Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder betrogen, 27 Jahre verheiratet

Wieder betrogen, 27 Jahre verheiratet

18. August 2007 um 17:19

Hallo, bin neu hier und möchte mich gerne mitteilen um auch evtl. Rat zu bekommen. Bin seit 27 Jahren verh. Nach 2 Seitensprüngen die einmalig waren, und einer halbjährigen Nebenbeziehung die vor acht Jahren rauskam ist es nun wieder soweit. Habe ihn vor 9 Wochen beim heimlichen telefonieren erwischt, was er abstritt obwohl ich es eindeutig sah.. Daraufhin habe ich ihm gesagt das er gehen soll. Er blieb und hat erst nach Tagen den Mut gehabt mir zu sagen was los ist. Also es ist so das er noch immer die alte Nebenbeziehung hat, seit nunmehr 8,5 Jahren.Hab ihm damals eine Chance gegeben, unter der Vorraussetzung das er es beendet. Hat es mir versprochen aber offensichtlich nicht getan. Jetzt wohnt er seit 6 Wochen bei einem Freund und möchte zurück. Die Beziehung zu der anderen ist laut seinen Worten beendet, aber soll ich das glauben????? Ich weiß nicht was ich tun soll? Empfinde noch was nach der langen Zeit vielleicht auch Gewohnheit, bin mir nicht so sicher. Und wie soll ich ihm jemals wieder etwas glauben? Damals war es schon schwer zu vertrauen konnte es nach 7 Jahren erst wieder, aber wie soll ich den neuen Bruch verarbeiten? Sonderlich viel Mühe gibt er sich nicht, ist halt auch ziemlich egoistisch und macht immer sein Ding. Bitte um Rat und vielleicht Erfahrungsberichten. Vielen Dank und viele Grüße

Nina

Mehr lesen

18. August 2007 um 21:17

Vergeben....
Hallo Nina,
das hört sich wirklich unglaublich an und trotzdem ist so eine Situation nicht einmalig...

Zunächst einmal möchte ich Dir sagen, dass Du ihm irgendwann vergeben solltest, denn nur wenn man diesen Groll, Wut und die Enttäuschung nicht mehr spürt, kann man in Ruhe weiterziehen und neu beginnen.. Vergessen wird man nie !

Dieser Mensch, Dein Mann, dem Du Dein Vertrauen wieder geschenkt hast, hat Dich seit über 8 Jahren betrogen und angelogen. Ein Seitensprung kommt vor, aber eine langfristige Affäre ist schon gleich etwas anderes. Im Grunde seit ihr beide (DU und seine Geliebte) die Belogenen und Betrogenen... denn ich bezweifle, dass er sich jemals wirklich für nur eine von Euch beiden entschieden hätte... wieso auch !? Ging ja schliesslich all die Jahre gut ! Wahrscheinlich würde er sagen, dass er Gefühle für Euch beide hat und im Grunde auf keine verzichten möchte...

Stell Dir selber die Frage, ob er Dich weiter verdient hat ?! Er kämpft wahrscheinlich nicht, weil er denkt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Du ihn wieder aufnimmst ! So wie die letzten male, denkt er, dass Du ihm wieder verzeihen wirst...

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur raten, dass Du an Dich glauben und Deinen Wert kennen solltest.. damit meine ich auch Stoltz ! Auch wenn man vielleicht noch Liebe empfindet, heisst das nicht, dass man demjenigen erlauben sollte, so mit seinen Gefühlen zu spielen..

Es ist eine unglaublich lange Zeit, die Ihr beiden miteinander verbracht habt aber das heisst nicht, dass Du nicht neu anfangen kannst... Du magst es vielleicht noch nicht hören, aber vielleicht ist das die Chance für einen Neuen Anfang und für eine Veränderung in DEINEM Leben.... Veränderungen können sehr schön sein und mann muss keine Angst davor haben..

Ich wünsche Dir alles Gute !

Emi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 21:33
In Antwort auf divina_12452015

Vergeben....
Hallo Nina,
das hört sich wirklich unglaublich an und trotzdem ist so eine Situation nicht einmalig...

Zunächst einmal möchte ich Dir sagen, dass Du ihm irgendwann vergeben solltest, denn nur wenn man diesen Groll, Wut und die Enttäuschung nicht mehr spürt, kann man in Ruhe weiterziehen und neu beginnen.. Vergessen wird man nie !

Dieser Mensch, Dein Mann, dem Du Dein Vertrauen wieder geschenkt hast, hat Dich seit über 8 Jahren betrogen und angelogen. Ein Seitensprung kommt vor, aber eine langfristige Affäre ist schon gleich etwas anderes. Im Grunde seit ihr beide (DU und seine Geliebte) die Belogenen und Betrogenen... denn ich bezweifle, dass er sich jemals wirklich für nur eine von Euch beiden entschieden hätte... wieso auch !? Ging ja schliesslich all die Jahre gut ! Wahrscheinlich würde er sagen, dass er Gefühle für Euch beide hat und im Grunde auf keine verzichten möchte...

Stell Dir selber die Frage, ob er Dich weiter verdient hat ?! Er kämpft wahrscheinlich nicht, weil er denkt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Du ihn wieder aufnimmst ! So wie die letzten male, denkt er, dass Du ihm wieder verzeihen wirst...

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur raten, dass Du an Dich glauben und Deinen Wert kennen solltest.. damit meine ich auch Stoltz ! Auch wenn man vielleicht noch Liebe empfindet, heisst das nicht, dass man demjenigen erlauben sollte, so mit seinen Gefühlen zu spielen..

Es ist eine unglaublich lange Zeit, die Ihr beiden miteinander verbracht habt aber das heisst nicht, dass Du nicht neu anfangen kannst... Du magst es vielleicht noch nicht hören, aber vielleicht ist das die Chance für einen Neuen Anfang und für eine Veränderung in DEINEM Leben.... Veränderungen können sehr schön sein und mann muss keine Angst davor haben..

Ich wünsche Dir alles Gute !

Emi

Vergeben
Halo Emi, das mit dem Vergeben fällt mir noch sehr schwer, vergessen konnte ich die letzten Jahre auch nicht. Bin aber noch so hin und her gerissen was ich tun soll. Ich weiß genau das er für die andere viel empfindet sonst hätte er das solange nicht gemacht. Und ich weiß auch das er es immer weiter gemacht hätte, wäre er nicht aufgeflogen. Er sieht nur jetzt seine Felle davon schwimmen,sein bequemes Leben den Bach runter gehen und ich glaube nur deshalb hat er mit der anderen den Kontakt abgebrochen( sagt er, glaube ich nicht). Muß zugeben das ich die Woche telfonisch kontrolliert habe, bei ihm und ihr. Erst ging er nicht an sein Handy und später waren die gleichen Hintergrundgeräusche zu hören. Kann etwas bedeuten, muß nicht. Ich kann ihm nichts mehr glauben vertrauen schon gar nicht, aber ich weiß nicht ob ich eine Trennung schaffe. Und dann, wie soll ich damit umgehen kann ihn ja schlecht einsperren. Und die Bilder im Kopf sind auch immer da. Zumal er über die Jahre sein Versteckspiel perfektioniert hat sodaß ich ihm manchmal sogar wieder richtig vertraut habe. Weiß gar nix mehr, bin fix und fertzg manchmal und dann wieder stark. Bitte weiter um Hilfe,

viele Grüße
Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2007 um 22:24
In Antwort auf ileen_11989558

Vergeben
Halo Emi, das mit dem Vergeben fällt mir noch sehr schwer, vergessen konnte ich die letzten Jahre auch nicht. Bin aber noch so hin und her gerissen was ich tun soll. Ich weiß genau das er für die andere viel empfindet sonst hätte er das solange nicht gemacht. Und ich weiß auch das er es immer weiter gemacht hätte, wäre er nicht aufgeflogen. Er sieht nur jetzt seine Felle davon schwimmen,sein bequemes Leben den Bach runter gehen und ich glaube nur deshalb hat er mit der anderen den Kontakt abgebrochen( sagt er, glaube ich nicht). Muß zugeben das ich die Woche telfonisch kontrolliert habe, bei ihm und ihr. Erst ging er nicht an sein Handy und später waren die gleichen Hintergrundgeräusche zu hören. Kann etwas bedeuten, muß nicht. Ich kann ihm nichts mehr glauben vertrauen schon gar nicht, aber ich weiß nicht ob ich eine Trennung schaffe. Und dann, wie soll ich damit umgehen kann ihn ja schlecht einsperren. Und die Bilder im Kopf sind auch immer da. Zumal er über die Jahre sein Versteckspiel perfektioniert hat sodaß ich ihm manchmal sogar wieder richtig vertraut habe. Weiß gar nix mehr, bin fix und fertzg manchmal und dann wieder stark. Bitte weiter um Hilfe,

viele Grüße
Nina

Vergeben...
das Ganze ist ja noch sehr frisch und es ist wohl total normal, dass Du noch nicht weisst, in welche Richtung Du gehen möchtest.. Nimm Dir Zeit !!! Soviel Du brauchst und lass Dich nicht drängen !

Es wird immer Tage geben, an denen es Dir Gut geht und Du Stärke verspürst und dann wieder die Tage, an denen Du Dich so ausgenutzt, alleine, betrogen und belogen fühlst.. aber nach diesen Tagen, folgen auch wieder welche mit Sonnenschein und einem Lächeln und glaube mir, diese Tagen kommen nach gewisser Zeit öfter wieder !

Ich empfinde es als ganz schlimm, wenn man die Worte eines Menschen, den man liebt, nicht mehr glauben kann. Vertrauen ist doch die Basis einer jeden Beziehung oder !? Dein Mann hat es all die Jahre geschafft, Dich hinters Licht zu führen...

Vielleicht hilft es Dir die bekannte Liste zu erstellen, die Dir bei einigen Fragen weiterhelfen kann... die Liste, auf der Du die Pluspunkte und Minuspunkte mit Deinem Mann notierst...

Wie waren die letzen Jahre mit ihm ? Macht er Dich glücklich ? Fühltest Du Dich in letzter Zeit noch als Frau oder nur noch als "Ehefrau" (hoffe,Du weisst was ich meine)? Nimmt er Dich nur noch als selbstverständlich hin ? Wann hat er Dich das letzte Mal zum strahlen gebracht ? Wieviel Zeit hat er sich genommen, um mit Dir Gespräche zu führen?

Natürlich schlafen all diese Dinge ein, aber warum sollte man darauf verzichten ???? Du bist seine Ehefrau und er hat die verdammte Pflicht, um Dich zu kämpfen !!! Und er hat es nicht einfach hinzunehmen, dass Du ihn als Strafe vor die Tür gesetzt hast, als wäre es nur eine Laune ! Die meisten Männer rechnen nicht damit, dass die Frau in so einer Situation Stärke zeigt.. und die solltest Du haben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 17:21
In Antwort auf divina_12452015

Vergeben...
das Ganze ist ja noch sehr frisch und es ist wohl total normal, dass Du noch nicht weisst, in welche Richtung Du gehen möchtest.. Nimm Dir Zeit !!! Soviel Du brauchst und lass Dich nicht drängen !

Es wird immer Tage geben, an denen es Dir Gut geht und Du Stärke verspürst und dann wieder die Tage, an denen Du Dich so ausgenutzt, alleine, betrogen und belogen fühlst.. aber nach diesen Tagen, folgen auch wieder welche mit Sonnenschein und einem Lächeln und glaube mir, diese Tagen kommen nach gewisser Zeit öfter wieder !

Ich empfinde es als ganz schlimm, wenn man die Worte eines Menschen, den man liebt, nicht mehr glauben kann. Vertrauen ist doch die Basis einer jeden Beziehung oder !? Dein Mann hat es all die Jahre geschafft, Dich hinters Licht zu führen...

Vielleicht hilft es Dir die bekannte Liste zu erstellen, die Dir bei einigen Fragen weiterhelfen kann... die Liste, auf der Du die Pluspunkte und Minuspunkte mit Deinem Mann notierst...

Wie waren die letzen Jahre mit ihm ? Macht er Dich glücklich ? Fühltest Du Dich in letzter Zeit noch als Frau oder nur noch als "Ehefrau" (hoffe,Du weisst was ich meine)? Nimmt er Dich nur noch als selbstverständlich hin ? Wann hat er Dich das letzte Mal zum strahlen gebracht ? Wieviel Zeit hat er sich genommen, um mit Dir Gespräche zu führen?

Natürlich schlafen all diese Dinge ein, aber warum sollte man darauf verzichten ???? Du bist seine Ehefrau und er hat die verdammte Pflicht, um Dich zu kämpfen !!! Und er hat es nicht einfach hinzunehmen, dass Du ihn als Strafe vor die Tür gesetzt hast, als wäre es nur eine Laune ! Die meisten Männer rechnen nicht damit, dass die Frau in so einer Situation Stärke zeigt.. und die solltest Du haben !

Kurz mal..
ein Zwischenbericht.Habe vor 2 Tagen mit ihm gesprochen und ihm zu verstehen gegeben das er einfach zuwenig macht um mich zu überzeugen das er ernsthaft den Willen hat zu mir zurück zu kommen.Seine Antwort wie immer was soll ich denn machen!!! soll ich etwa dauernd anrufen oder Blumen schicken? Es ist wirklich arm ich an seiner Stelle wüßte schon wie ich es meinem Partner zeige was ich will. Er sagte auch noch das er mit Sicherheit nicht auf allen vieren ankommt und rumbettelt, das könnte ich mir abschminken.Dazu kommt noch das ich spüre das er keineswegs abgeschlossen hat mit der anderen, immer wenn das Gespräch auf sie kommt weicht er entweder aus oder nimmt sie in Schutz,obwohl er mir gesgt hat das er der anderen immer gesagt hat er verlässt seine Familie nicht.Ich habe ihm gesagt es geht nicht um die Familie die Kinder bleiben aauch deine Kinder, aber er kapiert nicht das es um mich geht und ich das auch hören will, höre ich nicht. Könnte manchmal ausrasten, weil er einfach nichts tut.Dann bekam er eine Sms hat er zwar nicht gelesen aber kurz darauf sagte er ich gehe jetzt. Hab ihm noch hinterher geschmissen, hast wohl ein Date??? war ihm doch unangenehm. Weiß nicht was ich von allem so halten soll, manchmal denke ich es könnte gehen und jetzt wieder, nein es geht gar nicht.

Viele Grüße Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 22:03
In Antwort auf ileen_11989558

Kurz mal..
ein Zwischenbericht.Habe vor 2 Tagen mit ihm gesprochen und ihm zu verstehen gegeben das er einfach zuwenig macht um mich zu überzeugen das er ernsthaft den Willen hat zu mir zurück zu kommen.Seine Antwort wie immer was soll ich denn machen!!! soll ich etwa dauernd anrufen oder Blumen schicken? Es ist wirklich arm ich an seiner Stelle wüßte schon wie ich es meinem Partner zeige was ich will. Er sagte auch noch das er mit Sicherheit nicht auf allen vieren ankommt und rumbettelt, das könnte ich mir abschminken.Dazu kommt noch das ich spüre das er keineswegs abgeschlossen hat mit der anderen, immer wenn das Gespräch auf sie kommt weicht er entweder aus oder nimmt sie in Schutz,obwohl er mir gesgt hat das er der anderen immer gesagt hat er verlässt seine Familie nicht.Ich habe ihm gesagt es geht nicht um die Familie die Kinder bleiben aauch deine Kinder, aber er kapiert nicht das es um mich geht und ich das auch hören will, höre ich nicht. Könnte manchmal ausrasten, weil er einfach nichts tut.Dann bekam er eine Sms hat er zwar nicht gelesen aber kurz darauf sagte er ich gehe jetzt. Hab ihm noch hinterher geschmissen, hast wohl ein Date??? war ihm doch unangenehm. Weiß nicht was ich von allem so halten soll, manchmal denke ich es könnte gehen und jetzt wieder, nein es geht gar nicht.

Viele Grüße Nina

Kurz mal...
habe schon fast auf einen Zwischenbericht gewartetn ;o)

Diese Diskussionen scheinen jetzt fast "normal" zu sein.Allerdings nur fast..denn wenn Du klare Ansagen machen würdest, gäbe es diese Art von Diskussionen nicht..Du stehst ja noch am Anfang. Soweit ich es Deinen Zeilen entnehmen kann, weisst Du selber noch nicht was Du von ihm erwartest..

Ich werde mir nicht anmaßen, Dir den Rat zu geben, dass Du Dich trennen solltest oder nicht.. Wenn er denn all das machen würde, was Du Dir vorstellst, würde dass Dein Vertrauen wiederbringen ? Kannst Du Dir sicher sein, dass Du dieses Thema "Affäre" nicht immer wieder ausgraben würdest ? Kannst Du Dir sicher sein, dass Du seinen Worten wieder Glauben schenken könntest, wenn er Dir sagt, dass er mit "Freunden" weg ist ? Eure Beziehung wird nicht mehr das, was sie war.. und das was sie war, war zum Teil Illusion..

Die Sprüche von ihm sind einfach nur unglaublich!!! Höre auf Dein Gefühl, wenn es Dir sagt, dass er den Kontakt nicht abgebrochen hat! Eine Frau hat für soetwas ein Gespühr.. Wenn er schon keine Versuche unternimmt, um Dich von seiner "Liebe" zu überzeugen, verstehe ich nicht, warum er Dir nicht Rede und Antwort steht, was sie angeht... ich habe auch meine Erfahrung damit... der Unterschied ist, dass mein Partner mich über ALLES aufgeklärt hat und zu jedem Zeitpunkt mit mir darüber geredet hat, wenn mir danach war oder wenn sich mal wieder eine Frage in meinem Kopf rumtrieb... das hilft dabei, das ganze zu verarbeiten, wenn man es denn verzeihen kann...

Ein kleiner Tip der Dir in dieser Zeit etwas helfen kann..lenk Dich ab soviel Du kannst.. google mal nach dem Buch "Warum die schrecklichsten Männer die nettesten Frauen haben und die netten Frauen leer ausgehen"... finde es persönlich sehr interessant..

Liebe Grüsse
Emi




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen