Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso sind manche Frauen so doof???

Wieso sind manche Frauen so doof???

8. Februar 2009 um 20:45

Ich beobachte jetzt schon seit längerem die Beziehung einer Freundin und frag mich ernsthaft wie naiv man sein kein?! Also die beiden sind jetzt seit mehreren Jahren ein Paar er hat ne eigene Wohnung sie darf aber nur ab und zu bei ihm schlafen Er lässt sich von Ihr aushalten, er bekommt morgens von Ihr Brötchen vorbeigebracht, Sie geht für Ihn einkaufen (sie zahlt alles), sie macht für Ihn sauber sie umpflegt ihn wie ihr Kind und er revangiert sich nicht im geringsten! Wieso lassen Frauen das mit sich machen??? Brauchen Frauen ein ...

Vielleicht könnt ihr mich ja aufklären denn sie kanns nicht...

lG Valentino

Mehr lesen

8. Februar 2009 um 20:51

Neidisch???
Nein ich bin nicht im geringsten Neidisch ich verstehe nur nicht wieso sie sich so verarschen lässt. Sie hätte eigentlich einen besseren verdient der sie mehr achtet. Sie ist nunmal eine Freundin und deswegen mache ich mir Gedanken darüber das ist doch wohl klar...

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 20:51

Och...
....so sind doch nicht alle frauen.....nur die doofen

also im ernst. es gibt halt, leider, frauen, die aufopferung mit liebe verwechseln. oftmals wissen sie selber, wie devot sie sich benehmen, können aber nicht über ihren eigenen schatten springen.
in dem fall deiner freundin, tja, sollen die beiden doch so glücklich werden. vllt. macht es irgendwann PENG bei ihr, wenn er sich trennen sollte. vllt. aber auch nicht.
schlimm sind fälle, wo der mann auch noch handgreiflich wird und die frauen sich nicht wehren. aber das scheint ja nicht der fall zu sein.

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 20:53

Weil Du sie liebst ...
... und es Frauen gibt, denen das so gefällt, was Dir nun wiederum missfällt, da Du ihr mehr bieten würdest ... aber: so ist das Leben nunmal ...

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 20:56

Ja manche Frauen sind doof
Hi,
Ich kann Dir nur recht geben, wenn Frauen die eine devote neigung haben sich tatsächlich Verlieben und ihnen das gesammte Hirn weg fliegt, dann kann sowas passieren.
Aber solche Männer behandln einen wie dreck.
Da liegt bei Deiner Freundin aber etwas ganz anderes im Argen... da steckt ein Kindheitsmechanismus drin, wenn ich schön lieb bin,,, dann liebt er mich auch.... warscheinlich hat sie einfach schlicht und ergreifend nicht genug aufmerksamkeit und zuwendung von ihren Eltern bekommen und spielt dieses Spiel vom lieben, guten Mädchen immer weiter... da kann Therapie helfen

Gefällt mir

9. Februar 2009 um 6:05

"Sprech"
Gesprochen hab ich mit Ihr sie hofft einfach das das ganze bald auf gegenliebe stößt. Sie schnallt es nicht, das der Typ sie nur ausnutzt. Und selbst wenn sie drauf angesprochen wird spielt sie das ganze runter... Aber ich denke wie du schon sagtest das es sich bei ihr um Verlustängste handelt.

Gefällt mir

9. Februar 2009 um 9:47

Tja, so eine Frau wünsche ich mir auch

Gefällt mir

14. April 2012 um 23:19

?
Ich sehe da nicht so ein Problem.
Es ist doch nett von Ihr das sie kocht und einkaufen geht für ihn. OK, zwar nichts besonderes aber doch nett.
Er trägt doch bestimmt auch schwere Sachen für sie, zu denen sie nicht in der Lage ist oder bringt sie nach Hause wenn sie ausgegangen sind, nur weil Frauen schiss haben das ihnen was passieren könnte, obwohl 80% der Gewaltopfer Männer sind, oder bringt sie ihn auch immer Abends nach Hause?
Wenn sie im Bett liegen und ein komisches Geräusch ist zu hören, dann wird sie wohl kaum ihren Hintern bewegen? Oder?
Nur die ganzen Dinge werden nie gesehen, weil sie von Männern getan werden.
Warum hat sie denn keine Wohnung? Ist sie arbeitsfaul?

LG

Gefällt mir

15. April 2012 um 23:56

Weil sie
jung sind und erst aufs maul fliegen müssen um zu kapieren was sie wollen und was nicht. nenne es einen für die umwelt nervtötenden lernprozess

Gefällt mir

16. April 2012 um 10:00

Da wär ich mir nicht so sicher
solche damen sind meistens klammeraffen, die auf kommando platz machen und wie man so schön bei netten männern sagt "ja-sager" sind.

Gefällt mir

16. April 2012 um 10:43

Sie...
... "lässt doch nicht mit sich machen" - sie macht doch aktiv mit! Es zwingt sie doch niemand, seine Wohnung zu putzen und ihn wie ein Kind zu umsorgen!

Es liegt ganz allein an IHR zu sagen: So nicht!

Dass sie so eine Beziehung hat, könnte man auch als "Lernauftrag" verstehen. Solange sie es "braucht", sich so zum Affen zu machen für einen Mann, solange wird auch diese Beziehung andauern (bzw. bis er die Nase voll hat, sich so bemuttern zu lassen). Entweder hat sie dann gelernt, dass eine Beziehung im Geben und Nehmen auf Gegenseitigkeit beruhen sollte, oder es geht beim nächsten Typen einfach nahtlos weiter... Dementsprechend wird sie sich dann auch die Männer aussuchen. Hat sie aus der Geschichte gelernt, wird sie sich (unbewusst) jemanden suchen, der anders ist. Hat sie nix gelernt, wird es wieder ein Mann sein, dem sie in irgendeiner Weise hinterherlaufen muss.

Wie gesagt, es hängt schlicht und einfach davon ab, wie sie sich selbst wahrnimmt: Als wertvollen Menschen oder als Frau, die was für die Liebe "tun" muss (in Form von Hausarbeit, Hinterherlaufen, Klammern...).

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen