Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wieder auseinanderziehen aber keine Trennung?

Wieder auseinanderziehen aber keine Trennung?

24. Mai 2011 um 19:21

Hallöle,

ich bin vor ca. 9 Monaten mit meinem Freund mit dem ich schon seit 6 Jahren zusammen bin zusammengezogen. Wir sind relativ jung zusammengekommen und sind beide von zu Hause zusammen in unsere erste eigene und gemeinsame Wohnung gezogen.
Nur leider gibt es in letzter Zeit oft Gnatsch und Stress besonders weil er im Haushalt wenig macht und sich viel mit seinen Freunden trifft und seinen eigenen Freizeitvorlieben nachgeht wo ich ansich auch überhaupt nichts dagegen hab.Nur leider möchte er mit mir seltents was mit mir alleine unternehmen. Ich mache immer viele verschiedene Vorschläge aber er möchte nichts machen. In den letzten Tagen hat es jetzt richtig gekracht und wir sind beide langsam am Zweifeln unserer Beziehung. Wie haben auch gemeinschaftlich überlegt ob das Zusammenziehen vlt. doch ein Fehler war, besonders weil er auch zu Hause immer sehr behütet war und eigentlich nie die Chance hatte selbstständig zu werden. Wir können trotz dem Streit eigentlich immernoch ruhig unterhalten und ich merke, dass er auch eine Lösung möchte und es ihm wirklich am Herzen liegt.
Jetzt hat er vorgeschlagen dass wir die gemeinsame Wohnung wieder aufgeben und sich jeder eine eigene Wohnung nimmt aber wir trotzdem noch zusammen sind. Aber so schnell aufgeben? Und eigentlich wäre es nochmal eher ein Schritt zurück. Aber vlt. schadet uns das ja auch garnicht.
Was denkt ihr? Hat vlt. jemand schonmal Ähnliches erlebt? Vielleicht möchte er auch einfach nur mal sein Leben genießen da wir eigentlich schon seit frühester Jugend zusammen sind und wir auch den Schritt der ersten eigenen Wohnung gemeinsam gegangen sind.

Über Antworten wäre ich sehr dankbar weil ich einfach bald garnichts mehr weiß.

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. Mai 2011 um 21:58

Hallo..
Also ich weiß nicht, ob ich dir direkt helfen kann, aber ich versuch hier mal was sinnvolles zu schreiben ;-D

Der Vorschlag, dass jeder in eine eigene Wohnung zieht man aber trotzdem noch zusammen ist.. Naja.. darüber musste ich ein bisschen schmunzeln.. Ich muss dir zustimmen, dass es sich quasi nach dem leichtesten Weg anhört. Früher hattet ihr den Stress nicht, deswegen könnte es ja wieder so werden.
Doch macht das Sinn? Wenn ihr merkt, dass es zusammen in einer Wohnung nicht funktioniert und ihr dann auszieht in eine eigene Wohnung, hat das dann nicht eine Bedeutung für eure weitere Beziehung? Ich weiß nicht, ob du dir irgendwann wünschst, zu heiraten und Kinder zu kriegen. Doch, wenn ja, dann zeigt doch die momentane Situation, dass dies vielleicht nicht funktionieren wird.. Aber, das muss NICHT so zutreffen.

Du sagst, dass er wenig im Haushalt mithilft und sich lieber mit seinen Freunden trifft, als mit dir etwas zu unternehmen.
Bei meinem Freund und mir ist es so, dass ich momentan noch zur Schule gehe und er arbeitet, da sein Chef momentan ausgefallen ist, muss er seit einem Monat länger arbeiten. Deswegen schmeiß ich den Haushalt, koche, putze usw. Da dies nicht auf Dauer ist und ich ihn unterstützen will, da er zur Zeit wirklich viel Stress hat. Ansonsten putzen wir immer gemeinsam die Wohnung und haben unsere jeweiligen Aufgaben.
Vielleicht redet ihr deswegen noch einmal miteinander. Möglicherweise hilft ja so ein Haushaltsplan.. Wer weiß
Zu den Unternehmungen kann ich dir leider nicht viel fragen, vielleicht sprichst du ihn direkt mal darauf an, warum er lieber bei seinen Freunden ist.. vielleicht ist es ihm, wenn ihr oft zu Hause seid, einfach zu viel Aufeinandergehocke.. Aber das weiß ich nicht. Ein gemeinsamer Freundeskreis ist meiner Meinung nach und vor allem meinen Erfahrungen nach wichtig für ein Paar. Du könntest ja mit ihm zu seinen Freunden gehen und im Gegenzug kommt er auch mit zu deinen Freundinnen oder ihr verbindet das.

Du hast ebenfalls geschrieben, dass er zu Hause sehr behütet aufgewachsen ist und nicht selbstständig werden konnte.. Ach, so gehts meinem Bruder auch. Obwohl er 3 Jahre älter ist als ich, wär er momentan in einer eigenen Wohnung einfach lebensunfähig Da kann man sich schon wirklich die Zähne dran ausbeißen und verzweifeln.
Ich kann dir leider keine Lösung vorschlagen... Setzt euch zusammen und redet in Ruhe über alles. Wieder auseinander ziehen find ich persönlich ist die falsche Lösung.
Ich musste mit meinem Freund auch einige Sachen besprechen als wir zusammengezogen sind, weil die Dinge auch nicht so gelaufen sind, wie ich es gerne gehabt hätte, z.B. ist er davon ausgegangen, weil ich ja mehr Zeit habe, dass ich ja alles machen könnte und ihn bekochen soll.. Da gabs wirklich ein Hühnchen zu rupfen... Man muss halt echt über die Dinge reden, auch wenns einen ankotzt..

Hoffe, dass dir diser Roman iiiiiiiiiirgendwie geholfen habt und ich hoffe, dass ihr eine Lösung findet, mit der ihr beide glücklich seid.
LG Chaos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2011 um 17:07

Huhu
Ich hab mal einen Artikel gelesen über ein verheiratetes Pärchen, das in getrennten Wohnung lebt. Eigentlich ist das gar nicht so schlecht, gerade wenn man mit jemandem zusammen ist, der eine komplett andere Haushaltsführung bevorzugt.
Für mich hört es sich so an, als würde dich dein Freund so ein wenig als Muttiersatz nehmen, du darfst den Haushalt machen aber nicht mit seinen Freunden reden...
Vielleicht bist du einfach zu verfügbar. Ich kann ja jetzt nicht so viel aus deinem Post herausredet, aber es klingt so, als würdest du immer zuhause auf ihn warten und nachfragen, ob er denn heute Lust hat, was mit dir zu unternehmen.
Mach dich mal rar! Geh mit Freunden weg und amüsier dich ohne ihn.
Vielleicht könnte das ja weiterhelfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 21:15


Also mein Freund und ich haben auch beschlossen nach 1 1/2 Jahren zusammen wohnen, auseinander zuziehen und trotzdem zusammen zu bleiben! Ich denke das es schwierig ist die erste Wohnung gleich gemeinsam zu haben! Man muss sich einfach erst mal selber finden und schauen wie es ist alleine zu wohnen... Da kann dann jeder aufräumen und sauber machen wie er es mag - oder halt eben nicht! Ich bin froh endlich nicht mehr den Dreck für 2 wegmachen zu müssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 22:58
In Antwort auf cinderella506


Also mein Freund und ich haben auch beschlossen nach 1 1/2 Jahren zusammen wohnen, auseinander zuziehen und trotzdem zusammen zu bleiben! Ich denke das es schwierig ist die erste Wohnung gleich gemeinsam zu haben! Man muss sich einfach erst mal selber finden und schauen wie es ist alleine zu wohnen... Da kann dann jeder aufräumen und sauber machen wie er es mag - oder halt eben nicht! Ich bin froh endlich nicht mehr den Dreck für 2 wegmachen zu müssen!

Danke...
...für deinen Threat...der hat mir ein bisschen Hoffnung gemacht
Und ansich, denke ich, könnte es auch nicht die schlechteste Lösung sein, aber wie würde die weitere Zukunft aussehen?
Man kann ja dann eigentlich nie zusammen ziehen und erst recht keine Familie gründen. Auch wenn das jetzt bei mir noch etwas hin ist...Darf ich fragen wie alt du bist?
Aber eine Lösung muss jetzt echt her, besonders weil sie die Situation immer weiter zuspitztz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 11:08

Männer...
Hallo!

Ich finde die Idee mit den getrennten Wohnungen auch nicht übel. Ich war mit meinem Freund auch gleich zusammengezogen und er war von seiner Mutter immer total verwöhnt worden. Das hat überhaupt nicht geklappt... er hatte keine Ahnung, was es heisst einen Haushalt zu führen und hat mich dann einfach machen lassen.

Zu erst haben wirs mit einem Plan versucht, wo jeder seine Aufgaben hatte. Das hat aber auch nicht geklappt, weil er seine Aufgaben einfach NIE erledigt hat und ichs dann trotzdem irgendwann selber gemacht hab, weil ichs sonst nicht ausgehalten hätte.

Irgendwann musste ich einfach was unternehmen und bin ausgezogen. Erst als er alleine für die Wohnung verantwortlich war, hat er gemerkt was für ein Aufwand das ist. Wir haben dann ca. 1.5 Jahre getrennt gewohnt und sind vor 4 monaten wieder zusammengezogen - und siehe da, es klappt wunderbar!

Es ist also überhaupt nicht ausgeschlossen, dass es später wieder nicht funktioniert! Schau einfach, dass ihr wirklich beide bereit dafür seit! Ausserdem war das alleine Wohnen auch für mich eine super Erfahrung...

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club