Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie zum Teufel wird man mit Leibeskummer fertig

Wie zum Teufel wird man mit Leibeskummer fertig

16. Oktober 2005 um 21:55 Letzte Antwort: 16. Oktober 2005 um 22:22

Hallöchen
Also der Jammertyp bin ich ja gar nicht, aber mich hat mein Freund vor fast 8 mt veralssen. Und er fehlt mir immer noch wie am 1. Tag! obwohl wir nur 5 Wochen zusammen waren und keinen Kontakt mehr haben! DAS IST DOCH NICHT NORMAL!! Ich bin seit fast 8 Mt fast am sterben, und so langsam aber sicher hab ich die Schnauze voll! Wie wird man mit dem fertig? Was soll ich noch tun? Danke für eure Hilfe, LG

Mehr lesen

16. Oktober 2005 um 22:00

Rausgehen...
ich weiß ja nicht, was du schon alles versucht hast, aber das wichtigste ist, denke ich mal, dass du nicht zu hause sitzen bleibst und wartest, dass er zurückkommt... warum hat er dich verlassen? vielleicht kann ich dir besser helfen, wenn ich das weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 22:01

Erst mal würd ich sagen, am besten ohne den Teufel !
Weißt Du, wenn Du Dich nur immer in Gedanken mit ihm beschäftigst, liebe buzzi, dann wirst den Liebeskummer nicht los.
Lenk Deine Konzentration auf Dich und Dein neues Leben ohne ihn .

Wenn Du wie Du sagst, die " Schnauze voll hast", dann fang an
Dir was gutes zu tun.

Weißt Du wenn eine Tür zugeschlagen ist, dann geht immer eine andere Tür dafür auf

alles Liebe
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 22:10

Der teufel kann auch helfen
ok, falls du das noch nicht getan hast:

wirf alles weg was dich an ihn erinnert! restlos! weg damit(irgendwie schreib ich das hier ziemlich oft, aber anscheinend hat sich diese ansicht noch nicht so durchgesetzt)!
dann fällt es dir auch leichter an was anderes zu denken.
geh an keinen ort wo du mit ihm warst!
wenn du kannst versuche ihn zu hassen, das macht es auch leichter. das hab ich zumindest gehört.. :/

und falls alles nicht hilft habe ich gehört das in solchen fällen auch anti-depressiva verschrieben werden... in amerika machen das wohl sehr viele verlassene. dann ist man wenigstens besser drauf und kommt schneller auf andere gedanken.

tja, das ist alles was ich dir zur zeit sagen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 22:16
In Antwort auf perun_12116964

Der teufel kann auch helfen
ok, falls du das noch nicht getan hast:

wirf alles weg was dich an ihn erinnert! restlos! weg damit(irgendwie schreib ich das hier ziemlich oft, aber anscheinend hat sich diese ansicht noch nicht so durchgesetzt)!
dann fällt es dir auch leichter an was anderes zu denken.
geh an keinen ort wo du mit ihm warst!
wenn du kannst versuche ihn zu hassen, das macht es auch leichter. das hab ich zumindest gehört.. :/

und falls alles nicht hilft habe ich gehört das in solchen fällen auch anti-depressiva verschrieben werden... in amerika machen das wohl sehr viele verlassene. dann ist man wenigstens besser drauf und kommt schneller auf andere gedanken.

tja, das ist alles was ich dir zur zeit sagen kann.

Hey lieber Hellblauer witziger nick gg
versuch ihn zu hassen?? na komm schon, so ein Ratschlag?!
Hass hilft dagegen auch nichts, wenn Du sagst Gleichgültigkeit, oder versuch ihn in Deinem Leben nicht die Hauptrolle spielen zu lassen, dann ist das ok

Antidepressiva?? Muss auch nicht sein, Johanniskrauttee hilft genauso

Dein erster Ratschlag, alles wegwerfen, und an was anderes denken, an keinem ort gehen wo sie gemeinsam war Toller Rat!

Nix für ungut
alles Liebe
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 22:22
In Antwort auf kaylyn_12128469

Hey lieber Hellblauer witziger nick gg
versuch ihn zu hassen?? na komm schon, so ein Ratschlag?!
Hass hilft dagegen auch nichts, wenn Du sagst Gleichgültigkeit, oder versuch ihn in Deinem Leben nicht die Hauptrolle spielen zu lassen, dann ist das ok

Antidepressiva?? Muss auch nicht sein, Johanniskrauttee hilft genauso

Dein erster Ratschlag, alles wegwerfen, und an was anderes denken, an keinem ort gehen wo sie gemeinsam war Toller Rat!

Nix für ungut
alles Liebe
Fortunia

Ja, mein nick is toll!
mh, das mit dem hassen hab ich auch nur gehört, soll demjenigen echt geholfen haben.

antidepressiva... muss halt jeder selber wissen... aber einige nehmen es wirklich dagegen!

ja, alles wegwerfen! mir is schon klar dass sie mit ihm in ihrer wohnung war, da darf sie ruhig weiterhin hingehen!
aber ich kenne genug leute die monate nach der trennung noch immer bilder vom ex in der wohnung stehen haben! und das muss einfach weg!!!

:P

aber danke für deine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 22:22
In Antwort auf an0N_1250095899z

Rausgehen...
ich weiß ja nicht, was du schon alles versucht hast, aber das wichtigste ist, denke ich mal, dass du nicht zu hause sitzen bleibst und wartest, dass er zurückkommt... warum hat er dich verlassen? vielleicht kann ich dir besser helfen, wenn ich das weiß...

Grund warum er mich verlassen hat
Also danke, hab ich schon alles versucht, ausser die Antidepressiva, und da ich schon Ritalin nehme wegen meinem ADS kann ich die Scheisse von Anit depressiva auch nicht gebrauchen. Der Grund war, ich bin zu lieb, sagt er, aber ich bin sicher, dass es Einfluss von aussen war. Bin ständig weg und hab sogar job gewechselt und lenk mich ab wos nur geht, nur irgendwann geht auch das nicht mehr, denn irgendwann muss man sich mit dem Schmerz auseinandersetzen, das tu ich seit ca 4 mt und es wird und wird nicht besser...ich glaub ich lieb e nur noch meine Katze

Ja bitte, sag mir, wie man mit dem Teufel kontakt aufnimmt, dann soll der mir so auf den Senkel gehen, dass ich gar keine Zeit mehr hab an diesen Mann zu denken !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook