Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie würdet Ihr seine Nachricht deuten?

Wie würdet Ihr seine Nachricht deuten?

20. Juni um 21:29

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. Juni um 21:33

Ich würde seine Nachricht garnicht deuten, denn die Gefahre das ich mich in irgendeinem gedanklichen Blödsinn verirre ist einfach ziemlich groß... ich hätte nach seinem wer weiß einfach gefragt was er damit meinte...

12 LikesGefällt mir

21. Juni um 5:51
In Antwort auf she-

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

Wenn Dich eine so nebenbei hingeworfener Satz so aus dem Gleichgewicht bringen kann würde ich von einer Heirat absehen.

Wozu analysieren, wenn man nur neuenbei etwas redet und der Hafen woanders wäre?

Heirat ist unnötig, wenn man schon vorher weiß, das man eigentlich die Abenteuerlust nicht überwunden hat. Außerdem wäre wohl davon auszugehen das der Andere Dir seine Liebe sehr viel klarer rüberbringen müsste als eine Rätselaufgabe und dann zu verschwinden... 

8 LikesGefällt mir

21. Juni um 16:03
In Antwort auf she-

Nein ich bin nicht mit meinem Freund zusammen, weil es gerade nichts besseres gab, um Gottes Willen....zwischen uns passt so ziemlich alles....es ist eher, dass ich mich damit abgefunden habe, dass ich mein Leben weiterleben muss, nur halt mit einem anderen Mann an meiner Seite....
Ich kann mich ja jetzt nicht zu Hause verkriechen und auf ewig Single bleiben....es fällt mir nur einfach unheimlich schwer, diesen einem Menschen aus meine Leben verschwinden zu lassen, obwohl ich selbst weiß, dass es das Beste wäre, den Kontakt einfach einschlafen zu lassen

Ich denke dass er einfach "der Eine" für mich ist...den wahrscheinlich jeder Mensch in seinem Leben hat...die eine Liebe, die man nie vergessen wird....manche haben das Glück, dass sie ihren Einen vllt geheiratet haben...

Für mich klingt das eben so- nach 2. Wahl.
Bloß um nicht ewig Single zu bleiben, hast du dir einen anderen gesucht? Obwohl du eigentlich immer noch den einen wolltest? Was ist so schlimm daran, mal eine Weile, auch eine längere, Single zu sein? Vielleicht hättet ihr doch noch richtig zueinander gefunden oder du hättest ihn irgendwann losgelassen und dich dann ganz ehrlich ohne Ballast neu verlieben können. Unverarbeitete Liebe belastet in den meisten Fällen eine neue Beziehung, denn der oder die Neue ist im Grunde immer nur zweite Wahl. 
Wenn ich das Gefühl hätte, mein Partner denkt an eine verflossene Liebe, wäre es das für mich. Zweite Wahl würde ich niemals sein wollen. 
Und in einer Beziehung sollte man glücklich sein und sie mit dem Partner eingehen, den man will, mit Haut und Haar und Seele und allem. Nicht, um eine zu haben. Aber musst du ja selbst wissen.

5 LikesGefällt mir

20. Juni um 21:33

Ich würde seine Nachricht garnicht deuten, denn die Gefahre das ich mich in irgendeinem gedanklichen Blödsinn verirre ist einfach ziemlich groß... ich hätte nach seinem wer weiß einfach gefragt was er damit meinte...

12 LikesGefällt mir

20. Juni um 21:35
In Antwort auf lordpav

Ich würde seine Nachricht garnicht deuten, denn die Gefahre das ich mich in irgendeinem gedanklichen Blödsinn verirre ist einfach ziemlich groß... ich hätte nach seinem wer weiß einfach gefragt was er damit meinte...

Darüber ärgere ich mich sowieso schon, dass ich nicht direkt gefragt habe, was er damit meint....nur jetzt damit anzukommen ist auch zu spät....die Unterhaltung liegt schon eine Weile zurück

Gefällt mir

20. Juni um 21:38
In Antwort auf she-

Darüber ärgere ich mich sowieso schon, dass ich nicht direkt gefragt habe, was er damit meint....nur jetzt damit anzukommen ist auch zu spät....die Unterhaltung liegt schon eine Weile zurück

Schneller schalten... Nun wenn ich es jetzt deuten würde, würd ich denken das ihm diese ON/OFF F+ gefällt und wenn du verheiratet bist das ja nicht mehr in Frage kommt, ich gehe damit noch weiter und deute einfach deine Beschreibung das wenn ihr in einer Beziehung euch befunden habt ihr euren Parter geachtet habt...

Gruß
Pav

1 LikesGefällt mir

21. Juni um 5:51
In Antwort auf she-

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

Wenn Dich eine so nebenbei hingeworfener Satz so aus dem Gleichgewicht bringen kann würde ich von einer Heirat absehen.

Wozu analysieren, wenn man nur neuenbei etwas redet und der Hafen woanders wäre?

Heirat ist unnötig, wenn man schon vorher weiß, das man eigentlich die Abenteuerlust nicht überwunden hat. Außerdem wäre wohl davon auszugehen das der Andere Dir seine Liebe sehr viel klarer rüberbringen müsste als eine Rätselaufgabe und dann zu verschwinden... 

8 LikesGefällt mir

21. Juni um 6:16
In Antwort auf she-

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

"obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiss...?"

meint: wenn das bei dir so weiterläuft, die du nie langfristige und stabile beziehungen hattest und eher lockere beziehungen haben wolltest, wenn du also jetzt plötzlich an heirat denkst, dann ist das ja vielleicht auch etwas für mich?

2 LikesGefällt mir

21. Juni um 6:42

Ich würde es so deuten:
Er heiraten niemals.

umd wenn das bei Euch (Dir und Deinem Verlobten) so weiter läuft: Du vielleicht auch nicht. 

2 LikesGefällt mir

21. Juni um 6:46

Ich würde an Deiner Stelle jedenfalls zusehen, dass ich mal von dem Typen wegkomme. Er ist offensichtlich nicht in Dich verliebt, nimmt alles locker. 

Du hingegen scheinst die Hoffnung noch nicht aufgegeben zu haben und hoffst vielleicht sogar, dass er mit seinem Spruch meinte, dass ihr vielleicht mal heiraten. Das sehe ich in dem Spruch ehrlich gesagt nicht, aber selbst WENN wäre das vermutlich mir, um Dich aus dem Konzept zu bringen, damit Du an seiner Angel bleibst. 

Ist für ihn ja auch praktisch. Er will eh nichts festes (ich und heiraten??) und Dich hat er für was lockeres trotzdem immer mal wieder, wenn’s passt. 

Ich würd mich lösen. 

3 LikesGefällt mir

21. Juni um 7:40

Bitte, warum kannst du ihn nicht fragen? Dir ist der Satz wieder eingefallen und du weisst nicht, wie er gemeint war. Vielleicht weiss er es noch.

Dass es zwischen deinem - ja was ist er denn nun? ExF+ oder F+inWarteposition? - nichts fixes werden kann, das ist dir wohl selbst klar.

Als aussenstehende Person hätte ich seinen Satz so gedeutet, er schickt dich vor, um das Heiraten auszuprobieren und wenn ihn das überzeugt, sucht er sich auch eine zum Heiraten.

Aber nix genaues weiss man nicht.

1 LikesGefällt mir

21. Juni um 8:22
In Antwort auf she-

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

versuch mal einfach folgendes:

stell einfach mal eine von DEINEN Nachrichten hier ein mit einer ganz kurz skizzierten Hintergrundgeschichte und frage nach der Interpretation.
Wird bestimmt unterhaltsam - und vor allem aufschlussreich

Gefällt mir

21. Juni um 9:48

Komm mal runter und entspann dich

 

1 LikesGefällt mir

21. Juni um 10:06

Danke, sehr mitfühlend

Im Großen und Ganzen bin ich mit meiner Wahl schon zufrieden...irgendwann findet man sich damit ab, nicht jeden den man will auch zu bekommen 

So ein bisschen Drama muss man im Leben doch haben dürfen

Gefällt mir

21. Juni um 10:32
In Antwort auf she-

Danke, sehr mitfühlend

Im Großen und Ganzen bin ich mit meiner Wahl schon zufrieden...irgendwann findet man sich damit ab, nicht jeden den man will auch zu bekommen 

So ein bisschen Drama muss man im Leben doch haben dürfen

Im Großen und ganzen??? Klingt eher nach "es gab nichts anderes, ist auch ganz ok, besser als nichts ". Warum sich damit zufrieden geben? Es gibt nämlich auch genug, mit denen alles wichtige passt, aber damit es so bleibt, dafür müssen beide was tun.
Und hast du dich mal gefragt, wie dein fester Partner sich fühlen würde, wenn er wüsste, dass du dauernd an einen anderen denkst? Oder wie du dich umgekehrt fühlen würdest?

2 LikesGefällt mir

21. Juni um 13:37

Nun aber was ist wenn die erste Wahl "nein" sagt, willst du deswegen Nonne werden? Die meisten haben schonmal einen Korb bekommen, sind drauf folgende Partner deswegen weniger wert? Hier hat die TE halt den "Fehler" gemacht nicht abzuschließen und das ganze 11 Jahre mit sich zu schleppen so das eine emotionales loslösen nicht von statten ging und Stattdessen mit dem ON/OFF Schalter weiterging deswegen heiratet sie die Nr.2 auf der Liste... Ansonsten wäre die Nr.2 auch die Nr.1 dann würde die Freundschaft+ die es über die Jahre gab keine Rolle mehr spielen...

Gruß
Pav

Gefällt mir

21. Juni um 13:41

Das hab ich schon erwähnt... das hat halt das loslösen verhindert... jedoch gibt es Menschen die hoffen einfach das sich die Meinungen ändern... und lassen sich dann auch auf sowas ein... in der Hoffnung das es sich ändert was in den seltensten Fällen auch mal funktioniert...

Gefällt mir

21. Juni um 14:32
In Antwort auf she-

Die ganze Geschichte würde wohl den Rahmen sprengen, deswegen wollte ich nur ein paar Meinungen zu der folgenden Aussage hören....

Eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung unserer Beziehung zueinander ist vllt nicht verkehrt:

Kennengelernt vor 11 Jahren, damals wollte er keine Beziehung, es hat mit Freundschaft+ geendet (denkbar schlechtester Kompromiss den ich wohl getroffen habe..aber es ist wie es ist...ich wollte ihn einfach nicht aus meinem Leben haben)...zwischendurch waren wir beide immer mal in einer Beziehung....Kontakt hatten wir trotzdem immer...mal mehr mal weniger, getroffen haben wir uns auch immer je nachdem, wie unser Beziehungsstatus war....nun ist es so, dass ich schon seit einiger Zeit verlobt bin...er ist Single, hat zwischendurch wohl immer was am Laufen aber seiner Aussage nach, nichts was sich auch nur zu erwähnen lohnt...

Letztens hat er gefragt, wann wir (mein Partner und ich) denn mal heiraten wollen oder ob es doch nicht die große Liebe ist..oder ob Buxe voll...
Daraufhin habe ich ihn auch gefragt, wie es denn bei ihm so mit heiraten aussieht...daraufhin seine Anwort: Ich und heiraten??? Obwohl, wenn das bei euch so weiterläuft...wer weiß...?

Wer war gut in Deutsch (vorzugsweise Textanalyse)


 

Auch ich würde die Nachricht nicht deuten wollen. Er will nicht heiraten. Aber wenn es Du tust, er vielleicht auch. 

ABER: Viel interessanter ist, dass es Dich mehr beschäftigt, als es sollte. DAS ist die Kernaussage für Dich! Und dies sollte Dir zu denken geben, in dem Sinne, als dass ich mich nun frage: Bist Du glücklich? Willst Du das wirklich?

2 LikesGefällt mir

21. Juni um 14:50
In Antwort auf aasha108

Im Großen und ganzen??? Klingt eher nach "es gab nichts anderes, ist auch ganz ok, besser als nichts ". Warum sich damit zufrieden geben? Es gibt nämlich auch genug, mit denen alles wichtige passt, aber damit es so bleibt, dafür müssen beide was tun.
Und hast du dich mal gefragt, wie dein fester Partner sich fühlen würde, wenn er wüsste, dass du dauernd an einen anderen denkst? Oder wie du dich umgekehrt fühlen würdest?

Nein ich bin nicht mit meinem Freund zusammen, weil es gerade nichts besseres gab, um Gottes Willen....zwischen uns passt so ziemlich alles....es ist eher, dass ich mich damit abgefunden habe, dass ich mein Leben weiterleben muss, nur halt mit einem anderen Mann an meiner Seite....
Ich kann mich ja jetzt nicht zu Hause verkriechen und auf ewig Single bleiben....es fällt mir nur einfach unheimlich schwer, diesen einem Menschen aus meine Leben verschwinden zu lassen, obwohl ich selbst weiß, dass es das Beste wäre, den Kontakt einfach einschlafen zu lassen

Ich denke dass er einfach "der Eine" für mich ist...den wahrscheinlich jeder Mensch in seinem Leben hat...die eine Liebe, die man nie vergessen wird....manche haben das Glück, dass sie ihren Einen vllt geheiratet haben...

1 LikesGefällt mir

21. Juni um 14:58

Nein um Gottest Willen, dass soll nicht so rüberkommen, als ob mein jetziger Partner nur die 2. Wahl ist. Es ist einfach so, dass nachdem mir klar war, dass der andere halt keine Beziehung wollte, ich ja trotzdem irgendwie weitermachen musste. Oder hätte ich jetzt auf ewig Single bleiben sollen? Das Dumme an der ganzen Geschichte ist wohl einfach, dass ich den Kontakt zu dem anderen nie wirklich abgebrochen habe und nie wirklich mit ihm abschließen konnte...und je länger das ganze andauert, desto schwieriger wird es, ihn aus meinem Leben zu lassen, obwohl es mit Sicherheit das Beste wäre, was ich machen könnte

1 LikesGefällt mir

21. Juni um 15:01
In Antwort auf lordpav

Nun aber was ist wenn die erste Wahl "nein" sagt, willst du deswegen Nonne werden? Die meisten haben schonmal einen Korb bekommen, sind drauf folgende Partner deswegen weniger wert? Hier hat die TE halt den "Fehler" gemacht nicht abzuschließen und das ganze 11 Jahre mit sich zu schleppen so das eine emotionales loslösen nicht von statten ging und Stattdessen mit dem ON/OFF Schalter weiterging deswegen heiratet sie die Nr.2 auf der Liste... Ansonsten wäre die Nr.2 auch die Nr.1 dann würde die Freundschaft+ die es über die Jahre gab keine Rolle mehr spielen...

Gruß
Pav

Fehler erkannt...die Sache nie richtig abzuschließen, war wohl das dämlichste, was ich machen konnte

Gefällt mir

21. Juni um 15:05
In Antwort auf she-

Fehler erkannt...die Sache nie richtig abzuschließen, war wohl das dämlichste, was ich machen konnte

Es ist Vergangenheit, diese kannst du ohnehin nicht mehr ändern, aber die Zukunft schon, die hast du in der Hand... Was du daraus machst liegt bei dir... Ich wünsch dir alles gute...

Gruß
Pav

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen