Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieso?

Wieso?

7. August um 12:15

Hallo ihr, ich stehe gerade vor dem aus meiner Beziehung. Wir kannten uns übers Internet eine sehr lange Zeit. Wir waren beste Freunde, wenn man das so sagen kann. Letztes Jahr haben wir spontan entschieden das wir für eine Woche zusammen in den Urlaub fahren. Das war das erste Mal wo wir uns persönlich gesehen hatten und so viel Zeit miteinander verbrachten. Danach ging alles eigentlich ganz schnell, wir verliebten uns und kamen zusammen, fuhren seither eine fernbeziehung von fast 400km. Das ist nun fast 10 Monate her. Letzten Monat waren wir wieder im Urlaub gemeinsam, es fing an zu kriseln da er mir Dinge verheimlichte, Fotos löschte in meinem Beisein und mit anderen Frauen schrieb was ich ganz nebenbei erfahren habe. Er wusste von Anfang an wie wichtig mir Vertrauen und Ehrlichkeit ist, was er in diesen Punkten mit Füßen getreten hat. Vor ihm war ich in einer 2 jährigen Beziehung, welche von Gewalt und Drogen die überhand genommen hatte. Es war die Hölle und auch das alles wusste er. Er kannte mich besser wie niemand anderes. Nun ist es so, daß er gerne auf Festivals und Partys geht mit seiner Schwester, wo es großteils darum geht, dass man sein Bewusstsein erweitert mit gewissen Substanzen, was ich nicht akzeptiere. Ich möchte es einfach nicht, wissen im Hinterkopf das er sich irgendwelche Dinger einschmeißt auf diesen Partys und das habe ich ihm erläutert. Mehrmals. Offen darüber geredet das ich das nicht möchte auch weil meine letzte Beziehung dadurch in die Brüche ging. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Mensch der anderen etwas verbieten möchte. Er kann von mir aus auf jede Feier, jedes Festival dieser Welt. Ich möchte nur nicht das er irgendwelche Drogen zu sich nimmt. Nun meint er zu mir, daß er es sich nicht verbieten lässt, mir niemals versprechen kann das es nicht passiert und er es auch möchte. Ich sagte ihm das ich dass nicht kann und so ein aus der Beziehung in Frage stelle. Für ihn ist es okay. Und genau da bricht alles für mich zusammen. Er akzeptiert es einfach, er akzeptiert es das diese Beziehung zu Ende ist, dafür das er weiter auf Partys und Festivals gehen kann um irgendwelche Substanzen einzunehmen. Für mich bricht gerade eine Welt zusammen, das es genau in diesem Thema wie in meiner letzten Beziehung zuende geht. Ich verstehe es nicht und will es auch nicht verstehen. Ich bin am Boden. Eigentlich wollte ich morgen zu ihm fahren, aber das würde mir wohl auch nichts mehr bringen. Wieso ist diese Sache so viel wichtiger?. Ich wollte eine bodenständige Beziehung aufbauen, dachte ich schaffe das mit ihm. Jetzt liegt für mich alles in Scherben und ich weiß einfach nicht mehr weiter

Mehr lesen

7. August um 12:37

Bist du dir sicher, dass er diese Beziehung ernst genommen hat? 
Für mich klingt es beinahe so, als ob er die ganze Geschichte nicht ganz so ernst genommen hatte wie du. 

Mache dir selber einen Gefallen und laufe ihm nicht nach, beende die Beziehung, beende sie aber auch für dich. Nimm dir die Zeit zu trauern und fange wieder an zu leben. Selbst wenn er die Beziehung nun ernst nehmen würde, du hättest wieder mit diesen Drogengeschichten zu kämpfen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 17:26
In Antwort auf baroness13

Hallo ihr, ich stehe gerade vor dem aus meiner Beziehung. Wir kannten uns übers Internet eine sehr lange Zeit. Wir waren beste Freunde, wenn man das so sagen kann. Letztes Jahr haben wir spontan entschieden das wir für eine Woche zusammen in den Urlaub fahren. Das war das erste Mal wo wir uns persönlich gesehen hatten und so viel Zeit miteinander verbrachten. Danach ging alles eigentlich ganz schnell, wir verliebten uns und kamen zusammen, fuhren seither eine fernbeziehung von fast 400km. Das ist nun fast 10 Monate her. Letzten Monat waren wir wieder im Urlaub gemeinsam, es fing an zu kriseln da er mir Dinge verheimlichte, Fotos löschte in meinem Beisein und mit anderen Frauen schrieb was ich ganz nebenbei erfahren habe. Er wusste von Anfang an wie wichtig mir Vertrauen und Ehrlichkeit ist, was er in diesen Punkten mit Füßen getreten hat. Vor ihm war ich in einer 2 jährigen Beziehung, welche von Gewalt und Drogen die überhand genommen hatte. Es war die Hölle und auch das alles wusste er. Er kannte mich besser wie niemand anderes. Nun ist es so, daß er gerne auf Festivals und Partys geht mit seiner Schwester, wo es großteils darum geht, dass man sein Bewusstsein erweitert mit gewissen Substanzen, was ich nicht akzeptiere. Ich möchte es einfach nicht, wissen im Hinterkopf das er sich irgendwelche Dinger einschmeißt auf diesen Partys und das habe ich ihm erläutert. Mehrmals. Offen darüber geredet das ich das nicht möchte auch weil meine letzte Beziehung dadurch in die Brüche ging. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Mensch der anderen etwas verbieten möchte. Er kann von mir aus auf jede Feier, jedes Festival dieser Welt. Ich möchte nur nicht das er irgendwelche Drogen zu sich nimmt. Nun meint er zu mir, daß er es sich nicht verbieten lässt, mir niemals versprechen kann das es nicht passiert und er es auch möchte. Ich sagte ihm das ich dass nicht kann und so ein aus der Beziehung in Frage stelle. Für ihn ist es okay. Und genau da bricht alles für mich zusammen. Er akzeptiert es einfach, er akzeptiert es das diese Beziehung zu Ende ist, dafür das er weiter auf Partys und Festivals gehen kann um irgendwelche Substanzen einzunehmen. Für mich bricht gerade eine Welt zusammen, das es genau in diesem Thema wie in meiner letzten Beziehung zuende geht. Ich verstehe es nicht und will es auch nicht verstehen. Ich bin am Boden. Eigentlich wollte ich morgen zu ihm fahren, aber das würde mir wohl auch nichts mehr bringen. Wieso ist diese Sache so viel wichtiger?. Ich wollte eine bodenständige Beziehung aufbauen, dachte ich schaffe das mit ihm. Jetzt liegt für mich alles in Scherben und ich weiß einfach nicht mehr weiter

sei doch froh!!!! was willst du mit so einem Kerl der sich was einwirft??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August um 19:35
In Antwort auf baroness13

Hallo ihr, ich stehe gerade vor dem aus meiner Beziehung. Wir kannten uns übers Internet eine sehr lange Zeit. Wir waren beste Freunde, wenn man das so sagen kann. Letztes Jahr haben wir spontan entschieden das wir für eine Woche zusammen in den Urlaub fahren. Das war das erste Mal wo wir uns persönlich gesehen hatten und so viel Zeit miteinander verbrachten. Danach ging alles eigentlich ganz schnell, wir verliebten uns und kamen zusammen, fuhren seither eine fernbeziehung von fast 400km. Das ist nun fast 10 Monate her. Letzten Monat waren wir wieder im Urlaub gemeinsam, es fing an zu kriseln da er mir Dinge verheimlichte, Fotos löschte in meinem Beisein und mit anderen Frauen schrieb was ich ganz nebenbei erfahren habe. Er wusste von Anfang an wie wichtig mir Vertrauen und Ehrlichkeit ist, was er in diesen Punkten mit Füßen getreten hat. Vor ihm war ich in einer 2 jährigen Beziehung, welche von Gewalt und Drogen die überhand genommen hatte. Es war die Hölle und auch das alles wusste er. Er kannte mich besser wie niemand anderes. Nun ist es so, daß er gerne auf Festivals und Partys geht mit seiner Schwester, wo es großteils darum geht, dass man sein Bewusstsein erweitert mit gewissen Substanzen, was ich nicht akzeptiere. Ich möchte es einfach nicht, wissen im Hinterkopf das er sich irgendwelche Dinger einschmeißt auf diesen Partys und das habe ich ihm erläutert. Mehrmals. Offen darüber geredet das ich das nicht möchte auch weil meine letzte Beziehung dadurch in die Brüche ging. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Mensch der anderen etwas verbieten möchte. Er kann von mir aus auf jede Feier, jedes Festival dieser Welt. Ich möchte nur nicht das er irgendwelche Drogen zu sich nimmt. Nun meint er zu mir, daß er es sich nicht verbieten lässt, mir niemals versprechen kann das es nicht passiert und er es auch möchte. Ich sagte ihm das ich dass nicht kann und so ein aus der Beziehung in Frage stelle. Für ihn ist es okay. Und genau da bricht alles für mich zusammen. Er akzeptiert es einfach, er akzeptiert es das diese Beziehung zu Ende ist, dafür das er weiter auf Partys und Festivals gehen kann um irgendwelche Substanzen einzunehmen. Für mich bricht gerade eine Welt zusammen, das es genau in diesem Thema wie in meiner letzten Beziehung zuende geht. Ich verstehe es nicht und will es auch nicht verstehen. Ich bin am Boden. Eigentlich wollte ich morgen zu ihm fahren, aber das würde mir wohl auch nichts mehr bringen. Wieso ist diese Sache so viel wichtiger?. Ich wollte eine bodenständige Beziehung aufbauen, dachte ich schaffe das mit ihm. Jetzt liegt für mich alles in Scherben und ich weiß einfach nicht mehr weiter

Du findest Drogen scheiße. Das ist dein gutes Recht. Aber er steht eben drauf.
Du kannst dich natürlich moralisch überlegen fühlen, aber mehr auch nicht.
Wenigstens ist er ehrlich und offenbar gradlinig, das ist allemal besser als dir sonst was zu versprechen und dann doch anders zu handeln. 

Du bist offenbar nicht bereit von deinem Standpunkt abzurücken. Warum sollte er es dann tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen