Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wiedermal eine Freundin die fremd chattet

Wiedermal eine Freundin die fremd chattet

23. Januar um 10:36 Letzte Antwort: 3. Mai um 18:10

Guten Tag zusammen!

Eine kleine Beschreibung bevor es an mein Anliegen geht :

Mein Name ist Martin, ich bin 33 Jahre jung und lebe mit meiner Freundin seid 8 Jahren zusammen.


Wir haben zusammen eine 5 jährige Tochter und leben zusammen in einer Wohnung.

Wir führen eine gute Beziehung (dachte ich). Wir haben gemeinsame Freunde und sind viel gemeinsam unterwegs.

Meine Freundin war bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel Wochenende unterwegs und hat keine Partys ausgelassen. Darum war ich schon bei dem Beginn unserer Beziehung immer etwas unsicher wie sehr ich ihr vertrauen kann.

Wie reden auch offen über alle Dinge. Ich sprach meine Bedenken aus und sie hat mir gesagt dass ich ihr einziger Mann bin und dass sie mich niemals betrügen würde..

In all den Jahren habe ich immer mal mitbekommen, dass sie mit anderen Männern über Facebook schreibt usw.
Habe sie immer mal angredet darauf und ich habe immer zu hören bekommen, dass das alte Bekannte wären und sie nur unrelevante Dinge mit ihnen schreibt.

Dachte mir nichts weiter dabei.

Sie ist auch so nicht mehr unterwegs und es gibt eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein.

Leider kommt nun eine etwas andere Geschichte wie es zur Zeit abläuft und auch mein Problem das ich habe.

Sie spielt seid einiger Zeit ein online Spiel wo man sich mit anderen unterhalten kann. Dort hat sie Freunde gefunden und immer mehr angefangen dort ihre Zeit zu verbringen.

Ich komme Abends um 19 Uhr nach Hause dann essen wir und legen unsere Tochter ins Bett und dann startet sie ihr Spiel.
Sie freut sich, lacht dort beim chatten usw.
Wenn ich sie auf etwas anspreche, werde ich unfreundlich abgewiesen. Teils angeschnautzt.


Sie hat dann permanent gespielt, wenn wir draußen mit unserer Kleinen waren, wenn wir irgendwohin gefahren sind usw.

Ich habe ihr oft gesagt dass das zu viel ist und sie uns beide vernachlässigt.
Ich habe auch mitbekommen dass sie unsere Tochter alle Tage teils für 1,2 Stunden vor den Fernseher packt damit sie sich mit ihren online Freunden treffen kann im Chat.

Ich habe mir also immer mehr Gedanken gemacht. Sie dreht ihr Handy ständig weg damit ich nichts sehen kann.
Sie nimmt das Handy mit aufs Klo usw, Hauptsache ich sehe nicht was da geschrieben wird..

Also habe ich sie vor 2,3 Wochen zur Rede gestellt und ihr gesagt dass ich nichts gegen etwas spielen habe, es soll nur nicht überhand nehmen und sie soll unsere Tochter und mich nicht hinten anstellen!
Auch das chatten finde ich nicht schlimm, aber ich finde es nicht okay dass sie privates mit einem speziellen Typen schreibt.
Sie hat es verneint und gemeint es ist nur für das Spiel und NICHTS PRIVATES!

Wir stritten uns seid dem nahezu täglich, abends spielt sie stundenlang und lässt mich alleine sitzen.

Also habe ich mal in den Chat hineingehen und was ich gelesen habe hat mir nicht gefallen. Sie schreibt private Dinge, erzählt von ihrem Leben, lügt dass sie solo wäre, und redet mit ihm über sex usw!!!

Vor 3 Tagen hat sie mir eine SMS gesendet, sich entschuldigt fuer alles und mir gesagt sie beende alles. Sie meinte sie suche Anerkennung und Aufmerksamkeit und die findet sie dort. Ich habe mich bemüht ihr zu erklären dass wir neu anfangen können und sie meinte eben von sich aus dass sie das alles nicht mehr will!

Gleich am selben Tag war es abends wieder wie so oft.. Sie saß am Handy und schrieb mit den Leuten und spielte.

Als ich sie ansprach wurde sie wieder direkt zornig,.. Also bin ich zu Bett gegangen.

Am nächsten Morgen tut sie als wenn nichts passiert wäre.

Ich weiss nicht was ich von ihr denken soll. Immerhin haben wir seid Jahren eine eigentlich glückliche Beziehung. Ich mache alles für sie und für unsere Familie!
Ich verstehe nicht was in Ihr vorgeht, warum sie mich nach all der Zeit belügt und hinter meinem Rücken mit anderen Männern chattet.
Vorallem Warum werde ich nach der Entschuldigung wieder links liegen gelassen wegen diesem Typen und dem Spiel?

Ich kann unsere Beziehung nicht einfach vergessen. Wir haben zusammen eine Tochter die ich über alles liebe und nicht verlieren will! Ich kann es mir nicht vorstellen getrennt von ihr zu leben!

Ich lese hier seid Tagen im Forum ähnliche Beiträge und bin einfach verunsichert. Habe niemanden zum Reden und hoffe hier finde ich Leute die sich eventuell etwas Zeit für mich nehmen können, mit Tipps geben können etc.
Mich würde interessieren wie sich andere in meiner Situation verhalten würden?

Entschuldigt den ewig langen Beitrag aber mir liegt viel auf der Seele und das musste jetzt mal raus

Martin
 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

23. Januar um 13:14
Beste Antwort
In Antwort auf martens33

Guten Tag zusammen!

Eine kleine Beschreibung bevor es an mein Anliegen geht :

Mein Name ist Martin, ich bin 33 Jahre jung und lebe mit meiner Freundin seid 8 Jahren zusammen.


Wir haben zusammen eine 5 jährige Tochter und leben zusammen in einer Wohnung.

Wir führen eine gute Beziehung (dachte ich). Wir haben gemeinsame Freunde und sind viel gemeinsam unterwegs.

Meine Freundin war bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel Wochenende unterwegs und hat keine Partys ausgelassen. Darum war ich schon bei dem Beginn unserer Beziehung immer etwas unsicher wie sehr ich ihr vertrauen kann.

Wie reden auch offen über alle Dinge. Ich sprach meine Bedenken aus und sie hat mir gesagt dass ich ihr einziger Mann bin und dass sie mich niemals betrügen würde..

In all den Jahren habe ich immer mal mitbekommen, dass sie mit anderen Männern über Facebook schreibt usw.
Habe sie immer mal angredet darauf und ich habe immer zu hören bekommen, dass das alte Bekannte wären und sie nur unrelevante Dinge mit ihnen schreibt.

Dachte mir nichts weiter dabei.

Sie ist auch so nicht mehr unterwegs und es gibt eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein.

Leider kommt nun eine etwas andere Geschichte wie es zur Zeit abläuft und auch mein Problem das ich habe.

Sie spielt seid einiger Zeit ein online Spiel wo man sich mit anderen unterhalten kann. Dort hat sie Freunde gefunden und immer mehr angefangen dort ihre Zeit zu verbringen.

Ich komme Abends um 19 Uhr nach Hause dann essen wir und legen unsere Tochter ins Bett und dann startet sie ihr Spiel.
Sie freut sich, lacht dort beim chatten usw.
Wenn ich sie auf etwas anspreche, werde ich unfreundlich abgewiesen. Teils angeschnautzt.


Sie hat dann permanent gespielt, wenn wir draußen mit unserer Kleinen waren, wenn wir irgendwohin gefahren sind usw.

Ich habe ihr oft gesagt dass das zu viel ist und sie uns beide vernachlässigt.
Ich habe auch mitbekommen dass sie unsere Tochter alle Tage teils für 1,2 Stunden vor den Fernseher packt damit sie sich mit ihren online Freunden treffen kann im Chat.

Ich habe mir also immer mehr Gedanken gemacht. Sie dreht ihr Handy ständig weg damit ich nichts sehen kann.
Sie nimmt das Handy mit aufs Klo usw, Hauptsache ich sehe nicht was da geschrieben wird..

Also habe ich sie vor 2,3 Wochen zur Rede gestellt und ihr gesagt dass ich nichts gegen etwas spielen habe, es soll nur nicht überhand nehmen und sie soll unsere Tochter und mich nicht hinten anstellen!
Auch das chatten finde ich nicht schlimm, aber ich finde es nicht okay dass sie privates mit einem speziellen Typen schreibt.
Sie hat es verneint und gemeint es ist nur für das Spiel und NICHTS PRIVATES!

Wir stritten uns seid dem nahezu täglich, abends spielt sie stundenlang und lässt mich alleine sitzen.

Also habe ich mal in den Chat hineingehen und was ich gelesen habe hat mir nicht gefallen. Sie schreibt private Dinge, erzählt von ihrem Leben, lügt dass sie solo wäre, und redet mit ihm über sex usw!!!

Vor 3 Tagen hat sie mir eine SMS gesendet, sich entschuldigt fuer alles und mir gesagt sie beende alles. Sie meinte sie suche Anerkennung und Aufmerksamkeit und die findet sie dort. Ich habe mich bemüht ihr zu erklären dass wir neu anfangen können und sie meinte eben von sich aus dass sie das alles nicht mehr will!

Gleich am selben Tag war es abends wieder wie so oft.. Sie saß am Handy und schrieb mit den Leuten und spielte.

Als ich sie ansprach wurde sie wieder direkt zornig,.. Also bin ich zu Bett gegangen.

Am nächsten Morgen tut sie als wenn nichts passiert wäre.

Ich weiss nicht was ich von ihr denken soll. Immerhin haben wir seid Jahren eine eigentlich glückliche Beziehung. Ich mache alles für sie und für unsere Familie!
Ich verstehe nicht was in Ihr vorgeht, warum sie mich nach all der Zeit belügt und hinter meinem Rücken mit anderen Männern chattet.
Vorallem Warum werde ich nach der Entschuldigung wieder links liegen gelassen wegen diesem Typen und dem Spiel?

Ich kann unsere Beziehung nicht einfach vergessen. Wir haben zusammen eine Tochter die ich über alles liebe und nicht verlieren will! Ich kann es mir nicht vorstellen getrennt von ihr zu leben!

Ich lese hier seid Tagen im Forum ähnliche Beiträge und bin einfach verunsichert. Habe niemanden zum Reden und hoffe hier finde ich Leute die sich eventuell etwas Zeit für mich nehmen können, mit Tipps geben können etc.
Mich würde interessieren wie sich andere in meiner Situation verhalten würden?

Entschuldigt den ewig langen Beitrag aber mir liegt viel auf der Seele und das musste jetzt mal raus

Martin
 

auch wenn sie NUR schreibt!
die tatsache dass sie sich als single ausgibt und mit ihm über s*x schreibt ist für schon "fast" wie Betrug!

ABER... VIEL SCHLIMMER finde ich dass sie die familie dadurch vernachlässigt!
dass eure beziehung drunter leidet...
dass du von ihr deswegen schlecht behandelt wirst
und das schlimmste:
dass sie dich tochter vorm fernseher parkt nur um in ruhe chatten zu können

von der lügerei dir gegenüber ganz abgsehen ....

Gefällt mir
23. Januar um 11:21
Beste Antwort

Am Anfang deines Beitrags dachte ich mir noch: So schlimm ist das nicht, wenn sie hin und wieder mit alten Bekannten schreibt über belangloses zeug (solange das der Wahrheit entspricht)

Aber das sie das mehrere Stunden täglich spielt, eure Tochter vernachlässigt und auch noch lügt, sie wäre solo. Das geht meiner Meinung nach gar nicht!!

Wegen ihrer Begründung: Aufmerksamkeit usw. -> Wie läuft denn eure Beziehung? Machst du ihr komplimente? Schenkst du ihr Aufmerksamkeit (also fragst du sie nach ihrem Tag usw?)

Ehrlichgesagt weiß ich aber nicht so recht was ich dir raten soll. Das Gespräch mit ihr hast du ja bereits gesucht.
Vllt würde ich fragen ob ihr die Beziehung und eure Familie nicht mehr wichtig ist. Wie sie sich eure Zukunft vorstellt.

Ich wünsche dir alles Gute.

1 LikesGefällt mir
23. Januar um 13:14
Beste Antwort
In Antwort auf martens33

Guten Tag zusammen!

Eine kleine Beschreibung bevor es an mein Anliegen geht :

Mein Name ist Martin, ich bin 33 Jahre jung und lebe mit meiner Freundin seid 8 Jahren zusammen.


Wir haben zusammen eine 5 jährige Tochter und leben zusammen in einer Wohnung.

Wir führen eine gute Beziehung (dachte ich). Wir haben gemeinsame Freunde und sind viel gemeinsam unterwegs.

Meine Freundin war bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel Wochenende unterwegs und hat keine Partys ausgelassen. Darum war ich schon bei dem Beginn unserer Beziehung immer etwas unsicher wie sehr ich ihr vertrauen kann.

Wie reden auch offen über alle Dinge. Ich sprach meine Bedenken aus und sie hat mir gesagt dass ich ihr einziger Mann bin und dass sie mich niemals betrügen würde..

In all den Jahren habe ich immer mal mitbekommen, dass sie mit anderen Männern über Facebook schreibt usw.
Habe sie immer mal angredet darauf und ich habe immer zu hören bekommen, dass das alte Bekannte wären und sie nur unrelevante Dinge mit ihnen schreibt.

Dachte mir nichts weiter dabei.

Sie ist auch so nicht mehr unterwegs und es gibt eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein.

Leider kommt nun eine etwas andere Geschichte wie es zur Zeit abläuft und auch mein Problem das ich habe.

Sie spielt seid einiger Zeit ein online Spiel wo man sich mit anderen unterhalten kann. Dort hat sie Freunde gefunden und immer mehr angefangen dort ihre Zeit zu verbringen.

Ich komme Abends um 19 Uhr nach Hause dann essen wir und legen unsere Tochter ins Bett und dann startet sie ihr Spiel.
Sie freut sich, lacht dort beim chatten usw.
Wenn ich sie auf etwas anspreche, werde ich unfreundlich abgewiesen. Teils angeschnautzt.


Sie hat dann permanent gespielt, wenn wir draußen mit unserer Kleinen waren, wenn wir irgendwohin gefahren sind usw.

Ich habe ihr oft gesagt dass das zu viel ist und sie uns beide vernachlässigt.
Ich habe auch mitbekommen dass sie unsere Tochter alle Tage teils für 1,2 Stunden vor den Fernseher packt damit sie sich mit ihren online Freunden treffen kann im Chat.

Ich habe mir also immer mehr Gedanken gemacht. Sie dreht ihr Handy ständig weg damit ich nichts sehen kann.
Sie nimmt das Handy mit aufs Klo usw, Hauptsache ich sehe nicht was da geschrieben wird..

Also habe ich sie vor 2,3 Wochen zur Rede gestellt und ihr gesagt dass ich nichts gegen etwas spielen habe, es soll nur nicht überhand nehmen und sie soll unsere Tochter und mich nicht hinten anstellen!
Auch das chatten finde ich nicht schlimm, aber ich finde es nicht okay dass sie privates mit einem speziellen Typen schreibt.
Sie hat es verneint und gemeint es ist nur für das Spiel und NICHTS PRIVATES!

Wir stritten uns seid dem nahezu täglich, abends spielt sie stundenlang und lässt mich alleine sitzen.

Also habe ich mal in den Chat hineingehen und was ich gelesen habe hat mir nicht gefallen. Sie schreibt private Dinge, erzählt von ihrem Leben, lügt dass sie solo wäre, und redet mit ihm über sex usw!!!

Vor 3 Tagen hat sie mir eine SMS gesendet, sich entschuldigt fuer alles und mir gesagt sie beende alles. Sie meinte sie suche Anerkennung und Aufmerksamkeit und die findet sie dort. Ich habe mich bemüht ihr zu erklären dass wir neu anfangen können und sie meinte eben von sich aus dass sie das alles nicht mehr will!

Gleich am selben Tag war es abends wieder wie so oft.. Sie saß am Handy und schrieb mit den Leuten und spielte.

Als ich sie ansprach wurde sie wieder direkt zornig,.. Also bin ich zu Bett gegangen.

Am nächsten Morgen tut sie als wenn nichts passiert wäre.

Ich weiss nicht was ich von ihr denken soll. Immerhin haben wir seid Jahren eine eigentlich glückliche Beziehung. Ich mache alles für sie und für unsere Familie!
Ich verstehe nicht was in Ihr vorgeht, warum sie mich nach all der Zeit belügt und hinter meinem Rücken mit anderen Männern chattet.
Vorallem Warum werde ich nach der Entschuldigung wieder links liegen gelassen wegen diesem Typen und dem Spiel?

Ich kann unsere Beziehung nicht einfach vergessen. Wir haben zusammen eine Tochter die ich über alles liebe und nicht verlieren will! Ich kann es mir nicht vorstellen getrennt von ihr zu leben!

Ich lese hier seid Tagen im Forum ähnliche Beiträge und bin einfach verunsichert. Habe niemanden zum Reden und hoffe hier finde ich Leute die sich eventuell etwas Zeit für mich nehmen können, mit Tipps geben können etc.
Mich würde interessieren wie sich andere in meiner Situation verhalten würden?

Entschuldigt den ewig langen Beitrag aber mir liegt viel auf der Seele und das musste jetzt mal raus

Martin
 

auch wenn sie NUR schreibt!
die tatsache dass sie sich als single ausgibt und mit ihm über s*x schreibt ist für schon "fast" wie Betrug!

ABER... VIEL SCHLIMMER finde ich dass sie die familie dadurch vernachlässigt!
dass eure beziehung drunter leidet...
dass du von ihr deswegen schlecht behandelt wirst
und das schlimmste:
dass sie dich tochter vorm fernseher parkt nur um in ruhe chatten zu können

von der lügerei dir gegenüber ganz abgsehen ....

Gefällt mir
23. Januar um 13:24
Beste Antwort
In Antwort auf martens33

Guten Tag zusammen!

Eine kleine Beschreibung bevor es an mein Anliegen geht :

Mein Name ist Martin, ich bin 33 Jahre jung und lebe mit meiner Freundin seid 8 Jahren zusammen.


Wir haben zusammen eine 5 jährige Tochter und leben zusammen in einer Wohnung.

Wir führen eine gute Beziehung (dachte ich). Wir haben gemeinsame Freunde und sind viel gemeinsam unterwegs.

Meine Freundin war bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel Wochenende unterwegs und hat keine Partys ausgelassen. Darum war ich schon bei dem Beginn unserer Beziehung immer etwas unsicher wie sehr ich ihr vertrauen kann.

Wie reden auch offen über alle Dinge. Ich sprach meine Bedenken aus und sie hat mir gesagt dass ich ihr einziger Mann bin und dass sie mich niemals betrügen würde..

In all den Jahren habe ich immer mal mitbekommen, dass sie mit anderen Männern über Facebook schreibt usw.
Habe sie immer mal angredet darauf und ich habe immer zu hören bekommen, dass das alte Bekannte wären und sie nur unrelevante Dinge mit ihnen schreibt.

Dachte mir nichts weiter dabei.

Sie ist auch so nicht mehr unterwegs und es gibt eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein.

Leider kommt nun eine etwas andere Geschichte wie es zur Zeit abläuft und auch mein Problem das ich habe.

Sie spielt seid einiger Zeit ein online Spiel wo man sich mit anderen unterhalten kann. Dort hat sie Freunde gefunden und immer mehr angefangen dort ihre Zeit zu verbringen.

Ich komme Abends um 19 Uhr nach Hause dann essen wir und legen unsere Tochter ins Bett und dann startet sie ihr Spiel.
Sie freut sich, lacht dort beim chatten usw.
Wenn ich sie auf etwas anspreche, werde ich unfreundlich abgewiesen. Teils angeschnautzt.


Sie hat dann permanent gespielt, wenn wir draußen mit unserer Kleinen waren, wenn wir irgendwohin gefahren sind usw.

Ich habe ihr oft gesagt dass das zu viel ist und sie uns beide vernachlässigt.
Ich habe auch mitbekommen dass sie unsere Tochter alle Tage teils für 1,2 Stunden vor den Fernseher packt damit sie sich mit ihren online Freunden treffen kann im Chat.

Ich habe mir also immer mehr Gedanken gemacht. Sie dreht ihr Handy ständig weg damit ich nichts sehen kann.
Sie nimmt das Handy mit aufs Klo usw, Hauptsache ich sehe nicht was da geschrieben wird..

Also habe ich sie vor 2,3 Wochen zur Rede gestellt und ihr gesagt dass ich nichts gegen etwas spielen habe, es soll nur nicht überhand nehmen und sie soll unsere Tochter und mich nicht hinten anstellen!
Auch das chatten finde ich nicht schlimm, aber ich finde es nicht okay dass sie privates mit einem speziellen Typen schreibt.
Sie hat es verneint und gemeint es ist nur für das Spiel und NICHTS PRIVATES!

Wir stritten uns seid dem nahezu täglich, abends spielt sie stundenlang und lässt mich alleine sitzen.

Also habe ich mal in den Chat hineingehen und was ich gelesen habe hat mir nicht gefallen. Sie schreibt private Dinge, erzählt von ihrem Leben, lügt dass sie solo wäre, und redet mit ihm über sex usw!!!

Vor 3 Tagen hat sie mir eine SMS gesendet, sich entschuldigt fuer alles und mir gesagt sie beende alles. Sie meinte sie suche Anerkennung und Aufmerksamkeit und die findet sie dort. Ich habe mich bemüht ihr zu erklären dass wir neu anfangen können und sie meinte eben von sich aus dass sie das alles nicht mehr will!

Gleich am selben Tag war es abends wieder wie so oft.. Sie saß am Handy und schrieb mit den Leuten und spielte.

Als ich sie ansprach wurde sie wieder direkt zornig,.. Also bin ich zu Bett gegangen.

Am nächsten Morgen tut sie als wenn nichts passiert wäre.

Ich weiss nicht was ich von ihr denken soll. Immerhin haben wir seid Jahren eine eigentlich glückliche Beziehung. Ich mache alles für sie und für unsere Familie!
Ich verstehe nicht was in Ihr vorgeht, warum sie mich nach all der Zeit belügt und hinter meinem Rücken mit anderen Männern chattet.
Vorallem Warum werde ich nach der Entschuldigung wieder links liegen gelassen wegen diesem Typen und dem Spiel?

Ich kann unsere Beziehung nicht einfach vergessen. Wir haben zusammen eine Tochter die ich über alles liebe und nicht verlieren will! Ich kann es mir nicht vorstellen getrennt von ihr zu leben!

Ich lese hier seid Tagen im Forum ähnliche Beiträge und bin einfach verunsichert. Habe niemanden zum Reden und hoffe hier finde ich Leute die sich eventuell etwas Zeit für mich nehmen können, mit Tipps geben können etc.
Mich würde interessieren wie sich andere in meiner Situation verhalten würden?

Entschuldigt den ewig langen Beitrag aber mir liegt viel auf der Seele und das musste jetzt mal raus

Martin
 

Für Deine Frau hat ihr Verhalten bislang Deinerseits keine ersnthaften Konsequenzen.
Du kümmerst Dich brav um alles, lässt ihr durchgehen, dass sie über ihren Beziehungsstand lügt und über sexuelles schreibt.
Zu so etwas gehören auch immer zwei.

Mach ihr eine klare Ansage, dass Du so nicht weiterleben willst.
Dann müssen darauf natürlich auch Taten folgen.

2 LikesGefällt mir
31. Januar um 11:45

So ich melde mich mal zurück und sage an dieser Stelle nochmal Danke für die Beiträge und Privat Nachrichten

Es ist nun etwas Zeit vergangen, ich habe meine Freundin mit allem konfrontiert. Musste leider nochmal sehen über welche Dinge sie sich unterhalten... Und... Es hat mir wirklich weh getan sowas lesen zu müssen..

Trotzdem wollte ich sie normal ansprechen und sie hat mir unter Tränen gesagt, dass es Ihr Leid tut.
Sie meinte eben wie ich schon wusste, dass sie alleine ist, sie hat niemanden mit dem sie sich austauschen kann und zur Zeit holt sie vieles aus ihrer Kindheit ein, die nicht gerade rosig war.
Das kann ich so auch nachvollziehen.
Ich arbeite aktuell 50 Stunden Woche und kann ihr nicht viel im Haushalt und mit unserer Tochter helfen. Gebe aber mein Bestes und dieser Zustand soll nicht für immer so sein, das weiss sie auch.


Sie hat mir also gestanden dass sie sich im Spiel wohl fühlt, aus dem normalen Leben mal entwischen usw. Auch dass das Spielen und chatten zu viel war, hat sie eingesehen und ihr tat es wirklich leid unsere Tochter und mich zu vernachlässigen.
Trotzdem hat sie mir wieder nicht alles erzählt was so mit dem Typen geschrieben wurde. Ich erwähnte also, dass ich etwas gelesen habe und dass das so nicht geht in einer Beziehung. Nicht für mich.
Daraufhin Tränen und Einsicht. Sie meinte auch an diesen Stellen hat sie gemerkt, dass sie das gar nicht will. (beim Lesen von ihren Nachrichten habe ich davon aber nichts gemerkt.)

Sie versprach mir alles zu abzubrechen.

Am gleichen Abend sagte sie zu mir dass sie sich doch nochmal eingeloggt hat um dem Typen das zu erklären und Abschied zu nehmen.

Damit war ich natürlich einverstanden. Wobei das kurze Abschied nehmen wieder eine gute Stunde dauerte.

Ich war also glücklich, dass sie sich ändern will und sich wieder mehr uns zuwenden will.

Die kommenden Tage waren super. Wir hatten die Abende für uns. Sie spielte ab und zu, meinte aber immer dass das nur unbekannte Leute sind mit denen Sie schreibt.
Ich war wirklich überglücklich!! Sie kam wieder öfter auf mich zu und alles war soweit gut.

Gestern hing Sie am Abend wieder etwa 2 Stunden vor dem Spiel. Ich zog mich zurück..

Irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl. Sie hat auch ihren Code am Smartphone geändert, dass ich nicht mehr reinsehen kann, wobei wir das sonst nie machten. Sie nimmt ab und an mein Handy und früher hatte ich auch ab und an ihres. Nicht zum kontrollieren sondern einfach rumdrücken, Bilder der Tochter ansehen usw.

Die letzten Tage war ihr Handy also wieder IMMER bei ihr. Am Abend, am Klo. In der Nacht.

Gestern ließ es mir keine Ruhe und ich entschließ mich nach langem Überlegen dazu, mal in ihr Handy zu sehen.

Bin also ins Spiel rein und sah Benachrichtigungen dass sie immer noch mit dem typ schreibt. Dieser hat inzwischen einen neuen Namen im Spiel damit ich es nicht nachvollziehen kann. Haben die beiden wohl so geplant..

Chafverlauf war gelöscht aber sie spielt mit ihm da sie neben mir den Namen erwähnte und ihn vor mir verspottet. (zum Schein natürlich).

So.. Nun weiss ich nicht was Sache ist.

Habe die ganze Nacht kein Auge zumachen können und fühle mich erneut betrogen. Sie mag ihn, dass ist sicher.

Als sie Abschied nehmen wollte von ihm sagte er ihr, dass er krank ist und vielleinicht nicht mehr lange zu leben hat. Darum denke ich hängt sie nun noch mehr an ihm.

Ich habe ihr damals gesagt, es interessiert mich nicht, sie kennt ihn nicht und vielleicht ist wie vieles im internet alles frei erfunden..

Ob ich sie nun anreden soll weiss ich nicht. Einerseits werde ich wieder täglich Stunden darüber nachdenken, was mir nicht gut tut. Andererseits ist sie wieder wirklich liebevoll zu meiner kleinen und mir.
Aber sie spielt mir eindeutig was vor, und das nach all den Jahren Beziehung.

Sie kann ja auch mit mir über alles reden. Sie kennt den Typen ja erst seid einigen Wochen was ich weiss..

Wie würdet ihr reagieren?
Abwarten und ruhig bleiben? Immerhin kann sie sich nicht in echt mit ihm treffen. Und vielleicht brauch sie das schreiben mit ihm einfach?

Ich werde auf jedenfall nun wieder alle Tage nachsehen ob es einen chatverlauf gibt. Wenn mir dort etwas zu weit geht sage ich es ihr noch einmal klipp und klar. Wenn sie sich dann nicht fuer mich bzw uns entscheidet... Weiss ich auch nicht mehr.

Ich habe mir so viel mit ihr aufgebaut und mache wirklich alles fuer meine Familie.
Ich finde es nicht fair..

Liebe Grüße
Martin

Gefällt mir
31. Januar um 11:57

Lieber marten,
du machst nicht alles für deine Familie, nur weil du 50 Stunden die Woche ackerst. Komm mal von dem Gedanken ganz schnell weg. Deine Frau will das gar nicht, was sie bräuchte, wäre deine Zuwendung und dass du weniger arbeitest. Sie hat ja so garnix mehr von dir. Ist es möglich, dass du mal beruflich ne Auszeit nimmst oder zumindest kürzer trittst? Du wirst sie sonst für immer verlieren.

1 LikesGefällt mir
31. Januar um 12:07

Ich arbeite erst seid 5 Monaten 50 Stunden da ich mich selbstständig gemacht habe.

Sie arbeitet ca 20,25 Stunden. Ich denke das ist bei sehr sehr vielen Paaren ähnlich. Auch mit Kindern.

Sie wusste das auch schon seid etwa 2 Jahren, das die Zeit kommen wird. Und es wird nicht für immer sein. Ich suche mir eine Arbeitskraft, bin auch schon dabei.
Dann arbeite ich ca 40 Stunden Woche. Und das ist doch total normal, dass der Mann vollzeit arbeitet?

Und Naja, ich mache schon viel finde ich. Soviel mir halt möglich ist. Ich geh auch abends mal kochen, abspülen, ich lege die kleine zu Bett usw.
Also es ist auf keinenfall so dass ich nach der Arbeit heim komme und mich dann faul auf die Couch lege!

Und wenn ich um 18uhr abends zuhause bin, sitze ich nicht am PC oder Handy. Ich hätte jeden Abend Zeit für sie.
Wenn unsere Tochter um ca 19uhr ins Bett geht, hätten wir
ja noch so bis 22,23 Uhr Zeit für uns.

Liebe Grüße
Martin

2 LikesGefällt mir
31. Januar um 12:12

Sehr sehr viele Ehen werden auch geschieden heutzutage. Die Paare verlieren sich aus den Augen, wenn jeder so vor sich hin werkelt. Wie ist es denn emotional? Gibst du ihr da viel, siehst du sie, kennst ihre Sorgen und Nöte, nimmst diese ernst? Kann man mit dir reden? Oder bist du abends auch einfach fix und alle?

1 LikesGefällt mir
31. Januar um 12:17

Wir gesagt, es gibt auch Tage wo ich früher aus der Arbeit komme. Da hole ich die kleine, gehe einkaufen usw.

Ich bin echt nicht gerade der faule Typ. Ich packe alles an was ich kann.

Wir wollten zusammen dass ich selbstständig werde, damit wir mehr Geld haben. Auch sie wollte das!! Und es war schon wie gesagt länger geplant.

Natürlich kann man mit mir reden. Wirklich. Ich schätze es auch sehr wenn ich mich jemanden anvertrauen kann.

Es gibt Kapitel in ihrem Leben, da haben wir sogut wie nichts geredet.
In ihrer Familie sind einige schlimme Dinge vorgefallen als sie ein Baby und Kleinkind war.
Da kann sie aber auch mit mir reden. Ich von meiner Seite weiss dort nur nicht wie ich ein Gespräch anfangen soll.

Aber sonst haben wir eben keine Geheimnisse. Wir teilen alles miteinander und es hat sich immer sehr gut angefühlt. Sie sagte mir auch oft dass sie noch nie so eine innige Beziehung zuvor hatte.
Ich ebenfalls nicht.
Ich liebe sie und ich will sie nicht verlieren.

Aber so wie du mir antwortest kannst du meine Partnerin anscheinend gut verstehen?
Ich eben nicht. Darum bin ich auch hier. Um andere Meinungen zu hören, Ratschläge zu bekommen um auch an mir zu arbeiten.

Wäre es mir egal würde ich nicht so handeln.

Gefällt mir
31. Januar um 12:21

Sehe gerade leide reine Option die Nachricht oben zu bearbeiten.

Wollte noch ergänzen dass ich vor der Selbstständigkeit 'nur' 30 Stunden gearbeitet habe. Sie ca 20 Stunden maximal und davor war sie mit der Kleinen in Karenz.
Also Zeit hat uns eigentlich nicht gefehlt. Unter 30 Stunden ging nie, sonst kann ich unseren Lebensstandard nicht finanzieren.
Das ist auch fuer sie in Ordnung.

Ich habe mal geschrieben am Anfang, dass sie auch freuher schon mal eine Phase hatte wo sie sehr viel online war und täglich ihre 3,4 Stunden gespielt hat.
Da habe ich aber keine chats gesehen mit anderen Typen wo den ganzen Tag geschrieben wird. Dort wurde ich auch denke ich nie belogen.

 

Gefällt mir
31. Januar um 12:25
Beste Antwort

Ich kann sie sehr gut verstehen, aber natürlich dich auch. Du scheinst ein Macher und ein Arbeitstier zu sein, das ist sehr gut, jedoch bedenke: wofür arbeitest du? Ihr solltet versuchen, von dem Mehr an Geld euer Leben schöner und entspannter zu gestalten. Wie wäre es mit einer Haushaltshilfe? Dann wäre das zumindest immer gemacht und ihr könntet die Zeit für das Pflegen eurer Gefühle und Beziehung nutzen. Das liegt dir nicht so, oder? Aber du musst darauf grossen Wert legen, mehr als auf die Arbeit, weil das die Dinge sind, auf die es im Leben wirklich ankommt. Der Rest kann auch mal liegen bleiben/warten, oder eben ihr stellt Personal ein. Die Zeit mit Frau und Tochter ist unbezahlbar und die kriegst du nie zurück und DAS wirst du später mal mehr bereuen. Oder denkst du, du liegst mal am Sterbebett und denkst dir: hätte ich mal damals mehr gearbeitet oder öfter aufgeräumt

Gefällt mir
31. Januar um 12:37

Danke dir für die Worte.

Ich bin nicht faul, aber ich bin auch kein karrieremensch. Wir kommen beide von eher bescheidenen Verhältnissen. Haben beide als Kinder viel Unsinn getrieben. Darum sind wir auch irgendwann zusammen gekommen. Aber dort war dann auch immer alles positiv. Sie kam zur rechten Zeit zu mir und ich auf alle Fälle auch zu ihr. Habe ihr damals geholfen wieder in meine Stadt zu ziehen usw!

Ich bin ein familienmensch, ich brauche sonst nichts.
Dass unsere Wohnung usw sehr teuer ist, ist aktuell nun mal so.
Haushaltshilfe... So viel bekomme ich aktuell nicht aus meinem Business raus.

Und bei ihren 20 bis 25 Stunden denke ich sollte etwas Haushalt drinnen sein. Wir sind auch nicht die pinibelsten Menschen. Uns ist das Leben wichtig und es zu genießen. Wir sind viel draußen, unternehmen zusammen Dinge usw. Ich weiss auch dass ihr das gleich viel bedeutet wie mir.

Arbeit wird sich in den nächsten Wochen bessern. Wie gesagt ich werde jemanden ca 10 Stunden anstellen. Dann arbeite ich 40 Stunden. Mehr kann ich aktuell nicht an dieser Situation ändern. Ich kenne aber aus dem Bekanntenkreis nur Paare wo mindestens einer vollzeit arbeitet. In unserer Gegend geht es auch nicht anders. Klar wuerde ich gerne den ganzen Tag zuhause sein oder mit meiner Familie um die Welt reisen usw.
.. Ist aber mal nicht drin.

Wir haben beide immer gesagt wir brauchen nur uns. Wir verstehen uns wirklich sehr sehr gut in all diesen Dingen.

Es geht denke ich nur um Gefühle die in ihr schlummern und nun hochkommen. Ich versuche auf sie mehr einzugehen und ihr soviel abzunehmen wie ich nur kann.

Aber wie findest du die Situation falls sie das ganze dann wieder ausnutzt um mehr mit dem Typen zu schreiben? Was würdest du dann machen. Bitte nicht vergessen. Auch jetzt gerade werde ich nach all den Entschuldigungen wieder belogen.

Sie spielt mir jeden Tag was vor, aber mir ist das aktuell auf jedenfall lieber als wie es bei meinem ersten Posting war. Wo ich gar nicht wusste was Sache ist und ob ich sie verlieren kann. Nun macht es mir eben nicht mehr diesen Anschein! Sie will mich auch nicht verlieren. Ich bin ihr ganz sicher wichtig! Auch wichtiger als der andere Typ

Ich denke ich halte mich raus, strenge mich mehr fuer sie an, damit sie sieht, dass sie den besten Mann auf Erden hat (sorry an alle mitlesenden Männer ).

Und dann halte ich das ganze aber im Auge. Sollte sie zu viel Zeit dort verbringen werde ich sie höflich bitten damit etwas wieder runter zu fahren. Hat auch die letzten Tage super geklappt.

Sollte ich da mehr Gefühle aus den chatverlauf rauslesen werde ich sie aber auf jedenfall ansprechen. Denn das geht dann ja zu weit. Sollte sie mit ihm wirklich nur ueber alltägliches ab nun unterhalten ist es fuer mich in Ordnung wenn es nicht wieder mehr wird.
Dann halte ich mich zurück.

Und ja ich weiss. Scheisse dass ich ihr Handy kontrolliere. Aber was bleibt mir anderes übrig? Wurde jetzt schon zu oft belogen, einfach fragen geht nicht.

Martin

Gefällt mir
31. Januar um 12:47

Du musst rausfinden, warum sie das macht mit dem Typen, was sie damit kompensiert und diese Ursache dann beheben. Nimm ihr mal gar nicht so viel ab, ich finde das nicht gut. Evtl ist sie eher unausgelastet? Könnte sie etwas mehr arbeiten, du dafür etwas weniger. Die Balance muss immer stimmen in einer Beziehung, das ist ganz ganz wichtig. Bei euch ist da an irgend einer Stelle was aus dem Lot gekommen. So wie du es beschreibst, ist da aber noch nichts verloren.

3 LikesGefällt mir
31. Januar um 12:52

Also ignorier mal das mit dem Typen, der ist eh nur ein Symptom und nicht die Ursache. Komm ihr nicht mit Hilfe im Haushalt entgegen, sondern mit Gesprächen über Gefühle und Gedanken. So wie der Typ es macht. Rede mit ihr über Intimes.

3 LikesGefällt mir
31. Januar um 13:00

Hmm... Eben ich verstehe es ja auch nicht mit dem Typen.
Vorallem kommt er aus einem entfernten Land. Sie muss mit ihm auf englisch schreiben obwohl sie darin nicht gerade gut ist.
Dass man da dann Gefühle entwickeln kann, ist fuer mich nicht begreifbar.

Sie meinte ja beim entschuldigen auch zu mir, dass es keine Liebesgefühle sind. Sie kann es nicht einordnen. Merkte dann aber auch dass es nicht in Ordnung ist, mir Gegenüber.

Sie meinte dann auch: darum habe ich nun jeden Kontakt abgebrochen!!

(was ja wiedermal leider gelogen war).
Ich kann mir nicht vorstellen dass sie ihm alles aus der Kindheit erzählen würde. Wenn sie es auch bei mir nicht alles rauslässt. Wie gesagt sie weiss dass sie mit mir reden kann. Und es ist auch nicht so dass ich keine Ahnung von ihr hätte. Ich weiss was vorgefallen ist, es war sicher hart fuer sie. Aber dass das nun nach all den Jahren jetzt gerade rauskommt und sie es jemand fremden anvertraut...???

Für mich selbst würde sowas nie in Frage kommen. Für die meisten Frauen bin ich denke ich uninteressant (obwohl ich nie Probleme mit Frauen kennenlernen hätte) weil bei mir wenig charm für fremde Damen übrig bleibt. Ich erzähle ihr da auch alles. Wenn ich weibliche Kundinnen habe und die mich zum Kaffee einladen wollen usw. Ich Blocke sowas sofort ab. Dachte eben immer dass sie da auch gleich handeln würde.

Ich stelle mir auch fragen ob sie mich in der Vergangenheit schon mal betrogen hat. Da gab es vor ca 2,3 Jahren mal eine Geschichte als sie einen Typ kennenlernte und dieser dann auch bei uns zuhause war. Was da passiert ist weiss ich nicht. Ich konnte mir damals nichts vorstellen. Unsere Tochter war da auch zuhause.
Sie versicherte mir es war nichts. Es ging nur um Details bei der Arbeit. Sie schrieb mit ihm öfters aber er war (sorry) ein Vollidiot. Jemand der nur Drogen nimmt und rumhängt. Aber in ihrer Vergangenheit hatte sie öfter mit solchen Leuten Kontakt.

Da bin ich nun natürlich auch ständig am grübeln. Sollte sie mich da schon betrogen haben bin ich nämlich weg. Das weiss sie auch.
Sowas ist für mich ein no go.

Naja.. Ich werde mal sehen was die tage so bringen.

Gefällt mir
31. Januar um 13:03
In Antwort auf luna1001

Also ignorier mal das mit dem Typen, der ist eh nur ein Symptom und nicht die Ursache. Komm ihr nicht mit Hilfe im Haushalt entgegen, sondern mit Gesprächen über Gefühle und Gedanken. So wie der Typ es macht. Rede mit ihr über Intimes.

Das beruhigt mich zu hören und ich denke du könntest recht haben.

Ich versuche es so zu machen und mir die Zeit mit ihr schön zu machen und ihr zu zeigen dass ich mich fuer sie und ihre Gefühle interessiere. Danke dafür!!

Gefällt mir
31. Januar um 13:07
Beste Antwort

Der Typ: konzentrier dich mal nicht so auf den. Schau auf deine Frau: sie sucht etwas, aber leider ist sie dabei an die falsche Stelle geraten. Sieh ihr das nach. Wichtiger ist: Respektiere auf jeden Fall ihren Wunsch und ihr Bedürfnis nach dieser Art von Gesprächen und "Zweisamkeit". Und dann versichere ihr mit Worten UND Taten, dass sie diese Art der Zuwendung auch bei dir finden und erleben kann. 

2 LikesGefällt mir
31. Januar um 13:11

Danke nochmals! Du bist wirklich super, Luna!

Falls jemand andere Anregungen und Meinungen vertritt.. Immer nur raus damit. Freue mich über jeden Kommentar!

Gefällt mir
31. Januar um 16:15
In Antwort auf martens33

So ich melde mich mal zurück und sage an dieser Stelle nochmal Danke für die Beiträge und Privat Nachrichten

Es ist nun etwas Zeit vergangen, ich habe meine Freundin mit allem konfrontiert. Musste leider nochmal sehen über welche Dinge sie sich unterhalten... Und... Es hat mir wirklich weh getan sowas lesen zu müssen..

Trotzdem wollte ich sie normal ansprechen und sie hat mir unter Tränen gesagt, dass es Ihr Leid tut.
Sie meinte eben wie ich schon wusste, dass sie alleine ist, sie hat niemanden mit dem sie sich austauschen kann und zur Zeit holt sie vieles aus ihrer Kindheit ein, die nicht gerade rosig war.
Das kann ich so auch nachvollziehen.
Ich arbeite aktuell 50 Stunden Woche und kann ihr nicht viel im Haushalt und mit unserer Tochter helfen. Gebe aber mein Bestes und dieser Zustand soll nicht für immer so sein, das weiss sie auch.


Sie hat mir also gestanden dass sie sich im Spiel wohl fühlt, aus dem normalen Leben mal entwischen usw. Auch dass das Spielen und chatten zu viel war, hat sie eingesehen und ihr tat es wirklich leid unsere Tochter und mich zu vernachlässigen.
Trotzdem hat sie mir wieder nicht alles erzählt was so mit dem Typen geschrieben wurde. Ich erwähnte also, dass ich etwas gelesen habe und dass das so nicht geht in einer Beziehung. Nicht für mich.
Daraufhin Tränen und Einsicht. Sie meinte auch an diesen Stellen hat sie gemerkt, dass sie das gar nicht will. (beim Lesen von ihren Nachrichten habe ich davon aber nichts gemerkt.)

Sie versprach mir alles zu abzubrechen.

Am gleichen Abend sagte sie zu mir dass sie sich doch nochmal eingeloggt hat um dem Typen das zu erklären und Abschied zu nehmen.

Damit war ich natürlich einverstanden. Wobei das kurze Abschied nehmen wieder eine gute Stunde dauerte.

Ich war also glücklich, dass sie sich ändern will und sich wieder mehr uns zuwenden will.

Die kommenden Tage waren super. Wir hatten die Abende für uns. Sie spielte ab und zu, meinte aber immer dass das nur unbekannte Leute sind mit denen Sie schreibt.
Ich war wirklich überglücklich!! Sie kam wieder öfter auf mich zu und alles war soweit gut.

Gestern hing Sie am Abend wieder etwa 2 Stunden vor dem Spiel. Ich zog mich zurück..

Irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl. Sie hat auch ihren Code am Smartphone geändert, dass ich nicht mehr reinsehen kann, wobei wir das sonst nie machten. Sie nimmt ab und an mein Handy und früher hatte ich auch ab und an ihres. Nicht zum kontrollieren sondern einfach rumdrücken, Bilder der Tochter ansehen usw.

Die letzten Tage war ihr Handy also wieder IMMER bei ihr. Am Abend, am Klo. In der Nacht.

Gestern ließ es mir keine Ruhe und ich entschließ mich nach langem Überlegen dazu, mal in ihr Handy zu sehen.

Bin also ins Spiel rein und sah Benachrichtigungen dass sie immer noch mit dem typ schreibt. Dieser hat inzwischen einen neuen Namen im Spiel damit ich es nicht nachvollziehen kann. Haben die beiden wohl so geplant..

Chafverlauf war gelöscht aber sie spielt mit ihm da sie neben mir den Namen erwähnte und ihn vor mir verspottet. (zum Schein natürlich).

So.. Nun weiss ich nicht was Sache ist.

Habe die ganze Nacht kein Auge zumachen können und fühle mich erneut betrogen. Sie mag ihn, dass ist sicher.

Als sie Abschied nehmen wollte von ihm sagte er ihr, dass er krank ist und vielleinicht nicht mehr lange zu leben hat. Darum denke ich hängt sie nun noch mehr an ihm.

Ich habe ihr damals gesagt, es interessiert mich nicht, sie kennt ihn nicht und vielleicht ist wie vieles im internet alles frei erfunden..

Ob ich sie nun anreden soll weiss ich nicht. Einerseits werde ich wieder täglich Stunden darüber nachdenken, was mir nicht gut tut. Andererseits ist sie wieder wirklich liebevoll zu meiner kleinen und mir.
Aber sie spielt mir eindeutig was vor, und das nach all den Jahren Beziehung.

Sie kann ja auch mit mir über alles reden. Sie kennt den Typen ja erst seid einigen Wochen was ich weiss..

Wie würdet ihr reagieren?
Abwarten und ruhig bleiben? Immerhin kann sie sich nicht in echt mit ihm treffen. Und vielleicht brauch sie das schreiben mit ihm einfach?

Ich werde auf jedenfall nun wieder alle Tage nachsehen ob es einen chatverlauf gibt. Wenn mir dort etwas zu weit geht sage ich es ihr noch einmal klipp und klar. Wenn sie sich dann nicht fuer mich bzw uns entscheidet... Weiss ich auch nicht mehr.

Ich habe mir so viel mit ihr aufgebaut und mache wirklich alles fuer meine Familie.
Ich finde es nicht fair..

Liebe Grüße
Martin

wie lange willst du dich noch so dermaßen dreist belügen lassen?  Wahnsinn wie verlogen sie ist

Gefällt mir
31. Januar um 16:17
In Antwort auf luna1001

Lieber marten,
du machst nicht alles für deine Familie, nur weil du 50 Stunden die Woche ackerst. Komm mal von dem Gedanken ganz schnell weg. Deine Frau will das gar nicht, was sie bräuchte, wäre deine Zuwendung und dass du weniger arbeitest. Sie hat ja so garnix mehr von dir. Ist es möglich, dass du mal beruflich ne Auszeit nimmst oder zumindest kürzer trittst? Du wirst sie sonst für immer verlieren.

nein! ihn trifft keine schuld!!  er möchte doch die Abende mit ihr verbringen sobald die Tochter im Bett ist...  sie sitzt dann aber lieber vorm Computer und schreibt mit diesem Kerl!!!

1 LikesGefällt mir
31. Januar um 16:20
In Antwort auf martens33

Danke dir für die Worte.

Ich bin nicht faul, aber ich bin auch kein karrieremensch. Wir kommen beide von eher bescheidenen Verhältnissen. Haben beide als Kinder viel Unsinn getrieben. Darum sind wir auch irgendwann zusammen gekommen. Aber dort war dann auch immer alles positiv. Sie kam zur rechten Zeit zu mir und ich auf alle Fälle auch zu ihr. Habe ihr damals geholfen wieder in meine Stadt zu ziehen usw!

Ich bin ein familienmensch, ich brauche sonst nichts.
Dass unsere Wohnung usw sehr teuer ist, ist aktuell nun mal so.
Haushaltshilfe... So viel bekomme ich aktuell nicht aus meinem Business raus.

Und bei ihren 20 bis 25 Stunden denke ich sollte etwas Haushalt drinnen sein. Wir sind auch nicht die pinibelsten Menschen. Uns ist das Leben wichtig und es zu genießen. Wir sind viel draußen, unternehmen zusammen Dinge usw. Ich weiss auch dass ihr das gleich viel bedeutet wie mir.

Arbeit wird sich in den nächsten Wochen bessern. Wie gesagt ich werde jemanden ca 10 Stunden anstellen. Dann arbeite ich 40 Stunden. Mehr kann ich aktuell nicht an dieser Situation ändern. Ich kenne aber aus dem Bekanntenkreis nur Paare wo mindestens einer vollzeit arbeitet. In unserer Gegend geht es auch nicht anders. Klar wuerde ich gerne den ganzen Tag zuhause sein oder mit meiner Familie um die Welt reisen usw.
.. Ist aber mal nicht drin.

Wir haben beide immer gesagt wir brauchen nur uns. Wir verstehen uns wirklich sehr sehr gut in all diesen Dingen.

Es geht denke ich nur um Gefühle die in ihr schlummern und nun hochkommen. Ich versuche auf sie mehr einzugehen und ihr soviel abzunehmen wie ich nur kann.

Aber wie findest du die Situation falls sie das ganze dann wieder ausnutzt um mehr mit dem Typen zu schreiben? Was würdest du dann machen. Bitte nicht vergessen. Auch jetzt gerade werde ich nach all den Entschuldigungen wieder belogen.

Sie spielt mir jeden Tag was vor, aber mir ist das aktuell auf jedenfall lieber als wie es bei meinem ersten Posting war. Wo ich gar nicht wusste was Sache ist und ob ich sie verlieren kann. Nun macht es mir eben nicht mehr diesen Anschein! Sie will mich auch nicht verlieren. Ich bin ihr ganz sicher wichtig! Auch wichtiger als der andere Typ

Ich denke ich halte mich raus, strenge mich mehr fuer sie an, damit sie sieht, dass sie den besten Mann auf Erden hat (sorry an alle mitlesenden Männer ).

Und dann halte ich das ganze aber im Auge. Sollte sie zu viel Zeit dort verbringen werde ich sie höflich bitten damit etwas wieder runter zu fahren. Hat auch die letzten Tage super geklappt.

Sollte ich da mehr Gefühle aus den chatverlauf rauslesen werde ich sie aber auf jedenfall ansprechen. Denn das geht dann ja zu weit. Sollte sie mit ihm wirklich nur ueber alltägliches ab nun unterhalten ist es fuer mich in Ordnung wenn es nicht wieder mehr wird.
Dann halte ich mich zurück.

Und ja ich weiss. Scheisse dass ich ihr Handy kontrolliere. Aber was bleibt mir anderes übrig? Wurde jetzt schon zu oft belogen, einfach fragen geht nicht.

Martin

wieso lässt du dir hier nun ernsthaft Einreden dass du dich mehr bemühen musst??

Gefällt mir
31. Januar um 19:49

Sorry aber die Frau bevorzugt anscheinend das chatten mit anderen statt die mögliche Zeit mit ihrem Partner zu verbringen. Sie hätte vorher Zeit genug fürs spielen. 
sie vernachlässigt sogar ihr Kind.
Sie hat anscheinend nicht geschnallt was sie da droht zu verlieren oder es ist ihr nicht so wichtig. Sie muss sich bewegen und auch den Kontakt zulassen, mir scheint der TE macht schon ziemlich viel. 

2 LikesGefällt mir
31. Januar um 20:08

Hallo, mal ne kurze und knackige Frage an dich: Wo liegt deine Schmerzgrenze? Bis du Sie im Bett mit dem Typen erwischt? So doof wird Sie wohl nicht sein. Oder wenn Sie mal ne ganze Nacht wegbleibt und dir vorlügt, dass Sie sich mit alten Freundinnen getroffen habe? Oder mal ohne euch alleine in Urlaub möchte? So, ich habe dir nur mal weitere mögliche Kapitel in deiner weiteren Beziehung aufgelistet. Jeder tickt ja etwas anders und du wirst hier im Forum keine wirkliche Anleitung finden wie du weiter vorgehen möchtest. Klar, du kannst mal lesen was andere an deiner Stelle getan hätten. Brauchst du das? Wenn ja, dann beende dieses leidige angelogen werden Geschichte und lass Sie frei. Sie scheint mir jemand zu sein, die nicht als Mutter und Hausfrau zu sein geboren wurde. Eher eine Partyluder die jeweils ihren Ego gepusht haben möchte. Traurig zwar aber je früher du selbst die Erkenntnis gewonnen hast, dass es mit ihr definitiv nicht besser wird je besser für dein Kind und dich. 

2 LikesGefällt mir
31. Januar um 23:04

Naja, deine Holde wird halt immer und ewig so weiter machen. Warum? Ganz einfach, weil sie es kann! Schließlich folgen doch null Konsequenzen, ein bisschen heulen und alles ist wieder gut und sie kann von vorne beginnen.

Mein lieber Martin, es wird Zeit endlich mal aufzuwachen, der Grund warum sie sich so verhält bist nämlich auch du, vielleicht wäre schon alles wieder gut, wenn du ihr endlich mal Grenzen gesetzt hättest.

2 LikesGefällt mir
1. Februar um 2:18

Hab mir nun mal alles durchgelesen und einige Antworten hier sind nicht zu Ende gedacht. Ich finde ja dass Luna manchmal etwas zu einseitig bei den Damen ist, aber in diesem Fall gebe ich ihr auch auf jeden Fall Recht. Es geht darum, dass sie bestimmte Dinge kompensiert. Der Typ selbst ist kein Problem, er kommt aus dem Ausland und  wird bestimmte Dinge mit ihr machen, die sie vielleicht von dir nicht so kennt.

Vielleicht geht es um fehlende Romantik, vielleicht geht es um eine Art form von Unterhaltung oder auch bei der Zweisamkeit andere Dinge zu machen, es fehlt vielleicht die Abwechslung.
Vielleicht solltet ihr mehr gemeinsam unternehmen. Mehr Spaß zusammen haben, auch mal albern sein, nicht nur das Bodenständige . macht ihr das Mal einen Ausflug machen ins Grüne etc?
Und wie gesagt das Thema Romantik könnte vielleicht das Problem sein, um sie mehr als Frau zu sehe nund sie zu begehren. Mal in einem Restaurant ausführen, mal irgendwo romantisch am Wasser küssen, mehr flirten, Spaß haben.

Ich hatte auch lange Zeit ne Freundin die sehr viel begehrt werden wollte, und eine Teilschuld traf mich auch, weil ich ihr mein Begehren nicht so zeigte, da ich da etwas kühler bin. nicht wirklich kühl, aber für sie etwas zu kühl. ^^ das könnte vielleicht so in eine ähnliche Richtung gehen.

Das er "evtl bald sterben wird" hat sie dann vermutlich dazu gebracht, wieder das Thema so anzupassen oder? klingt ein bisschen so, aber ich glaube wie gesagt, wie Luna auch, dass das vermutlich relativ egal ist.
 

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 7:45

Eine Frage übrigens: ihr habt ein Kind seid aber nicht verheiratet. Du hast die Vaterschaft anerkannt aber hast du auch Sorgerecht? Wenn nicht denk mal darüber nach denn das regelt sich getrennt ziemlich schlecht...Umgangsrecht ist nicht alles 🤷‍♀️

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 9:11
In Antwort auf martens33

Guten Tag zusammen!

Eine kleine Beschreibung bevor es an mein Anliegen geht :

Mein Name ist Martin, ich bin 33 Jahre jung und lebe mit meiner Freundin seid 8 Jahren zusammen.


Wir haben zusammen eine 5 jährige Tochter und leben zusammen in einer Wohnung.

Wir führen eine gute Beziehung (dachte ich). Wir haben gemeinsame Freunde und sind viel gemeinsam unterwegs.

Meine Freundin war bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel Wochenende unterwegs und hat keine Partys ausgelassen. Darum war ich schon bei dem Beginn unserer Beziehung immer etwas unsicher wie sehr ich ihr vertrauen kann.

Wie reden auch offen über alle Dinge. Ich sprach meine Bedenken aus und sie hat mir gesagt dass ich ihr einziger Mann bin und dass sie mich niemals betrügen würde..

In all den Jahren habe ich immer mal mitbekommen, dass sie mit anderen Männern über Facebook schreibt usw.
Habe sie immer mal angredet darauf und ich habe immer zu hören bekommen, dass das alte Bekannte wären und sie nur unrelevante Dinge mit ihnen schreibt.

Dachte mir nichts weiter dabei.

Sie ist auch so nicht mehr unterwegs und es gibt eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein.

Leider kommt nun eine etwas andere Geschichte wie es zur Zeit abläuft und auch mein Problem das ich habe.

Sie spielt seid einiger Zeit ein online Spiel wo man sich mit anderen unterhalten kann. Dort hat sie Freunde gefunden und immer mehr angefangen dort ihre Zeit zu verbringen.

Ich komme Abends um 19 Uhr nach Hause dann essen wir und legen unsere Tochter ins Bett und dann startet sie ihr Spiel.
Sie freut sich, lacht dort beim chatten usw.
Wenn ich sie auf etwas anspreche, werde ich unfreundlich abgewiesen. Teils angeschnautzt.


Sie hat dann permanent gespielt, wenn wir draußen mit unserer Kleinen waren, wenn wir irgendwohin gefahren sind usw.

Ich habe ihr oft gesagt dass das zu viel ist und sie uns beide vernachlässigt.
Ich habe auch mitbekommen dass sie unsere Tochter alle Tage teils für 1,2 Stunden vor den Fernseher packt damit sie sich mit ihren online Freunden treffen kann im Chat.

Ich habe mir also immer mehr Gedanken gemacht. Sie dreht ihr Handy ständig weg damit ich nichts sehen kann.
Sie nimmt das Handy mit aufs Klo usw, Hauptsache ich sehe nicht was da geschrieben wird..

Also habe ich sie vor 2,3 Wochen zur Rede gestellt und ihr gesagt dass ich nichts gegen etwas spielen habe, es soll nur nicht überhand nehmen und sie soll unsere Tochter und mich nicht hinten anstellen!
Auch das chatten finde ich nicht schlimm, aber ich finde es nicht okay dass sie privates mit einem speziellen Typen schreibt.
Sie hat es verneint und gemeint es ist nur für das Spiel und NICHTS PRIVATES!

Wir stritten uns seid dem nahezu täglich, abends spielt sie stundenlang und lässt mich alleine sitzen.

Also habe ich mal in den Chat hineingehen und was ich gelesen habe hat mir nicht gefallen. Sie schreibt private Dinge, erzählt von ihrem Leben, lügt dass sie solo wäre, und redet mit ihm über sex usw!!!

Vor 3 Tagen hat sie mir eine SMS gesendet, sich entschuldigt fuer alles und mir gesagt sie beende alles. Sie meinte sie suche Anerkennung und Aufmerksamkeit und die findet sie dort. Ich habe mich bemüht ihr zu erklären dass wir neu anfangen können und sie meinte eben von sich aus dass sie das alles nicht mehr will!

Gleich am selben Tag war es abends wieder wie so oft.. Sie saß am Handy und schrieb mit den Leuten und spielte.

Als ich sie ansprach wurde sie wieder direkt zornig,.. Also bin ich zu Bett gegangen.

Am nächsten Morgen tut sie als wenn nichts passiert wäre.

Ich weiss nicht was ich von ihr denken soll. Immerhin haben wir seid Jahren eine eigentlich glückliche Beziehung. Ich mache alles für sie und für unsere Familie!
Ich verstehe nicht was in Ihr vorgeht, warum sie mich nach all der Zeit belügt und hinter meinem Rücken mit anderen Männern chattet.
Vorallem Warum werde ich nach der Entschuldigung wieder links liegen gelassen wegen diesem Typen und dem Spiel?

Ich kann unsere Beziehung nicht einfach vergessen. Wir haben zusammen eine Tochter die ich über alles liebe und nicht verlieren will! Ich kann es mir nicht vorstellen getrennt von ihr zu leben!

Ich lese hier seid Tagen im Forum ähnliche Beiträge und bin einfach verunsichert. Habe niemanden zum Reden und hoffe hier finde ich Leute die sich eventuell etwas Zeit für mich nehmen können, mit Tipps geben können etc.
Mich würde interessieren wie sich andere in meiner Situation verhalten würden?

Entschuldigt den ewig langen Beitrag aber mir liegt viel auf der Seele und das musste jetzt mal raus

Martin
 

Hallo Martin, ich kenne deine Seite sehr sehr gut. Ich hatte eine Beziehung über 16 Jahre...nach ca.6 Jahren begann mein Freund mit dem Zocken, damals WOW. Er nahm keine Rücksicht, der Rechner stand erst im Schlafzimmer und er zockte, wenn ich schon schlief, dann wich er aus ins Wohnzimmer, aber da störte ihn, dass ich da war und dann zog er in einen kleinen Abstellraum mit seinem Rechner...Er wurde aggressiv, wir hatten irgendwann ein Kind, aber ich war gefühlt alleinerziehend, weil er nachts zockte und tags dann lange pennte und schimpfte, wenn wir dann morgens zuhause fröhlich waren...ich kann dir sagen, ich habe geredet wie ein Buch, er hat zwischendurch versucht, das Spiel zu lassen, das ging aber mit sehr sehr mieser Laune einher und dann zockte er wieder weiter...Am Ende lernte er darüber eine Frau kennen, traf sie heimlich bei einem Festival und letzten Endes landeten sie in der Kiste,,,ich merkte das sofort...er konnte sich lange nicht entscheiden und dann bin ich gegangen. Ich muss sagen es war das beste was ich tun konnte...Er zockt noch immer, den Kontakt zu seiner Tochter hat er seit einiger Zeit gar nicht mehr, ich wäre niemals wieder glücklich mit ihm geworden. es ist eine Sucht dieses Zocken und das kriegen viele allein nicht mehr in den Griff...Ich würde mit ihr reden und klar sagen, dass man entweder eine Lösung finden muss, oder dass die Beziehung gelaufen ist...für das Kind ist es ja auch kein gutes Umfeld...

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 9:37

Okay... Puh... Habe eine lange Nacht hinter mir..


Gestern bin ich etwas früher von der Arbeit nach Hause gegangen. Sie freute sich und wir konnten noch etwas zu dritt unternehmen.
Untergangs sagte ich ihr dass sie vorgestern wieder etwas zu lange gezockt hat. Sie meinte sofort, kein Problem, heute (gestern) Spiele ich nicht.
(gestern Abend auf meine Nachfrage hat sie dann doch gespielt, sie meinte eine runde und Naja das lass ich mal so stehen).

Wir hatten einen netten Abend, als die Kleine im Bett lag haben wir über ihre Arbeit geredet, über uns, wir haben viel gelacht und uns gefreut wieder zusammen zu kommen. Wie vorher mal geschrieben liefen die letzten Tage eigentlich davor sehr gut.

Wir haben offen über Beziehung sex usw geredet und es tat gut.

Etwas später lagen wir auf der Couch, es war schon etwas spät.
Durch irgendetwas bin ich wieder auf das Thema zocken und den Typ gekommen.

Sie meinte wieder direkt ich hab doch alles abgebrochen.
Naja ich konnte es nicht lassen und habe nochmal nachgehakt:

Hast du den Typen gelöscht?
Sie: ja!
Du schreibst also nicht mehr mit ihm?
Sie: NEIN! WIRKLICH NICHT.

(Ich habe euch gestern geschrieben dass ich den Typ in ihrer Freundesliste gesehen habe)

So ich wollte mehr wissen da in mir wieder Gefühle hochkamen.

Sie fragte warum ich wieder mit dem Thema anfange.

Und ich erwiderte dass es für mich nicht einfach gegessen ist. Auch wenn sie ihn nie in echt getroffen hat, komme ich mir irgendwie hintergangen und betrogen vor.

Sie erklärte mir wieder dass es keine liebesgefühle wären die sie empfindet.

Ich hakte weiter.

Wir schauten uns tief in die Augen, sie zitterte etwas, ich sagte ihr sie soll mich nicht belügen! Sie soll es mir sagen!

Schreibst du mit dem Kerl auch auf anderen Portalen als direkt im Spiel??!!

Ihre Augen drehten sich schon leicht, sie nickte zu.
Ihre Pupillen verschoben sich und sie war nicht mehr da.
Sie hatte einen Art Anfall.

Sie starrte nur, war nicht mehr ansprechbar.

Ich legte sie hin und leistete erste Hilfe.

Es ging etwa 10 Minuten bis sie wieder antworten konnte auf Fragen wie: wo sind wir? Welcher Tag ist heute?

Sie wollte schlafen also brachte ich sie zu Bett und blieb noch 2 Stunden neben ihr sitzen.

Irgendwann schlief sie ein und ich auch.

Heute kann sie sich eigentlich an fast alles erinnern. Sie weiss dass wir gesprochen haben. Aber nicht wie lang sie weg war etc.

Hm

Als ich heute ausser Haus ging war sie wieder so weit in Ordnung. Ich bekam noch eine SMS dass sie später mit mir reden wird.

Ob das gestern daran lag, dass ich sie so direkt angesprochen habe?
Mir ist vorgekommen sie hat sich erwischt gefühlt und ihre lügengeschichte ist aufgeflogen. Beim Sprechen tat ich auch denke ich so als wüsste ich absolut alles.
Da ist wohl was in ihr passiert.

Ich kann mich auch täuschen und es war nur Zufall nach meinen Fragen.

Komisch war es auf jedenfall aber Hauptsache es ist mal nichts weiter passiert.

Bin gespannt was mich dann heute noch erwartet beim Gespräch.
Eventuell kommen ja ganz neue Sachen ans Licht.

Ich will nur noch wissen was los ist!!!

Melde mich wieder.

Es tut mir leid dass ich jetzt nicht auf alle antworten und fragen oben eingehen kann oder will.
Nehmt es mir nicht übel.

Martin

Gefällt mir
1. Februar um 9:50
In Antwort auf martens33

Okay... Puh... Habe eine lange Nacht hinter mir..


Gestern bin ich etwas früher von der Arbeit nach Hause gegangen. Sie freute sich und wir konnten noch etwas zu dritt unternehmen.
Untergangs sagte ich ihr dass sie vorgestern wieder etwas zu lange gezockt hat. Sie meinte sofort, kein Problem, heute (gestern) Spiele ich nicht.
(gestern Abend auf meine Nachfrage hat sie dann doch gespielt, sie meinte eine runde und Naja das lass ich mal so stehen).

Wir hatten einen netten Abend, als die Kleine im Bett lag haben wir über ihre Arbeit geredet, über uns, wir haben viel gelacht und uns gefreut wieder zusammen zu kommen. Wie vorher mal geschrieben liefen die letzten Tage eigentlich davor sehr gut.

Wir haben offen über Beziehung sex usw geredet und es tat gut.

Etwas später lagen wir auf der Couch, es war schon etwas spät.
Durch irgendetwas bin ich wieder auf das Thema zocken und den Typ gekommen.

Sie meinte wieder direkt ich hab doch alles abgebrochen.
Naja ich konnte es nicht lassen und habe nochmal nachgehakt:

Hast du den Typen gelöscht?
Sie: ja!
Du schreibst also nicht mehr mit ihm?
Sie: NEIN! WIRKLICH NICHT.

(Ich habe euch gestern geschrieben dass ich den Typ in ihrer Freundesliste gesehen habe)

So ich wollte mehr wissen da in mir wieder Gefühle hochkamen.

Sie fragte warum ich wieder mit dem Thema anfange.

Und ich erwiderte dass es für mich nicht einfach gegessen ist. Auch wenn sie ihn nie in echt getroffen hat, komme ich mir irgendwie hintergangen und betrogen vor.

Sie erklärte mir wieder dass es keine liebesgefühle wären die sie empfindet.

Ich hakte weiter.

Wir schauten uns tief in die Augen, sie zitterte etwas, ich sagte ihr sie soll mich nicht belügen! Sie soll es mir sagen!

Schreibst du mit dem Kerl auch auf anderen Portalen als direkt im Spiel??!!

Ihre Augen drehten sich schon leicht, sie nickte zu.
Ihre Pupillen verschoben sich und sie war nicht mehr da.
Sie hatte einen Art Anfall.

Sie starrte nur, war nicht mehr ansprechbar.

Ich legte sie hin und leistete erste Hilfe.

Es ging etwa 10 Minuten bis sie wieder antworten konnte auf Fragen wie: wo sind wir? Welcher Tag ist heute?

Sie wollte schlafen also brachte ich sie zu Bett und blieb noch 2 Stunden neben ihr sitzen.

Irgendwann schlief sie ein und ich auch.

Heute kann sie sich eigentlich an fast alles erinnern. Sie weiss dass wir gesprochen haben. Aber nicht wie lang sie weg war etc.

Hm

Als ich heute ausser Haus ging war sie wieder so weit in Ordnung. Ich bekam noch eine SMS dass sie später mit mir reden wird.

Ob das gestern daran lag, dass ich sie so direkt angesprochen habe?
Mir ist vorgekommen sie hat sich erwischt gefühlt und ihre lügengeschichte ist aufgeflogen. Beim Sprechen tat ich auch denke ich so als wüsste ich absolut alles.
Da ist wohl was in ihr passiert.

Ich kann mich auch täuschen und es war nur Zufall nach meinen Fragen.

Komisch war es auf jedenfall aber Hauptsache es ist mal nichts weiter passiert.

Bin gespannt was mich dann heute noch erwartet beim Gespräch.
Eventuell kommen ja ganz neue Sachen ans Licht.

Ich will nur noch wissen was los ist!!!

Melde mich wieder.

Es tut mir leid dass ich jetzt nicht auf alle antworten und fragen oben eingehen kann oder will.
Nehmt es mir nicht übel.

Martin

Tja... ertappt und in die Enge getrieben... sich dem ganzen mit einem hysterischen Anfall entzogen... dringender Redebedarf. Die Frau muss dringend erwachsen werden sie benimmt sich wie ein Kind. Du bist aber nicht ihr Papa.

2 LikesGefällt mir
1. Februar um 10:03
In Antwort auf herbstblume6

Sorry aber die Frau bevorzugt anscheinend das chatten mit anderen statt die mögliche Zeit mit ihrem Partner zu verbringen. Sie hätte vorher Zeit genug fürs spielen. 
sie vernachlässigt sogar ihr Kind.
Sie hat anscheinend nicht geschnallt was sie da droht zu verlieren oder es ist ihr nicht so wichtig. Sie muss sich bewegen und auch den Kontakt zulassen, mir scheint der TE macht schon ziemlich viel. 

ganz meine Meinung

Gefällt mir
1. Februar um 10:11
In Antwort auf martens33

Okay... Puh... Habe eine lange Nacht hinter mir..


Gestern bin ich etwas früher von der Arbeit nach Hause gegangen. Sie freute sich und wir konnten noch etwas zu dritt unternehmen.
Untergangs sagte ich ihr dass sie vorgestern wieder etwas zu lange gezockt hat. Sie meinte sofort, kein Problem, heute (gestern) Spiele ich nicht.
(gestern Abend auf meine Nachfrage hat sie dann doch gespielt, sie meinte eine runde und Naja das lass ich mal so stehen).

Wir hatten einen netten Abend, als die Kleine im Bett lag haben wir über ihre Arbeit geredet, über uns, wir haben viel gelacht und uns gefreut wieder zusammen zu kommen. Wie vorher mal geschrieben liefen die letzten Tage eigentlich davor sehr gut.

Wir haben offen über Beziehung sex usw geredet und es tat gut.

Etwas später lagen wir auf der Couch, es war schon etwas spät.
Durch irgendetwas bin ich wieder auf das Thema zocken und den Typ gekommen.

Sie meinte wieder direkt ich hab doch alles abgebrochen.
Naja ich konnte es nicht lassen und habe nochmal nachgehakt:

Hast du den Typen gelöscht?
Sie: ja!
Du schreibst also nicht mehr mit ihm?
Sie: NEIN! WIRKLICH NICHT.

(Ich habe euch gestern geschrieben dass ich den Typ in ihrer Freundesliste gesehen habe)

So ich wollte mehr wissen da in mir wieder Gefühle hochkamen.

Sie fragte warum ich wieder mit dem Thema anfange.

Und ich erwiderte dass es für mich nicht einfach gegessen ist. Auch wenn sie ihn nie in echt getroffen hat, komme ich mir irgendwie hintergangen und betrogen vor.

Sie erklärte mir wieder dass es keine liebesgefühle wären die sie empfindet.

Ich hakte weiter.

Wir schauten uns tief in die Augen, sie zitterte etwas, ich sagte ihr sie soll mich nicht belügen! Sie soll es mir sagen!

Schreibst du mit dem Kerl auch auf anderen Portalen als direkt im Spiel??!!

Ihre Augen drehten sich schon leicht, sie nickte zu.
Ihre Pupillen verschoben sich und sie war nicht mehr da.
Sie hatte einen Art Anfall.

Sie starrte nur, war nicht mehr ansprechbar.

Ich legte sie hin und leistete erste Hilfe.

Es ging etwa 10 Minuten bis sie wieder antworten konnte auf Fragen wie: wo sind wir? Welcher Tag ist heute?

Sie wollte schlafen also brachte ich sie zu Bett und blieb noch 2 Stunden neben ihr sitzen.

Irgendwann schlief sie ein und ich auch.

Heute kann sie sich eigentlich an fast alles erinnern. Sie weiss dass wir gesprochen haben. Aber nicht wie lang sie weg war etc.

Hm

Als ich heute ausser Haus ging war sie wieder so weit in Ordnung. Ich bekam noch eine SMS dass sie später mit mir reden wird.

Ob das gestern daran lag, dass ich sie so direkt angesprochen habe?
Mir ist vorgekommen sie hat sich erwischt gefühlt und ihre lügengeschichte ist aufgeflogen. Beim Sprechen tat ich auch denke ich so als wüsste ich absolut alles.
Da ist wohl was in ihr passiert.

Ich kann mich auch täuschen und es war nur Zufall nach meinen Fragen.

Komisch war es auf jedenfall aber Hauptsache es ist mal nichts weiter passiert.

Bin gespannt was mich dann heute noch erwartet beim Gespräch.
Eventuell kommen ja ganz neue Sachen ans Licht.

Ich will nur noch wissen was los ist!!!

Melde mich wieder.

Es tut mir leid dass ich jetzt nicht auf alle antworten und fragen oben eingehen kann oder will.
Nehmt es mir nicht übel.

Martin

Jetzt wo die gute keine Ausreden mehr hat täuscht sie dir sogar einen Anfall vor..

sie ist echt krass drauf

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 10:56

Carina, wie kommst du darauf, dass das vorgespielt war?
Die Pupillen verdrehten sich und sie war absolut erstarrt. Habe in der Nacht über Anfälle gelesen und es entsprach dem was ich gesehen habe.

Sie hatte sowas mal vor ein paar Jahren. Aber dort brach sie kurz weg, das war denke ich damals der Kreislauf?

Wie gesagt sie hat auch eine wildere Vergangenheit bevor wir uns kennengelernt haben.

Ich kann euch nicht mehr sagen dazu... Weil ich selbst nichts weiss.

Werde mich morgen melden wie das Gespräch gelaufen ist.
Vielleicht mache ich mir wieder zuviel Gedanken. Es war gestern schon spät. Vielleicht war es einfach zuviel und hatte gar nichts mit meinen Fragen zu tun. Wer weiss...


 

Gefällt mir
1. Februar um 11:02
In Antwort auf dawnclaude

Hab mir nun mal alles durchgelesen und einige Antworten hier sind nicht zu Ende gedacht. Ich finde ja dass Luna manchmal etwas zu einseitig bei den Damen ist, aber in diesem Fall gebe ich ihr auch auf jeden Fall Recht. Es geht darum, dass sie bestimmte Dinge kompensiert. Der Typ selbst ist kein Problem, er kommt aus dem Ausland und  wird bestimmte Dinge mit ihr machen, die sie vielleicht von dir nicht so kennt.

Vielleicht geht es um fehlende Romantik, vielleicht geht es um eine Art form von Unterhaltung oder auch bei der Zweisamkeit andere Dinge zu machen, es fehlt vielleicht die Abwechslung.
Vielleicht solltet ihr mehr gemeinsam unternehmen. Mehr Spaß zusammen haben, auch mal albern sein, nicht nur das Bodenständige . macht ihr das Mal einen Ausflug machen ins Grüne etc?
Und wie gesagt das Thema Romantik könnte vielleicht das Problem sein, um sie mehr als Frau zu sehe nund sie zu begehren. Mal in einem Restaurant ausführen, mal irgendwo romantisch am Wasser küssen, mehr flirten, Spaß haben.

Ich hatte auch lange Zeit ne Freundin die sehr viel begehrt werden wollte, und eine Teilschuld traf mich auch, weil ich ihr mein Begehren nicht so zeigte, da ich da etwas kühler bin. nicht wirklich kühl, aber für sie etwas zu kühl. ^^ das könnte vielleicht so in eine ähnliche Richtung gehen.

Das er "evtl bald sterben wird" hat sie dann vermutlich dazu gebracht, wieder das Thema so anzupassen oder? klingt ein bisschen so, aber ich glaube wie gesagt, wie Luna auch, dass das vermutlich relativ egal ist.
 

Deine Antwort gefällt mir sehr gut.
Denn... So ist es auch.

Sie fühlte sich alleine. Wie gesagt.. Kann ich verstehen. Ich bin auch nicht der romantische Typ. Bin nicht so der händchenhalter. Sie meinte aber immer das ist okay für sie. Wahrscheinlich hat sie sich aber doch immer mehr gewünscht.

Ich bin da auch bereit an mir zu Schrauben. Und auch wenn ich sage ich bin nicht romantisch, bin ich auch nicht so kühl. Ich überrasche sie gerne immer wieder mit Kleinigkeiten oder Komplimenten, ich weiss dass sie das schätzt.
Ich nehme sie auch wenn wir zu zweit irgendwo sind mal in den arm oder wir küssen uns romantisch.

So kennt sie mich nun schon einige Jahre.

Wir sind eben viel draußen und unternehmen viel. Eigentlich jede freie Minute.
Ich lass mir auch oft was einfallen und in der Hinsicht ist bestimmt alles in Ordnung.
 

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 15:33
In Antwort auf martens33

Deine Antwort gefällt mir sehr gut.
Denn... So ist es auch.

Sie fühlte sich alleine. Wie gesagt.. Kann ich verstehen. Ich bin auch nicht der romantische Typ. Bin nicht so der händchenhalter. Sie meinte aber immer das ist okay für sie. Wahrscheinlich hat sie sich aber doch immer mehr gewünscht.

Ich bin da auch bereit an mir zu Schrauben. Und auch wenn ich sage ich bin nicht romantisch, bin ich auch nicht so kühl. Ich überrasche sie gerne immer wieder mit Kleinigkeiten oder Komplimenten, ich weiss dass sie das schätzt.
Ich nehme sie auch wenn wir zu zweit irgendwo sind mal in den arm oder wir küssen uns romantisch.

So kennt sie mich nun schon einige Jahre.

Wir sind eben viel draußen und unternehmen viel. Eigentlich jede freie Minute.
Ich lass mir auch oft was einfallen und in der Hinsicht ist bestimmt alles in Ordnung.
 

Okay eigentlich klingt das ja gut. Dann wird es wohl noch andere Defizite oder Sehnsüchte geben. Entweder ist es nur der Drang kindische Sachen zu machen wegen ihrer Kindheit oder noch etwas anderes.
Am besten du findest mal heraus und sprichst mit ihr, was ihr mit dem Schreiben mit ihm so wichtig ist, was sie vermisst in der Beziehung und warum sie das intensive spielen da so braucht. Was ihr verbessern könnt usw.
Dann könnt ihr das Problem vielleicht besser lösen und braucht dieses Geheimnis nicht mehr.
Vielleicht wäre es sogar besser, wenn du ihr NICHT verbietest mit ihm zu schreiben, immerhin wohnt er ja eh im Ausland. Dann würde sich vielleicht das mit den Geheimnissen in Luft auflösen.

1 LikesGefällt mir
1. Februar um 16:36
In Antwort auf martens33

Carina, wie kommst du darauf, dass das vorgespielt war?
Die Pupillen verdrehten sich und sie war absolut erstarrt. Habe in der Nacht über Anfälle gelesen und es entsprach dem was ich gesehen habe.

Sie hatte sowas mal vor ein paar Jahren. Aber dort brach sie kurz weg, das war denke ich damals der Kreislauf?

Wie gesagt sie hat auch eine wildere Vergangenheit bevor wir uns kennengelernt haben.

Ich kann euch nicht mehr sagen dazu... Weil ich selbst nichts weiss.

Werde mich morgen melden wie das Gespräch gelaufen ist.
Vielleicht mache ich mir wieder zuviel Gedanken. Es war gestern schon spät. Vielleicht war es einfach zuviel und hatte gar nichts mit meinen Fragen zu tun. Wer weiss...


 

Ja du glaubst ja sowieso das was du glauben willst ....

und sie hat dich davor wieder mal eiskalt angelogen!!

tut mir leid aber dir kann man nicht helfen

Gefällt mir
1. Februar um 16:39
In Antwort auf dawnclaude

Okay eigentlich klingt das ja gut. Dann wird es wohl noch andere Defizite oder Sehnsüchte geben. Entweder ist es nur der Drang kindische Sachen zu machen wegen ihrer Kindheit oder noch etwas anderes.
Am besten du findest mal heraus und sprichst mit ihr, was ihr mit dem Schreiben mit ihm so wichtig ist, was sie vermisst in der Beziehung und warum sie das intensive spielen da so braucht. Was ihr verbessern könnt usw.
Dann könnt ihr das Problem vielleicht besser lösen und braucht dieses Geheimnis nicht mehr.
Vielleicht wäre es sogar besser, wenn du ihr NICHT verbietest mit ihm zu schreiben, immerhin wohnt er ja eh im Ausland. Dann würde sich vielleicht das mit den Geheimnissen in Luft auflösen.

ernsthaft? 

er soll ihr in den Arsch Kriechen?
Er soll sich verändern?
er soll sich weiterhin belügen lassen?

und er soll ihr jetzt sogar erlauben mit dem Kerl weiterzuschreiben?

Gott

Gefällt mir
1. Februar um 17:05
In Antwort auf carina2019

ernsthaft? 

er soll ihr in den Arsch Kriechen?
Er soll sich verändern?
er soll sich weiterhin belügen lassen?

und er soll ihr jetzt sogar erlauben mit dem Kerl weiterzuschreiben?

Gott

Das liegt daran, dass mich Luna beeinflusst hat.

Na jedenfalls kann man versuchen zu verzeihen oder man beendet die Beziehung. Aber man kann den netten Weg gehen um zum Kernproblem zu kommen. Wenn es sich nur um bloßen Egoismus handelt und dass sie einfach nur wieder ne neue Beziehung haben will, okay,dann kann man natürlic hauch den Schlusstrich ziehen.

Gefällt mir
3. Februar um 12:59

Wir hatten also wiedermal ein Gespräch.

Es fühlte sich danach wieder sehr gut für mich an.

Zum Typ fand sie nicht viele Worte. Sie fühlt sich von mehreren dort verstanden. Mit ihm hatte sie einfach am meisten Kontakt. Sie meinte sie schrieben nur wie der Tag so war usw.

Ich machte mehrmals klar, dass ich da eifersüchtig bin und wir uns wegen ihm viel gestritten haben.

Sie verstand mich auch.

Gestern Abend fragte ich noch einmal nach ob sie ihn gelöscht hat. Darauf kam:, wieso gelöscht? Wir haben doch gesagt alles ist nun gut?!

Ich sagte ihr nochmals dass es fuer mich nicht gut ist, solange sie zu Ihm Kontakt hat.
Es stört mich und das ist doch Grund genug fuer sie den Kontakt abzubrechen.

Sie reagierte komisch..

Ich ließ sie eine halbe Stunde spielen dann verbrachten wir den Abend zusammen.

Ich habe sie dann aufgefordert: bevor wir den Film ansehen, löschen wir ihn zu zweit raus und lassen das Thema ab nun liegen.

Sie war nicht begeistert aber sie löschte ihn raus.


Sie hat mir nochmal von ihr aus erklärt, dass er seinen Namen von sich aus geändert hat und sie hinzugefügt. (habe das oben mal erwähnt gehabt fuer euch, habe sie aber nicht angesprochen).

Das fand ich positiv.

Die letzten Tage waren sonst super. Wir lieben uns und zeigen es uns sehr zur Zeit!

Trotzdem bleibt es natürlich dass nicht alles gut ist.

Ich denke sie muss dieses Spiel komplett beenden sonst fängt das immer wieder an.

Ich kann ihr da auch sowieso nicht mehr glauben, die kann den ja jeden Tag hinzufügen, schreiben und am Abend löschen.


Sie erzählte mir noch vom Anfall und dass sie mit ihm außerhalb des Spieles geschrieben hat.
Verlauf gibt es da keinen, sie hat ihn gelöscht hat sie mir gesagt.

Aber auch dort schreiben sie nicht mehr..


... Naja..

Ich denke ich lasse dem ganzen mal etwas Zeit, beobachte und hoffe dass wir das wieder auf die Reihe kriegen.

Ich bedanke mich bei allen fuer eure Nachrichten, hier und privat!

Vielleicht schreibe ich mal wieder hier rein.

Mitlesen tue ich auch bei anderen Beiträgen.

Schöne community.

Wünsche euch noch einen schönen Tag

Martin

Gefällt mir
3. Februar um 13:24
In Antwort auf martens33

Wir hatten also wiedermal ein Gespräch.

Es fühlte sich danach wieder sehr gut für mich an.

Zum Typ fand sie nicht viele Worte. Sie fühlt sich von mehreren dort verstanden. Mit ihm hatte sie einfach am meisten Kontakt. Sie meinte sie schrieben nur wie der Tag so war usw.

Ich machte mehrmals klar, dass ich da eifersüchtig bin und wir uns wegen ihm viel gestritten haben.

Sie verstand mich auch.

Gestern Abend fragte ich noch einmal nach ob sie ihn gelöscht hat. Darauf kam:, wieso gelöscht? Wir haben doch gesagt alles ist nun gut?!

Ich sagte ihr nochmals dass es fuer mich nicht gut ist, solange sie zu Ihm Kontakt hat.
Es stört mich und das ist doch Grund genug fuer sie den Kontakt abzubrechen.

Sie reagierte komisch..

Ich ließ sie eine halbe Stunde spielen dann verbrachten wir den Abend zusammen.

Ich habe sie dann aufgefordert: bevor wir den Film ansehen, löschen wir ihn zu zweit raus und lassen das Thema ab nun liegen.

Sie war nicht begeistert aber sie löschte ihn raus.


Sie hat mir nochmal von ihr aus erklärt, dass er seinen Namen von sich aus geändert hat und sie hinzugefügt. (habe das oben mal erwähnt gehabt fuer euch, habe sie aber nicht angesprochen).

Das fand ich positiv.

Die letzten Tage waren sonst super. Wir lieben uns und zeigen es uns sehr zur Zeit!

Trotzdem bleibt es natürlich dass nicht alles gut ist.

Ich denke sie muss dieses Spiel komplett beenden sonst fängt das immer wieder an.

Ich kann ihr da auch sowieso nicht mehr glauben, die kann den ja jeden Tag hinzufügen, schreiben und am Abend löschen.


Sie erzählte mir noch vom Anfall und dass sie mit ihm außerhalb des Spieles geschrieben hat.
Verlauf gibt es da keinen, sie hat ihn gelöscht hat sie mir gesagt.

Aber auch dort schreiben sie nicht mehr..


... Naja..

Ich denke ich lasse dem ganzen mal etwas Zeit, beobachte und hoffe dass wir das wieder auf die Reihe kriegen.

Ich bedanke mich bei allen fuer eure Nachrichten, hier und privat!

Vielleicht schreibe ich mal wieder hier rein.

Mitlesen tue ich auch bei anderen Beiträgen.

Schöne community.

Wünsche euch noch einen schönen Tag

Martin


Ich kann ihr da auch sowieso nicht mehr glauben, die kann den ja jeden Tag hinzufügen, schreiben und am Abend löschen.

das war auch mein erster gedanke!

du glaubst doch nicht dass sie ab jetzt keinen kontakt mehr mit ihm hat wo sie ihn doch so gar nicht löschen wollte....

und du glaubst es ihr auch nicht! (zurecht)
ohne vertrauen funktioniert es auf dauer ja nicht

 

Gefällt mir
3. Februar um 14:29

Nein.. Ich glaube es nicht. Aber ich kann da wohl mal nichts weiter machen


Das mit dem Lügen war nicht in Ordnung. Aber vielleicht sollte ich auch nicht eifersüchtig sein, immerhin kann sie ihn ja nicht einfach besuchen gehen....

Habe hier viel gelesen. Hier sind Beiträge wo jemand verheiratet ist, Kinder hat usw und nach vielen Jahren gesteht die Frau, dass sie gerne sex mit fremden Männern will, trotzdem aber mit ihm zusammenbleiben.

Was würde ich wohl in dieser Situation machen...

Also.... Vielleicht bin ich einfach zu eifersüchtig.

Ich lasse sie, genieße die neue gemeinsame Gute Zeit und werde hier und da mal ins Handy sehen um zu kontrollieren. (nachfragen geht ja eher schlecht wie wir gemerkt haben).


Sollte sich etwas neues ergeben schreibe ich mal wieder hier rein

Gefällt mir
3. Februar um 17:43
In Antwort auf martens33

Nein.. Ich glaube es nicht. Aber ich kann da wohl mal nichts weiter machen


Das mit dem Lügen war nicht in Ordnung. Aber vielleicht sollte ich auch nicht eifersüchtig sein, immerhin kann sie ihn ja nicht einfach besuchen gehen....

Habe hier viel gelesen. Hier sind Beiträge wo jemand verheiratet ist, Kinder hat usw und nach vielen Jahren gesteht die Frau, dass sie gerne sex mit fremden Männern will, trotzdem aber mit ihm zusammenbleiben.

Was würde ich wohl in dieser Situation machen...

Also.... Vielleicht bin ich einfach zu eifersüchtig.

Ich lasse sie, genieße die neue gemeinsame Gute Zeit und werde hier und da mal ins Handy sehen um zu kontrollieren. (nachfragen geht ja eher schlecht wie wir gemerkt haben).


Sollte sich etwas neues ergeben schreibe ich mal wieder hier rein

zu eifersüchtig weil sie ihn sowieso nicht treffen kann?? 
bei mir ist emotionaler betrug genauso schwerwiegend wie körperlicher!!!  

aber laut deinen ganzen Beiträgen willst du dir eben die Schuld dafür geben....

Gefällt mir
3. Februar um 17:44

das schlimme ist ja dass sie viel lieber spielen & mit dem Typ Chatten würde, als Zeit mit dem TE zu verbringen!! 

Sie macht es jetzt nur weil er will ...

wäre für mich doch keine Beziehung

Gefällt mir
3. Februar um 23:54

Okay....Sie macht es wirklich weiterhin.

Während der Arbeit haben wir noch geschrieben, ich war mal wieder voreilig zu nett und habe mich noch für etwas entschuldigt, nämlich dafür, dass ich sie gestern wieder deswegen angesprochen habe.

... Während dem schreiben(mich wunderte schon die ganze Zeit, dass sie so schnell antworten kann, also hatte sie die ganze Zeit das Handy in der Hand, sie hatte heute frei und war den ganzen Tag mit unserer Tochter zuhause..)
Dazwischen antwortete sie mir mal eine Zeit lang nicht..

... Denn..

Ich habe gerade gesehen, alle chats gelöscht, allerdings 2 Anrufe heute... Na... Klar... Von dem einen Typen.

Einmal ein Anruf, dieser ging eine Stunde.

Etwas später dann noch ein Video Anruf, ebenfalls eine Stunde.

Mir wurde gesagt sie war mit der Tochter spazieren, die hatte aber wenig Lust und wollte gleich wieder nach Hause.

Unsere Wohnung sah aus wie am Morgen. Also das Spielzeug von gestern und heute stand noch, gleich die Teller von letztem Abend. (es stört mich nicht, will damit nur anmerken dass sie nicht im Haushalt viel Zeit geopfert hätte..).

So. Nun muss ich mir wohl selbst die letzte Frage hier stellen... Was ich machen soll..

Gefällt mir
4. Februar um 1:06

Es tur mir leid. Aber ehrlich zu sagen, du arbeitest noch gar nicht an der Ursache. Warum ist sie mit dir nicht glücklich? Was wünscht sie sich?

Leider kommt deine Autorität nicht gut an und du kann keinem verbieten, den Kontakt zu anderem abzubrechen, wenn die Person dafür nicht entschieden hat. Da bist du leider machtlos.

Gefällt mir
4. Februar um 2:37
In Antwort auf martens33

Okay....Sie macht es wirklich weiterhin.

Während der Arbeit haben wir noch geschrieben, ich war mal wieder voreilig zu nett und habe mich noch für etwas entschuldigt, nämlich dafür, dass ich sie gestern wieder deswegen angesprochen habe.

... Während dem schreiben(mich wunderte schon die ganze Zeit, dass sie so schnell antworten kann, also hatte sie die ganze Zeit das Handy in der Hand, sie hatte heute frei und war den ganzen Tag mit unserer Tochter zuhause..)
Dazwischen antwortete sie mir mal eine Zeit lang nicht..

... Denn..

Ich habe gerade gesehen, alle chats gelöscht, allerdings 2 Anrufe heute... Na... Klar... Von dem einen Typen.

Einmal ein Anruf, dieser ging eine Stunde.

Etwas später dann noch ein Video Anruf, ebenfalls eine Stunde.

Mir wurde gesagt sie war mit der Tochter spazieren, die hatte aber wenig Lust und wollte gleich wieder nach Hause.

Unsere Wohnung sah aus wie am Morgen. Also das Spielzeug von gestern und heute stand noch, gleich die Teller von letztem Abend. (es stört mich nicht, will damit nur anmerken dass sie nicht im Haushalt viel Zeit geopfert hätte..).

So. Nun muss ich mir wohl selbst die letzte Frage hier stellen... Was ich machen soll..

Sag mal wie oft willst du dir eigentlich noch ins Gesicht lügen lassen? Ok, ihr habt Probleme aber diese Lügerei ist doch langsam einfach eine bodenlose Frechheit. Man könnte doch auch einfach mal offen reden und anfangen an Problemen zu arbeiten aber ich glaube nicht, dass deine Freundin das überhaupt möchte. Sie genießt die Aufmerksamkeit dieses Typen viel zu viel und von deiner Seiten gibts ja auch keine Konsequenzen also warum sollte sie es unterlassen? Bisschen heulen und alles ist wieder gut und weiter gehts.

1 LikesGefällt mir
4. Februar um 9:24
In Antwort auf martens33

Okay....Sie macht es wirklich weiterhin.

Während der Arbeit haben wir noch geschrieben, ich war mal wieder voreilig zu nett und habe mich noch für etwas entschuldigt, nämlich dafür, dass ich sie gestern wieder deswegen angesprochen habe.

... Während dem schreiben(mich wunderte schon die ganze Zeit, dass sie so schnell antworten kann, also hatte sie die ganze Zeit das Handy in der Hand, sie hatte heute frei und war den ganzen Tag mit unserer Tochter zuhause..)
Dazwischen antwortete sie mir mal eine Zeit lang nicht..

... Denn..

Ich habe gerade gesehen, alle chats gelöscht, allerdings 2 Anrufe heute... Na... Klar... Von dem einen Typen.

Einmal ein Anruf, dieser ging eine Stunde.

Etwas später dann noch ein Video Anruf, ebenfalls eine Stunde.

Mir wurde gesagt sie war mit der Tochter spazieren, die hatte aber wenig Lust und wollte gleich wieder nach Hause.

Unsere Wohnung sah aus wie am Morgen. Also das Spielzeug von gestern und heute stand noch, gleich die Teller von letztem Abend. (es stört mich nicht, will damit nur anmerken dass sie nicht im Haushalt viel Zeit geopfert hätte..).

So. Nun muss ich mir wohl selbst die letzte Frage hier stellen... Was ich machen soll..

was du machen sollst willst du nicht hören

was du machen wirst:  dich weiterhin belügen lassen

1 LikesGefällt mir
4. Februar um 10:49

Für mich sieht es so aus..

Mich stört es, so wie es ist.
Ich habe es ihr oft genug gesagt.
Sie macht es weiterhin.

Also entweder akzeptiere ich das ganze, da es ja nur Schreiben ist.
Aber ich weiss jetzt schon, es gibt A wieder Streit zwischen uns weil ganz ignorieren kann ich nicht.
Und B was ist wenn aus ihrem telefonieren, immerhin Video Telefonie mehr wird???

Zufällig hat sie mir gestern gesagt dass sie die ganze nächste Urlaub hat. Einfach so, ohne das mit mir zu besprechen.
Und noch ein Zufall... Der eine Typ wird nächste Woche operiert.
Vielleicht stirbt er ja.. Dann wäre das Thema von Tisch.

Aber sowas darf man sich ja nicht wünschen..

Ich bekomme morgen eine Kamera, die wird installiert. Ich muss fuer mich wissen wie sie mit ihm telefoniert. Ist es nur wegen dem Spiel? Sagen Sie sich nur hy wie geht's?
Oder ist da mehr? Telefonsex???? Ich muss hören wie sie sich verabschieden oder ueber mich reden. Ich muss es wissen.

Die Kamera wird versteckt. Ihr werdet mich nun belehren, dass das nicht in Ordnung ist. Aber reden hilft bei ihr nichts. Habe es oft genug versucht. Ich muss es nun wissen.

Sollte da mehr sein, kann ich sagen, packe ich die tage meine Sachen.
Sie ist bei so vielen auf mich angewiesen, hat keinen fuehrerschein, muss die kleine dann zu fuss oder mit dem Bus weg bringen.

Mal sehen wie sie dass dann alles alleine regelt. Dann kann sie jeden Tag chatten.

Wenn sie nicht auf mich zukommt war es das fuer mich.
So bin ich auch nicht mehr bereit fuer sie zu kämpfen.
Es reicht.

Gefällt mir
4. Februar um 10:51
In Antwort auf merinovui

Es tur mir leid. Aber ehrlich zu sagen, du arbeitest noch gar nicht an der Ursache. Warum ist sie mit dir nicht glücklich? Was wünscht sie sich?

Leider kommt deine Autorität nicht gut an und du kann keinem verbieten, den Kontakt zu anderem abzubrechen, wenn die Person dafür nicht entschieden hat. Da bist du leider machtlos.

Natürlich versuche ich das!
Wie ich geschrieben habe waren alle Tage super bis wir übers Thema gestolpert sind.

Aber: sie war ja absichtlich so nett zu mir. Kam auf mich zu.

Ich kam auf sie zu, habe mein Handy immer weg gepackt und selbst nur Zeit fuer sie genommen.
Wir haben ueber unseren Alltag gesprochen, was so passiert ist, Arbeit usw.
Ich höre ich ruhig zu und versuchte alle Tage zu zeigen dass ich fuer sie da bin.

Ich denke sie nutzt das nur aus.

Ich kann nicht mehr.

Gefällt mir
4. Februar um 10:55

Ich würde am liebsten direkt nach Hause gehen, mein Zeug packen und gehen.

Aber ich brauche nun noch einmal einen Beweis bzw ich muss es einmal hören wie sie zueinander stehen bevor ich mich mit dem Gedanken spiele, sie (vorerst) zu verlassen.

Ich sage euch direkt. Ich wuerde ihr sofort die Chance geben es wieder gut zu machen. Kann aber auch sein dass sie gar nicht mehr auf mich zukommen will wenn ich ausziehe.

Mal auf morgen oder übermorgen warten..

Gefällt mir
4. Februar um 11:12

Deine Freundin ist süchtig nach diesen Menschen, diesem Spiel, das ist für sie wichtiger geworden als Du und das Kind. Wahrscheinlich waisie sogar froh, du würdest gehen und das Kind mitnehmen, damit sie endlich keiner mehr nervt und stört.

Vielleicht solltest Du das tun. Offensichtlich vernachlässigt sie das Kind, du könntest also nicht mal gehen und das Kind guten Gewissens bei ihr lassen. Hast Du eine Betreuungsmöglichkeit für die Kleine? Wenn du vor hast zu gehen solltest du das Jugendamt ins Boot holen und denen schildern, wie sie sich verhält und dass du Sorge hast, das Kind bei ihr zu lassen.

Vielleicht wacht sie ja auf und sucht sich Hilfe. Auch mit den Anfällen kannst Du ihr kein Kind allein in Obhut lassen. Könnte die Kleine zu deinen Eltern wenn Du arbeitest. Deine Freundin ist m.E. psychisch krank.

Gefällt mir