich beruflich) und glauben... tja, glauben kann ich ihm nichts mehr wirklich. Aber so passiert es eben, daß man(n) völlig ungestört seinenAffären nachgehen kann, selbst wenn die Frau anwesend ist. Traurig...

Das ist doch...
...an Dreistigkeit kaum zu überbieten,oder???

Gefällt mir

20. September 2007 um 9:35
In Antwort auf pumagirl214

Vorallem...
...war es schon 1-2 x so das wir echt Knatsch hatten wegen seiner extrem hohen Handyrechnung und langen Internetzeiten wobei er mich so gar gestellt hat,als wäre ich'ne übereifersüchtige Tussi!!!
Ich hatte hinterher sogar ein schlechtes Gewissen,weil er würde sowas ja nie tun...

Ganz einfach:
Schmeiß dieses Mistschwein raus. Und falls er nicht geht, dann pack du deine Koffer und zieh vorübergehend zu deinen Eltern oder zu einer Freundin.

Mit so einem Menschen würd ich keine Minute mehr in einem Raum sein wollen, geschweige denn würde ich auch nur noch ansatzweise ein Gespräch darüber führen wollen.

Wäre ich an deiner Stelle würde ich ihm eine ordentlich kleben, ihm dann ins Gesicht spucken, und dann gehen.

Gefällt mir

20. September 2007 um 11:51
In Antwort auf rockatansky

Ganz einfach:
Schmeiß dieses Mistschwein raus. Und falls er nicht geht, dann pack du deine Koffer und zieh vorübergehend zu deinen Eltern oder zu einer Freundin.

Mit so einem Menschen würd ich keine Minute mehr in einem Raum sein wollen, geschweige denn würde ich auch nur noch ansatzweise ein Gespräch darüber führen wollen.

Wäre ich an deiner Stelle würde ich ihm eine ordentlich kleben, ihm dann ins Gesicht spucken, und dann gehen.

Sorry...
,wenn ich jetzt in die offene Wunde fasse -
Aber ich kann mir kaum vorstellen das ein Mann der es auf blosse Triebbefriedigung anlegt 1,5 Jahre mit der selben rummacht?! Ihr "nette","liebevoll" Worte schreibt wo er sie doch längst am Haken hat?!

Sorry aber so gefühlslos sind auch Männer nicht....da muß doch mehr hinter stecken als bloss eine reine Sexbeziehung

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen