Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso stellt er so merkwürdige fragen

Wieso stellt er so merkwürdige fragen

13. Februar 2009 um 11:58

hi @ all

hab da mal ein kleines problem....erstmal kurz die vorgeschichte. ich bin seit ca. 1nem jahr alleinerziehende mama und hab seitdem niemand neuen mehr an mich rangelassen, weil ich noch so sehr an meinem ex hing. vor ein paar wochen dachte ich, ich wär übern berg und dann hab ich einen neuen kennengelernt. hab mich auch direkt super mit ihm verstanden und es haben sich schnell gefühle entwickelt.
allerdings kam es plötzlich so, als wir uns näher kommen wollten, dass ich wieder meinen ex im kopf hatte. das hab ich ihm gebeichtet, da ich alles andere unfair gefunden hätte. daraufhin hatten wir uns drauf geeinigt nur freunde zu sein und erstmal abzuwarten ob es nicht doch nochmal was werden könnte mit uns. das war gestern abend.

heute morgen bin ich aufgewacht und war ziemlich traurig darüber. ich hab ihn vermisst und wollte ihn nicht verlieren. also hab ich ihm ne sms geschrieben, ob er heut abend zu mir kommen möchte und dass ich ihn vermisse usw....er hat aber ziemlich verunsichert darauf reagiert. wollte genau wissen was jetzt los ist und so. ich hab ihm dann geschrieben dass er sich keine sorgen machen brauch, dass ich ihm heut abend alles erkläre und dass er sich einfach freuen soll auf heut abend.... aber er hat immer weiter nachgehakt... und meint es sei halt merkwürdig "gestern sowas, heute sowas" ...aber ich verstehe nicht warum er immer alles aufs kleinste geklärt haben muss, vor allem per sms. das nervt mich total!!! ich hatte eigendlich vor ihm heut abend zu sagen, dass ich zwar immernoch an meinem ex hänge, ich das aber überhaupt nicht will. wollte ihn dann fragen ob er trotzdem mit mir zusammen sein will, weil ich immerhin ne ganze menge für ihn empfinde. ich bin echt auf dem besten weg mich in ihn zu verlieben. aber mit seiner fragerei macht er irgendwie alles kaputt bzw zerstört irgendwie die romantik....

hmm weiß nicht ob ich das jetzt richtig rüber gebracht hab, die ganze situation... ich frage mich halt nur: wenn man ausmacht freunde zu sein, sich aber weiterhin zu treffen und zu schauen obs doch noch was werden kann, dann freut man sich doch wenn der andere einen sehen will und einem liebe worte schreibt oder??? und hinterfragt nicht alles aufs kleinste detail.

hoffe jemand versteht die problematik und kann mir weiterhelfen....vielleicht liegt das problem ja bei mir? oder hat jemand einen rat wie ich ihn besänftigen kann?



Liebe Grüße und Danke im Vorraus...

xxSilverm0onxx

Mehr lesen

13. Februar 2009 um 12:08

Kannst Du ihn nicht verstehen?
Also, ich kann diesen Mann schon verstehen.

Du schreibst, er würde die Romantik zerstören - Du bist aber auch 'nicht von schlechten Eltern' auf diesem Gebiet.

Erstens ist es erst ein Jahr her, zweitens hängst Du noch am Ex, drittens hast Du ein Kind von dem anderen....

Ich verstehe nicht, warum Du den anderen Mann nicht verstehst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2009 um 12:12

Zugestehen
solltest Du ihm, dass ihn die Situation verunsichert. Wahrscheinlich trägt er keine Altlasten mit sich rum und hat sich in der Zeit bis zum "Wir bleiben erst mal Freunde"-Gespräch schon emotional auf Dich eingelassen. Das ist ein netter Zug von ihm und macht leicht verständlich, warum es ihn nun nach "Klarheit" verlangt. Dennoch versucht er, Dir Deine Situation zuzugestehen und nimmt sich ein Stück weit zurück, um Dir den Raum zu geben, nach dem es Dich verlangt.

Vielleicht solltest Du einfach versuchen, ein wenig mehr Verständnis ihm gegenüber aufzubringen. Einerseits bist Du diejenige, die Rücksicht auf die Altlasten-Situation erbittet, und auf der anderen Seite misst Du ihn dann an einem Maß, welches jede Rücksichtnahme auf sein Empfinden ausblendet.

So erscheint es mir wenigstens nach dem Lesen Deiner Worte.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und beiderseitiges Verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2009 um 13:33

Manchmal
ist es vielleicht doch fairer, sich erst mal seiner eigenen Gefühle klar zu werden, bevor man andere damit verunsichert.
Er mus sich furchtbar zurückgestoßen fühlen. ich kann ihn verstehen, dass er angst hat zu viel in eine Liebe zu investieren, die einseitig ist. Noch ist es für ihn wahrscheinlich nicht zu spät, die "gefühlsnotbremse" zu ziehen, bevor er völlig im Liebeschaos versinkt.

Dich verstehe ich natürlich auch. Aber vielleicht ist es tatsächlich besser, wenn du erst mal über deinen Ex hinweg kommst. Er wird immer zwischen euch stehen, jetzt, wo du es dem anderen gebeichtet hast. Ist er der Vater des Kindes?

Stell dir vor, du würdest dich verlieben in einen Mann, der ein Kidn von einer anderen hätte. Dann würde er dir sagen, weil er alles andere unfair fände, dass er noch an der Mutter seines Kindes hängt. Und dann plötzlich meint er, er will doch wieder dich. würdest du dich nicht als billigen Ersatz fühlen? Würdest du dich nicht schützen wollen? und würdest du JEMALS wieder den gedanken loswerden, dass die Mutter des Kindes deines Mannes eigentlich die erste Wahl war?

Ich fürchte, das hast du verbockt meien Liebe. Aber ich drück dir natürlich trotzdem die Daumen, dass alles gut wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2009 um 16:59

Wenn ich mich in seine situation versetze
verstehe ich wieso er alles so hinterfrägt - würde ich auch tun (will aber sowieso immer alles ganz genau wissen )
Er frägt sich einfach, wieso ist sie gestern noch der Meinung und heute einer anderen - verständlich oder??

Ihr solltet da wirklich nochmal persöhnlich drüber reden, sms sind für sowas nicht geeignet!

Ich drück euch die Daumen das ihr das klären könnt, und er dich und dein Handeln auch besser verstehen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2009 um 18:18

Danke
an alle dass ihr euch die zeit genommen habt auf mein problem einzugehen

wir hatten uns an dem abend noch ausgesprochen und es hat bei uns beiden ordentlich gefunkt - haben uns total verliebt. schöner weise hab ich nun keinerlei gefühle mehr für meinen ex. der war grade da um den kleinen abzuholen und ich hab ihn zum ersten mal mit komplett gefühlsneutralen augen betrachtet deshalb bin ich mir da 100%ig sicher ich bin jetzt super glücklich mit meinem neuen freund, der wahrscheinlich der tolleranteste mann auf erden ist

also vielen dank nochmal an alle

liebe grüße, silverm0on

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen