Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso ist es so schwierig Männer kennen zu lernen?

Wieso ist es so schwierig Männer kennen zu lernen?

5. Mai 2016 um 19:00

Hallo zusammen meine Frage steht eigentlich schon in der Überschrift. Wieso ist es so schwierig Männer kennen zu lernen? Ich bin 22 Jahre alt und habe ehrlich gesagt Schwierigkeiten damit. Nur ist mir einfach nicht klar warum. Sehr häufig werde ich gefragt wie es denn möglich ist dass ich keinen Partner habe nur ist es mir selbst nicht richtig klar wieso das so ist.

Ich bin nicht schüchtern, ich habe keine Probleme damit auf andere Menschen zu zu gehen. Wie kann es sein dass man als freundliche, hübsche, junge und intelligente Frau immer nur Idioten kennen lernt? Es ist nicht so, dass die Männerwelt kein Interesse an mir hat. Nur sind es aber doch eher unangebrachte Angebote welche ich bekomme oder aber die Männer die Interesse an mir zeigen sind selbst einfach super zurückhaltend und wirklich so gar nicht passend für mich. Wo sind sie also die normalen Typen die nicht nur Interesse an Sex haben, einem aber auch nicht gleich wie ein Schoßhündchen hinterher laufen? Irgendwo muss es doch auch Interessante Männer geben die mehr als Muskeln und Titten im Kopf haben?

Fällt es euch auch so schwer jemanden zu finden der zu euch passt? Was macht ihr dagegen?

Vielen Dank für eure Antworten

Mehr lesen

5. Mai 2016 um 19:34

I
nteressanter Ansatz aber dass ich arrogant und oberflächlich sei hat mir nun wirklich noch niemand unterstellt Das ist von mir sehr selbstbewusst geschrieben gebe ich zu. Wo du nun aber Oberflächlichkeit erkennen kannst ist mir fraglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 20:19

Jetzt verstehe ich worauf du hinaus möchtest,
nur kannst du nicht von vielen anderen in meinem Alter auf alle schließen. Ich kenne genügend Frauen die so vorgehen wie du es beschreibst. Ich nehme mir sehr wohl Zeit mein Gegenüber kennen zu lernen und ich habe auch kein bestimmtes Bild von dem was ich suche. Das einzige was ich weiß ist dass ich keinen Muskelprotz suche welcher nicht mal seinen Namen schreiben kann, oder aber eben einen schüchternen Mann. Und ich weiß sehr wohl, dass gerade ruhige Menschen viel zu erzählen haben. Bis vor ein paar Jahren war ich selbst noch sehr ängstlich und zurückhaltend. Ich komme damit aber einfach nicht klar. Mein Ex-Freund war auch sehr schüchtern und das hat einfach nur zu Problemen geführt wir waren über 4 Jahre zusammen und trotzdem kam es immer wieder zu streit weil wir da einfach zu unterschiedlich waren. Das musste ich sehr schmerzlich lernen, weiß dafür aber nun dass ich für mich etwas anderes suche.

Und das ist ja gerade der Punkt. Ich gebe so gut wie jedem die Chance sich mit mir zu unterhalten und mich kennen zu lernen. Aber so viele Männer fangen schon vor einem ersten richtigen Treffen an zu klammern und zeigen erste Anzeichen von Eifersucht. Das kann doch nicht normal sein. Solche Gefühle sollte man doch allerhöchstens haben, wenn schon wirklich Gefühle da sind. Und dafür sollte man ja wohl über mehr als das Wetter und andere Oberflächliche Dinge geredet haben. Und auf sowas habe ich nun wirklich gar keine Lust. Männer die allerdings Selbstbewusst genug sind kommen gar nicht auf die Idee einen genauer kennen lernen zu wollen, sie haben ganz andere Interessen...

Es muss doch auch ein Mittelmaß geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 20:28

Auch das ist nun wirklich übetrieben,
und dieser Wiederspruch ist mir sehr wohl klar. Gerade deswegen interessiere ich mich ja nicht für Männer welche sich so benehmen. Einmal war ich so blöd und habe einem eine Chance gegeben das Ende vom Lied war dass er schon nach 1 Monat Fremd gegangen ist... Gut ich wusste von Anfang an worauf ich mich einlasse aber nochmal bin ich nicht so blöd.

Aber es ist ja wohl auch verständlich wenn man als hübsche Frau kein Interesse an Männern entwickeln kann wenn sie einem schon ohne dass man sie besonders gut kennen gelernt hat hinterher laufen. Viele sind einfach so schnell eifersüchtig oder besitzergreifend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 21:18

Es
ist aber doch ein Unterschied ob jemand einfach nur ruhig ist oder aber schüchtern. Ich habe nie etwas über ruhige Menschen gesagt. Ich bin auch nicht diejenige die immer am lautesten schreit und überall die erste sein muss. Und ich bin auch der Meinung Schüchternheit und Eifersucht gehen Hand in Hand. Wieso sind Menschen denn Eifersüchtig? Weil sie mit sich selbst nicht zufrieden sind und nicht glauben dass andere sie so mögen wie sie sind. Und genau da liegt doch auch das Problem von Schüchternen Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 22:15

Ich glaube wirklich ich stehe mir selbst im Weg...
die Frage ist aber eben was genau das Probem ist. Leider lerne ich nie wirklich viele neue Leute kennen dadurch dass ich Vollzeit arbeite, nebenbei meinen Betriebswirt mache und auch viel Zeit mit meinen Hobbys verbringe. Mein Leben nimmt mich so eigentlich schon voll ein.

Ich finde es sehr schwierig. Auf Datingplattformen gehe ich nicht. In der Disko versuche ich möglichst niemanden kennen zu lernen. Andererseits hat eine Freundin von mir Ihren Ehemann dort kennen gelernt. Ich versuche irgendwie immer und überall vorsichtig zu sein. Vlt ist das auch ein Problem. Ich habe eine Weile Kontakt zu einem Beziehungsphobiker gehabt und dieses hin und her hat mich damals sehr verletzt. Leider habe ich danach noch niemanden getroffen der mich mit seiner Art so fasziniert hat.

Meine nähere Zukunft wird wohl so aussehen dass ich eine sehr Verantwortungsvolle Stelle bekomme und mir demnächst eine Eigentumswohnung kaufen möchte. Ein Freund meinte mal zu mir ich würde etwas einschüchternd wirken... Über Kinder möchte ich so noch gar nicht nachdenken. Wer weiß was alles so noch kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 22:29


Ja also ehrlich gesagt schreibe ich zum ersten Mal in ein Forum. Und mit Domian sprechen stelle ich mir richtig cool vor
Ich denke niemand kann sich von Vorurteilen frei sprechen und jeder urteilt auch mal zu schnell. Ich gebe mir Mühe das dem nicht so ist. Einige Dinge sind für mich aber eben nicht verhandelbar unteranderem Eifersucht und Ziellosigkeit.

Selbstbewusste Männer gibt es wenige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 22:32

...
Ich finde das etwas über interpretiert!

Einen Mann fürs Leben finden, geschieht nun mal nicht so schnell.

Dafür kannst du nichts und auch die Männer nicht, wenn sich eure Wege einfach nicht kreuzen.

Du sagst du kannst gut auf Menschen zu gehen , das bedeutet du bist offen.

Der richtige ist dir einfach nicht über den Weg gelaufen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 22:34

Da hast du Recht,
ich meine es auch eher so, dass es mir schwer fällt jemanden zu finden der etwas für mich besonderes an sich hat und mir eben gefällt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 23:48

Bitte versteh meine Ehrlichkeit nicht falsch
Liebe polequeen,

ich kenne dich natürlich nicht, kenne aber keinen Mann, der mit einer gebildeten, netten und hübschen Frau Probleme hat.

Allerdings betonst du schon sehr deinen Bildungsgrad und das könnte mitunter unsympathisch auf andere wirken.

Ich selbst habe auch studiert, finde das aber überhaupt nicht entscheidend, ebenso die Frage, ob jemand vermögend ist oder nicht.

Auch mangelt es vielen Frauen nicht an Attraktivität und einem netten Auftreten.

Wichtig ist ja nicht nur, die Männer kennenzulernen, sondern diese auch zu halten.

Vielleicht schätzen dich einige Männer etwas oberflächlich ein und verlieren deswegen das Interesse.

Denn gerade diese Pochen auf den eigenen Särken wirkt auf viele eher unsicher als selbstbewusst.

Ansonsten denke ich aber, dass auch dein Alter ein Grund sein könnte. Du bist noch sehr jung und viele Männer in deinem Alter

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2016 um 23:53

Dem muss ich leider zustimmen
Dem muss ich mich leider anschliessen. Interessant finde ich auch, dass du dich aufgrund sehr oberflächlicher Kriterien als "begehrenswert" einstufst. Das ist natürlich deine Sache, aber wenn Vermögen und Aussehen die einzigen Dinge sind, die dir zu dir selbst einfallen, nehmen dich vielleicht auch andere so wahr.

Und natürlich wird eine hübsche Fraue vielen Männern gefallen. Aber wie schon gesagt, gibt es sehr viele attraktive Menschen (wobei das im Auge des Betrachters liegt) und du bist damit einfach sehr austauschbar.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2016 um 8:31

Das mit den Prizen auf den weißen Rössern
bekommen unsere Mädels von früh an eingetrichtert. Wundere dich also nicht, wenn eine 22 jährige Frau an diesen Mist dann auch noch glaubt. Es dauert eben eine Weile, bis die Mädels dann in der Wirklichkeit ankommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 8:14

wie fad ist Dir denn, dass Du schon den zweiten alten Thread ausbuddelst?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 8:28

det koof ick net - is aba auch besser so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 9:07

Ich glaube auch, dass du dir selbst im Weg stehst. Du beschreibst dich selbst zu perfekt und fast als makellose Traumfrau.

Ich glaube du musst ein bisschen stärker reflektieren, woran es liegt. Vielleicht bist du zu anspruchsvoll und willst immer eingeladen werden. Vielleicht trittst du zu dominant auf. Das schreckt gerade jüngere Männer sehr ab. 

Hier noch ein paar Tipps als Antwort für deine eigene Frage:
- Meetups ist manchmal ganz gut um intelligente Männer zu finden, die dein Hobby teilen. Meine beste Freundin hat dort ihren aktuellen Kerl kennengelernt und sie ist super glücklich (war eine Weinprobe)
- Sei auch mal offener gegenüber Männern in Bars und Diskotheken. Ja das Cliche ist, dass dort Männer nur ONS suchen, aber für mich haben dort zwei langjährige Beziehungen begonnen. Also lass auch hier mal die Vorurteile beiseite.
- Wie ist dein Kleidungsstil und dein Outfit? Passt das zu der Gruppe Männer, auf die du stehst? Vielleicht musst du das etwas anpassen.
- Wie verhältst du dich, wenn du angesprochen wirst? Wie findest du heraus, ob ein Mann zu dir passt? Mach dir hier konkrete Gedanken dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 15:33
In Antwort auf polequeen

Hallo zusammen meine Frage steht eigentlich schon in der Überschrift. Wieso ist es so schwierig Männer kennen zu lernen? Ich bin 22 Jahre alt und habe ehrlich gesagt Schwierigkeiten damit. Nur ist mir einfach nicht klar warum. Sehr häufig werde ich gefragt wie es denn möglich ist dass ich keinen Partner habe nur ist es mir selbst nicht richtig klar wieso das so ist.

Ich bin nicht schüchtern, ich habe keine Probleme damit auf andere Menschen zu zu gehen. Wie kann es sein dass man als freundliche, hübsche, junge und intelligente Frau immer nur Idioten kennen lernt? Es ist nicht so, dass die Männerwelt kein Interesse an mir hat. Nur sind es aber doch eher unangebrachte Angebote welche ich bekomme oder aber die Männer die Interesse an mir zeigen sind selbst einfach super zurückhaltend und wirklich so gar nicht passend für mich. Wo sind sie also die normalen Typen die nicht nur Interesse an Sex haben, einem aber auch nicht gleich wie ein Schoßhündchen hinterher laufen? Irgendwo muss es doch auch Interessante Männer geben die mehr als Muskeln und Titten im Kopf haben?

Fällt es euch auch so schwer jemanden zu finden der zu euch passt? Was macht ihr dagegen?

Vielen Dank für eure Antworten

Als Mann könnte ich jetzt antworten, dass es keine normalen Männer gibt...aus Sicht einer Frau.

Da Dich hier hier niemand kennt, kann man kaum sagen, was Du ändern solltest, wenn Dein Eindruck ist, nur die Falschen kennen zu lernen.

Vielleicht einfach mehr Geduld haben. Mit sich selbst und den Mänenrn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper