Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso gehen Männer davon aus, dass Frauen immer gleich verliebt sind?

Wieso gehen Männer davon aus, dass Frauen immer gleich verliebt sind?

11. März 2012 um 23:09

Hallo zusammen,

ich habe hier eine generelle Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt. Ich würde mich freuen, wenn ihr fleißig mit diskutiert. Vielleicht ist es euch auch schon öfters so gegangen?

Also folgendes: Ich hab nun schon öfters bemerkt, wenn ich mich um ein Treffen mit einem Mann bemüht habe, geht man(n) direkt davon aus, dass man schon über beide Ohren in ihn verliebt ist.
Der eine reagiert mit Fluchtinstinkt, der andere überlegt sich eine Ausrede nach der anderen, um frau nicht zu verletzten und und und...
Kennt ihr das? Dann spricht man Klartext und gibt ihm zu verstehen, dass man ihn nur näher kennenlernen wollte, nicht gleich heiraten und schon sind sie meistens sofort entspannt.

Leider fällt mir hierfür keine Antwort ein...sind sie es einfach nicht gewöhnt? Heißt Interesse an der Person immer gleich Liebe, Fesseln und Freiheitsaufgabe?

Freue mich auf eure Antworten!

Mehr lesen

11. März 2012 um 23:38

So seh ichs
"Der eine reagiert mit Fluchtinstinkt, der andere überlegt sich eine Ausrede nach der anderen, um frau nicht zu verletzten und und und..."
Ich hab diese Reaktion nur bei Männern erlebt, die entweder keine Interesse an mir hatten oder wenn ich wirklich zu sehr auf sie zugegangen bin...

Und ich muss sagen, dass ich es schon oft bei meinen Freundinnen erlebt habe, dass sie sich direkt nach einem Dater verliebt hatten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 23:59

Hmm
na vielleicht weil das einfach zu forsch ist. Männer sind Jäger und Sammler. Wenn du ihnen gleich zuvor kommst ziehen sie sich zurück.
Ich würde auch nicht gleich nach einem Date gesagt bekommen wollen... "ich will dich unbedingt weiter treffen oder näher kennenlernen". Dafür ist meiner Meinung nach die Zeit nach dem Date da, wenn es beide sacken gelassen haben und sich Gedanken darüber machen konnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 21:11

Puh...
...ich glaube, dass mir da gerade klar wird, dass das wohl wirklich an zu forschem Vorgehen und übertriebenem Ehrgeiz liegt.
Das scheint dann wohl das Problem der "Karrierfrauen" zu sein, die zu sehr das Ziel im Fokus haben und es schon gar nicht mehr anders können, als diese schnellstmöglich mit den ihr bekannten Mitteln zu erreichen.
Gar nicht so einfach, hier den Schalter umzulegen...zwischen Beruf und Privatleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper