Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso stehen Frauen nur auf desinteressierte Typen - wie lange sollte man das durchziehen?

Wieso stehen Frauen nur auf desinteressierte Typen - wie lange sollte man das durchziehen?

1. Mai um 23:19 Letzte Antwort: 4. Mai um 18:39

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. Mai um 13:29

Endlich mal ein Mann, der genau weiß was wir Frauen wollen 

Du solltest dein Wissen mit der gesamten Männerschaft teilen, einem Blog eröffnen und Bücher schreiben.

Natürlich tust du das nur für uns Frauen, damit jede Frau bald den Luxus genießen kann ein desinteressiertes Ar***loch kennenzulernen.

Die Welt unsere Nachkommen sind gerettet und alle Gebete der Frauenwelt erhört 

5 LikesGefällt mir
1. Mai um 23:25

Also ich kenne keien Frau, die auf Arschlöcher oder desinteressiertr Kerle steht - und schon gar nicht auf Männer, die das vorspielen. Ich kann dir deshalb nur sagen: lass es am besten ganz sein. 

Gefällt mir
1. Mai um 23:31
In Antwort auf lunarose

Also ich kenne keien Frau, die auf Arschlöcher oder desinteressiertr Kerle steht - und schon gar nicht auf Männer, die das vorspielen. Ich kann dir deshalb nur sagen: lass es am besten ganz sein. 

Eigentlich denken fast alle Frauen so. Also das ein Mann ihr nicht so krass hinterherrennen sollte etc

Gefällt mir
1. Mai um 23:53

Also mein Freund hat mich damit eingefangen, weil er einfach ganz lieb war.

Er ist vom ersten Moment interessiert an meinem Leben und zeigt es immer.

Selbst kann ich diese sadomasochistischen Frauen nicht verstehen, die einen "Bad Boy" bekehren wollen und diese Art von Mann bevorzugen.

Ob Mann oder Frau man sollte sich von Menschen fern halten, die Drama brauchen. Die bringen kein Glück.

1 LikesGefällt mir
2. Mai um 0:05

Wenn eine Frau sich ein desinteressiertes Arschloch einfängt, liegt es an ihrem Mangel an Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein,  Naivität oder Dummheit.

Unbedingt Hirn einschalten und am Frauenbild, am Männerbild arbeiten! Ist nicht kompliziert, tut nicht weh (sonst müsstest du vor Schmerzen schreien!) . Danach kannst du unterm Stein hervorkriechen. . .

3 LikesGefällt mir
2. Mai um 0:37

Absolut falsch. 

Keine will ein AL.

2 LikesGefällt mir
2. Mai um 0:51
In Antwort auf derberer

Eigentlich denken fast alle Frauen so. Also das ein Mann ihr nicht so krass hinterherrennen sollte etc

Naja zwischen Anhängsel und Arschloch gibt es noch vieles weitere dazwischen. Keine Frau will jemand respektloses oder gar einen Schauspieler. Vllt willst auch eher du erobert werden und lässt dich deshalb auf solche Spielchen ein?

1 LikesGefällt mir
2. Mai um 0:53
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Geil, im ersten Absatz 'ne Frage stellen und dann im zweiten Absatz direkt los werden dass man es selbst eh besser weiß. Na dann mach mal, wird bestimmt lustig.

3 LikesGefällt mir
2. Mai um 11:53
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Hast du ein aktuelles Beispiel? Wie meinst du das? Wie gehst du vor und wie reagieren die Frauen? Eine oder mehrere gleichzeitig?

Gefällt mir
2. Mai um 12:51
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Das ist das Problem am Verstellen. Wenn du anders bist, als du dich ausgibst, musst du die Fassade aufrechterhalten. 
 

2 LikesGefällt mir
2. Mai um 13:29

Endlich mal ein Mann, der genau weiß was wir Frauen wollen 

Du solltest dein Wissen mit der gesamten Männerschaft teilen, einem Blog eröffnen und Bücher schreiben.

Natürlich tust du das nur für uns Frauen, damit jede Frau bald den Luxus genießen kann ein desinteressiertes Ar***loch kennenzulernen.

Die Welt unsere Nachkommen sind gerettet und alle Gebete der Frauenwelt erhört 

5 LikesGefällt mir
2. Mai um 13:46

"Bekanntlich" - hast du das von Youtube oder was?

Wie wäre es, garkeine Fassade aufzubauen? Die meisten Frauen inkl mir stehen auf respekt- und rücksichtsvolle, aufmerksame, authentische Männer, die interessiert sind und mit denen man gut reden oder auch mal lachen kann. Natürlich gibts auch Frauen, die auf Machos oder dominante Männer gehen, aber keiner steht auf Arschlöcher oder Schauspieler. Lass dich da nicht verunsichern.

4 LikesGefällt mir
2. Mai um 14:16
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Reden wir hier wirklich von Frauen? Ich glaube du meinst Mädchen, wie alt bist du?

Also da ist schon ein großer Unterschied.

3 LikesGefällt mir
2. Mai um 14:43

Ich persönlich kann dieses Machogehabe/ A....  sein Getue überhaupt nicht ab. Wenn ein Mann sich mir gegenüber so gibt ist er schneller alleine wie er gucken kann. 
Ein Mann punktet bei mir mit echtem Interesse,  Natürlichkeit,  Warmherzigkeit. Und einer riesengroßen Portion Humor. 

3 LikesGefällt mir
2. Mai um 15:10
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

"Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen..."

sicherlich gibts frauen die auf arschöcher stehn. das es die meisten sind bezweifle ich. stehst du auf kaputte frauen? verstellst dich dafür auch noch? 

wenn dich eine frau mag, ist es egal ob du schüchtern, forsch oder desinteressiert bist. nehmen wir an du hättest die chance die gleiche frau 3 mal zu kennen zu lernen, und nach jedem mal wäre ihre erinnerung an dich ausgelöscht, könntest du dich jeweils (in maßen) schüchtern, forsch oder desinteressiert geben und das resultat wäre in den meisten fällen jedes mal das gleiche.
 

Gefällt mir
2. Mai um 16:10
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Blödsinn. Sei du selbst- die Rolle welche du da angeblich spielst, will keine die auf etwas ernsthaftes aus ist, wäre mir zumindest unbekannt, das irgend eine Frau auf einen Typen steht der sich nicht für sie interessiert .... 

Gefällt mir
2. Mai um 18:07

Also Männer, die sich aufführen wie du, sind für mich keine Männer. Da ist mir Dreck ja lieber. Ich habe nie auf arschlöcher gestanden und mein Mann war auch nie einer zu mir, sonst wäre er direkt weg vom Fenster gewesen. 

1 LikesGefällt mir
2. Mai um 19:04
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Ich glaube manche Frauen brauchen den Abstand und "das Spiel" bis sie sicher sind, dass sie Dich wollen.

Es ist für sie aufregend und engt sie gleichzeitig nicht ein. Wenn sich die Anziehung aufgebaut hat, dann wollen sie desinteresse ganz sicher nicht.

Ich vermute dann kann man das wieder abstellen.

Erfahrung habe ich nicht damit. Ich bin lieber der Langweiler, der hier empfolen wird. Es führt aber meiner Erfahrung nach nicht dazu, dass Frauen einen als Partner interessant finden. Leider wissen sie es selber nicht :-p

Gefällt mir
2. Mai um 20:09
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Hallo derberer,

und du bist dir wirklich sicher, dass dein Beitrag ernst gemeint ist? Ich hoffe doch nicht und du wolltest uns alle hier nur mit einem kleinen Scherzlein gepflegt unterhalten...

Grüße, Christoph

1 LikesGefällt mir
2. Mai um 23:02

Am besten ist, wenn man niemanden etwas vorspielt und so bleibt wie man von Natur aus

ist.

Das kommt am besten an.

Sich verstellen bringt nichts, denn Dein Gegnüber durchschaut die ganze Masche recht

schnell. Umso peinlicher wird die Sache dann, wenn Du Farbe bekennen muss.

Gestandene Frauen merken sofort was mit Dir los ist. 

1 LikesGefällt mir
3. Mai um 14:25
In Antwort auf derberer

Eigentlich denken fast alle Frauen so. Also das ein Mann ihr nicht so krass hinterherrennen sollte etc

nicht "fast alle frauen" denken so. sondern die frauen, auf die du offensichtlich abfährst, denken so!

da ich auf diesen typ frauen nicht abfahre, und um solche tussis schon immer freiwillig einen großen bogen gemacht habe (von ein paar gefühlsverirrungen zu teeniezeiten mal abgesehen), kann ich dir leider auch nicht sagen, wie man sich da als mann richtig verhält.

ja, als "netter kerl" mags am anfang etwas zäher laufen. aber das gibt sich mit der zeit. und irgendwann zwischen 30 und 40 stellt man dann fest, dass man selbst doch recht zufrieden und erfolgreich ist, während die typen, die immer noch den supermacho geben, immer peinlicher und zunehmend verzweifelter rüberkommen. also vielleicht mal drüber nachdenken, irgendwann erwachsen zu werden, und die spielchen bleiben zu lassen...

Gefällt mir
3. Mai um 16:18
In Antwort auf user08152

nicht "fast alle frauen" denken so. sondern die frauen, auf die du offensichtlich abfährst, denken so!

da ich auf diesen typ frauen nicht abfahre, und um solche tussis schon immer freiwillig einen großen bogen gemacht habe (von ein paar gefühlsverirrungen zu teeniezeiten mal abgesehen), kann ich dir leider auch nicht sagen, wie man sich da als mann richtig verhält.

ja, als "netter kerl" mags am anfang etwas zäher laufen. aber das gibt sich mit der zeit. und irgendwann zwischen 30 und 40 stellt man dann fest, dass man selbst doch recht zufrieden und erfolgreich ist, während die typen, die immer noch den supermacho geben, immer peinlicher und zunehmend verzweifelter rüberkommen. also vielleicht mal drüber nachdenken, irgendwann erwachsen zu werden, und die spielchen bleiben zu lassen...

Dem stimme ich dir zu, Männer die meinen sie seien das Gelbe vom Ei , das nonplusultra, wirken auf mich unreif und sehr sehr oberflächlich.  Keine richtige Frau möchte sowas. 
Aber es gibt auch genug Frauen die einen Mann so behandeln. So Divenmäßig meine ich. Kenne Paare wo das so läuft.  Als sei der Mann das  ,,Mädchen-für-alles ". Das verstehe ich auch nicht. Manche Dinge bleiben für mich wohl unergründlich.  

Gefällt mir
3. Mai um 16:37
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Ich interessiere mich sehr für Andersartigkeit, für den Mann, weil ich eine Frau bin, für eine Frau, die anders ist als ich etc. Ich reise auch gern, interessiere mich für fremde Kulturen, arbeite und lebe auch gern und oft im Ausland. Ich bin immer neugierig auf alles, was anders ist als ich selbst. Ich habe da auch eine höhere Toleranzgrenze als der Durchschnitt, wäre mein Erfahrungswert. Ich scheine -auch in Beziehungen- mehr Gegensatz zu suchen als viele andere. 

Es kann vorkommen, dass ich über einen Menschen nachdenke, der mir Rätsel aufgibt. Mich schreckt so etwas nicht ab. Wenn ich merke, dass jemand Verhaltensweisen an den Tag legt, die ich mir nicht erklären kann, werde ich neugierig, will mehr über die Person wissen. Aber auf Ablehnung oder schlechte Behandlung stehe ich überhaupt nicht, dem entziehe ich mich sehr schnell, selbst wenn ich jemanden interessant finde. Ich bin zu egoistisch, um mich für einen anderen aufzugeben oder um mich in jemandem zu verlieren, der es in meinen Augen nicht wert ist. Ich kann für so einen Menschen sogar empfinden, aber er wird es nicht erfahren und ich werde nie danach handeln. Insofern kommt man bei mir mit der Arschlochnummer nicht ganz so weit. 

Zum Thema "anders oder interessant sein". Das muss schon echt sein, damit es zieht. Jemand, der sich darum bemüht, ist es meistens nicht. Ich denke, dass man das schon merkt. 

Dir möchte ich noch schreiben, dass es immer eine Art Ausliefern ist, wenn man sich zeigt, wie man ist. Tut man es aber nicht, kann man nie um seiner selbst willen geliebt werden. 

Ich war nie lang allein, habe nie Probleme, jemanden kennenzulernen, bin aber auch nicht jedermanns Sache oder charakterlich die Traumfrau eines jeden Mannes, aber was soll ich denn mit denen, zu denen ich nicht passe? Da ist es doch besser, wenn es früh zu Spannungen oder Eklats kommt, damit es auseinandergeht. Ich glaube, es hat überhaupt keinen Sinn, Konfrontationen in der Kennenlernphase aus dem Weg zu gehen. Die sind wichtig, damit man sieht, wo die Grenzen liegen und damit man gegebenenfalls den Kontakt abbrechen kann. Mein Fazit: Wenn du dich verstellst, ziehst du die für dich falschen Frauen an. 

3 LikesGefällt mir
3. Mai um 21:03
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Wer sagt denn, dass Frauen "bekanntlich auf Arschlöcher bzw. auf Typen, die sich eher desinteressiert geben" stehen würden?

Ich kenne keine einzige Frau, die auf einen solchen Mann abfahren würde. 

Mein Rat an dich ist: verstelle dich nicht und sei, wie du bist. Zeige ruhig dein Interesse. Wenn eine Frau dann nicht drauf reagiert oder darauf nicht anspricht, dann ist sie einfach die Falsche und es ist die Mühe nicht wert, sich da noch großartig um sie zu bemühen. Wer nicht will, der hat schon. 

1 LikesGefällt mir
3. Mai um 21:03
In Antwort auf derberer

Eigentlich denken fast alle Frauen so. Also das ein Mann ihr nicht so krass hinterherrennen sollte etc

Zwischen "krass hinterherrennen" und Desinteresse ist aber ein himmelweiter Unterschied!

Wie alt bist du denn? 

Gefällt mir
3. Mai um 21:30
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Frau wollen kein desinteressierten Mann, aber einen der nicht zuviel Druck macht, dass ist der Kniff.

Frau entscheidet nicht nur nach der Optik. Frau will wissen was das für einer ist was den ausmacht... es muss angenehm mit dir sein, man muss mit dir Zeit verbingen können ohne das Frau die ganze Zeit das Gefühl hat du willst ihr hart an die Wäsche. Frau will spass haben das leben genießen und sich dabei denken, mit dem Kerl lässt es sich aushalten, hier fühle ich mich einfach wohl. Dann wächst langsam die Entscheidung pro du und du kannst mal nach und nach berühungen einstreuen. Frau will entscheiden, klar gehts du zum ersten Kuss, aber das Sie den will muss sie vorher halbwegs entschieden haben (spürt man dann schon).

Aber zuerst muss es einfach grossartig sein mit dir (alle suchen danach"bei ihm kann ich so sein wie ich bin", damit sind nicht attraktionen sondern die zeit an sich gemeint.

Frauen mögen Männer die eine eigne Meinung haben und zu dieser stehen (diese auch mal ändern...) aber es geht darum das Frau einen Partner und kein ANhängsel sucht. Jemand der Ihr auf einer Ebene begegnet. Viele junge Männer haben das noch nicht so drauf und verlassen sobald sie eine chance wittern in das "jetzt plappere ich ihr alles nach und mache ihr alles recht" und verbauen sich gerade damit die chance. jene die das garantiert nicht machen sind leute die eh auf alles scheissen und daher kommt die anziehung
 

1 LikesGefällt mir
3. Mai um 22:09

Ach Powermove überhaipt ist langer Blickkontakt (mit nem lächeln, keine psychoshow), und das heißt am Anfang eben in den awkward Bereich rein, diese 5s zu lang die sich komisch anfühlen, die irritieren, wo man nicht weiss was der andere damit beabsichtigt... he was war das was hat er damit bezweckt  

Aber keinesfalls hinterher in die Erwartungshaltung und schauen, wie reagiert sie, wie fand sie das, was macht sie jetzt... Einfach normal life weiter durchziehen als wäre nichts passiert.
 (gilt quasi für alles von Blicken, berühren bis erste Küsse und selbst die ersten nach sex Dates lang)

Gefällt mir
3. Mai um 22:23

 Ein Mann muss etwas an sich haben was mich anzieht wie ein Magnet. Bei dem ich sofort das Gefühl habe dass ich mich bei ihm wohlfühle. Und so sein kann wie ich bin. Jemand der ne Show abzieht? Nee,  muss wirklich nicht sein.  
Bleib wie Du bist. 

1 LikesGefällt mir
3. Mai um 22:51
In Antwort auf zimtschnecke

 Ein Mann muss etwas an sich haben was mich anzieht wie ein Magnet. Bei dem ich sofort das Gefühl habe dass ich mich bei ihm wohlfühle. Und so sein kann wie ich bin. Jemand der ne Show abzieht? Nee,  muss wirklich nicht sein.  
Bleib wie Du bist. 


Ich tippe du hast deinen stil im umgang mit der selbst in der interaktion mit frauen noch nicht so ganz gefunden. Konzentriere dich auf dich erstmal. Entwickel aus dir die Person welche du sein wirst (nicht andere blind kopieren, entwickeln einen stil der auf deiner persönlichkeit fusst, wie der aussieht kann dir keiner sagen). aber du kannst dir beispiele ansehen. Das ganze entwickelt sich definitiv über die Zeit von selbst, wenn due es schneller willst musst was tun.

PS: frau mag auch gerne das alles ungeplant ist und zufällig passiert und mit Ihr zum erstenmal (oder zu mindest zu einem sehr seltenen male). " und irgendwie führte eins zum anderen keine ahnung wie.." Wenn Frau merkt, das du hier deinen 8 Punkte Plan abfährst ist die Sache vorbei. Einfach freischwimmen, paarmal wirst untergehen, aber auch wieder auftauchen.

Gefällt mir
3. Mai um 22:52

sry zimtschnecke war nicht als antwort auf dich gedacht, verrutscht irgendwie

Gefällt mir
3. Mai um 23:01
In Antwort auf creepyworld89

Endlich mal ein Mann, der genau weiß was wir Frauen wollen 

Du solltest dein Wissen mit der gesamten Männerschaft teilen, einem Blog eröffnen und Bücher schreiben.

Natürlich tust du das nur für uns Frauen, damit jede Frau bald den Luxus genießen kann ein desinteressiertes Ar***loch kennenzulernen.

Die Welt unsere Nachkommen sind gerettet und alle Gebete der Frauenwelt erhört 

So falsch liegt er leider nicht , viele Frauen lassen sich lieber auf so jemanden ein weil sie angst haben einen anderen weh zu tun. 
Nur ebend Fassade durchschauen wie er es sagt ist klar das er eine Empathische Partnerin sucht. Der weibliche Verstand will das Aloch und das Herz den lieben Kerl . 
Leider gibts halt auch die echten Alöcher.
Aber auf beiden Seiten.

1 LikesGefällt mir
3. Mai um 23:05
In Antwort auf baran_20025251

sry zimtschnecke war nicht als antwort auf dich gedacht, verrutscht irgendwie

Hab ich mir schon gedacht 

Gefällt mir
4. Mai um 0:54
In Antwort auf lostindarness

So falsch liegt er leider nicht , viele Frauen lassen sich lieber auf so jemanden ein weil sie angst haben einen anderen weh zu tun. 
Nur ebend Fassade durchschauen wie er es sagt ist klar das er eine Empathische Partnerin sucht. Der weibliche Verstand will das Aloch und das Herz den lieben Kerl . 
Leider gibts halt auch die echten Alöcher.
Aber auf beiden Seiten.

Die meisten Frauen haben eher Angst sich selbst weh zu tun als einem Mann. Ist glaub umgedreht nicht anders.

Gefällt mir
4. Mai um 10:36
In Antwort auf baran_20025251

Ach Powermove überhaipt ist langer Blickkontakt (mit nem lächeln, keine psychoshow), und das heißt am Anfang eben in den awkward Bereich rein, diese 5s zu lang die sich komisch anfühlen, die irritieren, wo man nicht weiss was der andere damit beabsichtigt... he was war das was hat er damit bezweckt  

Aber keinesfalls hinterher in die Erwartungshaltung und schauen, wie reagiert sie, wie fand sie das, was macht sie jetzt... Einfach normal life weiter durchziehen als wäre nichts passiert.
 (gilt quasi für alles von Blicken, berühren bis erste Küsse und selbst die ersten nach sex Dates lang)

Woher kommen diese Bezeichnungen, ist das wieder so ein Pick-up-Artist-Mist?

Gefällt mir
4. Mai um 10:39
In Antwort auf soncherie

Die meisten Frauen haben eher Angst sich selbst weh zu tun als einem Mann. Ist glaub umgedreht nicht anders.

Das denke ich auch!

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass man es sich bewusst schwerer als nötig macht. 

Ich habe aber anderseits hier schon einige Threads gelesen, in denen Frauen beschreiben, wie ihr Partner oder Schwarm sie behandelt und sie lassen sich das alles gefallen. Es gibt anscheinend auch solche Frauen, die das mitmachen und sich nicht trennen möchten. 

Ich denke aber nicht, dass das die Mehrheit ist. 

Gefällt mir
4. Mai um 13:27
In Antwort auf spitzentanz

Woher kommen diese Bezeichnungen, ist das wieder so ein Pick-up-Artist-Mist?

Nope ausm Sales/Purchase um das Verhandelungsgegenüber abzuchecken. Funktioniert aber auch sonst im Leben ganz gut.

Gefällt mir
4. Mai um 13:48
In Antwort auf baran_20025251

Nope ausm Sales/Purchase um das Verhandelungsgegenüber abzuchecken. Funktioniert aber auch sonst im Leben ganz gut.

Wenn man etwas verkaufen möchte (inklusive sich selbst), bestimmt.

Gefällt mir
4. Mai um 14:59
In Antwort auf spitzentanz

Das denke ich auch!

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass man es sich bewusst schwerer als nötig macht. 

Ich habe aber anderseits hier schon einige Threads gelesen, in denen Frauen beschreiben, wie ihr Partner oder Schwarm sie behandelt und sie lassen sich das alles gefallen. Es gibt anscheinend auch solche Frauen, die das mitmachen und sich nicht trennen möchten. 

Ich denke aber nicht, dass das die Mehrheit ist. 

Ja, ich bin auch immer wieder erstaunt was sich einige bieten lassen bzw. antun lassen. Aber für diejenigen scheint ja jeweils eine Trennung das größere Übel (die größere Verletzung) zu sein als die aktuelle Lage auszuhalten.

Gefällt mir
4. Mai um 17:59
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Es gibt einen Unterschied zwischen desinteressiert sein und nicht hinterher rennen. Mich persönlich schrecken desinteressierte Männer ab. Man sollte interessiert sein, aber einer Frau nicht hinterher rennen. Und andersherum genauso. Aber das was du beschreibst klingt nach einem ungesunden Start in eine Beziehung. 

1 LikesGefällt mir
4. Mai um 18:39
In Antwort auf derberer

Hey,

Und zwar stehen Frauen ja bekanntlich auf Arschlöcher bzw auf Typen die sich eher desinteressiert geben.
Das kriege ich persönlich als Typ auch eigentlich perfekt hin, also diese desinteressierte Fassade aufzubauen, aber wie lange sollte man das durchziehen?

Bis sich eine Frau wirklich in einen verliebt hat, und dann aufhören?
Oder einfach ab und zu weiterhin "Arschloch Aktionen" bringen?

Und bitte redet euch da nicht drumherum, die meisten Frauen wollen nunmal was erobern und mögen deshalb desinteressierte Typen

Wie kommst du auf den Mist? Natürlich mag keine Frau einen Stalker aber ansonsten wird nur weggerannt wenn's der falsche ist.

Gefällt mir