Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder verliebt

Wieder verliebt

26. Januar 2011 um 10:54

Liebe Leute,

muss mich nach einiger Zeit mal wieder hier mit ner Geschichte melden, die mich seit einigen Tagen total umtreibt. Vor einer Woche habe ich (m, 30 Jahre) mich auf einem Weiterbildungsseminar in eine Kollegin (ca. 27 Jahre) verliebt, die mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Wir saßen zufällig zu Beginn des Seminars zusammen und haben uns direkt gut verstanden....nach kurzer Zeit hatte ich den Eindruck, dass schon irgendetwas zwischen uns war (vll Einbildung, vll aber auch Tatsache).

Wir flirteten ganz schön miteinander rum (haben uns oft lächelnd in die Augen geschaut) und ich merkte, wie ich mich immer stärker zu meiner Sitznachbarin hingezogen fühlte...ich glaube, dass es ihr genauso ging...am Ende des Seminars (vorletztes Wochenende) haben wir uns dann nett verabschiedet und wir haben uns beide für das Fortsetzungsseminar an dem darauffolgenden Wochenende (also vor drei Tagen) angemeldet...die ganze Woche hatte ich mich schon darauf gefreut...und dann kam das Seminar und sie saß schon direkt an ihrem Platz neben mir, als ich in den Kurs kam....wow...ich war richtig bewegt, als ich sie nach einer Woche wieder sah...sie freute sich merklich auch

Kurz auch das letzte Wochenende redeten wir viel in den Pausen - auch während des Unterrichts - und es kam mir phasenweise so vor, als wenn wir in einer Beziehung miteinander wären, so vertraut war alles zwischen uns.

Ich muss dazu sagen, dass wir beide schnell voneinander wussten, dass wir beide bereits in langjährigen festen Beziehungen sind, was die Sache natürlich nicht einfacher macht

Naja, kurzum leider ging auch das letzte Seminar am vergangenen Wochenende viel zu schnell rum und ich ahnte schon, dass es irgendwie schwer sein würde, sich zu verabschieden, denn das war whrscheinlich ein Abschied für immer, da sie in einer ganz anderen Stadt wohnt als ich (ca. 400km Entfernung)...ich habe lange überlegt (bitte jetzt keine Schelte von der Frauenseite ), ob wir irgendwie emails austauschen oder so oder Facebook oder irgendwas, aber als der Kurs vorbei war, war so eine doofe Situation, in der ich nicht richtig wusste, was ich machen sollte..auch sie schien irgendwie zu warten, ob noch was kommt von mir, aber ich hab mich dann nur schnell mit den Worten von ihr verabscheidet, dass es schön war, sie kennengelernt zu haben...dann bin ich zu meinem Auto gehastet und weg war ich nach hause...auf der zweistündigen Rückfahrt ist sie mir dann nicht mehr aus dem Kopf gegangen..und ich hab mich wahnsinnig geärgert, dass wir keinen kontaktdaten ausgetauscht haben...ich weiss nur ihren Vornamen, was mir auch beim Googlen nichts gebracht hat logischerweise....

Jetzt denke ich nur noch an sie und mich treibt die ganze Zeit der Gedanke um, ob sie wohl auch noch an mich denkt, ob sie überhaupt an mich gedacht hat und ob sie auch etwas für mich empfunden hat (was ich glaube)..

Ich wollte das einfach mal loswerden, vll seit ihr ja auch mal in so einer Situation gewesen...es hat mich einfach mal wieder erwischt....

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. Januar 2011 um 21:40

Es ist nicht
so einfach....ich will ja nicht meine jetztige Beziehung einfach beenden...dazu sind wir schon viel zu lang zusammen...

ich hab mich einfach neu verliebt und krieg die andere nicht aus dem kopf, obwohl ich weiss, dass ich sie nie wieder sehe

Mich treibt nur noch um, ob sie auch was für mich empfunden hat

die situation ist wirklich stressig

lg

bernd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 21:50
In Antwort auf lovel_12673264

Es ist nicht
so einfach....ich will ja nicht meine jetztige Beziehung einfach beenden...dazu sind wir schon viel zu lang zusammen...

ich hab mich einfach neu verliebt und krieg die andere nicht aus dem kopf, obwohl ich weiss, dass ich sie nie wieder sehe

Mich treibt nur noch um, ob sie auch was für mich empfunden hat

die situation ist wirklich stressig

lg

bernd

Ähm...
du erwähnst in keinem wort deine jetzige freundin.

nur dass du schon lange mit ihr zusammen bist. aber wenn du dich neu verliebst, ist es egal, wie lange deine beziehung schon geht.
neu verlieben und intakte beziehung funktionieren nicht beide auf einmal. entweder beziehung in der du glücklich bist ODER verlieben....
deine freundin verdient es, dass du ehrlich bist. und so wie du über deine kollegin schreibst und von ihr schwärmst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du deiner freundin noch die gefühle entgegenbringen kannst, die du ihr in einer beziehung entgegen bringen solltest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2011 um 17:20
In Antwort auf tilly_12458611

Ähm...
du erwähnst in keinem wort deine jetzige freundin.

nur dass du schon lange mit ihr zusammen bist. aber wenn du dich neu verliebst, ist es egal, wie lange deine beziehung schon geht.
neu verlieben und intakte beziehung funktionieren nicht beide auf einmal. entweder beziehung in der du glücklich bist ODER verlieben....
deine freundin verdient es, dass du ehrlich bist. und so wie du über deine kollegin schreibst und von ihr schwärmst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du deiner freundin noch die gefühle entgegenbringen kannst, die du ihr in einer beziehung entgegen bringen solltest.

Ich kann
nur an die andere aus dem Kurs denken ..mittlerweile seit nun einer Woche, die ich sie nicht mehr gesehen hab...immer stell ich mir nur die Frage, ob sie sich auch zu mir hingezogen fühlte, ob sie sich auch in mich verliebt hat

Ich werd verrückt, wenn ich mir vorstell sie nie wieder zu sehen ....was soll ich nur machen?

lg

Bernd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2011 um 16:52

Finde ich eine total eigenartige Ansicht.
Ich sehe das ganz anders als Coleen- ich glaube sehr wohl, dass es auch in einer tragfähigen, langjährigen Beziehung durchaus mal vorkommen kann und auch darf, dass man sich heftigst fremd verguckt. Wir sind ja (hoffentlich!) keine aufeinander konditionierten Wesen, die dem Rest der Welt gegenüber völlig asexuell sind, sobald wir uns an jemanden gebunden haben...

Dass einen das ganz schön durchrüttelt, wie den TE auch, das kann ICH persönlich total gut verstehen.
Und ich habe den Fred, ehrlich gesagt, nicht als einen "wie kriege ich es jetzt doch noch hin, eine heimliche Affäre einzufädeln, obwohl ich im richtigen Moment zu lange gezaudert habe"-Hilferuf verstanden.

Wie auch immer: Mein Rat wäre, dass du dir mal anguckst, auf was du da eigentlich genau angesprungen bist, bevor du das halbe Internet nach ihr durchgoogelst- Knistern und Spannung? Sexuelle Anziehung? Emotionale Verbundenheit i.S. von "hat sich richtiger angefühlt als alles andere vorher"?

Denn lange Beziehungen bleiben nicht von selbst der Himmel auf Erden- sie sind oft anstrengend; manchmal noch nichtmal das, aber einfach mit der Zeit ein bißchen öde.
Aus reinem Mangel an Nervenkitzel würde ich keine Beziehung beenden und auch keine Parallelaffäre eingehen- das löst das Problem ja nicht langfristig.
Da würde ich eher deine aktuelle Beziehung mal in den Fokus rücken und schauen, was dort vielleicht zu optimieren wäre- auch von deiner Seite.

Wenn's hingegen ein triftiger Grund ist; was noch nie Dagewesenes... tja, dann darf man auch aus einer laufenden Beziehung heraus feststellen, dass sie doch nicht so das Nonplusultra ist, meiner Meinung nach.

Ich würde jetzt in mir selber suchen, was dir das über dich und dein Leben sagt- nicht nach ihr im Internet.
LG Sue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2011 um 19:42
In Antwort auf miran_12177138

Finde ich eine total eigenartige Ansicht.
Ich sehe das ganz anders als Coleen- ich glaube sehr wohl, dass es auch in einer tragfähigen, langjährigen Beziehung durchaus mal vorkommen kann und auch darf, dass man sich heftigst fremd verguckt. Wir sind ja (hoffentlich!) keine aufeinander konditionierten Wesen, die dem Rest der Welt gegenüber völlig asexuell sind, sobald wir uns an jemanden gebunden haben...

Dass einen das ganz schön durchrüttelt, wie den TE auch, das kann ICH persönlich total gut verstehen.
Und ich habe den Fred, ehrlich gesagt, nicht als einen "wie kriege ich es jetzt doch noch hin, eine heimliche Affäre einzufädeln, obwohl ich im richtigen Moment zu lange gezaudert habe"-Hilferuf verstanden.

Wie auch immer: Mein Rat wäre, dass du dir mal anguckst, auf was du da eigentlich genau angesprungen bist, bevor du das halbe Internet nach ihr durchgoogelst- Knistern und Spannung? Sexuelle Anziehung? Emotionale Verbundenheit i.S. von "hat sich richtiger angefühlt als alles andere vorher"?

Denn lange Beziehungen bleiben nicht von selbst der Himmel auf Erden- sie sind oft anstrengend; manchmal noch nichtmal das, aber einfach mit der Zeit ein bißchen öde.
Aus reinem Mangel an Nervenkitzel würde ich keine Beziehung beenden und auch keine Parallelaffäre eingehen- das löst das Problem ja nicht langfristig.
Da würde ich eher deine aktuelle Beziehung mal in den Fokus rücken und schauen, was dort vielleicht zu optimieren wäre- auch von deiner Seite.

Wenn's hingegen ein triftiger Grund ist; was noch nie Dagewesenes... tja, dann darf man auch aus einer laufenden Beziehung heraus feststellen, dass sie doch nicht so das Nonplusultra ist, meiner Meinung nach.

Ich würde jetzt in mir selber suchen, was dir das über dich und dein Leben sagt- nicht nach ihr im Internet.
LG Sue

Hallo Sue
viele dank für deine langen veständnisvollen Zeilen ....du hast meine situation ganz gut verstanden....ich weiss selbst nicht, was es genau an der anderen war...sie war jetzt gar nicht mal mein Traummodel oder so und an sex hab ich auch kaum gedacht...es ist eher diese emotionale ebene, die du ansprachst...dieses Gefühl der - beinahe schon unheimlichen - Vertrautheit zwischen uns...das hab ich vorher in der Art nur einmal gespürt bei einer andern Frau...

Ich geb zu, ich hab das internet inzwischen komplett nach ihr durchforstet - bevor ich deinen beitrag gelesen hab - aber chancenlos...sie ist so nicht zu finden..und ich bin gut im Suchen

Meine jetzige Partnerin ist mir sehr wichtig, wir wohnen zusammen, ich möchte sie nicht verlassen und liebe sie auch - vll auch auf eine andere Art...aber natürlich hat sich in unserer Beziehung (mehrere Jahre) längst der Alltag eingeschlichen...

Ich weiss nur noch nicht, wie ich die andere vergessen soll...je mehr tage seit letztem wochenende vergehen, so scheint mir, je mehr verliebe ich mich rückwirkend in sie

Danke für deinen Beitrag.

Liebe Grüße

Bernd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen