Forum / Liebe & Beziehung

Wie würdet ihr handeln?

Letzte Nachricht: 15. Juli um 0:04
14.07.21 um 13:49

Hallo liebe Community ich hoffe mir kann der/die eine oder andere unter euch weiterhelfen. Der folgende Text könnte etwas länger werden. 
Ich bin schon seit über 2 Jahren mit meinem freund zusammen ich bin 19 und er ist 22.  Schon seit längerem hat sich in unserer Beziehung etwas verändert, was ich aber mehr oder weniger als normal empfand, wenn man schon 2 Jahre zusammen ist. 

Mein freund arbeitet ca. 2 stunden von mir entfernt weshalb er auch dort übernachtet und wir uns dann nur am wochende sehen. Bei uns hat sich das so eingependelt das er am Freitag immer mit seinen Kollegen weggeht und er am Samstag mit mir was unternimmt. Leider hat er meiner Meinung nach unsere Beziehung ziemlich vernachlässigt, was er leider nicht so sieht. 

Letztens beim weggehen, gab er einem Mädel, dass er dort kennengelernt hatte einfach seinen snapchat Namen. Als ich ihn darauf ansprach meinte er nur er habe nichts Verbotenes gemacht und seine Kollegen haben ihn dazu angestiftet sie anzusprechen, weil diese sich nicht trauten. Seit dieser Aktion ist irgendwie ein Stück vertrauen zu ihm kaputt gegangen, da ich nicht dachte, dass er sich so von seinen tollen beeinflussen lässt. Mich belastet das sehr. 

Letzten Samstag haben seine Kollegen und er sich spontan dazu entschlossen in den europapark zu fahren. Bevor er ging meinte er zu mir, wir unternehmen am Abend zusammen was. Unternommen haben wir nichts, da es sich dann doch nicht bei ihm ausgegenangen ist. Ich war dann total enttäuscht und aufgebracht er hat sich nicht mal dafür entschuldigt oder mir abgesagt.

Ich habe ihn auch darauf angesprochen das er für meinen Geschmack zu viel mit seinen Kollegen macht. Seine Antwort war, Zitat: "Ich ändere mich nicht, ich bin nicht die art von Typ die das ganze Wochenende bei seiner Freundin hockt". Diese Antwort gibt mir bis jetz sehr zu denken. Das ganze ist dann in ein riesen Streit ausgeartet. Er meinte ICH sei unzufrieden mit der Beziehung und ICH will nicht mehr mit ihm zusammensein. Er kann nie Kompromisse eingehen und sucht immer alle Fehler bei mir. Ich habe ihn dann gefragt ob er diese Beziehung noch möchte. Als Antwort kam nur so ein leises ja. Außerdem meinte er noch er möchte mit seinen Kollegen bald in einen Camping-partyurlaub nach Italien, wobei ich nach der Snapchat Aktion auch kein gutes Gefühl mehr habe.

Ich weiß das seine ganze Familie hinter mit steht, da sie das alle nicht in Ordnung finden das er mit mir so wenig unternimmt. Sein Opa meinte letztens zu mir ich sollte das nicht einreißen lassen mit seinen Freunden, doch ich habe das Gefühl es ist schon längst eingerissen, da er mehrmals schon sagte das er sich nicht ändert.
Ich weiß zurzeit einfach nicht weiter. Ich hoffe es hat vielleicht jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Situation. Vielen Dank schon mal.
Natalie

Mehr lesen

15.07.21 um 0:04

Hi Natalie,

ich weiß nicht, wie du es selbst empfindest, oder wie die Beziehungen in deinem Freundes-/Bekanntenkreis aussehen, aber ich finde, dass zwei Jahre für eine Beziehung in eurem Alter eine sehr lange Zeit ist.

So wie man sich die Beziehung von zwei Erwachsenen nach einer so langen Zeit vorstellt, hättest du natürlich das Recht zu erwarten, dass du für ihn das Wichtigste bist und er eher die Wochenenden mit dir verbringt statt mit seinen Kumpels/Kollegen.

Andererseits ist er (bzw. ihr beide) erst Anfang 20...

Ohne zu grob zu verallgemeinern kann man in etwa sagen, dass bis zur Pubertät die Eltern (und vielleicht die Geschwister) für ein Kind die wichtigsten Bezugspersonen sind.
Ab der Pubertät bis etwa Mitte/Ende 20 sind die wichtigsten Bezugspersonen eines Jugendlichen die Freunde und Kumpels.
Erst ab da (Mitte/Ende 20) gewinnen die meisten Menschen (unabhängig vom Geschlecht!!) genügend Distanz zu Familie und Freunden, so dass der Beziehungspartner zur wichtigsten Person wird.

Dein Freund verhält sich meiner Meinung nach schon etwas egoistisch und stur, aber ich kann völlig verstehen, dass er zumindest einen Abend des Wochenendes mit seinen Kumpels verbringen und mit ihnen in Urlaub fahren will. Er ist 22, nicht 32, und so bitter es vermutlich für dich ist, aber in diesem Alter sind seine Kumpels ihm noch wichtiger als eine Beziehung.
Das soll nicht heißen, dass du eure Beziehung aufgeben sollst. Aber du solltest sie auch nicht mit Beziehungen von 32-jährigen vergleichen oder mit dem, was du in Hollywood Liebeskomödien zu sehen bekommst.
Stattdessen würde ich dir empfehlen es nicht auf eine "entweder Kumpels oder ich" - Situation ankommen zu lassen. Ohne Hellseher zu sein prophezeie ich, dass du bei ihm eine solche Machtprobe in den nächsten 3-5 Jahren immer verlieren wirst.

Eine völlig andere Frage ist natürlich, was du eigentlich willst. Wenn es dir zu wenig ist, die Person, mit der du in einer Beziehung bist, nur an einem Tag in der Woche zu sehen, dann solltest du dich selbst fragen, ob du diese Beziehung noch möchtest. Es gibt da diesen tollen Spruch "Niemand hat behauptet, dass Fernbeziehungen einfach sind"...


Der Satz "Ich ändere mich nicht, ich bin nicht die Art von Typ, der das ganze Wochenende bei seiner Freundin hockt" ist natürlich ziemlich heftig. Es ist aber auch eine klare und ehrliche Ansage, wie er sich eure Beziehung vorstellt. Die meisten Frauen beschweren sich vermutlich eher darüber, dass ihr Freund/Mann versucht, solche klaren statements zu vermeiden

Er ist also glücklich damit, die Freitag-Abende mit seinen Kumpels zu verbringen, daher solltest du schauen, ob du (zumindest für die nächsten Jahre) glücklich damit werden kannst, das Gleiche mit deinen Freunden*innen zu machen und ihn tatsächlich nur einen Tag in der Woche zu sehen.
Wenn nicht, tja, dann gibt's da dann noch den Spruch mit den Enden und Schrecken...



PS: Dass seine Eltern + Großeltern hinter dir stehen, ist nicht besonders aussagekräftig. Überleg dir einfach kurz, wie alt die sind und was die daher glauben, wer die wichtigste Person in seinem Leben sein sollte (s.o.).
Hilfreicher wäre, was Freunde in deinem Alter über diese Situation denken
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?