Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie würdet ihr Handeln? Träume und Ziele in einer Partnerschaft.

Wie würdet ihr Handeln? Träume und Ziele in einer Partnerschaft.

31. Januar um 8:36

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Mehr lesen

31. Januar um 8:50

Eine Ausbildung sollte natürlich absoluten Vorrang haben.
Wenn man plant, in 1 oder 2 Jahren zu verreisen sollte es eigtl. auch machbar sein, das ganze noch mal um 1 - 2 zu verschieben. Das ist ja nicht die Welt und auch nicht zu viel verlangt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 9:06
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Das sehe ich wie didivah - unbedingt die Ausbildung als obereste Priorität setzen . Reisen kannst du dein ganzes Leben noch . 

Irgendwann ist man zu alt für eine Ausbildung und ohne schaut es in der Zukunft nicht rosig aus .

Dein Freund sollte dich dahingehend unterstützen - finde ich !

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 9:11
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

da hast du aber einen miesen und sehr egoistischen freund. was ist mit deiner zukunft? seit ihr überhaupt noch nächstes jahr zusammen?

du gehst vor! das ist ganz klar!

mach bitte deine ausbildung und denk´ an dich. drei jahre sind schwuppdiwupp vorbei aber danach hast du was handfestes in der tasche. reisen kannst du dann immer noch und das viel entspannter.

überlege dir lieber, ob du eine zukunft mit so einem typen haben möchtest. 

alles gute dir! du schaffst das!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 9:11
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Mach auf jeden Fall deine Ausbildung, denn die ermöglicht dir auf jeden Fall eine gesichertere Zukunft als wenn du ungelernt bleibst! Die Reise läuft euch nicht davon und dein Freund sollte dich dabei unterstützen, alles andere wäre absolut nicht fair und würde mir an deiner Stelle sehr zu denken geben... 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 9:43

Menschen gehen, die Ausbildung und das erarbeitete bleibt . So einfach ist das ... 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 10:07

Ich frage mich immer wer das finanziert

Zuerst wird in der Schule ausgerastet und danach mag man eben nicht so wirklich . Das ist doch so typisch heute . Die Jungen wollen nicht wirklich arbeiten, habe ich oftmals den Eindruck - oder oftmals nur kurzfristig um sich dann ihre Wünsche zu erfüllen - spricht Reisen usw. 

Und bei mir liebe Theola hast du dich beschwert, dass ich von meinem Sohn Geld verlange für die Betriebskosten 
Vielleicht kannst du das jetzt ein bissi besser verstehen !
Ich gehe nicht dafür arbeiten, dass sich meine Kinder Träume erfüllen ohne jegliches Verständnis dafür, dass man nicht von der Hand in den Mund leben kann und das einzige das heute Wertigkeit hat ist eine fundierte Ausbildung ! Die bleibt und der Freund der geht eh irgendwann .. und ein neuer kommt .
Und ich habe keine Lust mich täglich abzurackern, Rechnungen zu bezahlen, während meine Kinder sich ein feines Leben machen . Denn man erwartet sich - dass sie irgendwann auf eigenen Beinen stehen . 

Ich finde Yasmin weiß schon, dass die Ausbildung wichtiger ist als die Reiselust ihres werten Freundes . Träume kann man sich immer erfüllen, die laufen nicht weg, reisen kann man später auch noch zumindest in der Dimension in der ihr Freund das vorhat . 

Es ist auch nichts dagegen einzuwenden, zwischen Realabschluss und Entscheidung wohin die Reise geht - zu jobben - damit man Geld verdient . Ich kenne mehrere die nach dem Abi nicht wussten wohin - welche Richtung und nahmen sich ein Jahr Auszeit - absolut okay - die haben alle gearbeitet und sich dann entschieden .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 11:50
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Mach unbedingt eine Ausbildung und dann kannst du immer noch schauen! Wenn du gleich auf reisen gehst und dich in einem Jahr mit deinem Freund verkrachst stehst du da ohne alles und darfst dich beim ersten Arbeitgeber erklaeren warum du erstmal nach deinem Abschluss schoen frei gemacht hast, das kommt meistens nicht so gut.
Normalerweise bewirbt man sich ja eh auch schon im letzten Abschlussjahr fuer die darauffolgende Ausbildung, mich wundert das du die Zeit hast verstreichen lassen um sich dann ungelernt muehsam in Teilzeit als Aushilfe oder was auch immer du machst zu bewerben.
Und wenn dein Freund glaubt eine Ausbildung waere hinderlich fuer dich und vor allem fuer SEINE Plaene dann ist er sehr kurzsichtig und denkt ueberhaupt nicht an eure gemeinsame Zukunft. Ueberhaupt warum macht man Abitur um dann auch ungelernt irgendwo Geld zu verdienen und dann auf Weltreise zu gehen?? Geht man danach nicht studieren oder macht ebenfalls eine Ausbildung?
Das ist typisch Millenial! Noch nichts geleistet und direkt nach dem Schulabschluss eine Auszeit von nichts nehmen! Vor allem, was ist nach der Reise? Warten dann die gut bezahlten Jobs ohne Ausbildung auf euch oder was?
Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 21:30
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Eigentlich ist das keine sooo doofe Idee, einfach mal zur Arbeiten um Geld zu verdienen. Ich bereue es etwas bei mir alles zack zack gemacht zu haben und jetzt steht man mitten im Leben und hat Verantwortung Jobtechnisch und grade mal etwas über 24 Tage Urlaub, bei Miete und sonstiges ist nichts mit großen Reisen und träumen. Manchmal ärgere ich mich darüber, mir nicht länger Zeit bei der Berufswahl gelassen zu haben. Eine Ausbildung ist wichtig, aber du bist noch sehr Jung und hast Zeit. Ich kann dir leider nicht sagen was richtig und falsch wäre, mach einfach was dir dein Bauchgefühl sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 22:57
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

Personalchef:"wie alt sind Sie denn?" Ich:"20."
Personalchef:"und wie viele Jahre Erfahrung haben Sie in diesem Beruf?"
Ich:"30."
Personalchef:"wie soll das gehen?"
Ich:"Überstunden."

So scherz beiseite. Mach deine Ausbildung, solange du weißt was du möchtest. Hast du schon Ideen oder eine Konkrete Vorstellung welcher Beruf es werden soll? 

Umso länger du damit wartest, umso schwieriger wird es in Österreich einen Job bzw eine Gescheite Ausbildungsstelle zu finden... in Deutschland ist das kein Problem aber in Österreich ist das echt schwer, wenn du nicht gerade Friseurin oder Einzelhandelskauffrau werden möchtest und in keiner Hauptstadt eines Bundeslandes wohnst oder deine Eltern jemanden kennen der einen kennt etc... 

Egal was du werden möchtest, machs. Lass dir von NIEMANDEM was vorschreiben oder ausreden. Auch nicht von deinem Freund! Wenn er dich liebt - dann kann er auch noch 1,5 Jahre länger warten! 

Ich schätze aber eher dass es nur ihm zu dem Zeitpunkt nach der Matura passt, weil er bestimmt noch nach den Jahren studieren möchte... aber das passt NUR in seinem Zeitplan. Das sollte dir bewusst sein. Ein wenig egoistisch der Gute.

Also, hör auf deinen Bauch und mach deine Ausbildung. Du packst das! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 22:59

Er möchte zuerst arbeiten 1-2 Jahre und dann auf reisen. Hat sie geschrieben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar um 23:02

Noch was: dein Freund kann dich verlassen aber deine abgeschlossene Ausbildung bleibt für immer dein... komme was wolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 18:12
In Antwort auf yasminjolina

Huhu ihr Lieben! 

Ich brauche mal einen Rat und möchte kurz die Situation schildern. Ich bin 18 Jahre alt ( in 1 Monat 19 ) und habe bisher keine Ausbildung abgeschlossen. Ich habe meinen Realschulabschluss sehr erfolgreich absolviert und bis jetzt ein bisschen gearbeitet. Mein Freund macht gerade sein Matura nach und wird dieses Jahr fertig sein. Danach möchte er sich in einem Unternehmen bewerben um Geld zu verdienen da wir beide irgendwann auf Reisen gehen wollen. Er möchte am liebsten in 1-2 Jahren los.. so fix wie möglich eigentlich. Ich natürlich auch- nur denke ich in letzter Zeit öfter darüber nach erst eine Ausbildung zu machen bevor ich irgendwas anderes mache. Ich schaue mich momentan schon nach stellen um in meiner Gegend... Ja, eine Ausbildung dauert meist 3 Jahre und er findet das jetzt nicht so toll. Am besten wäre es doch wenn ich mich irgendwo bewerbe und Vollzeit arbeite damit ich so gut Geld verdiene. Denn, in einer Ausbildung ist es am Anfang meist nicht viel. 

Ich habe das Gefühl als würde er mich da nicht unterstützen wollen. Und als würde es ihm stören das er länger warten müsste mit dem Reisen. Ich meine, wenn er in meiner Situation wäre ( er hat schon eine Ausbildung) dann würde ich doch sagen "gut! Dann such dir eine Ausbildung, wir warten eben die 3 Jahre und sparen in der Zeit noch mehr Geld an"     

auf meine Unterstützung könnte er da bauen! 

Er meint außerdem das es dumm wäre jetzt eine Ausbildung gegen eine gute Vollzeit stelle zu tauschen. 

Ich sehe das nicht so.. Ich habe 3 Monate gebraucht um überhaupt mal eine teilzeitstelle zu finden weil die alle nur wen suchen der Erfahrung in Bereichen hat.. 

wie seht ihr das? Würdet ihr den Partner unterstützen? 

Mit freundlichen Grüßen  

..dumm ist eben nur, dass Frischverliebte immer davon ausgehen, ihr Leben lang zusammen zu bleiben - was aber weniger oft zutrifft als gemeinhin angenommen oder vorgenommen.

Und es wäre in Deinem Fall noch dümmer, wenn Du auf seine Wünsche Rücksicht nimmst. Denn auch er kann gar nicht wissen, was in dieser Zeit dazwischen kommt - auch bei ihm selber - noch kann er darüber entscheiden, ob Du es vorziehst, erst eine Ausbildung zu machen. Und Du kannst Dich nicht darauf verlassen, dass er für Dich aufkommt, wenn es Dir an Geld fehlt, was eigentlich unter den gegebenen Umständen eher zu erwarten ist.

Und Du solltest schon sehen, dass Du möglichst unabhängig vom Freund bleibst. Schon wenn es Streit gibt, wirst Du Dir immer von ihm anhören müssen, dass Du ja zu wenig Geld verdient hast - also er würde Dir auch noch die Schuld für alles in die Schuhe schieben. Sowas ergibt sich aus Abhängigkeitsverhältnissen.

Guck Dir mal lieber erst ganz genau an, WEN Du Dir da ausgesucht hast. Sehr durchdacht klingen mir seine Pläne jedenfalls nicht. Schließlich muss das Leben auch nach den Reisen - ja bereits während der Reisen - gelebt und bezahlt werden - bei aller Gastfreundschaft in einigen Ländern, wo man als Gast aber auch nicht nur ausnutzen soll, was einem freundschaftlich geboten wird. Einen gewissen Ausgleich muss es auch da geben - indem man vielleicht mitarbeitet oder es zumindest anbietet.
Aber es ist eben so, irgendwann reicht das mit den Reisen auch mal wieder und dann stehen neue Entscheidungen an und keiner wird dabei jünger.

Lehrstellen werden überwiegend den Schulabgängern geboten, wie mir das bekannt ist.

Nimm jetzt, was Du bekommen kannst - könnte ja sogar eine sehr schöne Stelle sein, wo Du gar nicht mehr weg willst   .... mal so, als Empfehlung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen