Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder steht ein Single-Wochenende in der Großstadt bevor ...

Wieder steht ein Single-Wochenende in der Großstadt bevor ...

29. Juni 2007 um 23:05

Zumindest kann ich Freitags bis 23 Uhr im Büro arbeiten, um das Single-Wochenende etwas zu verkürzen. Ab 17 Uhr ist Ruhe im Office und ich kann noch ein paar Stunden konzentriert arbeiten - bis einen die Security drängt zu gehen weil gleich die Alarmanlagen scharf gemacht werden müssen und die Server runtergefahren werden sollen. Dann beginnt bis Montagmorgen die gruselige Zeit der Großstadteinsamkeit. Was soll man als 38jähriger Single in einer so grausam anonymen Stadt wie z.B. Berlin dann machen? Gleichaltrige Freunde verbringen das Wochenende mit Familie oder Freundin, in der Disco zwischen 16jährigen Teens abzuhängen ist nichts mehr für mich, alleine ins Kino, Theater etc. das will ich nicht. Also werde ich wohl, wie die letzten Jahre auch, ein bisschen ziellos in der Stadt herumlaufen, vielleicht in der Bibliothek etwas Fachzeitschriften lesen, am Sonntag lange schlafen und joggen, vielleicht ein bisschen Fahrrad fahren. Es ist aber einfach so, dass sich ein Leben ohne Partner sinnlos und ohne jede Lebensqualität lebt. Mir graut es schon vor der Perspektive, demnächst wieder meinen Sommerurlaub allein verbringen zu müssen. Aber was solls. Man lebt zum Glück nicht ewig - und das ist wenigstens ein kleiner Lichtblick. ...

Mehr lesen

30. Juni 2007 um 8:06

Wie es scheint...
beantwortest du die Frage danach, ob man überhaupt eine Beziehung braucht, für dich mit einem eindeutigen Ja.

Ich finde eigentlich, dass man in einer Großstadt unheimlich viele Möglichkeiten hat, etwas zu unternehmen - auch allein bzw. mit neuen unbekannten Menschen. Das setzt natürlich eine gewisse Aufgeschlossenheit voraus und eine wirkliche Akzeptanz des Singledaseins. (Ich habe kein Problem damit, allein ins Kino zu gehen, weil in meinem Freundeskreis eigentlich niemand meinen Filmgeschmack teilt.)

Das eigentliche Problem ist - wie du selbst sagst - dass dir ein Leben ohne Partner sinnlos erscheint und du dir ein Leben wünschst, wie es deine gleichaltrigen Freunde deiner Meinung nach tun. Dann reizt dich die Idee, etwas allein zu unternehmen, dir ein neues Hobby zuzulegen. etc. natürlich nicht.

Ich denke, du solltest dir wirklich ein paar Dinge suchen, die du allein machen kannst, ohne allein zu sein - Sport, aber in einem Verein oder sonst irgendwas. Du hast doch sicher auch Lebensträume, die nicht mit einer Partnerschaft verknüpft sind? Dinge, die du dir erfüllen kannst, mit dem Geld, was du nicht für eine Freundin ausgibst
Und glaub nicht, dass all die gleichaltrigen Paare in vollster Erfüllung leben. Viele von denen würden sicher gern mal wieder allein um die Häuser ziehen...

P.S.: Berlin ist anonym, aber nicht grausam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 9:53

Berlin ist doch fantastisch
für ein Single. Ich fahre extra einige 100km nach Berlin, um dort mein interessantes Singleben übers WE zu verbringen.

Großstädte sind doch das Beste was dir passieren kann und nirgends bist du allein, es sei du bist allein mit dir selbst und kannst dich selbst nicht ertragen.

Es gibt Konzerte, Events, Parties und viele Lokations, wo man seine Freizeit verbringen kann und wenn man aufgeschlossen ist, dann ist man nirgends allein.

Ich bin gern Single und geniesse dies alles mit vollen Zügen, jeder freie Tag, ist ein neues Abenteuer für mich. Frei mich bewegen zu können, Dinge tun zu können auf diese ich Lust habe und nicht abhängig vom Geschmack anderer sein zu müssen, ist doch die schönste Freiheit.

Suche dir ein Hobby und lerne dich auch allein zu beschäftigen, das kommt einer späteren Beziehung zu gute, denn ein Klammern mag keiner und jeder braucht einen gewissen Freiraum, auch dies will gelernt sein, diesen sich selbst und seinem Partner einzuräumen.

Oder mache eine Therapie, denn du scheinst ziemlich depressiv veranlagt zu sein ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:10
In Antwort auf jamile23

Wie es scheint...
beantwortest du die Frage danach, ob man überhaupt eine Beziehung braucht, für dich mit einem eindeutigen Ja.

Ich finde eigentlich, dass man in einer Großstadt unheimlich viele Möglichkeiten hat, etwas zu unternehmen - auch allein bzw. mit neuen unbekannten Menschen. Das setzt natürlich eine gewisse Aufgeschlossenheit voraus und eine wirkliche Akzeptanz des Singledaseins. (Ich habe kein Problem damit, allein ins Kino zu gehen, weil in meinem Freundeskreis eigentlich niemand meinen Filmgeschmack teilt.)

Das eigentliche Problem ist - wie du selbst sagst - dass dir ein Leben ohne Partner sinnlos erscheint und du dir ein Leben wünschst, wie es deine gleichaltrigen Freunde deiner Meinung nach tun. Dann reizt dich die Idee, etwas allein zu unternehmen, dir ein neues Hobby zuzulegen. etc. natürlich nicht.

Ich denke, du solltest dir wirklich ein paar Dinge suchen, die du allein machen kannst, ohne allein zu sein - Sport, aber in einem Verein oder sonst irgendwas. Du hast doch sicher auch Lebensträume, die nicht mit einer Partnerschaft verknüpft sind? Dinge, die du dir erfüllen kannst, mit dem Geld, was du nicht für eine Freundin ausgibst
Und glaub nicht, dass all die gleichaltrigen Paare in vollster Erfüllung leben. Viele von denen würden sicher gern mal wieder allein um die Häuser ziehen...

P.S.: Berlin ist anonym, aber nicht grausam.

Deine Einstellung ist echt schlimm!
Glaubst du denn in einer kleinen Stadt oder Dorf ist es besser? Im Gegenteil!
Hast du keine Freunde oder Verwandten? Mit der Einstellung findest du garantiert niemanden! Ließ mal bitter selber deinen Beitrag durch und überlege dann, wie das auf die Außenwelt wirkt. Welcher Mann würde sich so ein mießepetriges Wesen antun? Das Leben ist schön! Man sollte es achten und genießen, ob mit oder ohne Partner! Solange man gesund ist, sollte man Gott dankbar sein! Tu was gegen deine negative Lebenseinstellung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:14

Guten morgen
ziemlich düster deine momentane lebenseinstellung.
es geht mir aber fast ähnlich.
die lebensqualität mit einem partner kann steigern, sie bedeutet aber nicht gleich den sinn des lebens und kann nicht den lebensinhalt ersetzen.
du brauchst dringend hobbies! wo du andere menschen kennenlernen könntest. dazu musst du auf menschen zugehen bzw. mit ihnen ins gespräch kommen können. raus aus dem panzer!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 11:43
In Antwort auf ana_12142546

Deine Einstellung ist echt schlimm!
Glaubst du denn in einer kleinen Stadt oder Dorf ist es besser? Im Gegenteil!
Hast du keine Freunde oder Verwandten? Mit der Einstellung findest du garantiert niemanden! Ließ mal bitter selber deinen Beitrag durch und überlege dann, wie das auf die Außenwelt wirkt. Welcher Mann würde sich so ein mießepetriges Wesen antun? Das Leben ist schön! Man sollte es achten und genießen, ob mit oder ohne Partner! Solange man gesund ist, sollte man Gott dankbar sein! Tu was gegen deine negative Lebenseinstellung!

Moi?
Ich verstehe die Reaktion auf meine Antwort nicht ganz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 18:23

Mit deiner Ausstrahlung
wirst du wohl keine Frauen kennen lernen.

Tu dir was Gutes, gönne dir den Luxus eines Lächelns!

Was hast du denn für Interessen? Falls du dir gerne einen Film anschauen würdest, könntest du z.B. über eine Flirtline im Internet eine Kinobegleitung suchen. Da muss nix Festes draus werden, einfach eine nette Unterhaltung. Wenn du das ein paarmal gemacht hast, hast du bereits eine Auswahl an Telefonnummern, die du freitags anrufen kannst.
Falls du sexuelle Lust hast, so geh doch z.B. in einen Swingerclub, eine einschlägige Sauna, oder lass dich von einer tollen Tantra-Masseurin verwöhnen!
Für den Urlaub schlag ich dir nen Sportkurs in einem netten Ferienort vor - kann Golf, Tennis oder sonst was sein. Aber da bist du auf alle Fälle nicht alleine - wenn du endlich ein sympatisches Lächeln aufsetzt!
LG
topaia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 2:16

Zuhause bleiben
Meine Erfahrung ist, dass es besser ist, zuhause zu bleiben, wenn man keinen Kontakt zu anderen hinbekommt.

Es fällt leichter, alleine zu sein und nicht einsam, als wenn man nicht alleine ist, aber einsam. Das Gefühl der Einsamkeit stellt sich eigentlich erst so richtig ein, wenn man unter Menschen ist und merkt, dass man ausgeschlossen ist: Das ist offensiv erfahrene Einsamkeit.

Wenn man alleine ist, ist das Gefühl der Einsamkeit geringer und verschwindet sogar mit den Jahren, da es niemanden gibt, der einem die Einsamkeit reflektiert.

Ergo: Wenn man unter Einsamkeit leidet, einfach konsequent für mehrere Jahre alleine leben - danach fühlt man keine Einsamkeit mehr; es ist ein Normalzustand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 20:02
In Antwort auf untouched

Zuhause bleiben
Meine Erfahrung ist, dass es besser ist, zuhause zu bleiben, wenn man keinen Kontakt zu anderen hinbekommt.

Es fällt leichter, alleine zu sein und nicht einsam, als wenn man nicht alleine ist, aber einsam. Das Gefühl der Einsamkeit stellt sich eigentlich erst so richtig ein, wenn man unter Menschen ist und merkt, dass man ausgeschlossen ist: Das ist offensiv erfahrene Einsamkeit.

Wenn man alleine ist, ist das Gefühl der Einsamkeit geringer und verschwindet sogar mit den Jahren, da es niemanden gibt, der einem die Einsamkeit reflektiert.

Ergo: Wenn man unter Einsamkeit leidet, einfach konsequent für mehrere Jahre alleine leben - danach fühlt man keine Einsamkeit mehr; es ist ein Normalzustand.

Hi
ist doch nicht schlimm gehe leute kennen lernen. ichw urde auch gerne in berlin leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 21:46
In Antwort auf jamile23

Moi?
Ich verstehe die Reaktion auf meine Antwort nicht ganz...

Nein, nicht du, Jamlie!
Ich meinte den Threasteller. Ich wollte schreiben, keine Frau würde sich auf so ein miesepetriges Wesen einlassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 10:16
In Antwort auf ana_12142546

Nein, nicht du, Jamlie!
Ich meinte den Threasteller. Ich wollte schreiben, keine Frau würde sich auf so ein miesepetriges Wesen einlassen!

Ach so...
wollt schon sagen. Ich liebe, liebe, liebe Berlin und wenn man sich irgendwo als Single nicht langweilen muss dann in Berlin... schon gar nicht im Sommer.
Stimmt schon: niemand will mit jemandem zusammen sein, der mit seinem Leben unzufrieden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen