Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder interessanter machen für ihn?!

Wieder interessanter machen für ihn?!

19. April 2002 um 13:48

Meine Frage an Euch wäre mal, habt Ihr in der Vergangenheit Eurer Beziehung auch mal das Gefühl gehabt, der Partner sieht Euch als selbstverständlich an und Ihr denkt, Ihr seid vielleicht nicht mehr sehr reizvoll für ihn, so wie zu Beginn der Beziehung. Alles ist ein wenig sehr eingefahren, bissel langweilig.
Wie kann man es schaffen, daß der Partner wieder aufmerksamer wird, daß er Euch auf einmal in einem anderen/neuen Licht sieht, daß er merkt, wieviel Ihr ihm bedeutet.

Eifersüchtig machen finde ich zwar krass, aber so etwas in der Art dürfte es schon sein.

Wer hatte mal solche Erlebnisse, vor allem, bei wem hat was gewirkt? Oder was ist furchtbar in die Hose gegangen?

Danke für Erfahrungen!!
Lieben Gruß
Sonia

(Dies alles ist dafür gedacht, daß bisheriges gutes Zureden, offene Wünsche ansprechen einfach nichts gefruchtet hat!!!)

Mehr lesen

19. April 2002 um 14:05

Hmm..
Direkt Eifersüchtig machen ist wohl nicht das beste aber ich hatte ungefähr das Gleiche mit meinem Ex. Da habe ich einfach Beschlossen alleine Auszugehen, mich dabei hübsch zu machen und Ihm nicht genau gesagt mit wem oder wohin ich gehen würde. Beim 2X war er viel Aufmerksamer und wollte unbedingt dass ich bei Ihm Zuhause bleibe.
Probier's mal aus!!
Ich wünsche dir Viel Glück.
Elsa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 14:08
In Antwort auf spring_12314170

Hmm..
Direkt Eifersüchtig machen ist wohl nicht das beste aber ich hatte ungefähr das Gleiche mit meinem Ex. Da habe ich einfach Beschlossen alleine Auszugehen, mich dabei hübsch zu machen und Ihm nicht genau gesagt mit wem oder wohin ich gehen würde. Beim 2X war er viel Aufmerksamer und wollte unbedingt dass ich bei Ihm Zuhause bleibe.
Probier's mal aus!!
Ich wünsche dir Viel Glück.
Elsa

Danke liebe Elsa!
So etwas stelle ich mir auch vor!
Bei uns ist es so, daß wir beide sowieso weggehen, auch mal alleine und uns dann davon erzählen, wenn wir Lust haben oder eben auch nicht, da ist keiner dann sauer, wir vertrauen uns auch vollkommen, gott sei Dank!
Aber ich erzähle es nun mal immer, das mache ich jetzt mal nicht mehr, mache mich richtig hübsch und komme spät nach Hause und erzähle nicht wo ich war!
Das man manchmal zu solchen Tricks greifen muß...
LG
Sonia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 14:17
In Antwort auf SONI4U

Danke liebe Elsa!
So etwas stelle ich mir auch vor!
Bei uns ist es so, daß wir beide sowieso weggehen, auch mal alleine und uns dann davon erzählen, wenn wir Lust haben oder eben auch nicht, da ist keiner dann sauer, wir vertrauen uns auch vollkommen, gott sei Dank!
Aber ich erzähle es nun mal immer, das mache ich jetzt mal nicht mehr, mache mich richtig hübsch und komme spät nach Hause und erzähle nicht wo ich war!
Das man manchmal zu solchen Tricks greifen muß...
LG
Sonia

Hauptsache...
ist aber doch, das seine "richtige" Reaktion folgt, oder?! Pass nur auf, das er das nicht missversteht, die Herren sind auch manchmal kleine Mimosen, die sich sehr leicht auf den "Schlips getreten" fühlen... Lenke rechtzeitig auf den richtigen Weg ein!

Gruß Vince (weibl.)

P.S. machst Du Dich denn auch "richtig hübsch", wenn ihr beide ausgeht? Meinem Mann gefällt es sehr gut, wenn ich mich ab und zu mal ordentlich aufbrezel, er denkt dann, ich tue das für ihn.. Außerdem geben die Herren auch gerne mal mit ihrer Dame an!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 14:39
In Antwort auf maite_12346035

Hauptsache...
ist aber doch, das seine "richtige" Reaktion folgt, oder?! Pass nur auf, das er das nicht missversteht, die Herren sind auch manchmal kleine Mimosen, die sich sehr leicht auf den "Schlips getreten" fühlen... Lenke rechtzeitig auf den richtigen Weg ein!

Gruß Vince (weibl.)

P.S. machst Du Dich denn auch "richtig hübsch", wenn ihr beide ausgeht? Meinem Mann gefällt es sehr gut, wenn ich mich ab und zu mal ordentlich aufbrezel, er denkt dann, ich tue das für ihn.. Außerdem geben die Herren auch gerne mal mit ihrer Dame an!!!

Hi Vince...
klar mache ich die Brezelmaus für ihn, das gefällt ihm sehr gut, ich weiß, was er mag, ohne daß er das sagen muß, daher werde ich auch genau das tun....

Mir fehlen einfach manchmal Komplimente von ihm, das Gefühl, daß er mich noch begehrt, interessant findet, etc.
Ich gebe ihm das, aber von ihm aus kommt da echt nichts rüber, leider!
habe schon alles versucht was die Sprache angeht, aber ohne Erfolg, es ist als würde er sich dabei etwas abbrechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 15:25

Männer erobern gerne......
.....Hallo liebe Soni4u,

ich kenne dieses Problem auch, obwohl mein Freund und ich (jetzt 3 Jahre zusammen) uns sehr lieben.

Das Problem ist ganz einfach, dass ein Mann von Natur aus (auch wenn es sich doof anhört) den Eroberungsinstinkt ins sich hat. Der bezieht sich natürlich auf neue Sachen oder Frauen oder wie auch immer. Wenn Männer es mit einer Frau zu einfach haben wird es halt ein wenig langweilig und sie geben sich halt nicht mehr so die Mühe. Das ist aber nicht schlimm und Du brauchst Dir auch keine Sorgen zu machen. Man kann nämlich mit einfach Tricks dieser Sache entgegenwirken. Voraussetzung ist natürlich, dass er Dich wirklich liebt, wovon ich jetzt ausgehe.

Ich handhabe es folgendermaßen:

- ich spreche ihn nicht darauf an

- ich unternehme öfter mal was mit Freundinnen oder alleine

- wenn ich alleine weggehe mache ich mich besonders schick

- ich kleide und frisiere mich sehr vielseitig, eigentlich hat er ständig ne andere vor sich

- wenn ich mit ihm weggehe brezle ich mich schon ziemlich auf und wenn dann die ganzen anderen Männer glotzen bleibt auch ihm das nicht verborgen. So weiß er zwischendurch immer wieder wie viele Chancen ich eigentlich habe

- und zu guter Letzt - ganz wichtig, man sollte sich wenn es geht auch zu hause vom äußerlichen her nicht gehen lassen.

Das sind natürlich alles Dinge, die einem liegen müssen. Wer sich nicht gerne schminkt oder extrem aufbrezelt für den ist das natürlich nichts. Aber wer sich nicht gerne stylt, der kann sich schöne Klamotten holen oder auf Sonnenbank gehen.

So kleine Tricks helfen bei mir immer !

Ansonsten finde ich es auch nicht schlimm wenn man seinen Partner darauf anspricht, dass man den Eindruck hat nicht mehr so richtig interessant oder wichtig zu sein. Finde ich auch nicht schlimm, schließlich ist auch Aufmerksamkeit ein Teil der Beziehung.

Und außerdem: laß ihn auch ruhig öfter mal alleine ausgehen. Er soll ruhig schauen wie andere aussehen und was er an Dir hat. Da ist nämlich echt was dran !

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen....

....ganz liebe Grüße

Samira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 16:29
In Antwort auf annika_11906493

Männer erobern gerne......
.....Hallo liebe Soni4u,

ich kenne dieses Problem auch, obwohl mein Freund und ich (jetzt 3 Jahre zusammen) uns sehr lieben.

Das Problem ist ganz einfach, dass ein Mann von Natur aus (auch wenn es sich doof anhört) den Eroberungsinstinkt ins sich hat. Der bezieht sich natürlich auf neue Sachen oder Frauen oder wie auch immer. Wenn Männer es mit einer Frau zu einfach haben wird es halt ein wenig langweilig und sie geben sich halt nicht mehr so die Mühe. Das ist aber nicht schlimm und Du brauchst Dir auch keine Sorgen zu machen. Man kann nämlich mit einfach Tricks dieser Sache entgegenwirken. Voraussetzung ist natürlich, dass er Dich wirklich liebt, wovon ich jetzt ausgehe.

Ich handhabe es folgendermaßen:

- ich spreche ihn nicht darauf an

- ich unternehme öfter mal was mit Freundinnen oder alleine

- wenn ich alleine weggehe mache ich mich besonders schick

- ich kleide und frisiere mich sehr vielseitig, eigentlich hat er ständig ne andere vor sich

- wenn ich mit ihm weggehe brezle ich mich schon ziemlich auf und wenn dann die ganzen anderen Männer glotzen bleibt auch ihm das nicht verborgen. So weiß er zwischendurch immer wieder wie viele Chancen ich eigentlich habe

- und zu guter Letzt - ganz wichtig, man sollte sich wenn es geht auch zu hause vom äußerlichen her nicht gehen lassen.

Das sind natürlich alles Dinge, die einem liegen müssen. Wer sich nicht gerne schminkt oder extrem aufbrezelt für den ist das natürlich nichts. Aber wer sich nicht gerne stylt, der kann sich schöne Klamotten holen oder auf Sonnenbank gehen.

So kleine Tricks helfen bei mir immer !

Ansonsten finde ich es auch nicht schlimm wenn man seinen Partner darauf anspricht, dass man den Eindruck hat nicht mehr so richtig interessant oder wichtig zu sein. Finde ich auch nicht schlimm, schließlich ist auch Aufmerksamkeit ein Teil der Beziehung.

Und außerdem: laß ihn auch ruhig öfter mal alleine ausgehen. Er soll ruhig schauen wie andere aussehen und was er an Dir hat. Da ist nämlich echt was dran !

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen....

....ganz liebe Grüße

Samira

Liebste Samira
vielen Dank für diese vielen Tips, einige davon werde ich sicher beherzigen, denn bei uns ist alles sehr liebevoll, keine Frage, aber doch einiges auch selbstverständlich geworden im Laufe der letzten 6 Jahre.
Ich habe den Eindruck, er denkt schon auch, daß ich Chancen habe bei anderen Männern (als wir uns trafen vor 6 Jahren, nannte er mich eine schöne Frau, das hat er seitdem nie wieder gesagt, gott sei Dank bin ich wirklich attraktiv, also es fehlt mir nicht am Selbstwertgefühl sondern am mangelnden Komplimentengeben., wichtiger aber noch, daß er mich als Mensch auch charakterlich toll findet und stolz ist, mit mir zusammen zu sein, das habe ich noch nie von ihm gehört, wünsche es mir aber sehr), aber er einfach der gesunden Meinung ist, wenn ich einen anderen lieber haben würde wie ihn, dann soll ich halt gehen. Ich habe den traurigen Eindruck, daß er nicht um mich kämpfen würde, wenn ich wirklich mal Anstalten machen würde, unsere Beziehung zu beenden. Nicht weil er mich nicht liebt, aber er ist einfach zu stolz dafür, denkt , er gibt sich eine Blöße, wenn er mich merken lassen würde, daß ihm etwas weh tut oder er eifersüchtig ist. Er denkt, ich würde mir dann etwas drauf einbilden, das ist doch schon traurig, oder? Das alles hat doch nichts mit Eitelkeit zu tun, daß ich von ihm mal wieder gerne merken möchte, daß ich ihm wichtig bin. Bei uns beiden herrscht durch unsere lockere Handhabung der Beziehung eben auch eine kleine Oberflächlichkeit. Wir haben seit Beginn vorgehabt, daß jeder machen kann, was er will, Treue vorausgesetzt, aber auch mal getrennte Unternehmungen, ohne daß der andere Streß macht deswegen, das ging uns in vergangenen Beziehung sehr auf die Nerven. Wir sind also sehr eigenständig miteinander, wenn man das so ausdrücken kann. Aber dadurch geht eben auch das flöten, was einem wichtig ist, nämlich zu sehen, daß es den anderen beschäftigt, was er macht und tut und wo er das tut mit wem. Bei uns wird eben niemals nachgefragt sondern freiwillig erzählt, das hat Vor- aber auch Nachteile....es ist schwer, einen Kompromiss zu finden....
Er würde niemals sagen, daß er froh ist über mich, über uns oder mich nie verlieren will, eben all die schönen Dinge, die man gerne mal sagt, nicht ständig oder andauernd, aber einmal im jahr fände ich das herrlich und es wäre sehr sehr wertvoll für mich!! Aber darüber rede ich nicht, denn ich habe auch meinen Stolz (wie blöde aber ...
Naja, schauen wir mal weiter, ich gebe die Hoffnung nicht auf.....
Schönes Weekend für Dich!! Liebe Grüße!!
Sonia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2002 um 19:46
In Antwort auf SONI4U

Liebste Samira
vielen Dank für diese vielen Tips, einige davon werde ich sicher beherzigen, denn bei uns ist alles sehr liebevoll, keine Frage, aber doch einiges auch selbstverständlich geworden im Laufe der letzten 6 Jahre.
Ich habe den Eindruck, er denkt schon auch, daß ich Chancen habe bei anderen Männern (als wir uns trafen vor 6 Jahren, nannte er mich eine schöne Frau, das hat er seitdem nie wieder gesagt, gott sei Dank bin ich wirklich attraktiv, also es fehlt mir nicht am Selbstwertgefühl sondern am mangelnden Komplimentengeben., wichtiger aber noch, daß er mich als Mensch auch charakterlich toll findet und stolz ist, mit mir zusammen zu sein, das habe ich noch nie von ihm gehört, wünsche es mir aber sehr), aber er einfach der gesunden Meinung ist, wenn ich einen anderen lieber haben würde wie ihn, dann soll ich halt gehen. Ich habe den traurigen Eindruck, daß er nicht um mich kämpfen würde, wenn ich wirklich mal Anstalten machen würde, unsere Beziehung zu beenden. Nicht weil er mich nicht liebt, aber er ist einfach zu stolz dafür, denkt , er gibt sich eine Blöße, wenn er mich merken lassen würde, daß ihm etwas weh tut oder er eifersüchtig ist. Er denkt, ich würde mir dann etwas drauf einbilden, das ist doch schon traurig, oder? Das alles hat doch nichts mit Eitelkeit zu tun, daß ich von ihm mal wieder gerne merken möchte, daß ich ihm wichtig bin. Bei uns beiden herrscht durch unsere lockere Handhabung der Beziehung eben auch eine kleine Oberflächlichkeit. Wir haben seit Beginn vorgehabt, daß jeder machen kann, was er will, Treue vorausgesetzt, aber auch mal getrennte Unternehmungen, ohne daß der andere Streß macht deswegen, das ging uns in vergangenen Beziehung sehr auf die Nerven. Wir sind also sehr eigenständig miteinander, wenn man das so ausdrücken kann. Aber dadurch geht eben auch das flöten, was einem wichtig ist, nämlich zu sehen, daß es den anderen beschäftigt, was er macht und tut und wo er das tut mit wem. Bei uns wird eben niemals nachgefragt sondern freiwillig erzählt, das hat Vor- aber auch Nachteile....es ist schwer, einen Kompromiss zu finden....
Er würde niemals sagen, daß er froh ist über mich, über uns oder mich nie verlieren will, eben all die schönen Dinge, die man gerne mal sagt, nicht ständig oder andauernd, aber einmal im jahr fände ich das herrlich und es wäre sehr sehr wertvoll für mich!! Aber darüber rede ich nicht, denn ich habe auch meinen Stolz (wie blöde aber ...
Naja, schauen wir mal weiter, ich gebe die Hoffnung nicht auf.....
Schönes Weekend für Dich!! Liebe Grüße!!
Sonia

Liebe Sonia
soll ich Dir mal was sagen?
Dein Freund hat Probleme, nicht Du. Er müsste eigentlich was an sich ändern.
Vielleicht solltest Du ihm das mal nahe bringen, was Du uns hier erzählst. Sag ihm, wie wichtig das für Dich ist. Männer verstehen besser ja und nein, als: Vielleicht würde mir das gut tun.
Sag ihm, was Du brauchst. Wenn er Dich liebt, dann erfüllt er Dir Bedingungen. Leg ihm die Sachen hin, die er Dir geben soll. Das ist einfacher für ihn. Und vielleicht macht er dadurch auch Schritte in die richtige Richtung für sich selber.
Ich kann Dir da aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen. Ich habe auch Angst, zuviel von mir zu zeigen, oder auch den Menschen um mich herum Werte zu geben, weil ich sehr früh meine Eltern verloren habe. Dadurch möchte ich einfach niemanden in mein Herz lassen und dabei wünsche ich mir jemanden, der mir sagt, dass ich das ruhig zulassen kann.
Und wenn jemand drei Jahre mit Dir verbringt, dann würde er schon kämpfen. Aber vielleicht nur mit sich.

Wenn zwei Menschen an verschiedenen Strassenseiten stehen, dann muss wenigstens einer versuchen rüber zu gehen, um zueinander zu finden.
Es braucht zwar Mut, aber den hast Du mit Sicherheit. Sonst könntest Du selber nicht so viele Dinge ausdrücken, die Dich stören oder manchmal sogar verletzen.
Vielleicht ein Tip. Hast Du geahnt, dass ich gerne zum Fernsehen will? Nein? Warum nicht! Weil ich es nicht gesagt habe. Du bist keine Hellseherin und er auch nicht. Also, Mut und Selbstbewußtsein, dann klappt das auch.

Liebe Grüße
Loverin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2002 um 10:03

Samira hat Recht...
Männer erobern gerne, da solltest du dich mal etwas rar machen.... Wunder wirken auch neue Sexspielchen
Also, wie gehst du ins Bett? Zieh dir doch mal was Nettes an und leg dich dann ins Bett, das wirkt wahre Wunder....wobei ich dann auch noch an dem Tag mit Sexentzug strafe... So dass er nicht denkt, ich hätte mich für ihn so bettfertig gemacht... am nächsten Tag darf es dann gerne etwas mehr sein...

Ich mein, hört sich blöd an, aber Männer sind nun mal am besten im Bett zu kriegen, so überrasch ihn doch auch sexuell mal...

Wenn ihr zusammen ins Kino geht oder einfach mal spazieren geht, zieh mal kein Höschen an...

Oder geht mal wieder zusammen in die Badewanne, geht einfach mal Treetboot fahren am See oder sonstwas...

Wichtig ist nur, dass du mal verschieden Aktionen planst, die sich von eurem Alltag unterscheiden...
Und... brezel dich auf...

Was könnte wohl langweiliger sein, als eine Freundin, die permanent gleich aussieht, die permanent das gleiche macht....

Ich mein, wie sieht eure Alltag aus? Arbeiten, nach Hause kommen, essen, ab auf die Couch, fernsehgucken????

Nein, mal wieder ein Essen am Tisch mit Kerzen, mal Musik am Abend und kein Fernsehen, mal wieder zu zweit weggehen und nicht immer nur mit den Freunden zusammen...

Dann triff dich auch wieder mit deinen Freunden allein und lass ihn zu Haus, alleine der Gedanke, wer dich da ansprechen könnte, auch wenn nichts ist, wird ihm zu denken geben...

Beschäftige dich, mach dich ein wenig rar und streue immer mal wieder ein wenig von den oben aufgeführten Dingen ein, nicht alle auf einmal... das führt zur Überdosis

Aber das ist dann eine gute Kombi, du machst ihm klar zu verstehen, dass du dich auch gut ohne ihn beschäftigen kannst und gibst auch ihm das Gefühl begehrenswert zu sein.... Somit wird auch er aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und wird in dir sicherlich auch nicht mehr, die neben ihm sehen, sondern dich, wie er dich vorher sah....

So, das war mein kleiner Ausflug zu diesem Thema...

Liebe Grüsse
Pandora

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper