Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder zurück?

Wieder zurück?

13. August 2007 um 16:32

habe ein problem...
mein ex hatte mich vor 2,5 monaten verlassen, weil er mich nicht mehr liebe und weil er sich schon seit längerem etwas anderes wünsche - eine selbstbewusste, starke und vor allem extrovertierte frau, meinte er damals. das hat mich schon sehr getroffen.
habe am ersten abend lange geweint, er ist auch gleich nachdem er das zu mir gesagt hatte, zu einem freund gefahren, weil er mit mir nicht mehr im selben raum sein wollte.
ich weiß, dass ich sehr kompliziert sein kann, dass ich manchmal plötzlich depressiv werde und vieles aus meiner vergangenheit nicht verarbeitet habe. dennoch hatte ich es immer versucht hinzubekommen, das dachte ich zumindest. hinzu kommt noch, dass er alle freunde gegen mich aufgestachelt hatte. ich sei ihm fremdgegangen, er habe mich mit nem anderen in unserem bett erwischt oder ich habe seit langem ein alkoholproblem und er könne dieses spiel der heilen welt nicht länger ertragen etc...sind nur einige behauptungen, die er aufgestellt hatte um mich bei seinen freunden schlecht zu machen. dazu muss ich sagen, bevor ich mit ihm zusammen kam hatte ich niemanden, keine freunde und auch keine familie und er gab mir all das...aber das was er mit einem mal getan hat, verstehe ich bis heute nicht.
letzten freitag sind wir uns zufällig begegnet, er meinte, dass ich mich total veräöndert habe. ja, nach dieser trennung, der suche nach einer neuen wohnung, einem umzug ohne jegliche hilfe und der verarbeitung dieser trennung habe ich mich wohl verändert. ihm gefiele das ich würde selbstbewusster und einfach nur hübsch aussehen. wir sind einen cafe trinken gegangen und er meinte, dass er über alles nahgedacht hätte und es bereue so mies zu mir gewesen zu sein. auf seine behauptungen vor freunden hin meinte er, dass er ein neues leben beginnen wollte und deshalb jegliche verbindung zwischen uns kuppen wollte. was ich aber nicht verstehen kann. er wäre unzufrieden mit sich selbst gewesen, habe nicht mehr gewusst was er wollte. jetzt auf einmal wisse er es er will wieder mit mir zusammen sein.
er gab mir zum abschied einen kuss auf die wange. seit dem ruft er ständig auf meinem handy an, schreibt sms wie "es war schön dich zu sehen...will dich wieder sehen" oder " es tut mir leid, ich liebe dich wirklich, ich war ein idiot..."
ich sitze dann da und traue mich nicht ranzuegehen oder ihm zu antworten.
zum einen bin ich sauer auf ihn, habe mich mühsälig neu orientiert, damals möbel in den dritten stock geschleppt und es war niemand da. ich habe die welt damals nicht mehr verstanden, wie er plötzlich so abweisend sein konnte, freunde hatte mich am telefon abgeblockt bis ich später erfahren durfte, dass ich eine ... und säuferin wäre und wie ich einem so lieben kerl wie ihm so etwas antun könne.
und zum anderen sin d da die schönen momente unserer beziehung, gemeinsame spaziergänge, lange gespräche, dass er für mich da war, wieviel wirshon erlebt haten...
ich bin eigentlich immer dafür, dass man einem menschen nochmal eine chance geben soll, es sei denn dieser geht fremd, aber würdet ihr ihm noch mal eine chance geben an meiner stelle?

Mehr lesen

13. August 2007 um 16:39

Das...
...kannst du glaub ich nur mit dir selber vereinbaren...gut, jeder macht mal Fehler...aber er ist schon ziemlich weit gegangen oder? Würd fast sagen, es war sowas wie Rufschädigung!

Ich an deiner Stelle würde ihn also auf JEDEN FALL ganz gehörig lang zappeln lassen! Du wirst schon sehen, ob und wann er es aufgibt...wenn dus ihm derwert bist, wird er laaaaaaaaaaange warten und nicht aufgeben....zeig ihm, dass er recht hatte mit den Aussagen ala:"Gefällst mir so, weil du selbstbewusster und hübscher aussiehst!".... Zeig ihm, dass du nicht mehr so leicht zurückwinselst, nur weil er mit ein paar netten Komplimenten daherkommt. Der Typ hat dich verletzt, also mach ihm das auch in der Form bewusst. Aber sag niiiiiiiiiemals (solltet ihr wieder zusammenkommen), dass da eine Taktik dahinter war!

Wünsch dir alles Liebe!

Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 16:44

Keine zweite Chance geben
Ein ganz klares NEIN. So einem kann ich doch keine Chance mehr geben, wenn er sich solche Sachen erlaubt hat.

Eine zweite Chance hat vielleicht jemand verdient, der nicht in der Lage war, zu denken, aber sorry, so viele Verleumdungen kann er nicht unbewusst durchgeführt haben. Willst du einen Partner mit so einem Charakter?
Wenn JA, dann nimm ihn, wenn nein, dann lass ihn los.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 16:56

Tu es nicht!
Du bist jetzt eine selbstbewusste Frau - und das ohne ihn.
Das was Du beschrieben hast, zeugt von einem wirklich miesen Charakter, den er Dir da am Schluss Eurer Beziehung präsentiert hat. Er hat Dir damit eine Seite gezeigt, die Du wahrscheinlich noch nicht an ihm kanntest. Selbst wenn er tatsächlich nicht wusste, was er wollte, geht man so mit einem Menschen um? Üble Nachrede ist wirklich das Allerletzte. Zumal Ihr Euch ja mal sehr nahe standet.
Er wird es beim nächsten Mal wieder tun!

Behalte die schönen Momente Eurer Beziehung in Erinnerung und verarbeite diesen Typen endgültig!

Gruß von biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:01
In Antwort auf pyry_11892256

Das...
...kannst du glaub ich nur mit dir selber vereinbaren...gut, jeder macht mal Fehler...aber er ist schon ziemlich weit gegangen oder? Würd fast sagen, es war sowas wie Rufschädigung!

Ich an deiner Stelle würde ihn also auf JEDEN FALL ganz gehörig lang zappeln lassen! Du wirst schon sehen, ob und wann er es aufgibt...wenn dus ihm derwert bist, wird er laaaaaaaaaaange warten und nicht aufgeben....zeig ihm, dass er recht hatte mit den Aussagen ala:"Gefällst mir so, weil du selbstbewusster und hübscher aussiehst!".... Zeig ihm, dass du nicht mehr so leicht zurückwinselst, nur weil er mit ein paar netten Komplimenten daherkommt. Der Typ hat dich verletzt, also mach ihm das auch in der Form bewusst. Aber sag niiiiiiiiiemals (solltet ihr wieder zusammenkommen), dass da eine Taktik dahinter war!

Wünsch dir alles Liebe!

Anna

Danke
für die schnellen antworten.
ich weiß nicht, auf der einen seite liebe ich ihn noch weil er auch seine guten seiten hatte, aber auf der anderen seite hasse ich ihn dass er mich so wie ein stück dreck behandelt hat. ich weiß nicht ob es feige ist von mir nicht zu antworten, aber ich bringe das momentan noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:03

Kick den ...
Lass den Arsch springen!!!!!

Ist das allerletzte, wie er von dir geredet hat - das ALLERLETZTE! Ich glaube, der hat Minderwertigkeitskomplexe. Sonst hätte er 1. nicht so einen Stuss verzapft und 2. dich anständig behandelt und nicht gemeint "Ich will eine selbstbewußte..." blabla ! Er hat gesehen, was er kriegt u dich genommen u plötzlich sollst du nicthmehr gut genug sein?

Pah! Jetzt hat er gesehen, dass du auch ohne ihn kannst - jetzt meint er, Respekt vor dir zu haaben - aber wie lange? Bis du deinen nächsten Heulkrampf bekommst (wahrscheinlich wegen ihm)??

Nö! Tu dir das nicht an! Überleg dir eine gute Szene, wie du ihn endgültig abshcreiben kannst und triff ein letztes Mal SEIN Ego!!! WEnn ich ejtzt zurückdenke hätte ich das auch machen können u ich beiß mir in den Arsch, dass ich es nicht gemacht habe! Habe viel zu viel eingesteckt!

Vergiss die 3 schönen Momente, die ihr hattet...halte dir die 1000 Supermiesen Geschichten vor Augen, die er abgezogen hat..kick ihn! Wirklich!!!

Mein Ex hat sich auch ähnlich verhalten...gut, dass ich ihn nicht zurückgekommen habe, als er wieder ankam - denn einige Wochen nachdem Schluß war hat er den Oberhammer gebracht - da wurde mir klar, was für ein Oberarsch er ist - hätte ich das früher gewußt, hätte ich mir noch was gutes getan u ihm so richtig einen tripp in sein aufgeblasenes Ego gegeben...

LG
Traubenkern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:04
In Antwort auf mneme_12682586

Danke
für die schnellen antworten.
ich weiß nicht, auf der einen seite liebe ich ihn noch weil er auch seine guten seiten hatte, aber auf der anderen seite hasse ich ihn dass er mich so wie ein stück dreck behandelt hat. ich weiß nicht ob es feige ist von mir nicht zu antworten, aber ich bringe das momentan noch nicht.

Keine Rechtfertigung
Du brauchst nichts begründen. Es reicht, ihm zu sagen, du gehst getrennte Wege.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:06

@cefeu
unterschreibe deine Aussage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:10
In Antwort auf judyta_12533972

Kick den ...
Lass den Arsch springen!!!!!

Ist das allerletzte, wie er von dir geredet hat - das ALLERLETZTE! Ich glaube, der hat Minderwertigkeitskomplexe. Sonst hätte er 1. nicht so einen Stuss verzapft und 2. dich anständig behandelt und nicht gemeint "Ich will eine selbstbewußte..." blabla ! Er hat gesehen, was er kriegt u dich genommen u plötzlich sollst du nicthmehr gut genug sein?

Pah! Jetzt hat er gesehen, dass du auch ohne ihn kannst - jetzt meint er, Respekt vor dir zu haaben - aber wie lange? Bis du deinen nächsten Heulkrampf bekommst (wahrscheinlich wegen ihm)??

Nö! Tu dir das nicht an! Überleg dir eine gute Szene, wie du ihn endgültig abshcreiben kannst und triff ein letztes Mal SEIN Ego!!! WEnn ich ejtzt zurückdenke hätte ich das auch machen können u ich beiß mir in den Arsch, dass ich es nicht gemacht habe! Habe viel zu viel eingesteckt!

Vergiss die 3 schönen Momente, die ihr hattet...halte dir die 1000 Supermiesen Geschichten vor Augen, die er abgezogen hat..kick ihn! Wirklich!!!

Mein Ex hat sich auch ähnlich verhalten...gut, dass ich ihn nicht zurückgekommen habe, als er wieder ankam - denn einige Wochen nachdem Schluß war hat er den Oberhammer gebracht - da wurde mir klar, was für ein Oberarsch er ist - hätte ich das früher gewußt, hätte ich mir noch was gutes getan u ihm so richtig einen tripp in sein aufgeblasenes Ego gegeben...

LG
Traubenkern

Bitte dennoch souverän bleiben
Ich stimme dir weitgehend zu, nur: Ihm eine Szene zu machen halte ich nicht für ein souveränes Verhalten.

Eine mögliche Alternative wäre, ihm zu sagen, sie weiß nun was sie will und er kommt darin (leider?) nicht vor.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:54
In Antwort auf ysabel_12056370

Keine Rechtfertigung
Du brauchst nichts begründen. Es reicht, ihm zu sagen, du gehst getrennte Wege.

LG
Daniness

Überleg mal...
er wollte eine "selbstbewusst, starke Frau", also wusste er doch, dass du eher sensibel bist und leicht Depressionen kriegst. Trotzdem wollte er durch die Geschichten, die er seinen (euren) Freunden erzählt hat, dich ganz allein da stehen lassen, dich quasi zerstören.

Ist das Liebe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen