Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso kann ich ihm nicht vertrauen? Wieso hab ich so Angst?

Wieso kann ich ihm nicht vertrauen? Wieso hab ich so Angst?

21. Februar 2017 um 20:14

Hallo alle zusammen,

ich möchte mich gleich vornherein entschuldigen, dass der Text so lange wird.
Es geht um folgendes.

Ich (w, 24) befand mich 5 Jahre in einer Beziehung und trennte mich letztendlich.
Circa ein halbes Jahe später gab ich der Liebe wieder eine Chance und versuchte es über verschiedene Datingsapps (welche halt gerade so 'in' waren). Ich lernte nach einiger Zeit ein paar nette Leute kennen, welche meist zu guten Freunden wurden. Einer jedoch, wohnte sogar nur eine Straße entfernt, war für mich dann doch interessanter. Da ich am Anfang doch eher der schüchterne Typ bin, schrieben wie erst eine Zeit lang und verstanden uns auch blendend. Etwas später haben wir uns öfters getroffen, was auch durch die Nähe Wohnlage super war. Nach etwa einem Monat passierte es nun, dass wir uns geküsst haben und auch die gemeinsamen Abende wurden immer schöner. Blöderweise (weil diese Social Media Seiten eben so sind) fand ich ihn auf einer Internetseite und sah dort 'er sei ihn einer Beziehung'. Ich sprach ihn drauf an und er meinte, er wäre schön von ihr getrennt, aber da er nicht so oft dort online wäre, hätte er es nicht geändert. Da er ja doch noch irgendwie ein 'fremder' war, frage ich kurzerhand einfach seine exfreundin (welche ja noch verlinkt war) ob dies stimme und diese bejahte es.
Ich schrieb dann erstmal weniger mit ihm und fuhr ein paar Tage darauf erstmal zur Verwandtschaft. In dieser Zeit kamen immer mehr Nachrichten, dass er mich vermisse und die Zeit mit mir schön finde. Ich glaubte ihm und so trafen wir uns, als ich wieder zuhause war, öfters. Den einen Tag besuchte ich ihn in der Arbeit und sah, dass sein ganzer Hals voll Knutschflecke sei (ich frage mich erstmal ob man das in dem Alter '26' noch nötig hätte). Es störte mich sehr, obwohl wir ja nichtmal zusammen waren, jedoch kränkte es mich etwas. Zwei Tage später stand er mit Rosen vor der Tür und meinte, dass dies ein Ausrutscher auf der Party gewesen sei und er es gerne mit mir versuchen würde.
Ich überlegte es mir und willigte dann jedoch ein, denn wieso sollte man es nicht versuchen.
Es funktionierte gut und ich war auch glücklich, nur irgendwie immer etwas misstrauisch. An einem Abend lag er auf dem Sofa und schlief, als sein Handy ständig vibrierte. Ich schaue nicht in fremde Nachrichten, aber es wunderte mich, dass Nachrichten von 3 Verschiedenen Mädels auf seinem Handy aufleuchteten, welche nicht nur 'harmlose' Nachrichten beinhalteten.
Als er wieder wach war, sprach ich ihn darauf an und er meinte, er hätte schon vor mir mit Ihnen geschrieben und würde auch aufhören damit. Ich glaubte ihm das (ja ich war naiv). Zwei Monate später, wir waren immernoch zusammen, war alles in Ordnung. Nachdem wie ca 6 Monate zusammen waren, wurde ihm seine Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt und er fragte mich ob ich nicht Lust hätte mit ihm zusammen zu ziehen. Ich dachte erstmal es wäre ein schlechter Scherz, aber da ich nur eine kleine 1 Zimmer Wohnung hatte, war ich nicht abgeneigt. So zogen wir dann zusammen.
Als wir dann so ca einem Monat zusammen waren, loggte er sich über mein Handy auf einer Social Media Seite ein und loggte sich nicht wieder aus, was mir natürlich freie Laufbahn zum Stalken gab (ja ich weiß, sowas macht man nicht, aber irgendwie zwang mein Kopf mich dazu). Letztendlich waren ein paar harmlose Chats dabei, jedoch viel mir ein was ins Auge was ich absolut nicht in Ordnung fand. Unter anderem stand dort 'süße' und 'na das kann ich doch mit einer Massage wieder gut machen' oder 'willst du lieber was anderes?'.
ich flippte natürlich gleich wieder aus und fragte ihn was das soll und das ich grundsätzlich nichts dagegen hab, wenn er mit jemand schreibt, aber das so etwas nicht ginge. Er entschuldigte sich und löschte seine Seite.
Jetzt war zwei Monate wieder alles in Ordnung. Bis wir letztens im kurzUrlaub waren und er ständig online war, Vorallem mitten in der Nacht, weil er nicht schlafen konnte. Ich fragte ihn, wer denn so wichtig wei und er meinte er würde mit arbeits Kollegen schreiben. Blöderweise konnt ich sehen, als er seiner Mutter im Messenger schrieb, dass die Chats mit seinen Arbeirskollegen 2-3 Tage her waren. Er meinte ich müsste mir keine sorgen machen.
Seit vorgestern hat er nun die Einstellung 'zuletzt online' abgeschalten (echt Wahnsinn, was diese Funktion heutzutage bedeutet).

verheimlicht er mich doch was? In seinem Nachrichtenverlauf war nichts zu finden. Er bekommt öfters abends Nachrichten, da er aber am pc sitzt kann ich nicht sehen wer schreibt.

grundsötzlich läuft sonst in der Beziehung alles bestens. Wir ergänzen uns gut und er sagt mir oft das er mich liebt. Er ist ein total liebevoller und rücksichtsvoller Mensch. Ich liebe ihn sehr, trotz unserer Vorgeschichte.
diese Eifersuchz macht mich aber ziemlich fertig. Wir sind jetzt 9 Monate zusammen und ich bekomme diese Angst nicht los. Obwohl ich manchmal denke, dass es schon krankhafte Eifersucht ist, kann ich mir nicht vorstellen, die Beziehung zu beenden. Er sagt auch immer, er wolle mich nicht verlieren und macht nicht wegen einer Streitigkeit gleich Schluss.

Ich binziemlich verzweifelt

Mehr lesen

19. Juni 2017 um 14:24

Wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich das ganze beenden. Ich weiss es ist leichter gesagt als getan aber wenn dich einer will und zwar NUR DICH dann würde er sich nicht mit andern Frauen treffen auch wenn es dort war als ihr nicht zusammen wart.
Ich hätte einfach kein Vertrauen mehr und es würde mich einfach komplett kaputt machen auch als Menschen.. ich denke es ist auch bei dir so...
Ich würde einfach vlt. auf Abstand gehen, zu einer Freundin ziehen und dann schauen was passiert aber so kann es nicht weitergehen. 
Wenn er einer Frau schreibt soll ich dich massieren, das ist einfach total erniedrigend für dich, da du seine Freundin bist und so sachen SCHWARZ AUF WEISS siehst...
Es ist nicht einfach, aber es wird dir mit der Zeit bestimmt besser gehen als mit diesem Typen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2017 um 15:43
In Antwort auf mila7616

Hallo alle zusammen,

ich möchte mich gleich vornherein entschuldigen, dass der Text so lange wird.
Es geht um folgendes.

Ich (w, 24) befand mich 5 Jahre in einer Beziehung und trennte mich letztendlich.
Circa ein halbes Jahe später gab ich der Liebe wieder eine Chance und versuchte es über verschiedene Datingsapps (welche halt gerade so 'in' waren). Ich lernte nach einiger Zeit ein paar nette Leute kennen, welche meist zu guten Freunden wurden. Einer jedoch, wohnte sogar nur eine Straße entfernt, war für mich dann doch interessanter. Da ich am Anfang doch eher der schüchterne Typ bin, schrieben wie erst eine Zeit lang und verstanden uns auch blendend. Etwas später haben wir uns öfters getroffen, was auch durch die Nähe Wohnlage super war. Nach etwa einem Monat passierte es nun, dass wir uns geküsst haben und auch die gemeinsamen Abende wurden immer schöner. Blöderweise (weil diese Social Media Seiten eben so sind) fand ich ihn auf einer Internetseite und sah dort 'er sei ihn einer Beziehung'. Ich sprach ihn drauf an und er meinte, er wäre schön von ihr getrennt, aber da er nicht so oft dort online wäre, hätte er es nicht geändert. Da er ja doch noch irgendwie ein 'fremder' war, frage ich kurzerhand einfach seine exfreundin (welche ja noch verlinkt war) ob dies stimme und diese bejahte es.
Ich schrieb dann erstmal weniger mit ihm und fuhr ein paar Tage darauf erstmal zur Verwandtschaft. In dieser Zeit kamen immer mehr Nachrichten, dass er mich vermisse und die Zeit mit mir schön finde. Ich glaubte ihm und so trafen wir uns, als ich wieder zuhause war, öfters. Den einen Tag besuchte ich ihn in der Arbeit und sah, dass sein ganzer Hals voll Knutschflecke sei (ich frage mich erstmal ob man das in dem Alter '26' noch nötig hätte). Es störte mich sehr, obwohl wir ja nichtmal zusammen waren, jedoch kränkte es mich etwas. Zwei Tage später stand er mit Rosen vor der Tür und meinte, dass dies ein Ausrutscher auf der Party gewesen sei und er es gerne mit mir versuchen würde. 
Ich überlegte es mir und willigte dann jedoch ein, denn wieso sollte man es nicht versuchen. 
Es funktionierte gut und ich war auch glücklich, nur irgendwie immer etwas misstrauisch. An einem Abend lag er auf dem Sofa und schlief, als sein Handy ständig vibrierte. Ich schaue nicht in fremde Nachrichten, aber es wunderte mich, dass Nachrichten von 3 Verschiedenen Mädels auf seinem Handy aufleuchteten, welche nicht nur 'harmlose' Nachrichten beinhalteten. 
Als er wieder wach war, sprach ich ihn darauf an und er meinte, er hätte schon vor mir mit Ihnen geschrieben und würde auch aufhören damit. Ich glaubte ihm das (ja ich war naiv). Zwei Monate später, wir waren immernoch zusammen, war alles in Ordnung. Nachdem wie ca 6 Monate zusammen waren, wurde ihm seine Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt und er fragte mich ob ich nicht Lust hätte mit ihm zusammen zu ziehen. Ich dachte erstmal es wäre ein schlechter Scherz, aber da ich nur eine kleine 1 Zimmer Wohnung hatte, war ich nicht abgeneigt. So zogen wir dann zusammen. 
Als wir dann so ca einem Monat zusammen waren, loggte er sich über mein Handy auf einer Social Media Seite ein und loggte sich nicht wieder aus, was mir natürlich freie Laufbahn zum Stalken gab (ja ich weiß, sowas macht man nicht, aber irgendwie zwang mein Kopf mich dazu). Letztendlich waren ein paar harmlose Chats dabei, jedoch viel mir ein was ins Auge was ich absolut nicht in Ordnung fand. Unter anderem stand dort 'süße' und 'na das kann ich doch mit einer Massage wieder gut machen' oder 'willst du lieber was anderes?'.
ich flippte natürlich gleich wieder aus und fragte ihn was das soll und das ich grundsätzlich nichts dagegen hab, wenn er mit jemand schreibt, aber das so etwas nicht ginge. Er entschuldigte sich und löschte seine Seite. 
Jetzt war zwei Monate wieder alles in Ordnung. Bis wir letztens im kurzUrlaub waren und er ständig online war, Vorallem mitten in der Nacht, weil er nicht schlafen konnte. Ich fragte ihn, wer denn so wichtig wei und er meinte er würde mit arbeits Kollegen schreiben. Blöderweise konnt ich sehen, als er seiner Mutter im Messenger schrieb, dass die Chats mit seinen Arbeirskollegen 2-3 Tage her waren. Er meinte ich müsste mir keine sorgen machen. 
Seit vorgestern hat er nun die Einstellung 'zuletzt online' abgeschalten (echt Wahnsinn, was diese Funktion heutzutage bedeutet).

verheimlicht er mich doch was? In seinem Nachrichtenverlauf war nichts zu finden. Er bekommt öfters abends Nachrichten, da er aber am pc sitzt kann ich nicht sehen wer schreibt.

grundsötzlich läuft sonst in der Beziehung alles bestens. Wir ergänzen uns gut und er sagt mir oft das er mich liebt. Er ist ein total liebevoller und rücksichtsvoller Mensch. Ich liebe ihn sehr, trotz unserer Vorgeschichte.
diese Eifersuchz macht mich aber ziemlich fertig. Wir sind jetzt 9 Monate zusammen und ich bekomme diese Angst nicht los. Obwohl ich manchmal denke, dass es schon krankhafte Eifersucht ist, kann ich mir nicht vorstellen, die Beziehung zu beenden. Er sagt auch immer, er wolle mich nicht verlieren und macht nicht wegen einer Streitigkeit gleich Schluss. 

Ich binziemlich verzweifelt 

Mich wundert es ehrlich gesagt nicht, dass du ihm nicht trauen kannst. Alleine schon, dass er kurz bevor ihr zusammengekommen seid mit anderen rummacht spricht ja schon irgendwie gegen ihn.. Natürlich ist es sein Recht mit anderen rumzumachen wenn er nicht in einer monogamen Beziehung ist aber wenn man wirklich verliebt ist, dann fängt man i.d. R. nichts mit anderen an...
Dann die ganzen Nachrichten von den Mädls..ich habe wirklich kein Problem mit Freundinnen aber mit Nachrichten von "fremden" Frauen in denen geflirtet wird schon.. solche Sachen haben für mich nichts in einer festen Beziehung zu suchen.
Auch die Nachrichten in der Nacht finde ich äußerst seltsam..
Eine Beziehung ohne vollstes Vertrauen funktoniert einfach nicht.... entweder das Vertrauen ist da oder nicht. Ich würde mich trennen bzw. wäre ich gar nicht erst mit ihm zusammengekommen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 22:05

Deine Eifersucht ist ja schon sehr begründet und bestätigt sich ja immer wieder... das wird sich nie ändern wenn der anfangs schon so ist. Der kann dich gar nicht lieben, du bist einfach nur praktisch für ihn (Haushalt, Essen, Wohnung und hast wahrscheinlich Geld)!!!!

9 Monate hast du schon in deinem Leben geopfert für ihn... sollen es noch 5 Jahre werden bis du aufwachst und endlich aufstehst und gehst??? Klar ist er nett aber wer fcken will muss auch lieb sein!

Such dir so  schnell wie möglich ne Wohnung und kündige die alte... oder zieh für kurze Zeit wieder zu den Eltern oder nee Freundin... 


Du bist doch viel mehr wert als dieser notgeile Typ. (Der dich nur ausnutzt)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
"Ich liebe dich nicht wenn du mich liebst?" Ist das bei meiner Freundin so?
Von: peetmatz123
neu
20. Juni 2017 um 19:10
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen