Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder betrogen, 27 Jahre verheiratet

Wieder betrogen, 27 Jahre verheiratet

3. September 2007 um 17:17 Letzte Antwort: 4. September 2007 um 9:46

.. meine Geschichte, ganz kurz, für die die sie noch nicht kennen. Mein Mann hatte oder hat eine Affäre seit über 8 Jahren. Nun ist es so das er seit Wochen nicht mehr zuhause wohnt, gestern hatten wir ein Treffen. Er wollte ja zurück zu mir, so sein Tenor die ganze Zeit. Gestern jedoch teilte er mir mit das er selbst nicht mehr weiß was er eigentlich will und noch Gefühle für die andere da sind. Und nun? War natürlich wie vor den Kopf geschlagen und weiß jetzt wieder gar nichts mehr. War schon gewillt es noch einmal zu versuchen, aber wie soll ich damit umgehen. Kann es glaube ich nicht, was soll ich tun?

Mehr lesen

3. September 2007 um 19:54

27 Jahre verheiratet.
Hallo, Nina,
was soll ich Dir raten? Bin selber ratlos, aber lass ihn lieber laufen. Ich bin seit 34 Jahren verheiratet u.mußte im februar d.J.erfahren, das mein Mann sich von mir trennen will. Alles hat sich hingezogen bis zum 1.8.07.Immer hat er beteuert, keine andere Frau sei im Spiel, wir hätten uns nur auseinander gelebt, etc.Ich habe ihm wohl aus lauter Verzweiflung geglaubt, obwohl ich schon gemerkt habe, irgend etwas muß,da sein. Und es war etwas !! Er hat zwar beteuert, er wolle allein leben, aber was mußte ich erfahren? Schon seit 2 JAHREN hatte er ein Verhätnis mit meiner Nachbarin!!! 10 Jahre jünger als ich und mit 2 pubertierenden Kindern, 13+16 Jahre alt.Ich war und bin noch am Boden. Er zahlt mir Unterhalt, ich habe also keine finanziellen Sorgen, aber die seelische Qual ist nicht zu beschreiben. Ich liebe ihn immer noch, wünsche mir, das alles schief bei ihm geht, kann ihn aber trotzdem nie wieder bei mir aufnehmnen, denn das Vertrauen ist dahin u.der Bruch zu groß..Wird mein Leben je wieder lebenswert? Im Moment kann ich es mir nicht vorstellen, aber es gibt doch viele Menschen in unserer Situation, irgendwie haben es alle geschafft, u.darauf vertraue ich. Mit über 50 noch einmal einen neuen Partner zu finden, ist eben nicht einfach. Ich wünsche uns beiden, u.allen in ähnlicher Situation Kraft ohne Ende. Viele liebe grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2007 um 21:22
In Antwort auf elodie_12105542

27 Jahre verheiratet.
Hallo, Nina,
was soll ich Dir raten? Bin selber ratlos, aber lass ihn lieber laufen. Ich bin seit 34 Jahren verheiratet u.mußte im februar d.J.erfahren, das mein Mann sich von mir trennen will. Alles hat sich hingezogen bis zum 1.8.07.Immer hat er beteuert, keine andere Frau sei im Spiel, wir hätten uns nur auseinander gelebt, etc.Ich habe ihm wohl aus lauter Verzweiflung geglaubt, obwohl ich schon gemerkt habe, irgend etwas muß,da sein. Und es war etwas !! Er hat zwar beteuert, er wolle allein leben, aber was mußte ich erfahren? Schon seit 2 JAHREN hatte er ein Verhätnis mit meiner Nachbarin!!! 10 Jahre jünger als ich und mit 2 pubertierenden Kindern, 13+16 Jahre alt.Ich war und bin noch am Boden. Er zahlt mir Unterhalt, ich habe also keine finanziellen Sorgen, aber die seelische Qual ist nicht zu beschreiben. Ich liebe ihn immer noch, wünsche mir, das alles schief bei ihm geht, kann ihn aber trotzdem nie wieder bei mir aufnehmnen, denn das Vertrauen ist dahin u.der Bruch zu groß..Wird mein Leben je wieder lebenswert? Im Moment kann ich es mir nicht vorstellen, aber es gibt doch viele Menschen in unserer Situation, irgendwie haben es alle geschafft, u.darauf vertraue ich. Mit über 50 noch einmal einen neuen Partner zu finden, ist eben nicht einfach. Ich wünsche uns beiden, u.allen in ähnlicher Situation Kraft ohne Ende. Viele liebe grüße!!

Hallo
Mein Mann hat mich auch nach 20Jahren von einer Minute auf die andere verlassen,das war vor 4 Wochen ,ich hatte immer gehofft und dachte, das er soviel Streß hatte und eine Auszeit braucht,er schwor keine andere zu haben.

Doch am Freitag habe ich erfahren das er mit einer zusammen ist,wie lange das schon geht will ich nicht wissen ,ich weiß nur eins, ich will ihn nie wieder in meinem Haus haben.

Er sagte,nie soll es Dir schlecht gehen,zahlt Unterhalt an mich und alle Nebenkosten,in dem Haus soll ich bleiebn davon will er keinen Cent.

Wir haben uns eine Firma während der Ehe aufgebaut und die läuft sehr gut,deshalb ist er auch so großzügig,aber ich sehe ihn jeden Tag.

Er sagte wenn ich nicht mehr arbeiten will ,zahlt er weiter,jetzt weiß ich auch warum,das schlechte Gewissen.

Heute habe ich einen Termin beim Anwalt gemacht,denn ich möchte alles schriftlich haben.

Auch ich werde es schaffen und langsam habe ich auch die Wutgefühle,die mich über meinen Schmerz hinweg helfen.

Heute war ich nicht im Büro ,aber morgen wieder und da sehe ich ihn mit anderen Augen.

Ich wünsche uns allen viel Glück,es gibt auch Männer die anders sind.

Liebe Grüße eon06

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2007 um 9:46

Erkenntnis
kommt meistens später.
nach 26 Jahren, waren die lettzten beiden die wo ich deutliche Anzeichen und Beweise hatte, das er mich belügt. Trotzdem hab ich geglaubt. hatten gerade unseren Traum gebaut, auch er hat ne Firma. Hab mich auf nen Deal eingelassen, dachte leben und leben lassen, und wenn es so ist wie er sagt. Heute nach 2 Monaten ist schon die neue da, die er schon seit einem Jahr hat. Und ich habe ihm geglaubt.
Bin für 4 jahre versorgt. ok werde ich schaffen, aber ist schon traurig, selbst bei der trennung hab ich noch geglaubt an ihn, fataler Fehler. Er hat mich nur benutzt und an seinen Profit gedacht ohne Gefühl, muss ich heute feststellen. Hätte ich auch nie für möglich gehalten, aber ist mir so passiert. Habs dir schon mal gesagt, ist schwer aber es wird nicht besser, die können lügen!! Er ist schon drei mal zurückgekommen, war schon mal verdacht, und nach 2 Monaten dann wieder ne andere, von da an hab ich gekämpft mit mir mit ihm , aber ich bin krank geworden, verhärmt und unglücklich. jetzt bin ich weg, weiß nicht was in ein paar jahren ist, mir gehts gut, bin glücklich und man siehts mir an. Also glaub an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram