Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder gefühle für exfreund

Wieder gefühle für exfreund

7. November 2009 um 17:44

hallo! ich habe ein problem, und würd mal gern eure meinung hören.
also, hab nun schon seit ca. 5 jahren eine essstörung. fing mit MS an, dann auch mal bulimie, dann eine mischform. seit april 09 war ich dann für 4 monate in einer klinik, und würd mich auch als "gesund" bezeichnen. bzw. ich bin symptomfrei. es geht mir echt wieder richtig gut, es genieße mein leben wieder, war jetzt auch mal wieder richtig feiern, und hab endlich mal wieder alkohol getrunken, ohne drüber nachzudenken, dass der körper dass ja nicht bräuchte, etc.
nun ja, auf jeden fall hab ich meinen ex-freund vor 2 wochen auf einem ball wieder getroffen. und es hat mir fast das herz gebrochen, ihn mit seiner freundin zu sehen. waren im märz 2008 zusammen, zwar nur für eine woche. aber die zeit davor, in der wir nicht "richtig zusammen" waren, war es schon so, als wären wir ein paar. auf jeden fall hatte ich damals halt schluss gemacht, weil es einfach nicht ging weder meiner scheiss-krankheit. war zu sehr mit mir selber beschäftigt, und hab mich selber so gehasst. konnte die nähe einfach nicht mehr zulassen.
nun ja, bin dann ja april 2008 auch schon mal in einer klinik. hab dann auch mitgekommen, dass er ne neue freundin hatte (die, die er jetzt noch immer hat), allerdings ist die 16! und er ist 23. aber es störte mich überhaupt nicht. hab in den ganzen 1,5 jahren, nicht mehr viel über uns nachgedacht. wie gesagt, war auch genug mit mir selber beschäftigt. er hat sich ab und zu dann mal gemeldet, zu meinem geb und so. hat dann natürlich auch mitbekommen, dass ich in der klinik war und so.

naja, und jetzt vor 2 wochen treff ich ihn, und hab wieder die gleichen gefühle wie immärz 2008, als wäre die zeit stehen geblieben. hab dann noch kurz mit ihm geredet, soweit seine freundin uns mal alleine ließ (die klammert total - furchtbar ). hab ihm dann noch mal erklärt, warum ich damals schluss gemacht habe, also wegen den problemen die ich selber hatte, etc, und nicht wegen ihm. hmm, er meinte halt, dass es damals schon sehr hart für ihn war. aber dass er jetzt seine neue freundin hat, und glücklich mit ihr ist.
achman, aber ich lieb ihn doch noch. warum musste ich damals schluss machen. das leben ist so ungerecht. immer wenn man etwas haben kann, dann will man es nicht, und wenn man etwas will, dann geht es einfach nicht.
ich hab mich die letzten beiden wochen, jetzt schon wieder voll schlecht gefühlt, nicht hübsch genug, nicht gut genug.
was würdet ihr an meiner stelle machen? ich warte einfach solange, bis die beiden nicht mehr zusammen sind. weil er einfach der richtige ist. aber was ist, wenn sie für immer zusammen bleiben???
achman, ich weiß auch nicht
strawberry

Mehr lesen

7. November 2009 um 17:51

Naja
wenn die beiden jetzt schon seit 1,5 Jahren zusammen sind und glücklich wie er sagt, würde ich mich an Deiner Stelle da raus halten und den beiden ihr Glück gönnen. Du würdest ja auch nciht wollen, dass Dir jemand den Freund ausspannt. Je mehr Du Dich jetzt auf in versteifst, umso weniger offen bist Du für etwas, was für Dich bestimmt ist. Und mal ganz ehrlich...nach einer Woche, die ihr "zusammen" verbracht habt, kann man ja noch nicht von Liebe sprechen, oder? Aber im Leben ist es meist so, dass man immer das haben will, was man nicht kriegen kann. Seltsam. Auf Dich wartet schon irgendwo der Richtige, glaub mal! Alles Liebe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen