Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso sprechen deutsche Männer keine Frauen an?

Wieso sprechen deutsche Männer keine Frauen an?

8. Juli 2017 um 8:20

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. Oktober um 22:22

Nun gut. Ich sehe noch nicht wirklich einen Wandel in der Flirtkultur in Deutschland kommen.
Was ich jedoch feststelle, ist das die Gräben zwischen deutschen Männern und Frauen von Jahr zu Jahr tiefer werden.

Ich fass mal die genannten persönlichen Erfahrungen und Meinungen zusammen, warum deutsche Männer keine Frauen mehr ansprechen:

- Männer gehen in ihren Hobbies und dem Job auf
- Deutsche Frauen wollen nicht angequatscht werden (zumindest nicht ohne vorherige non-verbalen Flirt)
- Deutsche männer haben extreme selbstwertprobleme, da sie von Ihren Müttern als Kind vernachlässigt wurden
- deutsche Männer hätten keinen Mum
- Emanzipation
- Feminismus
- Sexismus
- #metoo
- Frauen lächeln meistens nicht sympathisch zurück
- Frauen zeigen mit ihrer Körpersprache, das man sofort wieder abhauen soll
- Femanzenterror
- Alltagshektik
- kommunikative Defizite der Generation 'Smartphone'
- Deutsche Männer würden strange kucken
- Das Männer keine Lust auf ein Drama beim Date hätten
- das Männer in die defensive gedrängt werden, da es einige Übertreiben
- Frauen es leichter haben Männer zu beschuldigen
- Das Männer die Not im Gesicht geschrieben stehen haben
- Das Frauen seit Jahren keine gescheiten deutschen Männer finden -> und das der Beweis ist, dass es an den Frauen liegt.
- Das Frauen sich in Spielchen verstricken auf die Männer keinen Bock mehr haben
- Das viele Frauen von Anfang an zu wählerisch sind (wurde sehr oft genannt )
- Männer einfach nur abgenervt sind, weil nichts von dem Verhalten Sinn macht.
- es würde Frauen an weiblichen Verhalten fehlen
- deutsche Männer haben ein ganz eigenes Problem
- Das Männer schneller der Belästigung bezichtigt werden können
- Frauen von heute sind meistens unfreundlich und zickig
- schlechtes Urteilsvermögen der Frauen bei der Partnerwahl
- das Männer noch nicht erhaben davon sind einen Korb zu bekomme
- Köperverletzung durch Frauen
- deutsche Männer brauchen mehr positive Flirterfahrungen
- Das deutsche Frauen die Augen verdrehen / sich arrogant verhalten
- das aus Frauen sich aus kindlichem Trotz sich arrogant verhalten
- das die Frauen den Männern erst einmal gefallen müssen
- das Frauen die vergeben sind nicht angesprochen werden
- die Gelegenheit sich nicht ergibt
- das es Männer gibt, die Frauen mit Kindern nicht wollen
- das Frauen dran Schuld sind
- es ist nun Frauensache die Männer anzusprechen / Frauen müssen aktiver werden
- Gespräche zwischen Mann und Frau sind in anderen Ländern unverfänglicher
- Entfremdung zwischen Frauen und Männern
- weil Männer zu oft gedemütigt wurden
- das Männlein und weiblein mit der verwierenden Emanzipation, Gender, etc. nicht mehr wissen was sie eigentlich wollen
- Männer und Frauen gefrusteter sind
- Frauen anzusprechen wie Topfschlagen im Mienenfeld ist
- abweisenden lachenden Bemerkungen von Frauen
- Augenverdrehen
- Bezeichnung Fuckboy
- Keine Lust auf Social-Media Divas
- eigentlich nur noch hoffnungslose Männer Frauen ansprechen
- das Frauen miteinander herablasend über Männer sprechen, sie als Loser bezeichnen wenn diese sie auf sie zugehen.
- Männer mit Kinderwunsch werden in eine Schublade gesteckt
- Männer nicht mehr an etwas ernstes interessiert wären
- Selbstzweifel der Frauen
- Männerverachtung
- Männer keine Frauen haben wollen, die Kinder von verschiedenen Männern haben
-unbefangene Begegnungen unendlich schwierig geworden sind

Vielleicht hilft das ja noch jemanden weiter oder es gibt noch etwas konstruktives dazu zu sagen.


 

9 LikesGefällt mir 15 - Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2017 um 9:09

Ich werde in Russland nicht häufiger angesprochen als in Österreich, vielleicht eher weniger, weil in Russland wirklich viele Frauen rumlaufen, die so aussehen, als kommen sie geradewegs vom Catwalk. Zumindest in St. Petersburg und Moskau, in den kleineren Städten ist das dann oft nicht mehr so.
Nur in den Clubs ist das wirklich ganz anders. Da ist die Atmosphäre sehr viel unverfänglicher.

Generell hört man in Russland sehr viel mehr Komplimente, auch wenn man vergeben ist - dort hat die Schönheit der Frau einfach einen anderen Stellenwert als hier.

7 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2017 um 10:59
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Hat Sie denn mal welche angesprochen? 

5 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2017 um 21:10
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Die haben einfach keine Lust mehr darauf muss ich feststellen. Die Männer in meinem Freundeskreis gehen in ihren Jobs und ihren Hobbys auf und schenken Frauen immer weniger Aufmerksamkeit. Vielleicht sollten wir einfach mal auf die Männer zugehen? In Zeiten in denen wir DAX Konzerne leiten wollen, sollten wir vielleicht auch die Courage und Selbstverantwortlichkeit besitzen einen Mann der uns gefällt anzusprechen. Während eines Auslandssemesters in Schweden bin ich völlig untergegangen und war für die Männerwelt vollständig unsichtbar. Vermutlich müssen sich Männer in Deutschland genau so fühlen. Es gab dort soviele bildhübsche Mädels die einfach die Männer angesprochen haben.

54 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2017 um 11:55

Hi,
nach immer kehrenden Diskussionen in meinem Freundeskreis (ich bin m46 Jahre), weil wir schlicht und ergreifend keinen Bock mehr auf diese unwirschen und unfreundlichen Antworten von deutschen/österreichischen Frauen haben und wegen solcher Frauen wie "lehrerpaar".

Man wird irgendwie nicht mehr als Interessent wahrgenommen, sondern viel mehr als Bittsteller ... was soll das eigentlich?

20 LikesGefällt mir 10 - Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 5:58
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

weil wir Frauen das selbst können vielleicht? Also ich für meinen Teil bin lieber Jägerin als Beute

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 10:13
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Liegt wohl an den Dollar-Zeichen in ihren Augen... 

13 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 10:57

ja, das kommt sicher noch dazu. Ich möchte auch nicht "einfach so" angequatscht werden - also zumindest nicht ohne non-verbalen Flirt davor und das wird wohl vielen Frauen so gehen.
Bestimmt nicht, weil ich das gleich als "sexuelle Belästigung" sehe , aber als nervendes Eindringen in meine Privatsphäre schon.

Mag sein, dass das in anderen Kulturen anders ist, aber hier bin ich da denke ich nicht die Ausnahme.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2017 um 14:22

lol, also als prüde hat mich in meinem Leben bisher noch nie jemand bezeichnent

Ja, "mit Leuten sprechen" ist auch kein Ding. So wie purple das auch beschrieben hat, dass man miteinander ins Gespräch kommt - normal und ständig, mal von mir ausgehend, mal von anderen. Klar lernt man dabei auch ständig neue Menschen kennen.

Aber als "darf ich Dich zum Kaffee einladen von einem Fremden" - nein Danke, wesentlich zu aufdringlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2017 um 1:06

"Im Übrigen hinkt deine Aussage was die Lebensqualität in Deutschland und Russland angeht. Die Mieten sind hierzulande genauso unbezahlbar und als Single ist es ebenso schwer, eine bezahlbare Wohnung zu finden, die nicht 100 km von der Arbeit entfernt liegt. Aber deswegen würde weder ein Russe noch ein Deutscher jede nehmen. "

Naja, die Einkommen sind in Russland aber andere als bei uns, in jedem Fall sind sie weiter gespreizt als bei uns und die unteren Einkommensgruppen haben bei Moskau-Mieten absolut gar nichts zu lachen. Gilt auch für andere Städte. Wenn man sich den Baustandard ansieht und die Preise für ein Wohnklo in Anapa, dann schlackern einem schon die Ohren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2017 um 1:10

Also mit einem Mann, der nur auf Deine Optik achtet, kannst Du nichts anfangen. Wenn er so tut, als spräche er Dich wegen Deinem Lächeln an, läuft bei Dir was? Ihr seid wirklich ein Lehrerpaar, oder?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. September 2017 um 15:34

Auf den Straßen wird de facto jedenfalls selten eine Frau angesprochen, worin auch immer der Hemmschuh liegt. Egal, was einige der sich dauerbelästigt sehenden Forista von sich geben.
Wir haben im Team mehrere wirklich gutaussehende Arzthelferinnen, die ich zwischenzeitlich mal befragt habe. Sind alle in festen Händen, aber natürlich latschen die auch mal ohne Partner durch Würzburgs Einkaufsmeile. Die werden NIE angesprochen.

Alltagshektik, Femanzenterror, kommunikative Defizite der Generation 'Smartphone' und eine ganze Batterie weiterer Gründe dürften als Mix ursächlich sein. Auf einem Niveau, auf dem Polinnen - wie die Presse vor einiger Zeit titelte - unser Land "schwul" finden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2017 um 16:04
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Ich finde es generell schade, dass oft einfach schwer ist mit fremden oftmals deutschen ins Gespräch zu kommen. Wenn ich z.b. südamerikaner, Spanier, Italiener etc. Treffe ist das i.d.r. viel ungezwungener und einfacher. Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch Hemmungen habe Deutsche anzuquatschen, weil die oft schon  strange gucken. Dabei muss es noch nicht mal flirty gemeint sein. Ich bin ein ziemlich offener Mensch uns klöne gern mal mit hinz und kunz wenn ich unterwegs bin. Da muss es gar keinem speziellen Grund fpr geben. Sympathie ist doch grund genug.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2017 um 20:03

Mein Freundeskreis besteht zum größten Teil aus Deutschen. Ich erlebe es also auch mit, keine Sorge. Außerdem lebe ich Deutschland, dem ein oder anderen begegnet man da schon dann und wann  vielleicht ist hier bei den Westfalen etwas ausgeprägter 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 9:58
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Deutsche männer haben extreme selbstwertprobleme. Gerade in den alten Bundesländern.  Kommt von der Erziehung. Die mutti war arbeiten, der kleine mit Paar Monaten schön in die kita abgeschoben. wie ein heimkind.  Es tut mir Leid, wenn ich es jetzt so hart formuliere, aber dass da psychische Probleme entstehen ist kein wunder. Weil in dem Alter braucht ein Kind die Mutter und nicht eine fremde Person. Wo er auch noch einer von 12 ist.

Diee menschen quellen sich dann lebenlang mit so was. Ich habe nichts dagegen, dass die Frau arbeiten muss. Aber und jetzt kommt das grosse aber. Wenn ich merke, dass mein Kind mich mit 1 oder 2 Jahren noch braucht (ist bei jedem anders) schiebe ich es nicht ab.

Ich wurde ständig kritisiert und als faule sau beschimpft, weil ich es nicht gemacht habe. Dafür haben meine kinder jetzt ein gesundes selbstwert.

Und zum Glück haben sich jetzt die gesetze geändert, dass die frauen wenigstens ein jahr zuhause bleiben können und es auch bezahlt bekommen. 

5 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 10:00

das denkst aber auch nur du.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 12:59

Nö, mir gehts ganz gut hier und gut vernetzt bin ich ebenfalls, aber danke  für deinen freundlich gemeinten Tipp.   es ist lediglich eine von mir aus subjektive Wahrnehmung aus bestimmten Situationen heraus. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 13:29

Eben  
Und es geht auch nicht darum, dass man mit Deutschen nicht auskommt, sondern dass es oftmals schwieriger ist in Kontakt zu treten, wenn es keine Vernetzungen durch z.B. Studium, Beruf, Bekannte usw. gibt. Da muss man sich nicht so künstlich echauffieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 13:42

So sieht es aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 16:42

Ja und deswegen kann er iwie von mir nicht los und bettelt ich soll mit ihm essen gehen (Achtung, nicht f...) Nicht mal dazu hat er den Mum, mich anzumachen. Wartet bis ich aktiv werde. Und eigentlich so waren die alle die ich gedatet hab. Hätte ich  nicht die initiave ergriffen, hätten wir keinen sex gehabt.

Ich meine was soll das ? Ich komme mir schon vor wie ein kerl  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2017 um 19:18

Blöd nur, wenn diese hübsche Frau auch schüchtern ist und dich vielleicht auch ganz nett fand

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2017 um 8:52
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Da gibt es wohl einige Gründe, vieles wurde hier auch schon genannt. Emanzipation, Seximus, Feminismus, etc. ...

Ich bin jemand der an und für sich gut gelaunt durch die Straßen läuft. Ich habe kein bescheurtes Dauergrinsen im Gesicht, aber wenn ich Leute sehe, die sympathisch aussehen und Blickkontakt entsteht, dann sende ich vielleicht ein kurzes Lächeln und gehe weiter, einfach, weils gute Laune bringt. Das mache ich bei Männlein wie Weiblein.
Erstaunlicher Weise sind es aber in 90% nur Männer, die dann ebenfalls sympathisch zurück blicken.
Frauen laufen hier mit starrem Blick durch die Welt. Bloß niemanden angucken, bloße keinen Blickkontakt aufbauen, lieber den unnatürlichen Blick gerade aus, kalte Miene.

Sorry aber bei solchen "Verpiss Dich" Schildern auf der Stirn vergeht mir jede Lust die Frau anzusprechen.

Als ich neu in die Stadt gezogen bin, habe ich eine Frau, die ich öfter mal beim Sport gesehen habe angesprochen, einfach so, weil man sich eben öfter gesehen hat und im gleichem Bereich unterwegs war. Ich war auf nichts aus, wollte einfach nur quatschen, Leute kennenlernen, die eh schon das gleiche Interesse teilen. Ich habe sie weder beim Sport gestört, noch aufgehalten.
Die Dame hat mich bei dem Gespräch keines Blickes gewürdigt und so schlimm sehe ich nun wirklich nicht aus ;P, und ihre gesamte Körpersprache hat mir gezeigt, dass sie eigentlich nur darauf wartet das ich wieder abhaue.

Eine andere Frau hat mit beim ersten Date erzählt wie sehr sie ja für Gleichberechtigung, etc. ist, wie unfair die Welt ja zu Frauen ist und sagt im gleichem Atemzug aber, dass sie beim Daten einfach altmodisch ist und da der Mann die ersten Schritte macht.
In welcher verkehrten Welt leben wir denn?

Und Sexismus geht auch nur auf eine Seite. Schon einige Male erlebt, dass in irgendwelchen Bars, besoffene Frauen, irgendwelchen Typen auf den Po klapsen, wenn dieser vorbeigeht. Das wird dann so hingenommen, was soll Mann da auch machen oder?
Umgekehrt ist natürlich die Backpfeife total gerechtfertigt, denn so muss Frau sich ja nicht behandeln lassen.

Und welche geistreichen Argumente sind das eigentlich zu sagen, "Männer die nur auf das Äußere blicken, die brauche ich eh nicht"
Optik ist nun mal das erste was man "sieht". Oder finden Frauen Männer interessant, weil sie durch ihre übernatürlichen Gaben, direkt den Charakter des Mannes erblicken können und Aussehen eigentlich gar keine Rolle spielt?

 Daher würde ich nicht sagen, das hat etwas mit Angst oder Schüchternheit zu tun, sondern einfach mit der Tatsache, dass Mann wenig Lust auf Drama hat.


 

15 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2017 um 20:37

Heutzutage muss Mann in Deutschland aufpassen was und wie man etwas sagt, ohne gleich einer Straftat zu begehen. Dies führt dann auch zu einem anderem Flirtverhältnis.
Die Männer werden eben in die Defensive gedrängt, weil einige Männer es beim Flirten übertreiben. Bzw das weibliche Geschlecht als eine Art Freiwild betrachten.
Zusehen auch unter männlichen Hollywood-größen.
Frauen, haben es aber auch viel leichter, Männer zu beschuldigen.

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2017 um 18:34
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Ich könnte jetzt nicht behaupten, dass deutsche Männer keine Frauen ansprechen.
Vielleicht steht deiner Freundin die Not ja im Gesicht geschrieben. Sowas schreckt Männer meist ab.

Egal wie toll du persönlich sie aus deiner Freundinnen-Sicht findest, wenn seit zwei Jahren kein Mann Interesse an ihr zeigt, dann liegt das sicher nicht an der gesamten deutschen Männerwelt sondern wohl doch eher an ihr allein. Wobei es ja auch einzelne Autofahrer gibt, die sich auf der Autobahn über Hunderte Geisterfahrer wundern...

4 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2017 um 20:11

Erlebe das bei vielen Freundinen das sie gleich am Anfang zu wählerisch sind und gar nicht bereit sind etwas zu probieren. Die wollen immer gleich das Gefühl haben das alles für ewig läuft und bleiben lieber allein weil es dieses Gefühl selten gibt

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 1:57
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Hallo alexui9,
also...einfach gesagt, weil es keinen Sinn mehr ergibt. Der Fakt ist das ihr Fauen euch ständig in Spielchen verstrickt. Wie Katzen die mit ihrem Wollknäul spielen. Das ist etwas das uns Männer, nich nur deutsche Männer, einfach nur nervt.
Wir leben in einer Gesellschaft in welcher wir Männer unter hohem Erfolgsdruck leben. Ob bei der Arbeit, privat oder in der Familie. ständig wird von uns Männer erwartet das wir 100% geben.
Ebenso beim Dating und genau hier liegt der Hase im Pfeffer.
Als Mann macht man irgendwann, da wir Männer eher sehr Faktisch denken, einen Strich unter die Rechnung.
Ich für meinen Teil sehe das so und kann hier auch für viele meiner Geshlechtsgenossen sprechen.
Ich habe 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Davon muss ich bis zu 12 Stunden arbeiten, 6 Tage die Woche. Dann will ich natürlich auch Hobbys haben und ein soziales Leben. Ergo gehen wieder Stunden dafür "drauf".
Am Ende bleibt nur noch wenig Zeit sich mit der Suche nach einer Partnerin zu beschäftigen und wenn ich dann bei dieser Suche auch noch einen "Eiertanz" vorgeführt bekomme, dann investiere ich einfach nicht mehr darin.
Offen gesagt gibt es mehr als genug diverse Datin-Portale und auch Dienstleistungen die einem ermöglichen Zeit und damit auch nerven zu sparen.
Statt einem völlig ungewissen Ausgang und einem unnötigen ständigen hin und her ausgesetzt zu sein, damit also der Willkür der Frau, weiß ich als Mann genau was dabei herrauskommt.

Das ist das Eine, das Andere ist auch sehr deutlich.
Ihr Frauen verhaltetn euch, so für uns Männer, völlig irrrational. Ihr werdet von uns angesprochen und ragiert kalt und abweisend.(Wohl in er Erwartung das wir dadurch anfangen einen riesen aufwand zu starten und ohne Ende um euch herum tanzen)

Meine Erfahrung ist dabei, je unhöflicher und wiederlicher desto höher die "Erfolgschance". Da ich aber, als Beispiel, einfach nicht so ein Typ bin, sinken meine Erfolgschancen proportional zu meinem höfflichen Umgang.
Mit dieser Erfahrung bin ich NICHT allein. Den meisten meiner Freunden geht es genauso. 
Wir sitzen oft zusammen und ärgern uns über die übertriebene verspielte und ja, daurch fast schon verlogen anmutende Art, von Frauen beim Dating.
Endergenis:"Es nervt gewaltig und ergibt daher KEINEN Sinn". entsprechen lässt man(n) es dann einfach sein.
Da verbringe ich dann lieber Zeit mit meinen Freunden, Hobbys und meiner Karriere. Insbesondere letzteres. Denn jeder Mann WEIß das ihr Frauen am Ende OHNE dieses ganze Theater, wie die Motte zum Licht, einem Man mit Geld und beruflichen Erfolg hinterlauft.
Also sparen wir Männer uns die sonst unnötig vergeudete Energie und setzen diese dann in Karriere um.

Woher das kommt? Ganz einfach. Ihr Frauen besteht immer mehr und OFT drauf das ihr ja SOOOOOOOOO emanzipiert (also erwachsen) seid ABER das seid ihr nicht, denn ihr tut nur so. Würdet ihr tatsächlich emanziepeirt sein, dann würdert ihr nicht solche "eiertänze" aufführen sondern mit KLARTEXT sagen was ihr wollt.
Ihr würdet nicht ständig hin und her wackeln und ständig von links nach rechts gehen. Ihr würdet eu ch nicht ständig wiedersprechen und ihr würdet EHRLICH zu euch selbst sein und euch eingestehen das ihr den süßen Typen, der gerade Hallo gesagt hatte, lieber doch in eurem Leben hättet ABER NEIN, statt dessen ragiert ihr auf diesen Mann gnadenlos abweisend und wundert euch dann WARUM plötzlich keine Rückmeldung mehr kommt.
Dabei ist das klar. Ein MANN (ausgestattet mit Selbstwert und Selbstbewusstsein) der weiß wer er ist und was er leistet, der lässt euch dann einfach link liegen, weil ihm das zu schwammig ist.
Ich selbst schaue mir euch Frauen inzwischen sehr genau an und JA, ich suche BEWUSST nach Frauen die sich lieber klassich weiblich verhalten als jene die (und das sehen wir Männer sofot) so tut als wenn sie ACH SO UNFASSBAR TAFF wäre.
Da es aber nur noch sehr wenige solche Frauen gibt, wird die Auswahl eben etwas eng.
Da ich ein Mann mit einem sehr starken und zugegebener Maßen auch erdrückend wirkenden Charakter bin, hatte ich mal veruscht eine selbstbewusste starke Frau zu finden.
Das Ergebnis war immer eindeutig. Viel Schein ohne Sein. Nur eine Fassade.
Daher und hier möchte ich den Kreis zum Thema wieder schließen, sind wir Männer soweit das wir es uns einfach schenken Frauen groß anzusprechen.
Es lohnt einfach nicht.

24 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 11:15
In Antwort auf user19474

Hallo alexui9,
also...einfach gesagt, weil es keinen Sinn mehr ergibt. Der Fakt ist das ihr Fauen euch ständig in Spielchen verstrickt. Wie Katzen die mit ihrem Wollknäul spielen. Das ist etwas das uns Männer, nich nur deutsche Männer, einfach nur nervt.
Wir leben in einer Gesellschaft in welcher wir Männer unter hohem Erfolgsdruck leben. Ob bei der Arbeit, privat oder in der Familie. ständig wird von uns Männer erwartet das wir 100% geben.
Ebenso beim Dating und genau hier liegt der Hase im Pfeffer.
Als Mann macht man irgendwann, da wir Männer eher sehr Faktisch denken, einen Strich unter die Rechnung.
Ich für meinen Teil sehe das so und kann hier auch für viele meiner Geshlechtsgenossen sprechen.
Ich habe 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Davon muss ich bis zu 12 Stunden arbeiten, 6 Tage die Woche. Dann will ich natürlich auch Hobbys haben und ein soziales Leben. Ergo gehen wieder Stunden dafür "drauf".
Am Ende bleibt nur noch wenig Zeit sich mit der Suche nach einer Partnerin zu beschäftigen und wenn ich dann bei dieser Suche auch noch einen "Eiertanz" vorgeführt bekomme, dann investiere ich einfach nicht mehr darin.
Offen gesagt gibt es mehr als genug diverse Datin-Portale und auch Dienstleistungen die einem ermöglichen Zeit und damit auch nerven zu sparen.
Statt einem völlig ungewissen Ausgang und einem unnötigen ständigen hin und her ausgesetzt zu sein, damit also der Willkür der Frau, weiß ich als Mann genau was dabei herrauskommt.

Das ist das Eine, das Andere ist auch sehr deutlich.
Ihr Frauen verhaltetn euch, so für uns Männer, völlig irrrational. Ihr werdet von uns angesprochen und ragiert kalt und abweisend.(Wohl in er Erwartung das wir dadurch anfangen einen riesen aufwand zu starten und ohne Ende um euch herum tanzen)

Meine Erfahrung ist dabei, je unhöflicher und wiederlicher desto höher die "Erfolgschance". Da ich aber, als Beispiel, einfach nicht so ein Typ bin, sinken meine Erfolgschancen proportional zu meinem höfflichen Umgang.
Mit dieser Erfahrung bin ich NICHT allein. Den meisten meiner Freunden geht es genauso. 
Wir sitzen oft zusammen und ärgern uns über die übertriebene verspielte und ja, daurch fast schon verlogen anmutende Art, von Frauen beim Dating.
Endergenis:"Es nervt gewaltig und ergibt daher KEINEN Sinn". entsprechen lässt man(n) es dann einfach sein.
Da verbringe ich dann lieber Zeit mit meinen Freunden, Hobbys und meiner Karriere. Insbesondere letzteres. Denn jeder Mann WEIß das ihr Frauen am Ende OHNE dieses ganze Theater, wie die Motte zum Licht, einem Man mit Geld und beruflichen Erfolg hinterlauft.
Also sparen wir Männer uns die sonst unnötig vergeudete Energie und setzen diese dann in Karriere um.

Woher das kommt? Ganz einfach. Ihr Frauen besteht immer mehr und OFT drauf das ihr ja SOOOOOOOOO emanzipiert (also erwachsen) seid ABER das seid ihr nicht, denn ihr tut nur so. Würdet ihr tatsächlich emanziepeirt sein, dann würdert ihr nicht solche "eiertänze" aufführen sondern mit KLARTEXT sagen was ihr wollt.
Ihr würdet nicht ständig hin und her wackeln und ständig von links nach rechts gehen. Ihr würdet eu ch nicht ständig wiedersprechen und ihr würdet EHRLICH zu euch selbst sein und euch eingestehen das ihr den süßen Typen, der gerade Hallo gesagt hatte, lieber doch in eurem Leben hättet ABER NEIN, statt dessen ragiert ihr auf diesen Mann gnadenlos abweisend und wundert euch dann WARUM plötzlich keine Rückmeldung mehr kommt.
Dabei ist das klar. Ein MANN (ausgestattet mit Selbstwert und Selbstbewusstsein) der weiß wer er ist und was er leistet, der lässt euch dann einfach link liegen, weil ihm das zu schwammig ist.
Ich selbst schaue mir euch Frauen inzwischen sehr genau an und JA, ich suche BEWUSST nach Frauen die sich lieber klassich weiblich verhalten als jene die (und das sehen wir Männer sofot) so tut als wenn sie ACH SO UNFASSBAR TAFF wäre.
Da es aber nur noch sehr wenige solche Frauen gibt, wird die Auswahl eben etwas eng.
Da ich ein Mann mit einem sehr starken und zugegebener Maßen auch erdrückend wirkenden Charakter bin, hatte ich mal veruscht eine selbstbewusste starke Frau zu finden.
Das Ergebnis war immer eindeutig. Viel Schein ohne Sein. Nur eine Fassade.
Daher und hier möchte ich den Kreis zum Thema wieder schließen, sind wir Männer soweit das wir es uns einfach schenken Frauen groß anzusprechen.
Es lohnt einfach nicht.

Was ist denn ein klassisch weibliches Verhalten? 
Vermutlich haben die meisten Frauen einfach keine Lust auf einen Mann, wie dich. Eine starke Frau lässt sich nämlich ungerne mit dem Mann ein, der ihr eine Rolle zuschreibt, damit der sich männlicher fühlen kann. Du scheinst eine schwache Frau zu wollen, weil du gar nicht mit jemandem klarkommst, der nicht erdrückt und dominiert werden möchte.
Aber nun, die anderen scheinen ja auch keinen Bock auf dich zu haben. Alles dumme Frauen, dabei wärst du doch so ein Glücksgriff.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 11:22

Aber wirklich. Sone Heulsuse könnte man mir nackt auf den Bauch binden. Den entgegen der Wahrnehmung des Tes merken Frauen  mit Grips auch ganz schnell, was sie für ein Exemplar sie vor sich stehen haben und winken ab. Die Karriere eines Mannes juckt mich ebenfalls nicht.
Ich arbeite, studiere und ziehe allein ein Kind groß. Das letzte worauf ich Bock hätte, wäre ein Mann der mir die Welt und meine Rolle in dieser erklären will. Lass ma stecken
Ich  finde es auch so amüsant, dass da null Reflexion hinter steckt und die Möglichkeit, dass es an einem selbst liegen könnte, gar nicht erst Bestand hat  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 19:11

Sorry, aber in den Clubs in denen ich bin ist vor 2 uhr nichts los. Am vollsten und tollsten ist der Laden in  der Regel erst so um 3. Von Resterampe kann da nicht die Rede sein. Keine Ahnung in was für Läden du so gehst, aber  um drei geht bei uns noch lange keiner nachhause 
Und nur weil der Traummann nicbt kommt, muss man sich nicht einen nehmen, nur weil er gerade da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2017 um 21:36

Das Frauen selbst schuld seien, hab ich nicht behauptet. Es liegt eher daran, das Männer schneller der Belästigung bezüchtigt werden können, weil es viele Männer übertrieben haben, als andersrum. Und die Gesetzeslage hat sich verschärft. Da hält man sich dann eben zurück.
 

4 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2017 um 21:53

Unglaublich, wie hier seit Tagen mit Küchentischpsychologie gearbeitet wird,  weil da eine Russin vergeblich auf den deutschen Märchenprinz wartet... Bei all den Mutmaßungen, was da mit den Männern denn wohl alles nicht stimmt, muss man sich echt wundern, dass es dennoch Paare in Deutschland gibt... 

Warum muss es für die junge Dame eigtl. unbedingt ein deutscher Mann sein? Weil da vllt. die Chance am größten Ist, künftig 'versorgt' zu sein??? Es ist doch kein Geheimnis,  dass sich osteuropäische Frauen genau aus diesem Grund sehr gerne auf Deutsche fixieren. Tja und da die Männer nicht alle hohl sind machen sie halt genau so gerne nen Bogen um solche Frauen. 

Aber die Gute soll den Kopf nicht hängen lassen. Ein fescher Afghane, Syrer oder Nordafrikaner tut's doch sicher auch, wenn's ihr nicht um's Geld geht. Hauptsache das Herz ist gut...

40 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 6:17
In Antwort auf didivah

Unglaublich, wie hier seit Tagen mit Küchentischpsychologie gearbeitet wird,  weil da eine Russin vergeblich auf den deutschen Märchenprinz wartet... Bei all den Mutmaßungen, was da mit den Männern denn wohl alles nicht stimmt, muss man sich echt wundern, dass es dennoch Paare in Deutschland gibt... 

Warum muss es für die junge Dame eigtl. unbedingt ein deutscher Mann sein? Weil da vllt. die Chance am größten Ist, künftig 'versorgt' zu sein??? Es ist doch kein Geheimnis,  dass sich osteuropäische Frauen genau aus diesem Grund sehr gerne auf Deutsche fixieren. Tja und da die Männer nicht alle hohl sind machen sie halt genau so gerne nen Bogen um solche Frauen. 

Aber die Gute soll den Kopf nicht hängen lassen. Ein fescher Afghane, Syrer oder Nordafrikaner tut's doch sicher auch, wenn's ihr nicht um's Geld geht. Hauptsache das Herz ist gut...

Vielleicht geht es ja um deutsche Männer, weil sie in Deutschland wohnt...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 7:13

Kann sie doch gerne drauf achten. Aber wenn die 'gutsituirten' Männer dafür nicht herhalten wollen (zu recht!) liegt das Problem bei ihr und nicht bei den deutschen Männern. Verstehst?

Hat sie halt Pech und muss sich allein versorgen. So ein Ärger aber auch...

Den Rest seines Beitrags lasse ich einfach mal unkommentiert...

22 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 9:47

Der TE hat geschrieben dass sie seit zwei Jahren hier wohnt - warum sollte sie sich dann einen deutschen Mann suchen wollen, um in Deutschland zu wohnen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 10:13

Über was für eine Art ansprechen wird hier eigentlich geredet? Da gibts ja auch Unterschiede. Persönlich war es so, dass ich in einer Bar, ectr. jedesmal angesprochen wurde. ( Als ich noch Single war) Konnte da also nicht feststellen, das deutsche Männer irgendwie schüchtern, uninteressiert oder sonstwas wären. Ich wurde auch schon in auf der Straße, in der Ubahn und im Supermarkt gefragt ob ich auf einen Kaffee gehen will. Was ich hingegen lange Zeit nicht durchschaut hab, war das Flirtverhalten der österreichischen Männer. Dagegen wirken deutsche Männer sehr offen und zugänglich. Am meisten gefällt mir aber nach wie vor die "norwegische Methode" Frau spricht Mann an, ist mir persönlich am Liebsten.

20 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 12:36
In Antwort auf lumusi_12929047

Vielleicht geht es ja um deutsche Männer, weil sie in Deutschland wohnt...

Ach, die ganze Diskussion hier ist doch einfach Schwachsinn!
Nur, weil Sie offenbar bei ihrem eigenen Beuteschema keine Chance hat wird hier wild über die deutschen Männer spekuliert, was für Störungen die denn womöglich alle haben - als wären sie alle geistig minderbemittelt und kriegten die Zähne vor lauter Verklemmtheit nicht auseinander wenn sie eine Russin sehen. Langsam ist aber echt mal gut!
Die junge Dame sollte ihre Ansprüche vielleicht einfach mal auf ihre eigene Augenhöhe runterschrauben, dann klappt das schon.

30 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 12:41
In Antwort auf didivah

Ach, die ganze Diskussion hier ist doch einfach Schwachsinn!
Nur, weil Sie offenbar bei ihrem eigenen Beuteschema keine Chance hat wird hier wild über die deutschen Männer spekuliert, was für Störungen die denn womöglich alle haben - als wären sie alle geistig minderbemittelt und kriegten die Zähne vor lauter Verklemmtheit nicht auseinander wenn sie eine Russin sehen. Langsam ist aber echt mal gut!
Die junge Dame sollte ihre Ansprüche vielleicht einfach mal auf ihre eigene Augenhöhe runterschrauben, dann klappt das schon.

Das hat ja nichts damit zu tun, dass sie glaubt, dass alle auf Russinnen stehen sollten - in Russland ist der Umgang einfach wirklich anders. Ist halt eine andere Mentalität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 13:49

Das geht jetzt echt schon meilenweit vom Thema weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 14:46

Die Aufenthaltsgenehmigungen von irgendwelchen Freundinnen haben also was damit zu tun, wie und ob deutsche Männer Frauen ansprechen?

In Russland gibts nunmal einen anderen Umgang zwischen Männern und Frauen als in Deutschland. Egal ob irgendwer irgendeine Aufenthaltsgenehmigung hat oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 15:05
In Antwort auf lumusi_12929047

Das geht jetzt echt schon meilenweit vom Thema weg

Nein geht es eben nicht. Und wenn doch, dann mindestens so weit weg wie diese vielen haarsträubenden Unterstellungen an die Adresse der Männer, die halt einfach keinen Bock auf diese Frau haben...

23 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 15:07
In Antwort auf lumusi_12929047

Die Aufenthaltsgenehmigungen von irgendwelchen Freundinnen haben also was damit zu tun, wie und ob deutsche Männer Frauen ansprechen?

In Russland gibts nunmal einen anderen Umgang zwischen Männern und Frauen als in Deutschland. Egal ob irgendwer irgendeine Aufenthaltsgenehmigung hat oder nicht.

Wie 'anders' ist der Umgang denn dort?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 15:39

Deutsche Frauen sind in der Mentalität hier aufgewachsen - wär ja komisch, wenn irgendwelche deutschen Frauen darüber reden, dass es aber in Russland anders ist. Es heißt ja nicht unbedingt dass es in Russland auch besser ist. Das ist ja jetzt nur irgendein fremdenfeindliches Klischeezeugs. Nicht jede Russin die in Deutschland wohnt datet nur, damit sie irgendwelche Titel bekommt. Oder kriegt irgendwer Angst dass sich das blöse slawische Blut mit dem reinen deutschen vermischt - echt so ein Schwachsinn...

Und was hat denn bitte das Ansprechen von Männern auch nur irgendwie zu bedeuten, dass die "Russin hinter einem Deutschen her ist" die Männer die ansprechen würden, haben ja noch nichtmal irgendeine Ahnung davon welche Nationalität die Dame hat.

In Russland gehen die Männer halt anders auf eine Frau zu - vorallem in Diskotheken und Bars wird sehr viel mehr angesprochen, sehr viel mehr Getränke ausgegeben, die anders als bei vielen deutschen Frauen auch gerne angenommen werden. Die Gespräche sind auf beiden Seiten unverfänglicher - es ist weder so dass der Mann angepisst ist, wenn die Frau einen Drink annimmt und sich nachdem sie ausgetrunken hat mit dem nächsten Mann unterhält und die Frauen sind dort auch nicht so panisch, mal ein bisschen mit einem Mann zu reden/flirten. Beides ist natürlich eine Wechselwirkung.
In Deutschland kriegen Männer schnell den (oft ja auch richtigen) Eindruck, dass Frauen genervt davon sind angesprochen zu werden und Frauen kriegen den (oft eben auch richtigen) Eindruck, dass mit jeder akzeptierten Einladung "Versprechen" eingelöst werden müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2017 um 19:31

Das stimmt so nicht ganz. In Russland und der Ukraine gibt einen sehr hohen Frauenüberschuss. Auf 3 Männer kommen dort 4 Frauen - ergo geht jede 4. Dame leer aus, kein Partner, keine Familie etc.
Dementsprechend kommt es öfter vor, dass eine sehr hübsche Dame einen *weniger* attraktiven Partner hat - und das wirkt dann auf uns, als wären Russen anspruchslos.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2017 um 17:09
In Antwort auf alexui9

Eine russische Freundin von mir fragte mich das letztens. Sie sieht gut aus, ist immer freundlich und fröhlich, aber in den 2 Jahren, in denen sie hier in Deutschland wohnt, ist sie noch nicht einmal von einem deutschen Mann angesprochen worden.

Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Was meint ihr? Warum sind die deutschen Männer so schüchtern?

Das kann man dir kaum beantworten... Ich spreche auch gerne Frauen an aber manchmal "drückt" man sich eben davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2017 um 18:56

Du hast das Thema verfehlt! 
Hier beschwert sich eine Ausländerin darüber, dass sie von Deutschen nicht angesprochen wird - nur um dich mal ins Bild zu setzen...
Ich kenne übrigens keine einzige Frau,  die Komplimente als sexistisch empfindet.  Offenbar hast du persönlich ein ganz eigenes Problem mit der Frauernwelt, aber dafür können die Frauen leider nix.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2017 um 2:51

Zitat: Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Sage einer Frau in FFM an der Bushaltestelle "Guten morgen" Was ich früher immer getan habe, weil auch oft die selben Leute mitgefahren sind. Ich habe das auch so gemacht, als Zeichen der Höflichkeit. Heute: die Frau mustert dich von Kopf bis zur Sohl. 1x ,2x dann überlegt sie 1Minute und geht einen Schritt zurück. Das ist ja noch in Ordnung andere rufen gleich die Polizei an wegen sexueller Belästigung. Andere meinen du verfolgst sie jeden Tag bis zur Bushaltestelle und bis ein Stalter. Da gibt es Tausend Sachen. Mir egal ich habe eine Frau. Und Frauen sind doch selbst daran Schuld, wenn sie keiner mehr anspricht.    In diesem Sinne uan

13 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2017 um 15:22
In Antwort auf ratzepueh82

Das stimmt so nicht ganz. In Russland und der Ukraine gibt einen sehr hohen Frauenüberschuss. Auf 3 Männer kommen dort 4 Frauen - ergo geht jede 4. Dame leer aus, kein Partner, keine Familie etc.
Dementsprechend kommt es öfter vor, dass eine sehr hübsche Dame einen *weniger* attraktiven Partner hat - und das wirkt dann auf uns, als wären Russen anspruchslos.


Ratzepueh82,
nimmt eine Frau einen Mann, der weniger attraktiv ist als sie selbst, nur weil sie keinen  attraktiveren findet?
Kann es nicht sein dass sich die Frau in einen weniger attraktiven Mann verliebt, weil sie ihn
a) persönlich attraktiv findet
b) sich verliebt obwohl er nicht so attraktiv ist
c) sich wegen anderen Eigenschaften verliebt?

Wie kann man alle so in Schubladen stecken?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2017 um 19:54
In Antwort auf bienemaja2000

Zitat: Ich bin der Meinung, dies liegt zum großen Teil daran, dass Männer Angst davor haben, sie könnten eine fremde Frau sexuell belästigen, wenn sie sie ansprechen.

Sage einer Frau in FFM an der Bushaltestelle "Guten morgen" Was ich früher immer getan habe, weil auch oft die selben Leute mitgefahren sind. Ich habe das auch so gemacht, als Zeichen der Höflichkeit. Heute: die Frau mustert dich von Kopf bis zur Sohl. 1x ,2x dann überlegt sie 1Minute und geht einen Schritt zurück. Das ist ja noch in Ordnung andere rufen gleich die Polizei an wegen sexueller Belästigung. Andere meinen du verfolgst sie jeden Tag bis zur Bushaltestelle und bis ein Stalter. Da gibt es Tausend Sachen. Mir egal ich habe eine Frau. Und Frauen sind doch selbst daran Schuld, wenn sie keiner mehr anspricht.    In diesem Sinne uan

Du sprichts mir aus der Seele. Ich hatte sogar schon am Arbeitsplatz eine derart haarsträubende Erfahrung mit der Damenwelt. Man ist nett und hilfsbereit und wird als notgeil abgestempelt und trägt dies bis in die höchste Chefetage. Und kämpft daran anschließend um die Wiederherstellung der Reputation. Ich habe die Schnautze gründlich voll von der Arroganz und Linkigkeit der Damenwelt. Leider muss ich sagen, dass ich unter diesen Umständen ein Bordell vorziehe. Da landet man wenigstens nicht gleich vorm Staatsanwalt, sondern bestenfalls bei einem Zuhälter ... 

12 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2017 um 11:45
In Antwort auf jeanlarange


Ratzepueh82,
nimmt eine Frau einen Mann, der weniger attraktiv ist als sie selbst, nur weil sie keinen  attraktiveren findet?
Kann es nicht sein dass sich die Frau in einen weniger attraktiven Mann verliebt, weil sie ihn
a) persönlich attraktiv findet
b) sich verliebt obwohl er nicht so attraktiv ist
c) sich wegen anderen Eigenschaften verliebt?

Wie kann man alle so in Schubladen stecken?

Nö, aber es gibt halt eben Eigenschaften, die Frau am Mann REGELMÄSSIG attraktiv findet und das ist Geld mit Status gepaart und Attraktivität. Punkt. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn alle mal ein bischen ehrlicher zu sich und zu anderen wären, dann müsste man darüber glaube ich gar nicht erst diskutieren ...
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2017 um 11:45
In Antwort auf jeanlarange


Ratzepueh82,
nimmt eine Frau einen Mann, der weniger attraktiv ist als sie selbst, nur weil sie keinen  attraktiveren findet?
Kann es nicht sein dass sich die Frau in einen weniger attraktiven Mann verliebt, weil sie ihn
a) persönlich attraktiv findet
b) sich verliebt obwohl er nicht so attraktiv ist
c) sich wegen anderen Eigenschaften verliebt?

Wie kann man alle so in Schubladen stecken?

Nö, aber es gibt halt eben Eigenschaften, die Frau am Mann REGELMÄSSIG attraktiv findet und das ist Geld mit Status gepaart und Attraktivität. Punkt. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn alle mal ein bischen ehrlicher zu sich und zu anderen wären, dann müsste man darüber glaube ich gar nicht erst diskutieren ...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest