Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso macht er mir Hoffnungen und lässt mich dann abblitzen?

Wieso macht er mir Hoffnungen und lässt mich dann abblitzen?

4. Januar um 11:03

Hallo ihr Lieben!

Vor ca drei Monaten habe ich jemanden kennengelernt. Normalerweise wäre das nicht der Typ Mann auf den ich stehe, aber wir hatten denselben Humor, haben jeden Tag geschrieben und irgendwie war er mir wirklich sehr sympathisch. Irgendwann haben wir uns dann mal auf eine Zigarette getroffen und ein bisschen smalltalk gehalten. Dann kam er mal abends bei mir vorbei und wir konnten uns über Stunden so gut unterhalten dass ich mir dachte, wow wir sind wirklich auf einer Wellenlänge. Das entwickelte sich wirklich gut weiter. Obwohl wir nicht so viel Zeit miteinander verbringen konnten, weil er selbstständig ist und oft am arbeiten war, war die Zeit, die wir hatten wirklich sehr schön. Er sagte auch ganz am Anfang die nächste Frau, mit der er Sex hat, ist was ganz besonderes und er kann sich mit mir was ernstes vorstellen, obwohl er das jetzt überhaupt nicht vorhatte. Das fand ich super. Irgendwann fing er an mich mit Schatz, Liebling und so anzusprechen und irgendwann hatten wir dann auch Sex. Es war alles wirklich schön, außer, dass wir aufgrund der fehlenden Zeit immer nur bei mir zuhause waren. In der ganzen Zeit waren wir einmal mit seinen Freunden in einer Bar und das wars. Ich habe akzeptiert dass er wirklich viel zu tun hat, war auch öfters mal bei ihm im Laden und er hat versprochen nach der stressigen Weihnachtszeit werden wir mal was unternehmen. Ich dachte okay das warte ich ab.
Irgendwann habe ich mich nicht zurückhalten können und ihm geschrieben dass ich ihn wirklich sehr gerne habe und darauf kam nichts zurück. Ich habe ihn dann gefragt was los ist und er meinte nichts, er nimmt es sich zu Herzen und bloß weil er nicht schreibt heißt das nichts.... Es ging danach normal weiter wie immer und dann hab ich es wirklich nicht mehr ausgehalten nicht zu wissen, woran ich bei ihm bin. Ich meine er küsst mich er nennt mich Schatz und kann mir nie sagen bzw zeigt mir iwie nicht richtig was er fühlt. Ich habe ihn nach ca 2 Wochen dann wieder auf dieses Thema angeschrieben (hätte Vill besser mit ihm sprechen sollen) und ihn gefragt wo ich bei ihm stehe. Es kam einfach einen Tag lang keine Antwort und nichts zurück bis ich wieder Nachfragte. Dann kam „du bist eine tolle Frau und du kannst nichts dafür. Ich habe versucht Gefühle zu bekommen aber es reicht nicht für eine Beziehung. Sorry“. Ich bin heilfroh zu wissen, woran ich bin. Aber wieso verhält man sich so, als wäre man schon zusammen und gibt mir dann so eine Antwort? Er hat früher viel durchgemacht mit diversen Ex Freundinnen und hat mir auch dann anfangs gesagt er braucht Zeit und will es langsam angehen lassen. Aber ich fühle mich als hätte er sich mit dieser Aussage Zeit verschafft, das Essen und kuscheln und beisammen sein genossen und wenn s hart auf hart kommt verpisst man sich.

Vielleicht versteht einer von euch ja diesen Mann... vielen Dank schon einmal für eure Antworten und noch ein frohes neues Jahr!


Mehr lesen

4. Januar um 13:23
In Antwort auf frenchy

Hallo ihr Lieben! 

Vor ca drei Monaten habe ich jemanden kennengelernt. Normalerweise wäre das nicht der Typ Mann auf den ich stehe, aber wir hatten denselben Humor, haben jeden Tag geschrieben und irgendwie war er mir wirklich sehr sympathisch. Irgendwann haben wir uns dann mal auf eine Zigarette getroffen und ein bisschen smalltalk gehalten. Dann kam er mal abends bei mir vorbei und wir konnten uns über Stunden so gut unterhalten dass ich mir dachte, wow wir sind wirklich auf einer Wellenlänge. Das entwickelte sich wirklich gut weiter. Obwohl wir nicht so viel Zeit miteinander verbringen konnten, weil er selbstständig ist und oft am arbeiten war, war die Zeit, die wir hatten wirklich sehr schön. Er sagte auch ganz am Anfang die nächste Frau, mit der er Sex hat, ist was ganz besonderes und er kann sich mit mir was ernstes vorstellen, obwohl er das jetzt überhaupt nicht vorhatte. Das fand ich super. Irgendwann fing er an mich mit Schatz, Liebling und so anzusprechen und irgendwann hatten wir dann auch Sex. Es war alles wirklich schön, außer, dass wir aufgrund der fehlenden Zeit immer nur bei mir zuhause waren. In der ganzen Zeit waren wir einmal mit seinen Freunden in einer Bar und das wars. Ich habe akzeptiert dass er wirklich viel zu tun hat, war auch öfters mal bei ihm im Laden und er hat versprochen nach der stressigen Weihnachtszeit werden wir mal was unternehmen. Ich dachte okay das warte ich ab. 
Irgendwann habe ich mich nicht zurückhalten können und ihm geschrieben dass ich ihn wirklich sehr gerne habe und darauf kam nichts zurück. Ich habe ihn dann gefragt was los ist und er meinte nichts, er nimmt es sich zu Herzen und bloß weil er nicht schreibt heißt das nichts.... Es ging danach normal weiter wie immer und dann hab ich es wirklich nicht mehr ausgehalten nicht zu wissen, woran ich bei ihm bin. Ich meine er küsst mich er nennt mich Schatz und kann mir nie sagen bzw zeigt mir iwie nicht richtig was er fühlt. Ich habe ihn nach ca 2 Wochen dann wieder auf dieses Thema angeschrieben (hätte Vill besser mit ihm sprechen sollen) und ihn gefragt wo ich bei ihm stehe. Es kam einfach einen Tag lang keine Antwort und nichts zurück bis ich wieder Nachfragte. Dann kam „du bist eine tolle Frau und du kannst nichts dafür. Ich habe versucht Gefühle zu bekommen aber es reicht nicht für eine Beziehung. Sorry“. Ich bin heilfroh zu wissen, woran ich bin. Aber wieso verhält man sich so, als wäre man schon zusammen und gibt mir dann so eine Antwort? Er hat früher viel durchgemacht mit diversen Ex Freundinnen und hat mir auch dann anfangs gesagt er braucht Zeit und will es langsam angehen lassen. Aber ich fühle mich als hätte er sich mit dieser Aussage Zeit verschafft, das Essen und kuscheln und beisammen sein genossen und wenn s hart auf hart kommt verpisst man sich. 

Vielleicht versteht einer von euch ja diesen Mann... vielen Dank schon einmal für eure Antworten und noch ein frohes neues Jahr!


 

"Er sagte auch ganz am Anfang die nächste Frau, mit der er Sex hat, ist was ganz besonderes und er kann sich mit mir was ernstes vorstellen, obwohl er das jetzt überhaupt nicht vorhatte. Das fand ich super." 

Die nächste Frau, hätte also jede andere auch sein können und nicht explizit du warst damit gemeint, die etwas besonderes für ihn war/ist. Genaues Zuhören hilft Menschen besser einzuschätzen.. Er scheint ein Träumer zu sein, das gefiel dir offenbar. Selbst wenn er sich für dich entscheiden würde, er würd dir seine und deine Welt immer in rosa einpacken. Also überlege dir, was dich glücklich macht und was du eigentlich willst. 


 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 14:00

Vielen lieben Dank für eure ehrlichen Antworten!
Sex hatten wir nach dem 5./6. Treffen und halt hin und wieder mal. Er hat mir nicht den Eindruck gemacht als würde es nur darum gehen, ich denke einfach ich bin ihm wirklich „auf den Füßen gestanden“, wie Cleopatra schreibt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 14:10
In Antwort auf frenchy

Vielen lieben Dank für eure ehrlichen Antworten!
Sex hatten wir nach dem 5./6. Treffen und halt hin und wieder mal. Er hat mir nicht den Eindruck gemacht als würde es nur darum gehen, ich denke einfach ich bin ihm wirklich „auf den Füßen gestanden“, wie Cleopatra schreibt. 

Ich denke wenn es passt - dann kann man jemand nicht zu sehr auf die Füße steigen . Ich habe mehr das Gefühl inzwischen gibt es Ratgeber dafür, wie man sich zu verhalten hat - a la - nicht zu schnell, nicht zu einengend, nicht zu lasch usw. 

Über wo was mache ich mir eigentlich keine Gedanken, wenn es passen sollte, dann trifft man aufeinander .

Ich mache sein Verhalten nicht an dem fest, dass du zu schnell etwas gefordert hast und nicht im Unwissen sterben wolltest . Es hat vielmehr für ihn nicht gepasst .

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 15:01

Ich bin wirklich froh zu wissen, woran ich bin und ich werde es dabei belassen und das ganze abschließen. Aber ich frage mich immer noch, warum er manche Dinge getan hat, wenn ich nicht auf seiner Wellenlänge war. Zum Beispiel wollte er unbedingt zu mir kommen, um mit mir und meiner Mama gemeinsam zu essen. Also ich würde die Eltern nicht kennen lernen wollen, wenn es eh nichts für mich ist. Das ist komisch. Zwei Tage später war dann das ganze mit der Abfuhr. 
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar um 15:03

Muss dazu sagen, ich bin sehr ungeduldig und nachdem ich schon mit meinem ex sehr auf s Maul gefallen bin ist es mir wichtig zu wissen, ob es jemand ernst mit mir meint. Das war wahrscheinlich alles zu schnell für ihn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
2. Date - wie geht das weiter?
Von: Kayla1987
neu
4. Januar um 11:37
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen