Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wiedermal entttäuscht worden

Wiedermal entttäuscht worden

22. Oktober 2009 um 18:08 Letzte Antwort: 27. Oktober 2009 um 16:22

Hallo zusammen,

Ich bräuchte mal einen rat und würde auch gerne wissen wie ihr drüber denkt?

Ich kennen da einen Mann mit dem ich über 2 jahre was habe. Er konnte sich nie wirklich für eine Beziehung entscheiden da er zu mir meinte angst habe, wieder verletzt zu werden. Trotzalldem hab ich es immer wieder mit ihm versucht und gehofft das sich bei ihm endlich auch mehr gefühle für mich entwickeln so wie bei mir es der fall ist den ich liebe diesen Mann. Dieses jahr vor einem halben jahr hat er endlich von sich selber gesagt das er mit mir zusammen sein will,nur sobald irgendwas passiert ne kleinigkeit die ihm nicht passt, zweifelt er wieder dran und will es beenden sowie vor 2 monaten da kam ich aus der Beerdigung meines opas zurück und sollte ihn eigentlich von einer feier abholen aber ich wollte lieber das er früher von der party geht und für mich da ist daraufhin hat er sich aufgeregt, da er so nichts trinken konnte und hat es beendet. Ich war am Boden zerstört einfach so alles pfusch wegen so einen mist?? jetzt vor 2 wochen meldet er sich wieder und meint das war ein fehler, ich würde ihm wichtig sein und das er mich vermissen würde und das er mich zurück haben will. Nur jetzt kommt der Knaller ich hab rausgefunden das er in den 2 monaten was mit einer andren hatte ( auch noch eine mit der er schon vor über 2 jahren auch mal hatte vor mir). Da frag ich mich, so schlecht kanns ihm ja nicht ohne mich gewesen sein, er meint das sind 2 paar andre schuhe. Aber so wirklich entschuldigt hat er sich dafür nicht obwohl mich das zutiefst verletzt hat!!! Er meint er habe nicht mit ihr geschlafen aber heute hab ich bei ihm zuhause frauen klamotten gefunden die nicht meine sind!!Wer weiss vllt hat er sogar öfters schon was mit ihr gehabt? vllt ist sie für ihn auch sowas wie ich? Wieso verletzt er mich immer wieder wenn er meint er habe auch gefühle für mich wenn auch nicht so starke wie ich für ihn. Verlieren möchte er mich auch nicht aber dann macht man doch sowas nicht?? Ich hätte niemals was mit einen andren haben können alleine der gedanke und mir wird schlecht. Ich fühle mich so als ob er mich betrogen hätte. Ich weiss einfach nicht weiter ich hab immer alles gegeben um ihm gekämpft, so vieles für ihn getan und als dank werde ich immer wieder von ihm verletzt. Ich weiss ich sollte ein schluss strich ziehn und von ihm gehen aber ich dachte niemals das er so ist, das er mich so sehr verletzen könnte und das ich ihm so sehr egal bin. Ich hatte immer die hoffnung das er merkt wie sehr er mich braucht aber so langsam denk ich einfach er nutzt mich nur aus. Dies war die kurzfassung. Ich würde mal gerne wissen was ihr dazu sagt?

Mehr lesen

22. Oktober 2009 um 22:39

Kurz und knapp,
Liebe ist das auf Seiten Deines Freundes sicherlich nicht.
Zieh Deine eigenen Konsequenzen daraus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2009 um 16:22


ist absolut scheiße was er abgezogen hat, glaub auch nicht das das Liebe ist!
Pass auf dich auf und Leb dein eigenes Leben, bringt nichts so einem hinterher zu trauern...
Finde einen Mann der nicht ohne Dich leben will und zwar keine einzige Sekunde! Nur das darfst du dir wert sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Fester Freund distanziert sich plötzlich - wieso?
Von: an0N_1287226299z
neu
|
27. Oktober 2009 um 12:21
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook