Forum / Liebe & Beziehung

Wie würdet ihr damit umgehen?

12. November 2020 um 13:19 Letzte Antwort: 15. November 2020 um 16:04

Hallo liebe Community,

zwar relativ spät aber hab seit ca. 2 Monaten meine erste richtige Beziehung mit meiner gleichaltrigen Freundin(28). Zu Beginn war alles sehr harmonisch, haben sehr viel unternommen (alle 3-4 Tage für meist 2-3 Tage etwas), einiges ausprobiert und hatten auch sehr oft guten abwechslungsreichen und langen Sex, was auch oft von ihrer Seite aus kommuniziert wurde.

Können auf Grund von Corona seit zwei Wochen nichts mehr unternemmen, schreiben aber trotzdem täglich. Auch von ihr ausgehend mit Herzchen usw.(normalerweise nutzt sie keine Smileys, bei mir möchte sie das aber wohl). Nun ist es aber auch so, dass sie seit zwei Wochen schwankhaft gereizt ist und wir auch deswegen schon mehrere Videoanrufe verschoben haben, sie aber immer wieder neue Termine vorgeschlagen hat weil sie manchmal nicht "konnte", ich dann manchmal nicht konnte und es erneut verschoben wurde.
Als ich sie daraufhin angesprochen habe, dass das für mich sehr seltsam ist und ob bei ihr denn alles in Ordnung ist, meinte sie, dass das rein gar nichts mit mir zu tun hat und dass sie gerade einfach sehr viel Stress auf der Arbeit und im Studium hat. Und einfach ab und an Zeit für sich braucht, da der letzte Monat für sie sehr stressig war und sie jetzt Sachen für sich machen möchte. Was ich auch voll aktzeptiere und nicht schlimm finde.
5 Tage später war es jedoch so, dass sie wieder etwas mit mir ausgemacht hat, ich ihr ein paar Stunden vorher gesagt habe, dass ich sie anrufe werde, um sie zu erinnern. Hab das auch getan und sie schreibt auf einmal, dass der anruf sie sauer gemacht hat und sie jetzt nicht mehr will aber morgen den ganzen Tag zeit hat um da mit mir zu skypen???

Ist das normal? Also an der Kommunikation kanns nicht liegen, sie sagt immer was sie denkt und ich antworte auch wie ich darüber denke. Bin wie gesagt zum ersten mal in einer Beziehung und finde den Kontrast vom Anfang zu jetzt sehr eigenartig und vorallem versteh ich die Reaktion nicht, wie man bei einem Anruf so sauer werden kann?
Vllt ist das aber auch völlig normal und einfach nur eine neue Situation für mich.
Ich danke schon mal allen für ihre antwort.

Vorab, weil ich nicht einschätzen kann wie die Community hier so tickt, vllt als Zusatzinfo:
Ich weiß, dass sie ihre Tage nicht hat, und daran muss es auch nicht liegen, falls jemand damit argumentiert.

Mehr lesen

12. November 2020 um 15:12

Nein, das ist nicht normal.

Auch wenn sie Stress hat, sollte sie alt genug sein und ihn nicht bei dir abladen, sondern lieber mal eine Runde joggen gehen.

Wenn eure Kommunikation so gut ist, warum sagst du ihr nicht einfach, dass sie ihre schlechte Laune nicht an dir auslassen soll ?

Warum könnt ihr euch wegen Corona nicht sehen ?

Gefällt mir

12. November 2020 um 15:45
In Antwort auf

Hallo liebe Community,

zwar relativ spät aber hab seit ca. 2 Monaten meine erste richtige Beziehung mit meiner gleichaltrigen Freundin(28). Zu Beginn war alles sehr harmonisch, haben sehr viel unternommen (alle 3-4 Tage für meist 2-3 Tage etwas), einiges ausprobiert und hatten auch sehr oft guten abwechslungsreichen und langen Sex, was auch oft von ihrer Seite aus kommuniziert wurde.

Können auf Grund von Corona seit zwei Wochen nichts mehr unternemmen, schreiben aber trotzdem täglich. Auch von ihr ausgehend mit Herzchen usw.(normalerweise nutzt sie keine Smileys, bei mir möchte sie das aber wohl). Nun ist es aber auch so, dass sie seit zwei Wochen schwankhaft gereizt ist und wir auch deswegen schon mehrere Videoanrufe verschoben haben, sie aber immer wieder neue Termine vorgeschlagen hat weil sie manchmal nicht "konnte", ich dann manchmal nicht konnte und es erneut verschoben wurde.
Als ich sie daraufhin angesprochen habe, dass das für mich sehr seltsam ist und ob bei ihr denn alles in Ordnung ist, meinte sie, dass das rein gar nichts mit mir zu tun hat und dass sie gerade einfach sehr viel Stress auf der Arbeit und im Studium hat. Und einfach ab und an Zeit für sich braucht, da der letzte Monat für sie sehr stressig war und sie jetzt Sachen für sich machen möchte. Was ich auch voll aktzeptiere und nicht schlimm finde.
5 Tage später war es jedoch so, dass sie wieder etwas mit mir ausgemacht hat, ich ihr ein paar Stunden vorher gesagt habe, dass ich sie anrufe werde, um sie zu erinnern. Hab das auch getan und sie schreibt auf einmal, dass der anruf sie sauer gemacht hat und sie jetzt nicht mehr will aber morgen den ganzen Tag zeit hat um da mit mir zu skypen???

Ist das normal? Also an der Kommunikation kanns nicht liegen, sie sagt immer was sie denkt und ich antworte auch wie ich darüber denke. Bin wie gesagt zum ersten mal in einer Beziehung und finde den Kontrast vom Anfang zu jetzt sehr eigenartig und vorallem versteh ich die Reaktion nicht, wie man bei einem Anruf so sauer werden kann?
Vllt ist das aber auch völlig normal und einfach nur eine neue Situation für mich.
Ich danke schon mal allen für ihre antwort.

Vorab, weil ich nicht einschätzen kann wie die Community hier so tickt, vllt als Zusatzinfo:
Ich weiß, dass sie ihre Tage nicht hat, und daran muss es auch nicht liegen, falls jemand damit argumentiert.

Hallo ich finde es auch sehr ungewöhnlich, ihr kennt euch erst 2 Monate, da ist man doch noch voller Schmetterlinge. 
Ich würde sie direkt fragen was los ist und keine flüchtigen Ausreden akzeptieren. 

Gefällt mir

15. November 2020 um 13:48
In Antwort auf

Nein, das ist nicht normal.

Auch wenn sie Stress hat, sollte sie alt genug sein und ihn nicht bei dir abladen, sondern lieber mal eine Runde joggen gehen.

Wenn eure Kommunikation so gut ist, warum sagst du ihr nicht einfach, dass sie ihre schlechte Laune nicht an dir auslassen soll ?

Warum könnt ihr euch wegen Corona nicht sehen ?

Das mit der schlechten Laune hab ich ihr schon direkt gesagt, dass hielt kurz und fieng später aber wieder an.

Hab ihr einfach mehr Freiraum gelassen und sie sporadisch kontaktiert.
Ich vermute mal das sie damit mehr Ruhe hat. Nun ist sie auch wieder normal und auch nicht mehr agressiv. Den letzten Video-Anruf, der ihr Vorschlag war, hat sie aber wieder ausfallen lassen und diesmal aber keinen neuen Vorschlag gemacht. Hab im Nachhinein erfahren, dass sie in der Zeit in der wir wohl ein Videoanruf haben sollten, lieber gezockt hat.

Sie hat gerade ein Au-pair-Aufenthalt in den Niederlanden und somit ist es schwierig sich persönlich zu treffen.

Was aber jetzt neu ist, ist dass sie sich nur noch Abends meldet, kurz schreibt wie ihr Tag war, aber auf meine Sachen gar nicht oder nur zum Teil eingeht,
mir aber trotzdem "Gute Nacht"-Nachrichten mit Kuss-smileys, Herzchen usw. schickt. Das irritiert etwas, weil ich so nicht richtig weiß wie genau sie auf bestimmte Zuneigungsversuche reagiert. Ich interpretier da  jetzt einfach mal nichts rein, und werde mich vermutlich deshalb vorerst mal wieder nur auf mich konzentrieren. Es bringt mir nichts sich darüber aufzuregen und darüber zu grübeln sowieso nicht. Ich werd ja in den kommenden Tagen merken wie sie sich weiterhin verhält, und sie jenachdem mal darauf ansprechen.

Gefällt mir

15. November 2020 um 14:01
In Antwort auf

Hallo ich finde es auch sehr ungewöhnlich, ihr kennt euch erst 2 Monate, da ist man doch noch voller Schmetterlinge. 
Ich würde sie direkt fragen was los ist und keine flüchtigen Ausreden akzeptieren. 

Ihre "Schmetterlinge im Bauch" hat sie mir zu Beginn auch öfters gezeigt und sprachlich näher gebracht. Hat sich aber wie gesagt eingependelt und von ihrer Seite kommt weniger "digitale" Zuneigung.
Ich vermute, dass es an der aktuellen Distanz liegt. Man kann keine körperliche Zuneigung zeigen und sonst auch nichts tun außer schreiben.

Da wir uns erst in 2-3 Wochen wieder treffen können.Ist es besser sich auf sich selbst zu konzentrieren, die andere Person aber nicht zu vernachlässigen.

Ich Danke euch zwei für eure Antworten 

Gefällt mir

15. November 2020 um 16:04
In Antwort auf

Hallo liebe Community,

zwar relativ spät aber hab seit ca. 2 Monaten meine erste richtige Beziehung mit meiner gleichaltrigen Freundin(28). Zu Beginn war alles sehr harmonisch, haben sehr viel unternommen (alle 3-4 Tage für meist 2-3 Tage etwas), einiges ausprobiert und hatten auch sehr oft guten abwechslungsreichen und langen Sex, was auch oft von ihrer Seite aus kommuniziert wurde.

Können auf Grund von Corona seit zwei Wochen nichts mehr unternemmen, schreiben aber trotzdem täglich. Auch von ihr ausgehend mit Herzchen usw.(normalerweise nutzt sie keine Smileys, bei mir möchte sie das aber wohl). Nun ist es aber auch so, dass sie seit zwei Wochen schwankhaft gereizt ist und wir auch deswegen schon mehrere Videoanrufe verschoben haben, sie aber immer wieder neue Termine vorgeschlagen hat weil sie manchmal nicht "konnte", ich dann manchmal nicht konnte und es erneut verschoben wurde.
Als ich sie daraufhin angesprochen habe, dass das für mich sehr seltsam ist und ob bei ihr denn alles in Ordnung ist, meinte sie, dass das rein gar nichts mit mir zu tun hat und dass sie gerade einfach sehr viel Stress auf der Arbeit und im Studium hat. Und einfach ab und an Zeit für sich braucht, da der letzte Monat für sie sehr stressig war und sie jetzt Sachen für sich machen möchte. Was ich auch voll aktzeptiere und nicht schlimm finde.
5 Tage später war es jedoch so, dass sie wieder etwas mit mir ausgemacht hat, ich ihr ein paar Stunden vorher gesagt habe, dass ich sie anrufe werde, um sie zu erinnern. Hab das auch getan und sie schreibt auf einmal, dass der anruf sie sauer gemacht hat und sie jetzt nicht mehr will aber morgen den ganzen Tag zeit hat um da mit mir zu skypen???

Ist das normal? Also an der Kommunikation kanns nicht liegen, sie sagt immer was sie denkt und ich antworte auch wie ich darüber denke. Bin wie gesagt zum ersten mal in einer Beziehung und finde den Kontrast vom Anfang zu jetzt sehr eigenartig und vorallem versteh ich die Reaktion nicht, wie man bei einem Anruf so sauer werden kann?
Vllt ist das aber auch völlig normal und einfach nur eine neue Situation für mich.
Ich danke schon mal allen für ihre antwort.

Vorab, weil ich nicht einschätzen kann wie die Community hier so tickt, vllt als Zusatzinfo:
Ich weiß, dass sie ihre Tage nicht hat, und daran muss es auch nicht liegen, falls jemand damit argumentiert.

eine Frage zum Verständnis:


Euer Kennenlernen war vor ihrem AuPair Aufenthalt in den Niederlanden?

2,3Tage..alle 3-4Tage..ist schon viel..aber "frisch verliebt"..lernt man sich halt dann kennen..

Und dieser Erinnerungsanruf:
Hat sie sich vielleicht kontrolliert gefühlt?
Trotz Entfernung nach NL?
Das war eine Verabredung zum Videochat,oder?

Vermutlich hatte sie keine Zeit.

Bot Dir aber den Folgetag an.

Habt ihr dann am Folgetag geskypt oder ist der...morgen?


Ich gehe davon aus,sie ist sehr gestresst..warum auch immer..was sie Dir mitteilte.
Und wenn Du Dich mal etwas rar machst und sie nicht so oft kontaktest? Sie wird sich schon melden?

Ich..kenne das auch,dass manche Menschen nervös,manchmal etwas aggressiv reagieren,wenn sie sehr beschäftigt sind und dauernd wegen trivialem (Freund).."belästigt"werden..dafür wäre dann abds.noch kurz Zeit.

Signalisier ihr Verständnis..warte einfach mal ab.

Du hast keine Andere,oder?Jetzt,wo sie räumlich getrennt ist eine Zeitlang,von Dir?
 

Gefällt mir