Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wie werde ich wieder lockerer'?

Wie werde ich wieder lockerer'?

1. Februar 2015 um 10:18

Hallo,

ich habe jetzt schon einiges in diesem Forum gelesen und ich hoffe das mir auch jemand ein paar Tipps geben kann.

Nun zu meinem "Problem": ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und mittlerweile haben wir auch eine gemeinsame Wohnung.

Am Anfang unserer Beziehung war alles super, er hat mir hin und wieder kleine Geschenke gemacht und mir gezeigt das er mich liebt.
Nun scheint der Alltag eingetreten zu sein und ich verkrampfe mich in manchen Situationen.
Er sagt mir das er mich liebt und zeigt es auch, nur habe ich Gefühl das er sich nicht mehr so die Mühe gibt wie am Anfang.
Ich habe das Gefühl er sieht mich als selbstverständlich an.
Ich weiß das er momentan, beruflich nicht glücklich ist und seine Gedanken woanders sind.
Früher hatte er sehr oft über Kinder, Haus etc geredet und seitdem wir zusammen wohnen ist das nicht mehr so, ich denke das er mich nicht mehr will oder sich nicht mehr sicher ist.


Ich merke selbst das ich regelrecht um seine Aufmerksamkeit, Liebe und Zuneigung bettle, ja das ich total auf ihn fixiert bin.
Das sich mein Leben nur noch im die Beziehung dreht, das ich eifersüchtig reagiere wenn er sein Handy in der Hand hat.
Das komische daran ist, ich vertraue ihm aber ich frage mich, warum ich plötzlich so abhängig von ihm bin.

Am Anfang war es nicht so, ich war lockerer und es hat mich nichts ausgemacht, wenn er mit seinen Kollegen mal wegging.
Jeder braucht seinen Freiraum und das behalten wir uns auch bei.
Nur, verstehe ich mich nicht, ich habe mir geschworen, mich niemals von einem Mann so emotional von einem Mann abhängig zu machen.

Liegt es am mangelnden Selbstbewusstsein?
Übertreibe ich es?
Wie kann ich wieder wie früher werden und die ganze Sache lockerer sehen?
Komm ich nicht damit klar, das die "frisch" verliebt sein-Phase vorbei ist?

Ich würde mich sehr über ein paar Tipps und Ratschläge freuen!

LG Wolke

Mehr lesen

1. Februar 2015 um 11:38

Nicht Locker- Reifer
"Ich habe das Gefühl er sieht mich als selbstverständlich an."

Ich habe das Gefühl das du seine Aktionen ( Kleine Geschenke, dauerhafte Aufmerksamkeit usw.) als Selbstverständlich ansiehst.

Durch deine reine Interpretation kommen deine Gedanken Zustande. Das man Hintergedanken hat, bezüglich irgendwelcher Aktionen des Partners, ist normal. Wichtig ist dabei, wie geht man damit um.

Da du dich hier in diesem Forum gemeldet hast, bist du verzweifelt und ich gehe davon aus, das du mit deinem Partner nie direkt über deine vorhandenen Störungen gesprochen hast.

"Jeder braucht seinen Freiraum und das behalten wir uns auch bei."
- Ganz wichtig und gute Voraussetzung für eine weiterführenden und teilweise erfolgreiche Beziehung!

Der Partner ist eine Bezugs- und Vertrauensperson für dich.
Du musst deinem Partner davon in Kenntnis setzen. Ohne eine erfolgreiche Kommunikation in der Beziehung, funktioniert nichts. Konflikte entstehen oft durch nonverbale Kommunikation (Ohne Worte).
Ein Konflikt kann auch nur in einer Person stattfinden, ohne das es die andere Person weiß. Durch deine Interpretation entsteht bei dir ein Konflikt!

Fazit:
Gespräch führen

Viel Erfolg
Gruß Georg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
14. februar
Von: chrissi174
neu
1. Februar 2015 um 1:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook