Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder bei Ex melden ?

Wieder bei Ex melden ?

7. April um 11:51

Meine Ex und ich sind beide 20 und sie ist meine erste große Liebe. Sie hat sich vor ein paar Monaten zum wiederholten mal von mir getreent. Wir haben keinen Kontakt mehr, bei den letzten kontaktversuchen unterstellte sie mir echt fiese Sachen. Es war nicht unsere erste Trennung, es gab immer wieder welche und immer gingen sie von ihr aus. In den Trennungen hatte sie auch immer was mit anderen Jungs am laufen. Sie kam immer wieder zurück und ich glaubte immer wieder an die große Liebe. Ich habe echt immer alles versucht damit sie glücklich ist. Teilweise habe ich die verrücktesten Sachen gemacht, damit wir uns auch wirklich jeden Tag sehen konnten. Sie verletzte mich oft und war vor allem sehr sprunghaft, ein Tag lang waren wir unzertrennlich und am anderen hat sie komplett auf mich geschissen. Auf den ersten Blick liest es sich bestimmt alles ganz deutlich aber wenn wir zusammen waren, hatten wir eine sehr intensive Zweisamkeit, so ein Gefühl hatte ich noch nie. Wir haben uns wie verrückt geliebt. Doch wie oben erwähnt, trennte sie sich und hatte dann schon kurze Zeit später mit jemand anderes was am laufen. Es waren meistens lockere Geschichten und nichts ernstes. Aber noch heute leide ich unter diesem ganzen Kopfkino. Ich finde einfach gedanklich keinen Ausweg aus der Sache. Jeden Tag versuche ich eine Antwort auf ihr Verhalten zu finden aber finde keine. Ich schaffe es nicht mich gedanklich davon zu lösen. In Gedanken hänge ich immer bei ihr und unsere Bezeihung. Ich verbinde so viele Sachen mit ihr, es ist einfach nur schlimm. Was mich sehr fertig macht ist das sie teilweise zur Familie gehört hat, sie war jeden Tag da hat sich gut mit meiner Mutter verstanden und dann fing sie wieder an und meinte sie ist sich unsicher (Trennung/ hin und her) und jetzt höre ich einfach nichts mehr von ihr. Nichtmal ein wie gehts ? Ich halte die KS schon seit über einem Monat. Ich habe Angst das sie irgendwann einen neuen hat und es für immer für uns vorbei ist.

Viele Leute, haben mir abgeraten sie zu Kontaktieren. Auch ich glaube nicht mehr daran das eine Beziehung mit ihr einfach wieder so möglich wäre. Es besteht ja einfach kein Vertrauen mehr, ständig gab es neue Typen und neue Geschichten. Trotzdem würde ich sie gerne mal anrufen und einfach mal schauen, wie sie drauf reagiert usw. Ich wollte gerne Außenstehende Meinungen dazu hören.

Mehr lesen

7. April um 11:59

Kennst du die Definition von Wahnsinn? Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Ergebnisse erwartet. Und wenn du bei 100 Versuchen mit deiner Ex noch nicht rausgefunden hast, warum sie so tickt, dann wirst du's beim 101. Mal auch nicht schnallen, und es wird erst recht nix anders laufen als bei den 100 Versuchen zuvor.


"Ich habe echt immer alles versucht damit sie glücklich ist."

Das war dann wahrscheinlich dein Fehler. Du hast ihr damit das Gefühl vermittelt, dass sie jederzeit durchknallen und sich austoben und Bestätigung sammeln kann, soviel sie braucht - wenn sie genug von den anderen Typen hat, dann bist du immer noch als geduldiger Notnagel da. Das scheint ja ihre Idealvorstellung von einer Beziehung zu sein. Und wenn nicht - also wenn sie selber tatsächlich drunter leidet, was sie da mit dir und anderen Menschen anstellt -, dann wär wahrscheinlich mal ein Besuch beim Psychodoc fällig. Du kannst sie ganz bestimmt nicht heilen, schon gar nicht, wenn du (siehe oben) alles genauso machst wie bisher.

Das hier

"sehr sprunghaft, ein Tag lang waren wir unzertrennlich und am anderen hat sie komplett auf mich geschissen"

klingt übrigens stark nach Borderline, vor allem wenn sie auch über andere Dinge und Personen so extrem schwarzweiß denkt - aber Ferndiagnosen über den Bericht einer dritten Person in einem anonymen Internetforum sind natürlich für die Tonne, das müsste deine Freundin/Ex schon mal selber abklären und überhaupt erst ein Interesse dafür entwickeln, sich auch mal anders zu verhalten. Was meistens heißt: Leidensdruck, weil das Umfeld sie endlich mal daran hindert, ihren Knall ungehemmt auszuleben.

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 12:10
In Antwort auf cefeu1

Kennst du die Definition von Wahnsinn? Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Ergebnisse erwartet. Und wenn du bei 100 Versuchen mit deiner Ex noch nicht rausgefunden hast, warum sie so tickt, dann wirst du's beim 101. Mal auch nicht schnallen, und es wird erst recht nix anders laufen als bei den 100 Versuchen zuvor.


"Ich habe echt immer alles versucht damit sie glücklich ist."

Das war dann wahrscheinlich dein Fehler. Du hast ihr damit das Gefühl vermittelt, dass sie jederzeit durchknallen und sich austoben und Bestätigung sammeln kann, soviel sie braucht - wenn sie genug von den anderen Typen hat, dann bist du immer noch als geduldiger Notnagel da. Das scheint ja ihre Idealvorstellung von einer Beziehung zu sein. Und wenn nicht - also wenn sie selber tatsächlich drunter leidet, was sie da mit dir und anderen Menschen anstellt -, dann wär wahrscheinlich mal ein Besuch beim Psychodoc fällig. Du kannst sie ganz bestimmt nicht heilen, schon gar nicht, wenn du (siehe oben) alles genauso machst wie bisher.

Das hier

"sehr sprunghaft, ein Tag lang waren wir unzertrennlich und am anderen hat sie komplett auf mich geschissen"

klingt übrigens stark nach Borderline, vor allem wenn sie auch über andere Dinge und Personen so extrem schwarzweiß denkt - aber Ferndiagnosen über den Bericht einer dritten Person in einem anonymen Internetforum sind natürlich für die Tonne, das müsste deine Freundin/Ex schon mal selber abklären und überhaupt erst ein Interesse dafür entwickeln, sich auch mal anders zu verhalten. Was meistens heißt: Leidensdruck, weil das Umfeld sie endlich mal daran hindert, ihren Knall ungehemmt auszuleben.

lg
cefeu

Ich denke kaum, das sie Interesse daran hat sich zu verändern. Im Gegenteil sie sucht die Schuld bei mir.  „Ich hätte sie schlecht behandelt“ war einer ihrer Aussagen. Du hast etwas sehr interessantes festgestellt ! Zum Thema Schwarz/Weiß denken, bedeutet das Heute so, morgen so ? Den dann liegst du mit deiner Vermutung richtig, gerade auf andere Personen bezogen !Als Beispiel, sie sagt über Typ A: das sie ihn bemitleiden würde und das sie ihn nicht leiden könnte. Irgendwann erfahre, das sie was mit ihm am laufen hatte. Sie sagt dann das er sie ja quasi dazu gedrängt hätte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 12:15

Sag mal, leidest du gerne? Wenn ja, dann nichts wie zurück zu ihr, denn bei ihr wirst du IMMER leiden. Oder was genau magst du sonst an dieser rücksichtslosen Person?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 12:42
In Antwort auf jara

Sag mal, leidest du gerne? Wenn ja, dann nichts wie zurück zu ihr, denn bei ihr wirst du IMMER leiden. Oder was genau magst du sonst an dieser rücksichtslosen Person?

Es ist dieses unbeschreibliche Gefühl, was sie in mir auslöst. Denke aber auch das es wenig mit ihr selbst zu tun hat. Sondernd eher mit dem was ich da hineininterpretiere 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 12:55
In Antwort auf jeromesun

Es ist dieses unbeschreibliche Gefühl, was sie in mir auslöst. Denke aber auch das es wenig mit ihr selbst zu tun hat. Sondernd eher mit dem was ich da hineininterpretiere 

Ja, das ist nur dieses hin und her, die Achterbahnfahrt, das löst Suchtgefühle aus. Und natürlich auch, dass du die Situation nicht kontrollieren kannst, das fixiert dich noch zusätzlich auf sie und lässt dich nach einer Lösung und der Person suchen, die es nicht gibt. Bleib stark und ihr fern, in einigen Wochen schwächt sich das dann mehr und mehr ab und du kommst frei.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 12:57

Ich würde mich auch nicht bei ihr melden. Versuche Abstand in die ganze SItuation zu bringen. Alles andere würde ich wahrscheinlich in der jetzigen Situation nur noch weiter runter ziehen. Ihr seid ja noch ziemlich jung. Und sie muss sich ja offensichtlich noch austoben bzw. ist vielleicht noch nicht reif für was richtig festes. Keine Ahnung.... Vielleicht lauft ihr euch ja mal zufällig über den Weg. Dann siehst du ja, wie sie reagiert. Für dich zum Selbstschutz - Ich würde auf Abstand gehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 13:09
In Antwort auf jara

Ja, das ist nur dieses hin und her, die Achterbahnfahrt, das löst Suchtgefühle aus. Und natürlich auch, dass du die Situation nicht kontrollieren kannst, das fixiert dich noch zusätzlich auf sie und lässt dich nach einer Lösung und der Person suchen, die es nicht gibt. Bleib stark und ihr fern, in einigen Wochen schwächt sich das dann mehr und mehr ab und du kommst frei.

Ich glaub du hast es perfekt beschrieben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 13:11
In Antwort auf keku2802

Ich würde mich auch nicht bei ihr melden. Versuche Abstand in die ganze SItuation zu bringen. Alles andere würde ich wahrscheinlich in der jetzigen Situation nur noch weiter runter ziehen. Ihr seid ja noch ziemlich jung. Und sie muss sich ja offensichtlich noch austoben bzw. ist vielleicht noch nicht reif für was richtig festes. Keine Ahnung.... Vielleicht lauft ihr euch ja mal zufällig über den Weg. Dann siehst du ja, wie sie reagiert. Für dich zum Selbstschutz - Ich würde auf Abstand gehen.

Ja klar ich weiß ja selber, das es nicht gut sein kann mich bei ihr zu melden. Nachher kommen noch Hoffnungen oder meine Eifersucht bzw das Kopfkino steigt von dem was sie mir erzählt. Ja aber genau davor habe ich Angst, irgendwann ist sie vllt bereit für was ernstes aber dann ist es ja zu spät für uns....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 13:27
In Antwort auf jeromesun

Ja klar ich weiß ja selber, das es nicht gut sein kann mich bei ihr zu melden. Nachher kommen noch Hoffnungen oder meine Eifersucht bzw das Kopfkino steigt von dem was sie mir erzählt. Ja aber genau davor habe ich Angst, irgendwann ist sie vllt bereit für was ernstes aber dann ist es ja zu spät für uns....

Das kann noch ewig dauern, bis sie dafür bereit ist. Und mit dir ist sie das sicher nie, wenn du ihr fieses Verhalten tolerierst. Die braucht mal einen, der sie genauso schlecht behandelt und noch schlimmer um das zu raffen. Selbst dann sehe ich Schwarz...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 13:34
In Antwort auf jara

Das kann noch ewig dauern, bis sie dafür bereit ist. Und mit dir ist sie das sicher nie, wenn du ihr fieses Verhalten tolerierst. Die braucht mal einen, der sie genauso schlecht behandelt und noch schlimmer um das zu raffen. Selbst dann sehe ich Schwarz...

Kam man drehen und wenden wie man will, ich kann sie ja nur danach werten wie sich mich behandelt hat. Und ich hätte halt höchstens früher Grenzen ziehen müssen. Aber ich kann sie ja nicht grundlegend verändern 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 13:43
In Antwort auf jeromesun

Kam man drehen und wenden wie man will, ich kann sie ja nur danach werten wie sich mich behandelt hat. Und ich hätte halt höchstens früher Grenzen ziehen müssen. Aber ich kann sie ja nicht grundlegend verändern 

Ja, hättest du früher machen sollen. Aber dann wahre die Grenze wenigstens jetzt endlich und melde dich nicht mehr. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 15:34
In Antwort auf jara

Ja, hättest du früher machen sollen. Aber dann wahre die Grenze wenigstens jetzt endlich und melde dich nicht mehr. 

Du hast wirklich mit allem was du sagst einfach Recht ! Ich versuche die ganze Energie in etwas anderes zu stecken, und den Fokus auf mich zu lenken. Aber was mir wirklich sehr schwer fällt, ist mit diesen Gedanken klar zu kommen. Diese Eifersucht was sie so treiben könnte und mit wem sie was am Laufen hat usw. Ich habe so Schwierigkeiten damit. Und auch die Angst das sie irgendwann dann jemanden neues hat und die Sache endgültig mit uns vorbei ist, macht mich zu schaffen. Ich weiß selber, das es absolut keinen Sinn mehr machen würde.Trotzdem macht mich dich Vorstellung das sie irgendwann jemanden neues hat sehr zuschaffen. 




 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 16:02

Ich respektiere deine Meinung, aber ich sehe das anders. Wenn wir zusammen waren, haben wir uns jeden Tag gesehen und viele Dinge gemacht. Außerdem hat sie ünerall gezeigt das wir glücklich zusammen sind. Sie hatte in dieser Zeit zwar mehrer „Flirts“ aber nie eine neue Beziehung ! Ich kann wie gesagt verstehen, das jemand sowas sagt aufgrund ihres Verhalten aber wenn wir zusammen waren, hatten wir eine wirklich tolle intensive Zeit. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 16:04

Sie hat mich geliebt, sonst hätte sie auch nicht in der Zeit der Trennungen ihrer Freundin gesagt,das sie für andere nichts empfindet. Ich habe die Chats gelsen, sie hat selbst gesagt das sie mich vermisst und für die anderen nichts empfindet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 16:22

Das hat sie nie während der Beziehung getan. Immer in den Trennungen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 17:16

Vllt habe ich Probleme mir selber Sachen einzugestehen. Aber wenn wir zusammen waren, hatte ich wirklich das Gefühl geleibt zu werden. Sie ist auch fast jeden Tag zu mir gefahren usw. ich hatte wirklich das Gefühl das es nur uns beide gibt, sowohl für sie als auch für mich. Ich hätte sie halt nicht zurücknehmen dürfen nachdem in den Trennungen etwas mit anderen lief. Aber hier möchte ich auch erwähnen das ich sie offen darauf ansprach, und sie mich belog was andere Typen anging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 17:49

Was willst du damit sagen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 18:00

Jara hat vollkommen recht. Du machst dich damit selber kaputt. Außerdem bekommt sie keinen Respekt vor dir, wenn du nicht jetzt klare Grenzen setzt. Du wirst in ihren Augen immer der sein, der sich alles gefallen lässt. Distanziere dich, treibe Sport, geh raus und komm auf andere Gedanken. Ihr seid ja noch jung und man begegnet sich immer 2x im Leben. Vielleicht funktioniert es in ein paar Jahren bei euch. Man weiß nie....
Vielleicht lernst du aber auch eine andere Frau kennen und lieben und lachst über dein jetziges Verhalten. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 21:27
In Antwort auf keku2802

Jara hat vollkommen recht. Du machst dich damit selber kaputt. Außerdem bekommt sie keinen Respekt vor dir, wenn du nicht jetzt klare Grenzen setzt. Du wirst in ihren Augen immer der sein, der sich alles gefallen lässt. Distanziere dich, treibe Sport, geh raus und komm auf andere Gedanken. Ihr seid ja noch jung und man begegnet sich immer 2x im Leben. Vielleicht funktioniert es in ein paar Jahren bei euch. Man weiß nie....
Vielleicht lernst du aber auch eine andere Frau kennen und lieben und lachst über dein jetziges Verhalten. 

Ich hätte machen können was ich will, sie ist wie ist ! Nur der Unterschied ist, wie viel man sich gefallen lässt. Ich hätte es früher beenden können aber ich hätte sie ja nicht grundlegend verändern können. Und es ist egal wie sie sich anderen gegenüber verhält, wichtig ist wie sie mich behandelt und auch nur das kann ich werten. Ich sollte im hier und jetzt leben, und nicht an die Zukunft denken. Sie muss sich verändern ! Sie muss mir beweisen das sie für eine Beziehung mit mir geeignet ist. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 22:58

Wie schaffe ich es eigentlich damit aufzuhören ihre Social Media Seite mir ständig reinzuziehen ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 23:13
In Antwort auf jeromesun

Wie schaffe ich es eigentlich damit aufzuhören ihre Social Media Seite mir ständig reinzuziehen ? 

Indem du es nicht mehr machst .

Wirklich! Ernst gemeint. Soll keine blöde Antwort sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 23:48
In Antwort auf bissfest

Indem du es nicht mehr machst .

Wirklich! Ernst gemeint. Soll keine blöde Antwort sein.

Ich weiß selber das es mir nicht gut tut, trotzdem verspüre ich häufig den Drang danach. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 10:41
In Antwort auf jeromesun

Ich weiß selber das es mir nicht gut tut, trotzdem verspüre ich häufig den Drang danach. 

Das wurde ja schon oben von @jara beschrieben, dass das schlicht ne Sucht ist - auch auf neurologischer Ebene hat die Frau auf dich die Wirkung einer Droge. Und deshalb solltest du das, was du durchmachst, jetzt auch mal von jeder emotionalen Bedeutung loslösen und als "einfachen" Drogenentzug betrachten (vom Begriff und Konzept her einfach, mein ich, natürlich nicht in der Durchführung).
Das Mädel liebt dich nicht, jedenfalls nicht auf ne Art und Weise, mit der du irgendwas anfangen kannst oder solltest. Sie wird sich auch nicht ändern, solange das, was sie macht, für sie funktioniert. Und solange du sie immer wieder zurücknimmst oder sogar aktiv zu ihr zurückrennst, funktioniert die Sache nun mal für sie. Also weg mit den Emotionen, außer du willst immer wieder "geliebt" und verlassen und "geliebt" und verlassen und "geliebt" und verlassen werden.

Wenn du dich für den Entzug entschieden hast, dann ist der Rest eigentlich eine Frage der Selbstdisziplin. Totaler Entzug ist der einzige Weg, diese Suchtstoffe aus dem Hirn zu bekommen. Das heißt in dem Fall: Null Kontakt, auch nicht indirekt über Social Media. Auch gemeinsamen Freunden oder Bekannten solltest du von deiner Lage erzählen und sie darum bitten, dir keinerlei Infos über sie zu geben. Sie sollen dir auf keinen Fall erzählen, was sie tut, mit wem sie's tut, ob sie dich vermisst, welche Gefühle sie für andere hat oder nicht hat, und so weiter. Auch nicht, wenn du sie selber danach fragst.
Wenn du und dein ganzes Umfeld sich daran halten, dann dürfte die Geschichte in ein paar Wochen erledigt sein. Klar kann es auch immer mal Rückschläge geben, aber die sollten dich insgesamt nicht von deinem Weg abbringen.
Es kann auch viel helfen, wenn du dir mal alles aufschreibst, was sie dir schon Mieses angetan hat - und wenn du das nächste Mal den Drang verspürst, ihr online hinterherzustalken oder dich gar bei ihr zu melden, oder wenn du dich in trügerischen Erinnerungen über eure "schönen Zeiten" zu verlieren drohst, dann liest du dir aufmerksam durch, was du geschrieben hast.

lg
cefeu

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 20:59
In Antwort auf cefeu1

Das wurde ja schon oben von @jara beschrieben, dass das schlicht ne Sucht ist - auch auf neurologischer Ebene hat die Frau auf dich die Wirkung einer Droge. Und deshalb solltest du das, was du durchmachst, jetzt auch mal von jeder emotionalen Bedeutung loslösen und als "einfachen" Drogenentzug betrachten (vom Begriff und Konzept her einfach, mein ich, natürlich nicht in der Durchführung).
Das Mädel liebt dich nicht, jedenfalls nicht auf ne Art und Weise, mit der du irgendwas anfangen kannst oder solltest. Sie wird sich auch nicht ändern, solange das, was sie macht, für sie funktioniert. Und solange du sie immer wieder zurücknimmst oder sogar aktiv zu ihr zurückrennst, funktioniert die Sache nun mal für sie. Also weg mit den Emotionen, außer du willst immer wieder "geliebt" und verlassen und "geliebt" und verlassen und "geliebt" und verlassen werden.

Wenn du dich für den Entzug entschieden hast, dann ist der Rest eigentlich eine Frage der Selbstdisziplin. Totaler Entzug ist der einzige Weg, diese Suchtstoffe aus dem Hirn zu bekommen. Das heißt in dem Fall: Null Kontakt, auch nicht indirekt über Social Media. Auch gemeinsamen Freunden oder Bekannten solltest du von deiner Lage erzählen und sie darum bitten, dir keinerlei Infos über sie zu geben. Sie sollen dir auf keinen Fall erzählen, was sie tut, mit wem sie's tut, ob sie dich vermisst, welche Gefühle sie für andere hat oder nicht hat, und so weiter. Auch nicht, wenn du sie selber danach fragst.
Wenn du und dein ganzes Umfeld sich daran halten, dann dürfte die Geschichte in ein paar Wochen erledigt sein. Klar kann es auch immer mal Rückschläge geben, aber die sollten dich insgesamt nicht von deinem Weg abbringen.
Es kann auch viel helfen, wenn du dir mal alles aufschreibst, was sie dir schon Mieses angetan hat - und wenn du das nächste Mal den Drang verspürst, ihr online hinterherzustalken oder dich gar bei ihr zu melden, oder wenn du dich in trügerischen Erinnerungen über eure "schönen Zeiten" zu verlieren drohst, dann liest du dir aufmerksam durch, was du geschrieben hast.

lg
cefeu

Ich habe das Gefühl, das ich in meiner Entwicklung immer weiter komme. Ich habe folgende Erkenntnisse gesammelt. - Ich hätte machen können was ich will, sie ist wie sie ist ! Nur der Unterschied ist, wie viel man sich gefallen lässt (eigene Grenzen ziehen!). Ich hätte früher Grenzen ziehen müssen, aber ich hätte sie ja nicht grundlegend verändern können. Und es ist egal wie sie sich anderen gegenüber verhält, wichtig ist wie sie mich behandelt und auch nur das kann ich werten. Sie muss sich verändern ! Sie muss mir beweisen das sie für eine Beziehung mit mir geeignet ist. Ich werde damit aufhören, andere für mein Leben verantwortlich zu machen. Ich bin derjenige, der entscheidet, wie ich leben will und mit welchen Menschen ich meine Zeit verbringe. In meinem Leben wird es keine Ex mehr geben die „dies und das“ gemacht hat und deshalb bin ich in dieser Situation. Die Frage die ich mir stelle ist eher, welchen Beitrag habe ich dazu geleistet und wie würde ich es in Zukunft machen. Behandelt mich jemand scheiße, akzeptiere ich das und ziehe meine Konsequenzen. Ohne Groll. Menschen haben immer ein Grund auf diese oder jene Weise zu handeln. Wenn sich jemand besser fühlt wenn er andere schlecht behandelt, dann soll er es tun. Ich habe nur Einfluss darauf, wie ich mit dieser Person umgehe.- Ich habe oft nicht gemerkt, das ich eigentlich aus Egoistischen Gründen handeln. Sie anzurufen oder sie alleine schon zurück zu wollen, dient einfach nur der Befriedigung meines Egos. Der Egoismus gilt nur einer schnellen Beseitigung der Auswirkungen, man will sich schnell wieder besser fühlen, keine Angst haben müssen etc.- Dabei ist das eigentlich Problem Die Selbstfürsorge, die gilt nehmlich einer dauerhaften Beseitigung der Ursachen !!! - Social Media ist komplett verbannt - Ist eigentlich ziemlich einfach diese Welt. Definieren was einem wichtig ist und was nicht. Und dann dementsprechend leben bzw Handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen