Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso sind Frauen so anhänglich?

Wieso sind Frauen so anhänglich?

10. Oktober 2007 um 16:43

Hallole zusammen,

mal ne Frage... man liest hier so oft:

Mein Freund hat mich verlassen, weil ich zu arg geklammert habe oder weil ich ihn genervt habe etc.

Sind Männer einfach nur so schnell genervt oder sind Frauen wirklich immer anhänglicher...

Auch in meinem Freundeskreis... man hört immer nur von den Männern "meine Freundin nervt, die ist eifersüchtig, die lässt mir keine Freiheit"

Maaaaaan... sind wir Frauen echt so schlimm???

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 16:50

Ja und Nein,
Ja, deswegen, weil wenn eine Frau kein Selbstbewusstsein hat, denkt, der Mann könnte wegen einer Anderen abspringen.

Nein, deswegen, wenn sie nämlich Selbstbewusst ist, klammert der Mann aufeinmal!!!

Ich spreche aus Erfahrung...

Wenn ein Mann sagt, seine Frau nörgelt und klammert, dann gib ihm einen Tipp auf den Weg:

DANN SCHENK DEINER FRAU/FREUDIN MEHR ZUSPRUCH UND SICHERHEIT DEINERSEITS.

Es ist nicht die Schuld der Frauen, wenn Männer sie verlassen, sondern die der Männer!

Kann man das verstehen und nachvollziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 16:55
In Antwort auf sammy_12446336

Ja und Nein,
Ja, deswegen, weil wenn eine Frau kein Selbstbewusstsein hat, denkt, der Mann könnte wegen einer Anderen abspringen.

Nein, deswegen, wenn sie nämlich Selbstbewusst ist, klammert der Mann aufeinmal!!!

Ich spreche aus Erfahrung...

Wenn ein Mann sagt, seine Frau nörgelt und klammert, dann gib ihm einen Tipp auf den Weg:

DANN SCHENK DEINER FRAU/FREUDIN MEHR ZUSPRUCH UND SICHERHEIT DEINERSEITS.

Es ist nicht die Schuld der Frauen, wenn Männer sie verlassen, sondern die der Männer!

Kann man das verstehen und nachvollziehen?

Hmq
und wann soll da jemals eine Ausgeglichene Partnerschaft entstehen...
Wenn beide zu Selbstbewusst sind gehts in die Hose und wenn beide keins haben auch... und wenn einer zuviel oder zu wenig hat auch...

Ahhh wer hat sich das bitte ausgedacht *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 17:43
In Antwort auf lorena_11857776

Hmq
und wann soll da jemals eine Ausgeglichene Partnerschaft entstehen...
Wenn beide zu Selbstbewusst sind gehts in die Hose und wenn beide keins haben auch... und wenn einer zuviel oder zu wenig hat auch...

Ahhh wer hat sich das bitte ausgedacht *gg*

Ausgeglichen?
Also, von ausgeglichenheit kann niemals die Rede sein...

Das beste ist, beide sind es GLEICH!!!

Wenn man mal bedenkt, dass Selbstbewusste Männer weniger fremdgehen als das gegenteilige!

Wieso sollte es in die Hose gehen wenn beide Selbstbewusst sind?
Dass verstehe ICH nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 7:24

Nee...
... das hängt vom Menschen ab nicht vom Geschlecht. Ich kenne es auch anders herum. Und wenn man seinen Partner nervt, sollte man mal überlegen, was falsch läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 7:41
In Antwort auf sammy_12446336

Ausgeglichen?
Also, von ausgeglichenheit kann niemals die Rede sein...

Das beste ist, beide sind es GLEICH!!!

Wenn man mal bedenkt, dass Selbstbewusste Männer weniger fremdgehen als das gegenteilige!

Wieso sollte es in die Hose gehen wenn beide Selbstbewusst sind?
Dass verstehe ICH nicht...

...
Vielleicht, weil selbstbewußte Männer (Frauen) ihre Bestätigung in sich selbst finden bzw. in der Beziehung finden und nicht außerhalb gucken müssen.

Ich kann meine Zeit sehr gut alleine gestalten und habe die Erfahrung gemacht, dass Männer, die erst so groß tönen, daß sie nicht auf Klammerfrauen stehen, sehr schnell ins Jammern komen, wenn sie auf eine Frau treffen, die weiß, was sie mit ihrer Zeit anzufangen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 7:58

Anhänglich
in wie fern,

ist man anhänglich wenn man liebe will, geborgenheit, oder ist man anhänglich weil man mal nen schönen abend mit seinem freund verbringen will.

Jeder hat andere auffassungen davon.


z.B mein Freund kann machen was er will, ausser mich betrügen, ich mach ihm keine szene wenn er mit anderen redet, hab ich auch nicht nötig. Wir hören uns wenn es gut geht 2 mal die woche, ich mach da auch keinen stress, wieso auch??

Dennoch will ich meine geborgenheit, meine zungeigung.

Bin ich nur deshalb anhänglich weil ich liebe will


versteh das mal einer tztz

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 8:02

Wieso Frauen???
Ok - meist sind es die Frauen. Aber es gibt wie schon oft gesagt auch Männer. Bei uns ist es so das wir beide sehr anhänglich sind, aber auch mal loslassen und was alleine machen können. Ich finde es einfach nur schön, so wie es ist - ich liebe ihn, und zeig es ihm - und er zeigt es mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 9:02

Hmm...
...also ich kenn das von mir aus nur andersrum, ich bin den männern immer viel zu freiheitsliebend...das war bis jetzt in allen meinen beziehungen ein goßes problem...ich bin zu wenig eifersüchtig, zu wenig anhänglich etc...also sind bestimmt nicht alle frauen sooo anhänglich...außerdem liegt der Grad, woman jemand als anhänglich bezeichnet, wohl sicher im auge des betrachters...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 9:18

Da kann ich nur zustimmen
So hab ich meinen Freund letztendlich auch vertrieben...

Ich hoffe ja immer noch das es wieder was wird...

haben jetzt erst mal seit 2 Wochen keinen Kontakt... alles ziemlich sch.... momentan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 9:28

Ne
das liegt nicht an uns, vielleicht nicht immer gibt natürlich Frauen die sind wie Klammeraffen benehm und klammern, klammern, klammern.
es gibt aber auch welche die es nicht machen. ich kann nicht sagen das ich klammern würde hat mir mein Freund auch noch nie gesagt entweder hat er sich nie getraut oder er empfindet es auch nicht so...
Freiheiten muss man dem eigenen Mann geben nur nicht so viel das bedeutet kein Freifahrtsschein aushändigen, weil dann tanzen dir die nur auf der Nase herrum das will Frau ja auch nicht.
Es muss einfach im Rahmen bleiben, bei beiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 9:51

Weil frauen grundsätzlich
der meinung sind, ihr eigenes leben hat aufgehört, seit sie einen partner haben. weil sie der ansicht sind, dass man "aus einem loch scheißen muss", wenn man einen partner hat. weil sie nicht verstehen können, dass das eigene leben jetzt nicht zuende ist, bloß weil man in einer beziehung ist.

und genau die summe führt unter dem strich dazu, dass der partner irgendwann das kotzen kriegt und sich eingeengt fühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:08
In Antwort auf skywalker1965

Weil frauen grundsätzlich
der meinung sind, ihr eigenes leben hat aufgehört, seit sie einen partner haben. weil sie der ansicht sind, dass man "aus einem loch scheißen muss", wenn man einen partner hat. weil sie nicht verstehen können, dass das eigene leben jetzt nicht zuende ist, bloß weil man in einer beziehung ist.

und genau die summe führt unter dem strich dazu, dass der partner irgendwann das kotzen kriegt und sich eingeengt fühlt.

Blödsinn
warum verdammt muss man immer raus finden wieso männer und frauen unterschiedlich sind, das wär das selbe wenn man raus finden wollen würde wieso die wiese grün ist und net rosa,

männer und fraun sind von grund auf verschieden, manche sind anhänglich manche wieder nicht, es kommt viel auf den charakter an und auf die beziehung die man vorgelebt bekommen hat

das leben is noch lange nicht vorbei wenn man eine beziehung hat. auch frauen haben hobbys und gute freunde, die sie aber wenn sie lieben gerne für diesen menschen aufgeben das hat nichts mit anhänglich zu tun sondern mit aufrichtiger liebe,

männer sind da einfach anders, die melden sich nicht, kommen alle heiligen zeiten vorbei den sie haben ja noch anderes zu tun, und sagen dann nur weil ich mich mal nicht melde heißt das noch lange nicht das ich dich weniger gern hab,

frauen haben genauso anders zu tun, dennoch denken sie jede freie minute an den menschen den sie lieben, weil es einfach ihre natur ist,

man kann frauen nicht ändern und männer nicht deshalb gibt es kompromisse, um einen mittel weg zu finden

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:11
In Antwort auf luan_12293759

Blödsinn
warum verdammt muss man immer raus finden wieso männer und frauen unterschiedlich sind, das wär das selbe wenn man raus finden wollen würde wieso die wiese grün ist und net rosa,

männer und fraun sind von grund auf verschieden, manche sind anhänglich manche wieder nicht, es kommt viel auf den charakter an und auf die beziehung die man vorgelebt bekommen hat

das leben is noch lange nicht vorbei wenn man eine beziehung hat. auch frauen haben hobbys und gute freunde, die sie aber wenn sie lieben gerne für diesen menschen aufgeben das hat nichts mit anhänglich zu tun sondern mit aufrichtiger liebe,

männer sind da einfach anders, die melden sich nicht, kommen alle heiligen zeiten vorbei den sie haben ja noch anderes zu tun, und sagen dann nur weil ich mich mal nicht melde heißt das noch lange nicht das ich dich weniger gern hab,

frauen haben genauso anders zu tun, dennoch denken sie jede freie minute an den menschen den sie lieben, weil es einfach ihre natur ist,

man kann frauen nicht ändern und männer nicht deshalb gibt es kompromisse, um einen mittel weg zu finden

lg

Na wenn du meinst....
was DU für männer kennst....

solche männer, die sich nicht melden und vorbeikommen, wann sie wollen, habe ich NIE kennengelernt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:14
In Antwort auf skywalker1965

Na wenn du meinst....
was DU für männer kennst....

solche männer, die sich nicht melden und vorbeikommen, wann sie wollen, habe ich NIE kennengelernt.....

Ja
sicher mein ich das so

egal jetzt was das für ein mann ist, war nur ein beispiel

ich versteh das alles net, oh gott er meldet sich nicht, hilfe er schreibt nicht ich liebe dich dazu, das is kindergarten, eine beziehung ist viel mehr als ein ich liebe dich und ein ich vermisse dich, und das checken die meisten hier nicht.

aufrichtige liebe bedeutet viel mehr als worte

und wenn beide wissen was es bedeutet zu lieben, gibt es diesen blödsinn wie ich bin zu anhänglich du klammerst einfach nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:15
In Antwort auf luan_12293759

Blödsinn
warum verdammt muss man immer raus finden wieso männer und frauen unterschiedlich sind, das wär das selbe wenn man raus finden wollen würde wieso die wiese grün ist und net rosa,

männer und fraun sind von grund auf verschieden, manche sind anhänglich manche wieder nicht, es kommt viel auf den charakter an und auf die beziehung die man vorgelebt bekommen hat

das leben is noch lange nicht vorbei wenn man eine beziehung hat. auch frauen haben hobbys und gute freunde, die sie aber wenn sie lieben gerne für diesen menschen aufgeben das hat nichts mit anhänglich zu tun sondern mit aufrichtiger liebe,

männer sind da einfach anders, die melden sich nicht, kommen alle heiligen zeiten vorbei den sie haben ja noch anderes zu tun, und sagen dann nur weil ich mich mal nicht melde heißt das noch lange nicht das ich dich weniger gern hab,

frauen haben genauso anders zu tun, dennoch denken sie jede freie minute an den menschen den sie lieben, weil es einfach ihre natur ist,

man kann frauen nicht ändern und männer nicht deshalb gibt es kompromisse, um einen mittel weg zu finden

lg

Abgesehen davon habe ich
nicht die unterschiede herausstellen wollen.

wie es der threadverfasserin auch aufgefallen ist, habe ich meine antwort auf das bezogen, was ich hier TAGTÄGLICH zu lesen bekomme.

wenn dir das natürlich anders geht - bitte, du brauchst meine einstellung zu speziell diesem thema ja nicht zu teilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:18
In Antwort auf luan_12293759

Ja
sicher mein ich das so

egal jetzt was das für ein mann ist, war nur ein beispiel

ich versteh das alles net, oh gott er meldet sich nicht, hilfe er schreibt nicht ich liebe dich dazu, das is kindergarten, eine beziehung ist viel mehr als ein ich liebe dich und ein ich vermisse dich, und das checken die meisten hier nicht.

aufrichtige liebe bedeutet viel mehr als worte

und wenn beide wissen was es bedeutet zu lieben, gibt es diesen blödsinn wie ich bin zu anhänglich du klammerst einfach nicht

Wie alt bist du ?
aufrichtige liebe bedeutet aber auch, dem anderen freiheiten zu lassen.

ich glaube, du hast meine antwort überhaupt nicht verstanden.
glaube mir, ich bin kein mensch, der so handelt. deshalb habe ich auch immer partner gehabt, mit denen ICH vorzüglich zurecht gekommen bin (drei beziehungen 9 jahre, 12 jahre und jetzt) können nicht irren.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:18
In Antwort auf skywalker1965

Abgesehen davon habe ich
nicht die unterschiede herausstellen wollen.

wie es der threadverfasserin auch aufgefallen ist, habe ich meine antwort auf das bezogen, was ich hier TAGTÄGLICH zu lesen bekomme.

wenn dir das natürlich anders geht - bitte, du brauchst meine einstellung zu speziell diesem thema ja nicht zu teilen.

Ich will
dich auch nicht persönlich angreifen und ich akzeptiere deine meinung voll und ganz,


meine meinung ist auch net auf diesen thread bezogen ich sage was ich tag täglich von freunden mitbekomm, bin leider seelischer mitkkübel für alle

was ich von meiner eigenen beziehung mitbekomme,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:19
In Antwort auf skywalker1965

Wie alt bist du ?
aufrichtige liebe bedeutet aber auch, dem anderen freiheiten zu lassen.

ich glaube, du hast meine antwort überhaupt nicht verstanden.
glaube mir, ich bin kein mensch, der so handelt. deshalb habe ich auch immer partner gehabt, mit denen ICH vorzüglich zurecht gekommen bin (drei beziehungen 9 jahre, 12 jahre und jetzt) können nicht irren.....

Doch doch
ich lasse meinen partner doch auch alle freiheiten, bin da ja net so ich klammer gar net, aus welchen grund auch. ich hab ein leben und er hat ein leben,

ja na so lange beziehung sind net möglich wenn man erst 20 ist *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 10:26
In Antwort auf luan_12293759

Doch doch
ich lasse meinen partner doch auch alle freiheiten, bin da ja net so ich klammer gar net, aus welchen grund auch. ich hab ein leben und er hat ein leben,

ja na so lange beziehung sind net möglich wenn man erst 20 ist *gg*

Das stimmt allerdings
aber gerade deshalb kann ich dir aus eigener erfahrung sagen, dass frauen es selbst schuld sind, wenn ihnen der partner laufen geht. solch eine drama-queen hält kein mann auf dauer aus. simserei ohne ende, telefonische kontrollen wo der herzallerliebste sich jetzt aufhält, weil er noch nicht am vereinbarten treffpunkt erschienen ist......... die liste ist lang mit dingen, die frau zum anlass nimmt, ein theater sondergleichen zu veranstalten.

sicherlich sind nicht alle so. sicherlich gibt es auch männer, die sich so verhalten.
doch - wenn man hier mal liest - läuft es offensichtlich immer nach dem gleichen schema ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 11:26
In Antwort auf luan_12293759

Blödsinn
warum verdammt muss man immer raus finden wieso männer und frauen unterschiedlich sind, das wär das selbe wenn man raus finden wollen würde wieso die wiese grün ist und net rosa,

männer und fraun sind von grund auf verschieden, manche sind anhänglich manche wieder nicht, es kommt viel auf den charakter an und auf die beziehung die man vorgelebt bekommen hat

das leben is noch lange nicht vorbei wenn man eine beziehung hat. auch frauen haben hobbys und gute freunde, die sie aber wenn sie lieben gerne für diesen menschen aufgeben das hat nichts mit anhänglich zu tun sondern mit aufrichtiger liebe,

männer sind da einfach anders, die melden sich nicht, kommen alle heiligen zeiten vorbei den sie haben ja noch anderes zu tun, und sagen dann nur weil ich mich mal nicht melde heißt das noch lange nicht das ich dich weniger gern hab,

frauen haben genauso anders zu tun, dennoch denken sie jede freie minute an den menschen den sie lieben, weil es einfach ihre natur ist,

man kann frauen nicht ändern und männer nicht deshalb gibt es kompromisse, um einen mittel weg zu finden

lg

Sprich doch bitte nicht von "Frauen",
wenn Du DICH meinst.

Ich habe noch nie ein Hobby geschweige denn Freunde für einen Mann aufgegeben.

Das ist auch kein Zeichen von aufrichtiger Liebe (eher Torheit in meinen Augen), sondern führt ganz schnell mal in die Abhängigkeit.
Ist der Typ dann weg, ist das Gejammer groß, weil Frau plötzlich nichts mehr mit sich anfangen kann, da keine Hobbies und keine Freunde mehr.

Auch ist es nicht "die Natur der Frau", pausenlos an den anderen zu denken, sondern offenbar Deine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 11:45
In Antwort auf skywalker1965

Das stimmt allerdings
aber gerade deshalb kann ich dir aus eigener erfahrung sagen, dass frauen es selbst schuld sind, wenn ihnen der partner laufen geht. solch eine drama-queen hält kein mann auf dauer aus. simserei ohne ende, telefonische kontrollen wo der herzallerliebste sich jetzt aufhält, weil er noch nicht am vereinbarten treffpunkt erschienen ist......... die liste ist lang mit dingen, die frau zum anlass nimmt, ein theater sondergleichen zu veranstalten.

sicherlich sind nicht alle so. sicherlich gibt es auch männer, die sich so verhalten.
doch - wenn man hier mal liest - läuft es offensichtlich immer nach dem gleichen schema ab.

Ja na ich bin
ja überhaupt net so, ich hör meinen freund nur dann wenn er zeit hat, da er neben der arbeit studiert und eben viel lernt, lass ich ihm auch die wahl ob er sich meldet oder nicht, mag dem ganzen nicht im wege stehn, ich sag auch nichts wenn er mal keine zeit hat für mich, und da ich weiß das er keine sms schreibt, schick ich ihm ab und zu unter der woche grüße, falls wir uns schon lange nicht mehr gehört haben, wie gesagt für meine 20 ist das doch eh ok *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 11:57

Frauen sind nicht anhänglich
klar gibt es fareun, die "klammern". wenn frau klammert hagt das meienr meinung anch was damit zu tun, dass sie liebt. ja, wenn eine frau klammert zwigt sie somit auf ihre art und weise, dass sie den angeklammerten gerne hat!
wenns allerdings exzessiv wird sollte mann frau mal sagen, dass es zu viel wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 11:59

Erkennbare Nummer Eins
Es kommt nur auf das richtige Maß an. Ich denke aber, in einer Parnterschaft sollte zumindest erkennbar werden, dass der Partner/Partnerin als Nummer Eins behandelt wird.

LG
Daniness



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 12:08

Kann bitte...
näher erklären, was unter "klammern" zu verstehen ist.

Ist es, dass die Frau mehr Zeit mit ihrem Freund / Mann zusammen verbringen möchte als er?

Oder ist es wörtlich zu nehmen, also dass sie ständig auf seinen Schoß sitzen möchte.

Andere Möglichkeit wäre, Frau möchte mehr als mit ihm nur vögeln.

Oder sie hat gleich Vorstellungen von Familie mit Kindern und alem drum und dran.

Wäre dankbar für weitere Ideen dazu, damit ich weiß wovon hier geredet wird, wenn es ums "klammern" geht.

Kann mir das gar nicht richtig vorstellen, die meisten Frauen haben doch selbst geneug zu tun.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 12:22
In Antwort auf luan_12293759

Blödsinn
warum verdammt muss man immer raus finden wieso männer und frauen unterschiedlich sind, das wär das selbe wenn man raus finden wollen würde wieso die wiese grün ist und net rosa,

männer und fraun sind von grund auf verschieden, manche sind anhänglich manche wieder nicht, es kommt viel auf den charakter an und auf die beziehung die man vorgelebt bekommen hat

das leben is noch lange nicht vorbei wenn man eine beziehung hat. auch frauen haben hobbys und gute freunde, die sie aber wenn sie lieben gerne für diesen menschen aufgeben das hat nichts mit anhänglich zu tun sondern mit aufrichtiger liebe,

männer sind da einfach anders, die melden sich nicht, kommen alle heiligen zeiten vorbei den sie haben ja noch anderes zu tun, und sagen dann nur weil ich mich mal nicht melde heißt das noch lange nicht das ich dich weniger gern hab,

frauen haben genauso anders zu tun, dennoch denken sie jede freie minute an den menschen den sie lieben, weil es einfach ihre natur ist,

man kann frauen nicht ändern und männer nicht deshalb gibt es kompromisse, um einen mittel weg zu finden

lg

Nach deiner...
Defintion bin ich ein Mann. Bin aber eindeutig Frau. Was nun?

Verstehen tue ich, dass man am Anfang einer Beziehung aufeinander hängt. Doch dann treten auch andere Wichtigkeiten, wie Job, Schule, Hobbys und Freunde wieder mehr in den Vordergrund.

Und diese Freuden aufzugeben hat nix mit "aufrichtiger Liebe" zu tun. Ich brauche mein Leben und das kann mir kein noch so guter, schöner und reicher Mann ersetzen. Wäre für mich ein Placebo-Leben.

Und ja, auch ich habe noch anderes zu tun, komme zu unheiligen Zeiten vorbei und denke nicht jede Minute an ihn. Dafür ist er innerlich oft bei mir.

Ich denk, dass hat was mit Sozialiation von Frauen zu tun und dass sie sich den angeblich vorhandenen Gegebenheiten unterwerfen. Was für ein eigenes Leben vollkommen kontraproduktiv ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 12:41
In Antwort auf genie_12144388

Frauen sind nicht anhänglich
klar gibt es fareun, die "klammern". wenn frau klammert hagt das meienr meinung anch was damit zu tun, dass sie liebt. ja, wenn eine frau klammert zwigt sie somit auf ihre art und weise, dass sie den angeklammerten gerne hat!
wenns allerdings exzessiv wird sollte mann frau mal sagen, dass es zu viel wird!

Wie meinen ???
klammern zeigt das frau liebt ???
na prima - dann wundert mich nicht, weshalb die meisten männer lieber nicht geliebt werden wollen.

was ist denn das für ein blödsinn ? ich liebe meinen mann nicht weniger, wenn ich NICHT an ihm rumzerre, ihm seine zeit verplane, ihm freiheiten lasse. im übrigen dachte ich immer, dass DAS liebe ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 12:50
In Antwort auf alte_12534643

Kann bitte...
näher erklären, was unter "klammern" zu verstehen ist.

Ist es, dass die Frau mehr Zeit mit ihrem Freund / Mann zusammen verbringen möchte als er?

Oder ist es wörtlich zu nehmen, also dass sie ständig auf seinen Schoß sitzen möchte.

Andere Möglichkeit wäre, Frau möchte mehr als mit ihm nur vögeln.

Oder sie hat gleich Vorstellungen von Familie mit Kindern und alem drum und dran.

Wäre dankbar für weitere Ideen dazu, damit ich weiß wovon hier geredet wird, wenn es ums "klammern" geht.

Kann mir das gar nicht richtig vorstellen, die meisten Frauen haben doch selbst geneug zu tun.
LG

Ich glaube es ist mehr dieses
"aus einem loch scheißen".

wir sind zusammen, also machen wir auch alles zusammen. fahren zusammen weg. gehen zusammen aus. punkt. weil: wir sind ja eine einheit.

der katzenjammer wird umso größer, wenn der geliebte partner auf einmal alleine mit kollegen ausgehen will oder gar alleine übers wochenende wegfahren möchte. DANN fühlt sich frau natürlich nicht mehr geliebt und es MUSS einfach eine andere dahinter stecken.

ich glaube, die meisten definieren "liebe" in einer beziehung auf diese weise. sicherlich nicht alle, aber - wie du hier immer wieder lesen kannst - die meisten wohl offensichtlich schon.....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 13:12
In Antwort auf skywalker1965

Ich glaube es ist mehr dieses
"aus einem loch scheißen".

wir sind zusammen, also machen wir auch alles zusammen. fahren zusammen weg. gehen zusammen aus. punkt. weil: wir sind ja eine einheit.

der katzenjammer wird umso größer, wenn der geliebte partner auf einmal alleine mit kollegen ausgehen will oder gar alleine übers wochenende wegfahren möchte. DANN fühlt sich frau natürlich nicht mehr geliebt und es MUSS einfach eine andere dahinter stecken.

ich glaube, die meisten definieren "liebe" in einer beziehung auf diese weise. sicherlich nicht alle, aber - wie du hier immer wieder lesen kannst - die meisten wohl offensichtlich schon.....


Aja,
hab' mir sowas Ähnliches vorgestellt. Dabei engeht den Frauen (und auch Männern) die klammern aber eine ganze Menge.

Dieses Klammern, scheint mir ein irreales Gedankenloch zu sein. Ja, ich freu mich meinen Freund zu sehen, liebe ihn auch sehr. Doch freu ich mich auf eine andere Weise auf meine Freundinnen und Freunde. Auf jeden einzelnen freu ich mich anders, sind ja auch alles verschiedene Menschen. Und ich möcht keinen davon missen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 13:33
In Antwort auf alte_12534643

Aja,
hab' mir sowas Ähnliches vorgestellt. Dabei engeht den Frauen (und auch Männern) die klammern aber eine ganze Menge.

Dieses Klammern, scheint mir ein irreales Gedankenloch zu sein. Ja, ich freu mich meinen Freund zu sehen, liebe ihn auch sehr. Doch freu ich mich auf eine andere Weise auf meine Freundinnen und Freunde. Auf jeden einzelnen freu ich mich anders, sind ja auch alles verschiedene Menschen. Und ich möcht keinen davon missen.
LG

eben....
doch bis zu dieser erkenntnis ist es bei mancher frau / manchem mann noch ein sehr weiter und steiniger weg.



l.g. sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2007 um 14:23

Die Antwort lautet: Ja!
Meiner Meinung nach sind wir Frauen so schlimm. Wie schon gesagt, ich bin auch eine, aber das tut jetzt nichts zur Sache. Hier ein bisschen was aus meinem Leben: seit meine beste Freundin von ihrem Freund getrennt ist, klammert sie so sehr, dass ich schon langsam nicht mehr kann und es gibt auch nur noch Streit deswegen. Sie ist sehr anhänglich und ich mag das nicht besonders. Ich bin nämlich selbst nicht so, ich brauch auch mal meine Ruhe. Jedenfalls sieht man daran, dass es auch Ausnahmen gibt. Aber meiner Meinung nach sind viele Frauen so anhänglich. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum. Ich jedenfalls kann manche Männer verstehen, die das Geklammere der Frauen einfach nicht mehr aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen