Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso ist sie so wechselhaft?

Wieso ist sie so wechselhaft?

1. September 2012 um 17:55

Hallo,

erst einmal möchte ich mich vorstellen, ich bin neu in diesem Forum. Ich hoffe, hier dürfen auch Männer schreiben. Also:

Ich habe eine Arbeitskollegin, die mir gut gefällt. Leider benimmt sie sich mir gegenüber so wechselhaft. Einmal setzt sie sich neben mich und flirtet in Ihrer Haltung mit mir, vor allem wenn wir mehrere Kollegen sind. Ein andermal wieder guckt sie ernst. Einmal hat sie VON SICH AUS angeboten, mich mitzunehmen, dass ich dachte, hey, sie geht mehr auf mich zu. Eine Stunde vorher sagte sie ab, dass sie mich doch nicht mitnehmen kann. Wenn ich dann denke, dass sie kein Interesse hat, gehe ich ihr aus dem Weg, aber dann stellt sie sich, wenn wir zum Beispiel abends mit den Kollegen und Kolleginnen im Club sind, neben mich, obwohl da auch andere gute bekannte Freunde sind und erzählt mit mir.

Wenn sie so offen ist, ist auch meine Stimmung gut und ich habe den Eindruck, dass wir uns super verstehen. Aber sobald ich mehr versuche, blockt sie und das raffe ich nicht so schnell (weil es ja vorher locker und gut war) und ich rede dummes Zeug und komme mir vor, wie so ein verschüchterter Teenie, der alles falsch macht.

Ich bin da echt ratlos, könnt ihr mir helfen, ob ich was falsch mache oder warum sie sich so verhält?

Mehr lesen

1. September 2012 um 18:49

Bitte gebt mir eine Antwort
Weiß keiner Rat? Soll ich mehr Details bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 19:33

Sprich sie darauf an
Wenn du wissen willst, was Sache ist, musst du sie direkt fragen. Anders wirst du wohl nicht schlau aus dieser Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 19:37

Ansprechen
Ja, sicher, das finde ich auch am besten. Daher habe ich ihr schon vor längerem gesagt, dass ich sie echt attraktiv finde. Hat jemand Erfahrungen darin, wie man in so einer Situation offen die Sache anspricht. Ich habe folgendes Szenario vor meinem inneren Auge:

Ich sage ihr, dass ich es einerseits nett finde, dass wir uns manchmal gut verstehen, sie aber andererseits sehr abweisend ist. ich nehme an, dass ihr diese Offenheit peinlich sein wird und sie es als "ohne Absicht" oder "nicht gemerkt" abweisen wird. Und dann. Vielleicht ist es danach ja noch unangenehmer, weil sie mit meiner Offenheit nicht offen umgehen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 20:02

Ja, das befreit, aber...
reagiert eine Frau darauf positiv? Ich bin bei sowas kein lockerer Typ, daher kann ich auch keinen lockeren Spruch bringen. Das wirkt verkrampft. Ich kann also nur die nackte Wahrheit loslassen, ohne Sprüche, aber wieso soll sie dann sagen: "Hey, toll, dass Du das ansprichst. Ab jetzt werde ich nur noch freundlich sein und vielleicht kommen wir ja zusammen."

Ne, das ist halt mein Problem. Hat jemand schon Erfahrungen in dieser Situation gesammelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 21:25

Prima
Hört sich gut an. Kannst Du mir das genauer erklären?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 8:23

Könnte sein
das ist ja toll, bin immer froh für Querdenker Habe mir jetzt verschiedene Situationen durchgedacht. Nein, dafür geht sie auch zu oft auf mich zu, wenn keiner dabei ist. Als sie z.B. gesagt hatte ,dass sie mich abends zu einer Betriebsfeier mit dem Auto mitnehmen könne, waren keine anderen Männer in der Nähe. Von einem Freund, der sie aus der Schule kennt, habe ich erfahren, dass sie häufig den Männern das Gefühl gegeben hat, dass gerade sie von ihr auserwählt sind, aber dann plötzlich geblockt hat. Jetzt bin ich wohl reingefallen, will es aber nicht so stehen lassen, da ich dieses ständige hin und her nicht mag. Habe es sogar geschafft, dass ich sie nicht mehr so interessant fand, und dann zack, setzt sie sich mal zu mir, ist total offen und flirtend (Körperhaltung). Kaum hat es mich getroffen und ich suche mehr Kontakt, kommt es wieder zu dem von mir beschriebenen Phänomen. Booaaaah, das ist ganz schön anstrengend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 11:50

Also
mir kommt das auch so vor als ob sie jemand anderen eifersüchtig machen möchte.Zudem erzählst du ja das sie nur auf dich zukommt wenn Kollegen in der Nähe sind.Ignorier doch mal ihre Flirtversuche und warte ab was dann passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 12:03
In Antwort auf cosma_12773552

Könnte sein
das ist ja toll, bin immer froh für Querdenker Habe mir jetzt verschiedene Situationen durchgedacht. Nein, dafür geht sie auch zu oft auf mich zu, wenn keiner dabei ist. Als sie z.B. gesagt hatte ,dass sie mich abends zu einer Betriebsfeier mit dem Auto mitnehmen könne, waren keine anderen Männer in der Nähe. Von einem Freund, der sie aus der Schule kennt, habe ich erfahren, dass sie häufig den Männern das Gefühl gegeben hat, dass gerade sie von ihr auserwählt sind, aber dann plötzlich geblockt hat. Jetzt bin ich wohl reingefallen, will es aber nicht so stehen lassen, da ich dieses ständige hin und her nicht mag. Habe es sogar geschafft, dass ich sie nicht mehr so interessant fand, und dann zack, setzt sie sich mal zu mir, ist total offen und flirtend (Körperhaltung). Kaum hat es mich getroffen und ich suche mehr Kontakt, kommt es wieder zu dem von mir beschriebenen Phänomen. Booaaaah, das ist ganz schön anstrengend.

REDE
mal klartext mit ihr und sprich sie direkt auf ihre Flirtversuche an und frag sie was sie damit bezwecken möchte.Dann weisst du auch wie du bei ihr dran bist.Bringt doch nichts dieses ewige hin und her das macht dich nur noch mehr fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 12:10

REDE
klartext mit ihr und sprich sie auf ihre Flirtversuche an.Dieses hin und her bringt nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 9:34

Finde deinen Weg aus deiner Lage
Ich halte es für am besten, wenn du sie offen ansprichst. Ihre Reaktion wird dich viel über ihre Person lernen lassen. Insbesondere darüber, ob sie mit deinen und auch mit ihren eigenen Gefühlen umgehen kann. Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß sie das kann, denn sonst würde sie sich nicht so verhalten. Du brauchst nach der zu erwartenden Abfuhr eine gewisse Zeit, bis du das ungeheuerliche im richtigen Licht beleuchten und verstehen kannst. Aber die Wucht dieser Erkenntnis ist befreiend.

Ich fürchte, sie wird ähnlich reagieren wie mein "Fall" vor einigen Jahren:

http://forum.gofeminin.de/forum/f121/__f1476_f121-Liebe-Freundschaft-und-Hoflichkeit-Mann-Frau.html#26r

Wir reden auch weiterhin fast kein Wort miteinander. Das schmerzt sehr. Aber ich bin wieder ein im Geiste freier und glücklicher Mensch. Meistens mehr, manchmal weniger.

Und habe seither unglaublich sensible Fühler für Menschen in emotionalen Schieflagen. Die springen immer dann an, wenn die Dinge irgendwie nicht zusammen passen. Mir passiert das nicht mehr wieder!

Das Problem bist übrigens überhaupt nicht du. Du bist ihr an menschlichen Fähigkeiten, so vermute ich, sehr deutlich vorraus. Das Dumme ist, daß gerade deshalb dann der Schmerz auf deiner Seite entsteht.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2012 um 11:10

Hmm,
das hört sich für mich eher so an, als würdest du dir ihr Interesse nur einbilden.
Ihr seid Kollegen, da ist doch ganz klar, dass man gut miteinander klar kommen will und das sie nett zu dir ist.

Du sagst, laut ihrer Körperhaltung würde sie mit dir flirten. Kann es nicht sein, dass du dir das nur einbildest? Sie achtet da wahrscheinlich gar nicht drauf.

Jedes mal, wenn du ihr näher kommen willst, blockt sie ab. Da merkt sie wahrscheinlich, dass du mehr willst und das will sie aber nicht.

Und das sie dir angeboten hat, dich mitzunehmen, ist kein Zeichen, dass sie Interesse an dir hat. Und auch nicht, wenn sie sich einem Club mit dir unterhält. Ihr versteht euch doch, also warum nicht?

Die Zeichen, die du beschreibst, sind Zeichen von Nettigkeit und Freundschaft, mehr nicht. Alles andere ist Wunschdenken deinerseits.

Du wirst nicht drumrum kommen mit ihr offen zu reden. Dann kann es natürlich sein, dass sie dir erstmal aus dem Weg geht, aber danach könnt ihr wenigstens wieder ein normales Verhältnis haben.

Meine ganz subjektive Meinung ist: Sie findet dich nett, mehr aber auch nicht und du interpretierst in ihre Nettigkeit zu viel rein und legst dir das so aus, wie du das willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram