Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie würdet ihr das finden?

Wie würdet ihr das finden?

29. August 2012 um 11:05

Hallo ihr Lieben (:

ich wollte euch fragen wie ihr das fändet wenn euer Freund 4 Wochen mit seinen Kumpels Urlaub in Thailand macht.
Ich weiß man soll keine Vorurteile gegenüber einem Land haben, aber es ist ja doch für gewisse Dienste sehr bekannt. Keine Frage dass es ein schönes Land ist und sicher sehenswert aber ja ich habe meine bedenken.
Ich vertraue ihm auch aber das ist doch in meinen AUgen eine grenzwertige Situation. Vor allem weil ich nie gefragt wurde ob ich mit möchte.

Was haltet ihr davon?

Lg Billy

Mehr lesen

29. August 2012 um 11:10

Mmh
tja, ehrlich gesagt würde ich das echt krass finden. aber ich bin da wohl kein rationaler maßstab sondern sehr emotional.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 11:16

Dafür ist das land bekannt ja,
aber auch wegen seinen shemales.. das er das da so ausnutzen wird bezweifle ich.. ich fände eher einen urlaub in malle ibiza oder sonst wo kritisch thailand ist ungewöhnlich.. und entweder man geht mit seinen jungs in den urlaub.. oder mit seiner freundin.. partyurlaub mit freundin geht nicht :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 11:32
In Antwort auf ettie_876315

Dafür ist das land bekannt ja,
aber auch wegen seinen shemales.. das er das da so ausnutzen wird bezweifle ich.. ich fände eher einen urlaub in malle ibiza oder sonst wo kritisch thailand ist ungewöhnlich.. und entweder man geht mit seinen jungs in den urlaub.. oder mit seiner freundin.. partyurlaub mit freundin geht nicht :P

Warum
passen denn party und freundin nicht zusammen? Versteh ich nicht so ganz. Wenn der urlaub von anfang an nur mit kumpels geplant war, ist ja in ordnung, aber ansonsten kann man freundinnen doch mitnehmen? Man muss ja nicht zusammenglucken
ich war erst vor kurzen mit. War wunderbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 11:36

Also..
wir sind 1,5 jahre zusammen wir wohnen auch zusammen. es ist jetzt nicht so dass wir 1 monat zusammen wären.

ja das mit dem urlaub planen war auch so ne sache. am anfang unserer beziehung hatte er das schonmal angesprochen aber danach nie wieder erwähnt. und ich war in der arbeit und bekam die nachtricht bei whatsapp dass sie jetzt den flug gebucht hätten weil er grad so günstig war. bin aus allen wolken gefallen. aber naja was kann ich schon noch dagegen machen? ich fands bisschen scheiße von ihm ein bisschen viel :/

ahja und in tunesien war ich schon xD aber danke für den tipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 12:14

Doch
aber ja er meinte ich müsse mir keine Gedanken machen. Ich hab ihm auch gesagt dass ich mich übergangen fühle aber naja der Flug ist gebucht was kann man schon machen. Dann haben wir eine Zeit lang hin und her geredet bis ich meinte dass es nichts bringt. Der Flug ist gebucht ich kann so oft sagen dass es mich stört wie ich will und er kann so oft sagen dass ich mir keine Gedanken machen brauche wie er will, gebucht ist gebucht.

Er ist 26 Jahre und meint das könnte vielleicht sein letzter Urlaub mit seinen Kumpels sein ich glaube der meint ich werf gleich nach der Ausbildung die Geburtsmaschine an und will heiraten, was aber defintiv nicht so ist, oô

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 12:50

Hmm...
...4 wochen sind schon sehr lange um mit kumpels urlaub zu machen wenn man in einer beziehung ist. wieso nicht 2 wochen mit seinen kumpels und dann kommst du noch 2 wochen dort hin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 13:29

Solange er nicht immer nur mit den Kumpels Urlaub macht und mit mir nie, soll er gehen
Mein Mann und ich haben komplett andere Vorstellungen vom Urlaub, werden deswegen auch mal getrennt verreisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 13:42

Ich denke der Zeitpunkt ist gekommen, um auf den Tisch zu hauen!!!!!!
Das ist doch der Gipfel der Ignoranz dir gegenüber, wenn dein Freund einen 4 wöchigen Urlaub ohne dein Wissen bucht. Thailand hin oder her........hier geht es uns Prinzip. In einer Partnerschaft kann man ganz einfach nicht tun und lassen was und mit wem man will. Als Single kann man solche Dinge durchziehen....in einer Partnerschaft ist es jedoch ein NO GO!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 16:22

Ja
beide seiner Freunde sind "Dauersingles" der eine kriegts seit 3 jahren nicht wirklich gebacken mit der Frauenwelt aus Mangel an Selbstbewusstsein usw. Der andere ist auch nicht unbedingt das Ass was die Frauenwelt betrifft. Wesswegen ich mir ja auch noch mehr Gedanken machen wenn er mit beiden dorthin fährt. <
Ich habe ihm ja auch gesagt dass die beiden keine Freundin haben und von mir aus 10 Wochen nach Thailand fliegen können, dass er jedoch eine hat und sich nicht verhalten kann als hätte er keine.....
Ich komme mir auch übergangen vor. Ich frage ihn immer ob das in Ordnungf ist wenn ich etwas unternehmen will ohne ihn und wenn wir nur fürs Wochenende in eine andere Stadt fahren dann frage ich ihn entweder oder er kommt mit, weil ich es wollte. Darum ist es für mich umso unverständlicher dass er 4 Wochen Urlaub (was ja auch fast der gesamte Jahresurlaub ist) mit seinen Freunden verplant und mich überhaupt nicht miteinbezogen hat.
Ich war im März auch 1 Woche in London mit einer Freundin jedoch habe ich ihm das rechtzeitig gesagt und auch gefragt ob er mitkommen möchte , was er jedoch nicht wollte. (Im nachhinein war es wahrscheinlich wegen dem Urlaubstagesparen für eben Thailand -.-) Ich komm mir so verarscht vor und mir fehlen wirklich die Worte um das richtig anzusprechen ohne gleich unfreundlich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 16:26

Mein Freund fährt mit der Ex in den Urlaub
Hallo, ich würde gerne mal Eure Meinung zu meinem Problem hören: Ich bin seit acht Monaten mit meinem Freund zusammen. Zuvor hatten wir (mit einer Unterbrechung von einigen Monaten) ein Verhältnis.
Unsere Beziehung läuft im Grunde sehr schön, wir verstehen uns prima und wachsen langsam zusammen. Allerdings hat er im vergangenen Urlaub wegen seiner Ex und der schönen Erinnerungen an unseren Urlaubsort sehr geweint was mich wiederum sehr getroffen hat.

Aber wir haben darüber geredet und zwischen uns hat sich das weiterhin gut entwickelt. Auch wenn er mir niemals sagt, dass er mich mag, oder mich gern hat, mich lieb hat, sich wohl mit mir fühlt ... Da kommt rein gar nichts. Aber er ist ganz offensichtlich gerne mit mir zusammen und scheint sich wohl zu fühlen. Er integriert mich auch langsam in seine Familie (ich habe leider keine mehr) und stellt mich überall als seine Freundin vor.

Jetzt hat er mich vor ein paar Tagen vor vollendete Tatsachen gestellt: Er hat mit seiner Ex einen fünftägigen Urlaub geplant, bei dem beide einen gemeinsamen Freund besuchen und mit ihm die alten, lieb gewordenen Wanderungen machen möchten. Diese Reise ist bereits beschlossene Sache, er fährt am Wochenende mit ihr los.

Er kann nicht verstehen, dass ich dafür kein Verständnis habe. Das ich mich hintergangen fühle, weil er das alleine und mit ihr entschieden hat, ohne mich in diese heikle Angelegenheit mit einzubeziehen. Ich habe ihm keine Szene gemacht, ihm aber mehr als deutlich zu verstehen gegeben, dass ich das (und warum ich das) richtig Sch... finde. Ich sehe das als eklatanten Vertrauensbruch und frage mich, ob ich unter diesen Umständen noch weiter mit ihm zusammen sein kann.

Er findet meine Reaktion übertrieben und bedauert, dass ich mich da offensichtlich hineinsteigere. Er hätte gewusst, dass mir das nicht gefällt, aber diese Reise wäre ihm wichtig, zumal es um diesen gemeinsamen (an Jahren alten) Freund geht und er hatte gehofft, ich würde das verstehen. Außerdem läuft nichts mit seiner Ex, es gäbe keinen Grund für irgendwelche Befürchtungen.

Reagiere ich tatsächlich über, wenn ich die Beziehung durch sein Verhalten in Frage stelle? Hätte ich das hinnehmen und großzügiger reagieren sollen? Er scheint sich überhaupt nicht in meine Lage hin versetzen zu können, hat keine Vorstellung davon, wie ich mich fühle, wenn er jetzt fünf Tage und Nächte mit der ehemaligen Freundin an einen sentimentalen Urlaubsort fährt. Und mich zu alledem auch noch vor die vollendete Tatsache stellt. Mir kommt es ein wenig vor wie: friss oder stirb ..
Oder sehe ich das tatsächlich falsch und zu emotional??

Ich bin etwas ratlos, was ich jetzt machen soll. Freue mich über Kommentare. Vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 16:33

Mein Freund fährt mit der Ex in den Urlaub
Sorry, ich habe das hier an falscher Stelle gepostet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 19:49


die antwort is doch einfach.
beziehung baut sich auf vetrauen auf.
is dat vetrauen nicht mehr 100%,
dann is die beziehung auch nicht mehr 100%.
und wenn du ihm nicht mehr zu 100% mehr vetraust,
dann solltest du mit ihm reden, ob dein x% vetrauen dat du zu ihm hast, ausreicht um eure beziehung wieder mit 100% vetrauen zufüllen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum ist Sie nicht ehrlich?
Von: rafal_11925117
neu
29. August 2012 um 17:17
Teste die neusten Trends!
experts-club