Forum / Liebe & Beziehung

Wieso fordern manche Frauen Untreue heraus?

9. Januar 2012 um 20:28 Letzte Antwort: 13. Januar 2012 um 23:45

Warum sind manche Frauen unsoziale Schl*mpen???

Mein Mann und ich waren zwei Wochen vor unserer Hochzeit in einer Kneipe mit Kumpels. Dazu muss man sagen: ich bin hochschwanger. Die Barkeeperin bediente uns - so weit so gut.

Ein paar Tage später war mein Mann mit seinen drei Kumpels Junggesellenabschied feiern. Zum Ausklingen der Nacht waren sie dann in einer Bar. Dort war zufällig auch die Bedienung, die uns noch Tage zuvor bedient hat. Als die Kumpels ihr dann gesagt haben, dass das heute der Junggesellenabschied meines Mannes ist, hat sie sich auf einmal ohne Hemmungen an ihn rangemacht. Er hat mir noch in der Nacht alles erzählt. Er war ziemlich betrunken. Sie haben zusammen getanzt. Kein Problem. Sie hat ihn gefragt, ob sie für ihn einen privaten Strip hinlegen soll. Ähm.... Und als sie an der Bar saßen, hat sie ihr Shirt hochgezogen bis über den BH mit dem Kommentar: das war nur ein Vorgeschmack, wenn du willst, bekommst du mehr zu sehen.

Dann haben die Männer einstimmig ihre Sachen gepackt und sind gegangen. Mein Mann hat ihr zum Abschied noch einen Zungenkuss gegeben (wofür ich ihn im nüchternen Zustand verbal erwürgt habe!!!).

Ich bin zwar sauer auf meinen Mann, weil er diese Tuss geküsst hat, aber ich bin noch viel wütender auf diese Tuss, weil sie es voll drauf angelegt hat einen Mann, der ein paar Tage später seine hochschwangere Frau heiratet, zu verführen und ins Bett zu kriegen.

Haben die Frauen heute keinen Anstand mehr???? Dieses Weib hat es voll drauf angelegt, eine Ehe zu ruinieren bzw. die Chance, dass die Hochzeit platzt, in Kauf zu nehmen.

Warum gibt es solche Schl*mpen? Was geht in solchen Menschen ab??

Ich verstehe es einfach nicht. Die anderen Kumpels waren allesamt Singles. Warum konnte sie sich nicht an einen von denen ranschmeissen?

Gruß
Manu


PS: Ich wünsche der Dame genau das gleiche mit dem Mann, den sie mal heiraten will. Mal schauen, ob sie es dann auch so geil findet...

Mehr lesen

10. Januar 2012 um 0:10

Mach dir lieber Gedanken um deinen Freund als um die Frau
Ich wäre auch in erster Linie sauer auf deinen Freund! Wenn das nicht von vornherein abgesprochen war, dass man am Junggesellenabend auch wen küssen darf, hätte ich, ehrlich gesagt, keine Lust auf die Hochzeit. Wer sagt, ob der Mann das im alkoholisierten Zustand nich noch mal machen würde mit einer Frau, die sich an ihn ranmacht? Ich verbinde mit Junggesellenabschied eher sowas wie lustige/peinliche Spiele, aber nicht Fremdküssen.

Solche miesen Menschen wie die Kellnerin gibt es immer. Manchen Frauen gibt das anscheinend einen Kick, die 'böse Schlampe' zu spielen. Sie haben selbst ja nichts zu verlieren, finden es dann höchstens spannend, ob sie dem Mann so sehr den Kopf verdrehen können, dass er seine Beziehung infrage stellt. Und Männer, die ihren Junggesellenabschied feiern, sind da natürlich ein gefundenes Fressen.

Naja, ich finde diese Junggesellenabschiede eh komisch, für mich wär das überhaupt nichts. Wenn ich dann auch noch mitkriegen würde, dass mein Freund eine andere geküsst hat, die sich billig an ihn rangemacht hat...

Gefällt mir

10. Januar 2012 um 15:20

..
Dein Mann hat doch selber mitgespielt . -.-

Gefällt mir

13. Januar 2012 um 23:45

Differenzieren bitte
Es geht eben nicht darum, ob mein Mann sich auf sie einlässt oder nicht. Das ist ein anderes Thema.

Es geht eben darum, warum Frauen auf Teufel komm raus probieren, den Mann rumzukriegen.

Ich gehe jetzt einfach mal von mir aus: wenn ich weiß, dass er vergeben ist und sogar ein Kind bekommt, dann würde ich ihn nicht so anmachen. Warum? Weil es sich nicht gehört. Ganz einfach. Man kann natürlich sagen: Moral ist gestern. Aber zumindest ich bin mit Werten aufgewachsen und einer dieser Werte war, dass man keine vergebenen Männer anbaggert. Wenn man sich verliebt, ist es Unglück. Dagegen kann man nichts machen. Aber man kann sich davon abhalten, einen vergebenen Mann herauszufordern. Flirten ist das eine. Flirten ist gegenseitiges Schmeicheln. Das mache ich auch gerne. Aber es bleibt oberflächlich und charmant. Diese Frau hat sich einem vergebenen Mann an den Hals geworfen mit dem Ziel ihn rumzubringen. Das ist nicht nur billig, es ist auch unmoralisch.

Haben solche Werte so stark an Bedeutung verloren??

Gefällt mir